LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Cooler Bandname gesucht!
Automatenmarkt Charts 1970-1979
TRANCE Tracks gesucht
schwarz-weiß Musikvideo Mitte 90er
Suche ein Lied mit Klavier
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan im Chat: 392414, Effluvium1, Hijinx, Zacco333
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1373 Besucher und 9 Member online
Members: 392414, BigKev35, bsb745, Daniel09, Effluvium1, Hijinx, Leonciolm, tigerlover, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

THE PRODIGY - INVADERS MUST DIE (ALBUM)


CD
Vertigo 06025 1795560 (eu)
LP
Vertigo 06025 1798631 (eu)



CD
Universal 06025 1799506


TRACKS
20.02.2009
CD Vertigo 06025 1795560 (UMG) [eu] / EAN 0602517955608
1. Invaders Must Die
4:55
2. Omen
3:36
3. Thunder
4:09
4. Colours
3:27
5. Take Me To The Hospital
3:40
6. Warrior's Dance
5:12
7. Run With The Wolves
4:24
8. Omen (Reprise)
2:14
9. World's On Fire
4:50
10. Piranha
4:04
11. Stand Up
5:30
   
20.02.2009
Limited Deluxe Box Set - CD Universal 06025 1798636 (UMG) / EAN 0602517986367
   
20.02.2009
Limited Deluxe Edition - CD Universal 06025 1799506 (UMG) / EAN 0602517995062
Extras:
DVD-Video-Single
   
20.02.2009
LP Vertigo 06025 1798631 (UMG) [eu] / EAN 0602517986312
LP 1:
1. Invaders Must Die
4:55
2. Omen
3:36
3. Thunder
4:09
4. Colours
3:27
5. Take Me To The Hospital
3:40
6. Warrior's Dance
5:12
LP 2:
1. Run With The Wolves
4:24
2. Omen (Reprise)
2:14
3. World's On Fire
4:50
4. Piranha
4:04
5. Stand Up
5:30
Extras:
180gsm audiophile quality
   
20.02.2009
Deluxe Digipack - CD Take Me To The Hospital / Cooking Vinyl HOSPCD001P / EAN 0711297880151
1. Invaders Must Die
4:55
2. Omen
3:36
3. Thunder
4:09
4. Colours
3:27
5. Take Me To The Hospital
3:40
6. Warrior's Dance
5:12
7. Run With The Wolves
4:24
8. Omen (Reprise)
2:14
9. World's On Fire
4:50
10. Piranha
4:04
11. Stand Up
5:30
Extras:
DVD
   
