LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
Aktuelle 50 1970-1974
Suche Musikvideo, Teil 4
Deutsche Album #1-Titel
Lied Suche / Musikvideo
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1048 Besucher und 15 Member online
Members: !Xabbu, Cel the girl, dzire, felice10, Klausowitsch, Radio Totaal, remember, Rewer, Roefe, Silvaheart, southpaw, steph23, Trekker, Trille, yodance

HOMEFORUMKONTAKT

WITLOOF BAY - WITH LOVE BABY (SONG)


CD-Single
Aka 2011020 (be)


TRACKS
06.05.2011
CD-Single Aka 2011020 (UMG) [be] / EAN 5425024520993
1. With Love Baby
3:00
2. With Love Baby (Sing-Along Version)
2:57
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:59Eurovision Song Contest - Düsseldorf 2011CMC
0970562
Compilation
CD
15.04.2011
3:00With Love BabyAka
2011020
Single
CD-Single
06.05.2011
Sing-Along Version2:57With Love BabyAka
2011020
Single
CD-Single
06.05.2011
MUSIC DIRECTORY
Witloof BayWitloof Bay: Discographie / Fan werden
SONGS VON WITLOOF BAY
With Love Baby
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 2.85 (Reviews: 61)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
***
Einer der letzten belgischen Beiträge am ESC, bevor das Land auseinanderfällt.

Beatbox, a cappella ... gediegene Langeweile.

Merkwürdiger Zusammenhang zwischen Interpreten- und Songname?
*****
Einmal reingehört und nur gedacht, What the hell?

Gnädigerweise gebe ich 2* dazu, Musikkonzept top aber die Umsetzung war ungenügend.

Ich gebe nochmal 2* drauf, entfaltet sich wie andere Beiträge erst nach dem Contest richtig. Wenn man aber Witloof Bay (oder auch Cosmos von 2006) einen richtigen Hammer-Song auflegen würde, dann könnte A-Capella irgendwann durchaus den Song Contest gewinnen (gewöhnlich wird es dagegen nie werden, zum Glück)
Zuletzt editiert: 19.06.2011 11:18
**
Dieser Track wird Belgien am ESC 2011 in Düsseldorf vertreten.

Manhatten Transfer scheint da die Idee des Konzept gewesen, aber leider kann diese sicherlich wild zusammengewürfelte Trüppchen weder stimmlich noch musikalisch überzeugen. Auch ich denke, dass dieser Titel Belgien nicht vereinen kann
***
ziemlich schräge Truppe, ich find's gar nicht mal so schlecht, der Funke springt aber letztendlich nicht über. Wohl chancenlos am ESC - 3*
****
Eurovision Songcontest 2011 / Belgien.

Am besten hat mir ja Lea Clement gefallen - aber die ist ja nicht mal ins Finale gekommen.
Diese Manhattan-Transfer-Hommage gefällt mir aber auch gut - ich drücke Belgien die Daumen.
Zuletzt editiert: 16.02.2011 14:50
***
"Witloof" stehe für das belgische Nationalgemüse Chicorée, habe ich zwischenzeitlich gelernt. Hm.
Ich find das ja ganz nett - und die Human Beat Box rettet es vor der völligen Langeweile. Aber beim ESC wird das im Fiasko enden.
**
Oh mein Gott... was ist in diesem Jahr bloss los?!

-2*
*
Bye Bye Belgium.
****
interessant
Zuletzt editiert: 15.05.2011 13:31
**
Nach fünf Jahren ESC-Abstinenz für Belgien hatte man im vergangenen Jahr einen inneren Reichsparteitag, denn Tom Dice konnte mit seinem ruhigen "Me and my guitar" insbesondere die Jurys begeistern. Mit Platz 6 konnte man insgesamt wohl mehr als zufrieden sein. In diesem Jahr versucht sich die Band Witloof Bay, die den Titel "With love baby" performen wird - im Halbfinale. Wem diese auffällige Parallele zwischen Song und Bandname schon vor diesem Satz aufgefallen ist, bekommt 100 Gummipunkte.

