LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Spanischer Song
techno lied gesucht (teil 2)
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Suche Song!
Brother Louie im Ballermann-Gewand?
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1451 Besucher und 26 Member online
Members: Acooper, alice700, bavolbavol, ccert99, drogida007, Farg0, gherkin, goodold70, hannah10, Hänsi, Hzi, Isold, klamar, meliwit, musikmannen, nealou24, orchideeke, Phil, Pottkind, S:pko, Schiriki, Skay, Snoopy, Trekker, ulver657, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

TOKIO HOTEL - KINGS OF SUBURBIA (ALBUM)


CD
Polydor / Island 3798200 (eu)


TRACKS
03.10.2014
CD Polydor / Island 3798200 (UMG) [eu] / EAN 0602537982004
1. RIA [Feel It All]
4:01
2. SW [Stormy Weather]
3:29
3. RRR [Run Run Run]
3:26
4. LWLYB [Love Who Loves You Back]
3:50
5. CIG [Covered In Gold]
4:30
6. GGAG [Girl Got]
2:47
7. KOS [Kings Of Suburbia]
3:23
8. WFU [We Found Us]
3:24
9. I [Invaded]
3:28
10. NLYD [Never Let You Down]
3:13
11. LTL [Louder Than Love]
3:35
   
03.10.2014
Deluxe Edition - CD Polydor / Island 3798203 (UMG) / EAN 0602537982035
1. RIA [Feel It All]
4:01
2. SW [Stormy Weather]
3:29
3. RRR [Run Run Run]
3:26
4. LWLYB [Love Who Loves You Back]
3:50
5. CIG [Covered In Gold]
4:30
6. GGAG [Girl Got]
2:47
7. KOS [Kings Of Suburbia]
3:23
8. WFU [We Found Us]
3:24
9. I [Invaded]
3:29
10. NLYD [Never Let You Down]
3:13
11. LTL [Louder Than Love]
3:36
12. M [Masquerade]
3:18
13. DITD [Dancing In The Dark]
3:27
14. THGNS [The Heart Get No Sleep]
3:49
15. GD [Great Day]
3:19
Extras:
The Intimate Interview on DVD "Time That We Have The Talk"
   
03.10.2014
CD Polydor 060254700006 (UMG) / EAN 0602547000064
   

MUSIC DIRECTORY
Tokio HotelTokio Hotel: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON TOKIO HOTEL
1000 Meere
1000 Oceans
Alien
Alien [english]
An deiner Seite (Ich bin da)
As Young As We Are
Automatic
Automatisch
Beichte
Better
Black
Boy Don't Cry
Break Away
By Your Side
Cotton Candy Sky
Covered In Gold
Dancing In The Dark
Darkside Of The Sun
Der letzte Tag
Dogs Unleashed
Don't Jump
Dream Machine
Durch den Monsun
Durch die Nacht
Easy
Elysa
Feel It All
Final Day
Forever Now
Forgotten Children
Frei im freien Fall
Freunde bleiben
Für immer jetzt
Gegen meinen Willen
Geh!
Geisterfahrer
Girl Got A Gun
Great Day
Heilig
Hey Du
Hey You
Hilf mir fliegen
Human Connect To Human
Humanoid
Humanoid [english]
Hunde
Hurricanes And Suns
Ich bin nich' ich
Ich brech aus
In die Nacht
Instant Karma
Invaded
It's So Hard To Live
Jung und nicht mehr jugendfrei
Kampf der Liebe
Kings Of Suburbia
Komm
Lass uns hier raus
Lass uns laufen
Leb' die Sekunde
Louder Than Love
Love & Death
Love Is Dead
Love Who Loves You Back
Mädchen aus dem All
Masquerade
Menschen suchen Menschen
Monsoon
Nach dir kommt nichts
Never Let You Down
Noise
On The Edge
Pain Of Love
Phantomrider
Ready, Set, Go!
Reden
Rescue Me
Rette mich
Run Run Run
Sacred
Schrei
Schwarz
Scream
Scream America!
Screamin'
Something New
Sonnensystem
Spring nicht
Stich ins Glück
Stop, Babe
Stormy Weather
Strange (Tokio Hotel & Kerli)
That Day
The Heart Get No Sleep
Thema Nr. 1 - Demo 2003
Totgeliebt
Träumer
Übers Ende der Welt
Unendlichkeit
Vergessene Kinder
We Found Us
Wenn nichts mehr geht
What If
Wir schliessen uns ein
Wir sterben niemals aus
Wo sind eure Hände
World Behind My Wall
Zoom
Zoom Into Me
ALBEN VON TOKIO HOTEL
Best Of
Best Of - English Version
Best Of - German Version
Dream Machine
Humanoid
Humanoid [English]
Humanoid City Live
Kings Of Suburbia
Room 483
Schrei
Scream
Zimmer 483
Zimmer 483 - Live In Europe
DVDS VON TOKIO HOTEL
Humanoid City Live
Leb die Sekunde - Behind The Scenes
Schrei - Live
Tokio Hotel TV - Caught On Camera!
Zimmer 483 - Live In Europe
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 10)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Feel It All *** **
Stormy Weather *** **
Run Run Run *** **
Love Who Loves You Back *** **
Covered In Gold *** *
Girl Got A Gun *** **
Kings Of Suburbia *** *
We Found Us *** **
Invaded *** **
Never Let You Down *** **
Louder Than Love *** **

4.82 - 5*

Ich denke vor nicht all zu langer Zeit hätte ich niemals gedacht, dass ich mir ein Album von Tokio Hotel zulegen würde, doch genau das ist jetzt der Fall. Nach den drei überraschend guten Vorboten habe ich mir ihr viertes Album "Kings Of Suburbia" vorbestellt und es lag heute im Briefkasten.

