LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
Suche das Lied zu der tollen Melodie
Suche Lied (Filmmusik)
Suche 2 Namen von Dancfloorkünstlern...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
658 Besucher und 27 Member online
Members: 392414, 80s4ever, actrostom0, benji2, bluezombie, cargo251, DJ Axel, ems-kopp, fkvdmark, gherkin, hcoachcheapest, Hijinx, hugo1960, Jeroen68, jnagels, kkvv, klamar, Redhawk1, remember, Ruud03, Snormobiel Beusichem, SportyJohn, TonSchipper, Trille, ultrat0p, Werner, womamail

HOMEFORUMKONTAKT

THE NATIONAL - BOXER (ALBUM)


CD
Beggars Banquet BBQCD252


TRACKS
18.05.2007
CD Beggars Banquet BBQCD252 / EAN 0607618025229
1. Fake Empire
3:25
2. Mistaken For Strangers
3:30
3. Brainy
3:18
4. Squalor Victoria
2:59
5. Green Gloves
3:39
6. Slow Show
4:08
7. Apartment Story
3:32
8. Start A War
3:16
9. Guest Room
3:18
10. Racing Like A Pro
3:24
11. Ada
4:03
12. Gospel
4:29
   
18.05.2007
LP Beggars Banquet BBQLP252 / EAN 0607618025212
   

MUSIC DIRECTORY
The NationalThe National: Discographie / Fan werden
SONGS VON THE NATIONAL
29 Years
90-Mile Water Wall
Abel
About Today
Ada
Afraid Of Everyone
All The Wine
American Mary
Anna Freud
Anyone's Ghost
Apartment Story
Available
Baby, We'll Be Fine
Beautiful Head
Bitters & Absolut
Blank Slate
Bloodbuzz Ohio
Born To Beg
Brainy
Cardinal Song
Carin At The Liquor Store
City Middle
Cold Girl Fever
Conversation 16
Dark Side Of The Gym
Daughters Of The Soho Riots
Day I Die
Demons
Don't Swallow The Cap
Empire Line
England
Exile Vilify
Fake Empire
Fashion Coat
Fireproof
Forever After Days
Friend Of Mine
Gospel
Graceless
Green Gloves
Guest Room
Guilty Party
Hard To Find
Heavenfaced
Humiliation
I Need My Girl
I Should Live In Salt
I'll Still Destroy You
It Never Happened
John's Star
Karen
Lean
Lemonworld
Lit Up
Little Faith
Looking For Astronauts
Lucky You
Mansion On The Hill
Mistaken For Strangers
Morning Dew
Mr. November
Murder Me Rachael
Nobody Else Will Be There
Patterns Of Fairytales
Pay For Me
Pink Rabbits
Racing Like A Pro
Rest Of Years
Runaway
Santa Clara
Sea Of Love
Secret Meeting
Sin-Eaters
Sleep Well Beast
Slipped
Slipping Husband
Slow Show
Son
Sorrow
Squalor Victoria
Start A War
Sugar Wife
Sunshine On My Back
Tall Saint
Terrible Love
The Geese Of Beverly Road
The Perfect Song
The Rains Of Castamere
The System Only Dreams In Total Darkness
Theory Of The Crows
Think You Can Wait
Thirsty
This Is The Last Time
Trophy Wife
Turtleneck
Val Jester
Vanderlyle Crybaby Geeks
Wake Up Your Saints
Walk It Back
Walk Off
Watching You Well
Without Permission
You Were A Kindness
You've Done It Again,Virginia
ALBEN VON THE NATIONAL
A Skin, A Night & The Virginia EP
Alligator
Boxer
Cherry Tree EP
High Violet
Sad Songs For Dirty Lovers
Sleep Well Beast
The National
Trouble Will Find Me
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 5.17 (Reviews: 12)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Dieses Album hat mich ziemlich umgehauen! Es handelt sich dabei um eines dieser sogenannten Grower-Alben, eine Platte also, welche mit jedem Hören noch schöner und grösser wird. Musikalisch sind the National irgendwo zwischen den Tindersticks und Nick Cave einzuordnen, was natürlich nicht zuletzt an Matt Berningers Baritonstimme liegt. Irgendwie klingen die Songs einfach gemacht, mit der Zeit entdeckt man dann aber immer mehr Nuancen und Feinheiten, welche sich hinter der vermeintlich überschaubaren Oberfläche verstecken. Herzergreifende Balladen wechseln sich mit gediegenen Midtempo-Songs ab.

Auf dem Wege zur Höchstnote!
*****
Vielleicht "growt" das Album bei mir noch etwas mehr. Im Moment finde ich es einfach sehr hübsch und angenehm (vor allem auch die Stimme), aber nicht so toll, dass ich mich nicht mehr auf dem Stuhl halten könnte. Werd aber sicher auch in "Alligator" reinhören.
******
super album
******
Ein Album, dass man unbedingt (mehrmals) am Stück durchhören sollte. Ist auch nicht so schwer, den so etwas wie einen Skiptrack gibts hier nicht. Was The National insgesamt ausmacht: die Stimme des Sängers und die Arbeit des Drummers. Ingesamt genial!
*****
Sehr schönes Album, aber Alligator gefiel mir besser.
******
Eine unscheinbare Schönheit, die ihren Glanz erst ganz allmählich entfaltet, nach und nach, zeitlos und dunkel, für mich ein echtes Juwel, obwohl ich sowohl Vorgängerals auch Nachfolger jeweils einen Tick besser finde!
*****
Der Nachfolger der vielgepriesenen "Alligator" ist ein ruhiges, nur selten wirklich schepperndes (Ausnahme: die Single "Mistaken for Strangers") Juwel geworden, welches sich nur nach vielen Durchgängen wirklich öffnet und seine Pracht entfaltet. Ein sehr schönes Album.
****
I enjoyed "High Violet" more than this album, but I still enjoyed this with highlights in "Fake Empire" & "Guest Room".
*****
I love the sound these guys have and the atmosphere they are able to create with their music. This can't even compare to High Violet for me since I love that album ridiculously, but this is still very, very strong.
******
Absolut brilliantes Album. 6+
****
Maßlos überbewertet, kein einziger Song sticht da deutlich heraus, dafür wird's gegen Ende immer einödiger.
3.75*
*****
Mir wiederum sagt die B-Seite eher etwas besser zu als die
A-Seite (mit Ausnahme des Openers) und lässt mich dann
doch noch mit viel, viel Goodwill auf eine ganz knappe 5 aufrunden....

(4.75)
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.09 seconds