13.11.2009
Limited Special Edition - CD Vertigo 060252725463 (UMG) / EAN 0602527254630
   

MUSIC DIRECTORY
The ProdigyThe Prodigy: Discographie / Fan werden
Konzertbericht MaagEventhall 12.11.2004
Offizielle Seite
SONGS VON THE PRODIGY
3 Kilos
Action Radar
Android
Baby's Got A Temper
Back 2 Skool
Black Smoke
Break & Enter
Breathe
Bulworth (Method Man, KRS-One, Prodigy & KAM)
Charly
Chase The Paper (50 Cent feat. Prodigy, Kidd Kidd & Styles P)
Claustrophobic Sting
Climbatize
Colours
Crazy Man
Death Of The Prodigy Dancers
Diesel Power
Everybody In The Place
Fame (Evidence feat. Roc Marciano & Prodigy)
Fighter Beat
Fire
Firestarter
First Warning
Fuel
Fuel My Fire
Full Throttle
Funky Shit
Get Up Get Off
G-Force (Energy Flow)
Ghost Town
Girls
Goa
Hot Ride
Hyperspeed
Hyperspeed (G-Force Part II)
Invaders Must Die
Jericho
Medusa's Path
Memphis Bells
Mindfields
Molotov Bitch
More Girls
Music Reach (1, 2, 3, 4)
Narayan
No Good (Start The Dance)
Omen
One Love
One Man Army (Prodigy & Tom Morello)
Out Of Space
Out Of Space (Audio Bullys Remix)
Pandemonium
Phoenix
Piranha
Poison
Rat Poison
Razor
Rhythm Of Life
Ruff In The Jungle Bizness
Run With The Wolves
Scienide
Serial Thrilla
Shadow
Shoot Down
Skylined
Smack My Bitch Up
Speedway (Theme From Fastlane)
Spitfire
Stand Up
Take Me To The Hospital
The Heat (The Energy)
The Trick
The Way It Is
Their Law
Thunder
Voodoo People
Voodoo People (Pendulum Remix)
Wake The Fuck Up
Wake Up Call
Warrior's Dance
We Are The Ruffest
We Eat Rhythm
We Gonna Rock
Weather Experience
What Evil Lurks
Who U Foolin
Wind It Up
Wind It Up (Rewound)
World's On Fire
You'll Be Under My Wheels
Your Love
ALBEN VON THE PRODIGY
Always Outnumbered, Never Outgunned
Experience
Experience Expanded: Remixes & B-Sides
Invaders Must Die
Live - World's On Fire
Music For The Jilted Generation
Prodigy Present The Dirtchambers Sessions Volume One
The Fat Of The Land
The Prodigy Experience
Their Law - The Singles 1990-2005
DVDS VON THE PRODIGY
Live - World's On Fire
Their Law - The Singles 1990-2005
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 5.12 (Reviews: 34)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
das beste electro-album, was ich seit langem gehört habe. so richti geiler hardcore-electronica, klingt fast so gut wie in den 90ern. ich kenne zwar noch nicht alle songs, aber alles was ich live und sonst so im internet gehört habe, war genial.
******
Seh ich zu 100% genauso! Hätt ich nie erwartet das The Prodigy im Jahr 2009 nochmal mit sonem Brett von Album daherkommt!

Favs: Thunder, Omen, Take Me To The Hospital (!!!), Warrior's Dance
******
Kommt niemals an "Music For The Jilted Generation" ran und auch nicht ganz an "Fat Of The Land". Gruppenzwangsmässig vergebe ich auch eine knappe 6; die Re-Union der Elektro-Punks ist absolut geil geworden; das Album sprengt den üblichen Rahmen 2009 und zeigt auch den heutigen Flachbrainbirnen-Teenies, auf was wir damals abgegangen sind. In eure Fresse.

Highlights: Omen / Take Me To The Hospital / Thunder
******
Mein erster Eindruck: BRUTAL STARK!

Und ich muss hier schon mal ein updaten. Das Album erfüllt meine hohen Ansprüche als Prodigy-Fan der ersten Stunde voll und ganz. Ich finde es absolut geil, wie es Howlett geschafft hat, ihren typischen 90er-Sound in das neue Jahrtausend zu transportieren. genauso hätte auch schon "Always Outnumbered, Never Outgunned" klingen müssen, was es leider nicht tat. Das hier ist das wahre Comeback. Ich kann mir nicht so gut vorstellen, dass The Prodigy mit diesem Album viele neue Fans gewinnen werden. Aber die alten, treuen Fans haben sie mit solchen Scheiben stets in der Tasche. Hut ab und eine 5.5+

PS: Viele Elektro-Freaks stören sich im übrigen an den leicht plastischen Beats, die Howlett über die meisten Tracks gezogen hat. Mir ist das wurscht. Mir gefallen sie sogar. Ist vielleicht nicht mega kreativ, dafür hauts schlicht weg rein wie Sau.

Favoriten:

Take Me To The Hospital
Thunder
Run With The Wolves
Warriors Dance
Omen (Reprise)
Stand Up
Zuletzt editiert: 23.03.2009 23:48
******
Brutal Retro auf jeden Fall und somit sehr gefällig:
Die einzige Kritik die mir zum Album einfällt.

Und das ist auch OK so. Prodigy haben es nicht mehr nötig, sich neu zu erfinden und damit Credibility zu beweisen. Kindergagge! Die Jungs sind lang genug im Geschäft.

Wenn Liam wieder mehr Böcke auf Experimente hat, wird er es tun - und das kann unter Ausschluß aller Öffentlichkeit und muß nicht einmal unter dem Firmennamen laufen.

Und bevor ich es vergesse: Verdammt nochmal ja, Invaders ist ein megageiles Album!!!
******
ohjaaaa endlich ist es da!!!!
INVADERS MUST DIE!!!

und am 9.2.09 dann noch live in Zürich!

PRODIGY <3
Zuletzt editiert: 25.02.2009 19:30
*****
Sehr gut, aber für ne 6 reichts nicht ganz
******
Neben Gaga m.E. interessanteste CD des 1. Quartals 2009 - Top
******
Endlich mal wieder neue Sounds von den Elektrikern aus England.
Auch bei diesem Album von The Prodigy muss ich sagen: Beim 2ten Hören haut es deutlich mehr rein!
Meine Favs:

1.Omen
2.Take me to the hospital
3.Piranha
4.Stand Up
5.Run with the wolves
...beim Rest bin ich mir noch nicht sicher
*****
nun, ein album welches wirklich gut fetzt und mir phantastisch gefällt, allerdings nicht ganz durchwegs... und auch wenn vermehrt 90s einflüsse zu hören sind, klingt unter dem strich auch dieses album eher wie das letzte als zB music for the jilted generation. besser als AONO, allerdings auch einiges von ihren besten entfernt.
******
das album rockt voll ab und beamt dich zurück in die guten 90er - hammer!!!
******
Hammergeil dieses Album! Spitzenklasse!
Meine Favoriten sind Stand Up, Omen und Thunder, nach mehrmaligem Hören auch Warrior's Dance.
Zuletzt editiert: 05.03.2009 20:58
******
Jawoll, they are back!
****
...gut...
******
yeahhhhhhhhhhh

was für ein geiles album gefällt mir immer besser


Freu mich jetzt schon aufs HEITERE x)

6*
******
ein meisterwerk

ich freu mich auf zofingen
******
Absolut geil!!
*
gegen den Mainstream... ich steh dazu
****
album fängt riesig an, nimmt dann stets ein wenig ab.
trotzdem ein gutes album. wird den alten fans nicht gefallen, dass sie ein wenig mit der zeit gehen, mit gefällt es umso mehr. knapp abgerundet aufgrund der eher durchschnittlichen tracks gegen ende. aber die scheibe fängt mit unglaublichen krachern an.
*****
Grossartiges Werk!
******
yeah!
***
mässig interessant, viel Lärm, chaos und teils sogar akustische Folter..sowas kann man auch auflegen um eine Party zu beenden, die Flucht ist angesagt..
****
Naja, bin nicht so ganz überzeugt von dem Album. Es gibt schlechteres, aber es gibt auch besseres. Note 4.
*****
absolut geiles Album. Meine Favs sind Invaders must die und Colours
******
100% 6*!!!
*****
Gutes Album, es wäre aber mMn mehr drin gewesen. Trotzdem schön dass sich die Herren wieder die Zeit genommen haben.

EDIT: Ich muss von 4 auf 5 Sterne erhöhen, die Scheibe war das Geld wert :)
Zuletzt editiert: 28.07.2009 22:36
****
die ersten 6 Tracks sind wirklich sehr gut, aber dann baut die Platte spürbar ab. Bleiben als Gesamtnote gute 4*.

Meine Top-4-Highlights:
1. Warrior's dance
2. Colours
3. Omen
4. Invaders must die
*****
Scheppert tatsächlich besser als erwartet, dieses Album. Gefällt mir sehr, sehr gut. Ansonsten hat Musikfreak bereits alles gesagt, was es zu sagen gibt.

Auf jeden Fall ein würdiges Comeback.
****
Sind "2" aber auch "5" tracks auf dieser Album..... so 3,5 á 4 ist "The Final Score" aus Brabant !
****
eine tolle platte

eine rückbesinnung auf das erste album

hier glänzen fast alle songs

zumindest im uk sehr erfolgreich, (war einer der meistverkauften alben 2009)
****
Too much of this sound gets a bit much at times, but the title track is excellent and one of their best.
******
geiles Big Beat / Rave / Electronica / Electronic Rock album :D highlights sind Omen, Warrior's Dance, Invaders Must Die, Thunder, Run With the Wolves und Take Me to the Hospital :)
Zuletzt editiert: 19.04.2014 03:17
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.56 seconds