LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Französisches lied
Suche Song!
Song in dem discoboys vorkommt
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1016 Besucher und 24 Member online
Members: actrostom0, alleyt1989, AquavitBoy, BitchAloud, DeejayDave, Dirk Rotsaert, fleet61, kirstenaudrey, klamar, ManRomantic74, naoko13, Ökkel, otterobb, Pottkind, rzimm, Sgt.Pepper, Steffen Hung, sufur222, ulver657, vancouver, Werner, wolf82, yeah111, zeller45

HOMEFORUMKONTAKT

TOKIO HOTEL - SOMETHING NEW (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
5:21Dream MachineStarwatch
88985414872
Album
CD
03.03.2017
MUSIC DIRECTORY
Tokio HotelTokio Hotel: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON TOKIO HOTEL
1000 Meere
1000 Oceans
Alien
Alien [english]
An deiner Seite (Ich bin da)
As Young As We Are
Automatic
Automatisch
Beichte
Better
Black
Boy Don't Cry
Break Away
By Your Side
Cotton Candy Sky
Covered In Gold
Dancing In The Dark
Darkside Of The Sun
Der letzte Tag
Dogs Unleashed
Don't Jump
Dream Machine
Durch den Monsun
Durch die Nacht
Easy
Elysa
Feel It All
Final Day
Forever Now
Forgotten Children
Frei im freien Fall
Freunde bleiben
Für immer jetzt
Gegen meinen Willen
Geh!
Geisterfahrer
Girl Got A Gun
Great Day
Heilig
Hey Du
Hey You
Hilf mir fliegen
Human Connect To Human
Humanoid
Humanoid [english]
Hunde
Hurricanes And Suns
Ich bin nich' ich
Ich brech aus
In die Nacht
Instant Karma
Invaded
It's So Hard To Live
Jung und nicht mehr jugendfrei
Kampf der Liebe
Kings Of Suburbia
Komm
Lass uns hier raus
Lass uns laufen
Leb' die Sekunde
Louder Than Love
Love & Death
Love Is Dead
Love Who Loves You Back
Mädchen aus dem All
Masquerade
Menschen suchen Menschen
Monsoon
Nach dir kommt nichts
Never Let You Down
Noise
On The Edge
Pain Of Love
Phantomrider
Ready, Set, Go!
Reden
Rescue Me
Rette mich
Run Run Run
Sacred
Schrei
Schwarz
Scream
Scream America!
Screamin'
Something New
Sonnensystem
Spring nicht
Stich ins Glück
Stop, Babe
Stormy Weather
Strange (Tokio Hotel & Kerli)
That Day
The Heart Get No Sleep
Thema Nr. 1 - Demo 2003
Totgeliebt
Träumer
Übers Ende der Welt
Unendlichkeit
Vergessene Kinder
We Found Us
Wenn nichts mehr geht
What If
Wir schliessen uns ein
Wir sterben niemals aus
Wo sind eure Hände
World Behind My Wall
Zoom
Zoom Into Me
ALBEN VON TOKIO HOTEL
Best Of
Best Of - English Version
Best Of - German Version
Dream Machine
Humanoid
Humanoid [English]
Humanoid City Live
Kings Of Suburbia
Room 483
Schrei
Scream
Zimmer 483
Zimmer 483 - Live In Europe
DVDS VON TOKIO HOTEL
Humanoid City Live
Leb die Sekunde - Behind The Scenes
Schrei - Live
Tokio Hotel TV - Caught On Camera!
Zimmer 483 - Live In Europe
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.6 (Reviews: 10)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Pick me up, pick me up ... eine Teenie-Band wird erwachsen ... und schlägt mit sphärischen Sounds eine ganz neue Richtung ein ... und ich bin erstaunt ... das ist gut hörbar, unpeinlich und klimpert sich nett durch die Welt auf der Suche nach something new ... und zum Schluß kommt noch Beat hinzu ... wirklich gut ... ich mußte gar etwas an den Giorgio Moroder Remix von Coldplay's Midnight denken.
*****
Unsympathisch waren sie mir die ganzen 11 Jahre nie. Es gab immer mal wieder Titel, die mir sehr gut gefielen.

Sound ist gut, könnte lediglich etwas früher mit dem Beat losgehen, das Intro dauert mir fast zu lange...
Die Stimme ist gut, ich hätte sie nicht erkannt.

Guter Titel, macht neugierig aufs neue Album "Dream Machine"
*****
Überraschend sphärischer und unkommerzieller Einstieg ins kommende Album "Dream Machine". So gefällt mir die Band aber sehr, bin schon sehr auf's Album gespannt, das letzte war echt gut. 5*
****
Im Gegensatz zu "What If" ärgert mich das "Intro", wenn man es so nennen will, denn schließlich geht das über 4 Minuten so.
*****
Also in der Audio-Version, die ich gerade bei Youtube gehört habe, geht das Intro keineswegs vier Minuten, sondern lediglich eine - was ich aber immer noch lang finde dafür, dass darin einfach mal so rein gar nichts passiert.

Ansonsten ist das aber wirklich gute, ernstzunehmende und richtig schön produzierte elektronische Musik, die dem Motto ihres Titels komplett gerecht wird. Kann mir nicht vorstellen, dass sie damit einen Hit landen, aber ihrer musikalischen Credibility tut es definitiv gut. Unsympathisch fand ich sie übrigens nie, lediglich die Kreischgirlies hinter ihnen gingen mir immer auf die Nerven.

Knappe bis solide 5.
******
Sehr guter Song - sphärischer Synthipop. Top!
*****
...dem ohrenbetäubenden Grossstadtlärm zu Beginn folgt die Stille der Nacht - interessant gestalteter, angenehm zu hörender "Neubeginn"/Opener von Tokio Hotel -...+4.5
****
Eigentlich ganz okay - die Kiddies sind erwachsen geworden und gereift, auch musikalisch. Im Ganzen kann auch der alte Franzel sich den bisherigen Laudatien anschließen und ist bei vier Sternchen angekommen. Das ist wirklich nicht schlecht und meilenweit besser als der Mulefuz aus Kindertagen.
***
Neuer Wein in alten Schläuchen. Mehr nicht.
*****
Tatsächlich finde ich mal wieder Tokio-Hotel Songs gut... hätte ich früher nie geglaubt. Auch dieser Track mit dem spährischen Piano-Electro Arrangement ist sehr gelungen, spannend vom ersten bis zur letzten Sequenz. Es wird kein Hit geben.. Sie bedienen mit diesem Sound ein anderes Hörerclientel als ihre früheren Käufer
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.19 seconds