Wo wir grad beim Thema Punkte wären, könnte ich anführen, dass ich davon ausgehe, dass es diesbezüglich enger als eng werden wird für dieses ebenso farb- wie belanglose Liedchen im A capella-Stil. Aufgrund der nervig hohen Stimme und der sich immer wiederholenden Textzeilen sehnt man sich im Laufe des Liedes zunehmend dem Ende herbei. Würde mich sehr überraschen, wenn dies hier den Weg zum Finale finden sollte.
***
Song fällt sicher aus dem Rahmen. Zwar sehr gut gesungen und mit Witz vorgetragen. Vermutlich aber chancenlos.
******
genial!
**
Eine Zumutung.
******
Ach scheiss' drauf, ich find's einfach geil! Die Mischung aus Beatboxen und Acapella finde ich erfrischend und einfach genial! :D
***
Überhaupt nicht mein Stil, aber trotdzem nicht sooo schlecht wie anfangs gedacht.
***
ganz knappe 3
**
Schwach
****
erfrischend anders
**
schrecklich
*
gar nichts für meine Ohren...
***
Die Idee etwas Originelles zu gestalten ist sicher nicht zu verachten, das Resultat jedoch eher.
**
"no no no almayayım, üstü kalsın" tarzında bir şey bencehehe.
***
A-Capella-Langeweile, bis auf die letzten 40 Sekunden, die den Finaleinzug bedeuten könnten. Ich wünche es ihnen. Singen und Beatboxen können sie sehr gut.
***
Fade Acapella-Truppe, die die Pommesfritzen da am Start haben.
**
Stimmlich absolute Top-Leute, aber der Song ist furchtbar nervig. Und das Schlimme ist, er wird immer nerviger. Ich kann das Lied absolut nicht mehr hören.
*****
Origineller Beitrag, zwischen gewöhnungsbedürftig und genial. Wies wirklich ankommt, wird erst der Auftritt heute Abend zeigen.

Feine Acappella-Nummer, wirklich toll gemacht. Solche Songs bereichern den Contest.
Zuletzt editiert: 12.05.2011 21:24
***
Solche Accapella-Musik gefällt mir recht gut. Allerdings geht der Song nicht sonderlich ins Ohr und die Bandmitglieder können auch mit ihrem Aussehen kaum punkten (was mir nicht wichtig ist, vielen ESC-Wählern allerdings schon). 3.5
**
2-, ich hasse A-cappella Bands, wobei es durchaus noch schlechtere Beispiele gibt.
*****
Bin positiv überrascht über die Wallonen. Um einiges besser als "The Glue" bei der Schweizer Vorausscheidung.
***
***
****
Schwungvolles Acapella-Spiel mit der Human-Beat-Box als menschliches Sample.
***
zu speziell für den ESC diese A cappella-Nummer mit Beatbox-Einlage der Belgier...reichte wie erwartet nicht fürs Finale - 3*...
****
Fetzige stimmungsvolle, groovende A-Cappella-Nummer der belgischen Band, die bedauerlicherweise im ESC-Halbfinale schon ausschied.
*
fand ich fürchterlich...
***
ganz originell, aber nicht mehr
*****
toll. premiere: a capella!

ich verstehe, was manche mit "originell, aber nicht mehr" genau meinen. ist originell allein nicht bereits genug?
****
knappe 4*.
eine tolle idee eher dürftig vorgetragen
**
Gar nicht cool.
***
Na ja.
**
Gefällt mir nicht
*****
Super!
***
Nachdem mich in der Vorwoche des Eurovision Song Contest bereits die Formation "Straight No Chaser" als Voract Barry Manilows in der Londoner O2-Arena genervt hatte, war meine Offenheit gegenüber Acappella-Gesang am zweiten Halbfinalabend bereits arg eingeschränkt. Im Bühnenensemble machte die belgische Delegation Witloof Bay eine eher bizarre Figur. Die aufgerundete 3 muss trotz sequentieller Eingängigkeit reichen. Fad!
***
Unklar, weshalb Acappella-Bemühungen insbesondere intellektuelle Musikrezensoren regelmässig zu Begeisterungsstürmen hinzureissen vermögen. Musikinstrumente sind da, um gebraucht zu werden. Somit verzichte ich darauf, meine Betroffenheit über das belgische Halbfinalausscheiden zum Ausdruck zu bringen.
*
ESC 2011 - Belgium

Among the worst crap ever in Eurovision. Horrible A cappella music.
Zuletzt editiert: 11.06.2012 21:51
*
Usel
*
total hässlich
*
Oh mein Gott, die haben sowas von genervt!
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.05 seconds