Bill & Co. sind erwachsen geworden, und das hat man bereits bemerkt, als die Zwillinge als überraschend kompetente Juroren bei DSDS zu sehen waren (vor allem Bill war einer der besten Juroren, die DSDS jemals hatten!). Dies spiegelt sich nun auch in deren Sound wieder. Während die Promo-Singles "Run Run Run" und "Girl Got A Gun" sowie die erste offizielle Single "Love Who Loves You Back" auf eine interessante Mischung hoffen liessen, bekommt man diese wirklich weitgehend geboten. Vieles könnte man dem Dance-Bereich zuordnen, zudem tönt vieles auch Empire-of-the-Sun-ish, schliesslich ist's aber halt einfach auch 'nur' Pop. Wer rockigen Sound sucht, den sie früher einmal gemacht haben sollten, der würde weitgehend enttäuscht werden.

Definitiv ist "Kings Of Suburbia" eine grosse Überraschung in diesem Jahr, den die Platte ist wirklich gut geraten. Alle Songs sind total eingängig und es gibt kein Lowlight, Bill's Stimme ist - vielleicht Autotune sei Dank - auch angenehmer als je zuvor. Obwohl das wirklich gute Musik in meinen Ohren ist, wird es wohl ihr bisher am wenigsten erfolgreichstes Album, da ihr grosser Hype von anno dazumal weg ist, und ein Grossteil der übrig gebliebenen Fans mag den neuen Sound auch nicht zu sehr... Schade!

Highlights: "Girl Got A Gun" & "Love Who Loves You Back"
****
Feel It All *** *
Stormy Weather *** *
Run Run Run ***
Love Who Loves You Back *** **
Covered In Gold *** **
Girl Got A Gun *** *
Kings Of Suburbia *** **
We Found Us *** *
Invaded *** *
Never Let You Down ***
Louder Than Love ***

Durchschnitt: 4,00

Tokio Hotel erfreuen sich neuerdings am elektronischen Dancepop, und das klingt in vielen Fällen bedeutend besser, als man es voreingenommen erwarten würde. Mit "Covered In Gold" und "Kings Of Suburbia" sind doch tatsächlich zwei einwandfreie Synthpop-Nummer dabei, die mich dazu bewegen, sie immer wieder anzuspielen. Auch die Single "Love Who Loves You Back" kann was, ein enormer Ohrwurm. Selbst stupide, sinnbefreite Nummern wie "Girl Got A Gun" haben einen gewissen Unterhaltungswert. Überhaupt bleiben sofort sämtliche Tracks hängen, spätestens nach dem dritten Hördurchgang hat man alles im Ohr. Bis dahin also keine großen Beschwerden von meiner Seite.

Was natürlich schon sehr negativ auffällt, ist der Gesang von Bill, der nur allzu oft technisch verfremdet wurde und danach zum Teil noch übler klingt. Auch seine Vocals im eigentlich schönen "Run, Run, Run" gefallen mir leider gar nicht, was die Bewertung freilich runterzieht.

Dass Tokio jegliche Eigenständigkeit vermissen lassen, lasse ich hier nur als Randnotiz stehen, da eh niemand authentische Musik mit Identität erwartet hat.

Zum Abschluss frage ich mich an dieser Stelle noch einmal, was eigentlich das Aufgabenfeld von Gustav und Georg bei der Produktion dieses Albums war, außer auf einigen Pressefotos dabeizustehen, die zumindest zeigen, dass sich Georg optisch zum Positiven und Gustav zum Negativen entwickelt hat. Vielleicht kann ja einer der beiden beim nächsten Album den Gesang übernehmen?
Zuletzt editiert: 12.01.2015 18:38
*****
Teilweise richtig gut, teilweise echt schlimm. Eine 4* für Bill & co.
edit; doch! TH überzeugen mich hier zum ersten mal. Klar ist das super billig aber genau solche Trashproduktionen mag ich. Rauf auf 5*
Zuletzt editiert: 08.10.2014 22:38
***
Zwei Stücke gefallen - aber von sog. "handgemachter" Musik ist da nix - Die Computer-Musik wirkt dann doch recht schnell ermüdend....
***
Da haben die Zwillinge wohl in L.A. ein Sequenzer-Programm am Computer zu bedienen gelernt. Wüsste bei dem Sound des Albums nicht, wozu die noch einen Drummer/Bassisten (und auch Gitarristen) bräuchten. Fand die Songs auf Humanoid eingänglicher.
**
Das Album ist weit entfernt von einer persönlichen Note. Zweifellos waren clevere Produzenten am Werk und man versucht mit allen Mitteln die CD weltweit zu vermarkten. Ob sie allerdings die Kosten wieder einspielt, darf bezweifelt werden. Einige Stücke sind durchaus eingängig, was aber die Bewertung nach unten drückt ist das überaus dünne Stimmchen von Bill. Wie hier schon mal erwähnt wurde, vielleicht könnten Georg oder Gustav den Part mal übernehmen, schlechter sind sie sicher nicht ;-)
******
Mein erstes Album der ehemaligen Teenie-Band. Den verstärkt eingesetzten Autotune finde ich im Gegensatz zu Cher nicht nervig. Für mich ein Album ohne Ausfälle, wenn man mal von der ganzen Optik absieht.
Meine pers. Highlights sind:
- Stormy Weather
- Love Who Loves You Back
- Kings Of Suburbia
- Invaded
- Never Let You Down
- Great Day (Bonus Track)
**
...weniger...
******
Sehr gut!
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds