LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Song aus den 2000ern gesucht.
SUCHE VERZWEIFELT EINEN BESTIMMTEN F...
Gölä und Noten
Geschichte der Single Charts Deutsch...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
357 Besucher und 6 Member online
Members: austinpowell, Cel the girl, gavi, Kaahu Leef , NationOfZealots, S:pko

HOMEFORUMKONTAKT

SIA - NEVER GIVE UP (SONG)


Digital
Sony -


TRACKS
25.11.2016
Digital Sony - (Sony)
1. Never Give Up
3:42
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:42Never Give UpSony
-
Single
Digital
25.11.2016
3:42LionSony Classical
88985400442
Album
CD
09.12.2016
3:42Bravo Hits 96Sony
88985 40245 2 (9)
Compilation
CD
17.02.2017
3:40Toggo Music 45Polystar
06007 53759875
Compilation
CD
24.02.2017
3:42NRJ Extravadance 2017Smart
88985431182
Compilation
CD
28.04.2017
3:41Hitzone 81Sony
88985428772
Compilation
CD
28.04.2017
MUSIC DIRECTORY
SiaSia: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON SIA
Academia
Alive
Angel By The Wings
Bang My Head (David Guetta feat. Sia & Fetty Wap)
Bang My Head (David Guetta feat. Sia)
Be Good To Me
Beautiful Calm Driving
Beautiful Pain (Eminem feat. Sia)
Big Girl Little Girl
Big Girls Cry
Bird Set Free
Blackbird (The Beat Bugs feat. Sia)
Blow It All Away
Breathe Me
Bring Night
Broken Glass
Burn The Pages
Butterflies
Buttons
California Dreamin'
Cellophane
Chandelier
Cheap Thrills
Cheap Thrills (Sia feat. Sean Paul)
Clap Your Hands
Cloud
Confetti
Day Too Soon
Death By Chocolate
Déjà Vu (Giorgio Moroder feat. Sia)
Destiny (Zero 7 feat. Sia)
Don't Bring Me Down
Dressed In Black
Drink To Get Drunk
Drink To Get Drunk (Different Gear vs. Sia)
Elastic Heart
Elastic Heart (Sia feat. The Weeknd & Diplo)
Electric Bird
Eye Of The Needle
Fair Game
Fear
Fire
Fire Meet Gasoline
Fist Fighting A Sandstorm
Footprints
Free Me
Free The Animal
Get Me
Gimme More
Golden (Travie McCoy feat. Sia)
Guts Over Fear (Eminem feat. Sia)
Healing Is Difficult
Helium
Hostage
House On Fire
Hurting Me Now
I Go To Sleep
I Love It (Hilltop Hoods feat. Sia)
I'll Forget You (Lior feat. Sia)
I'm In Here
I'm Not Important To You
Insidiously
Je te pardonne (Maître Gims feat. Sia)
Jesus Wept
Judge Me
Kill And Run
Lentil
Light Headed
Like A River Runs
Little Black Sandals
Little Man
Living Out Loud (Brooke Candy feat. Sia)
Lullaby
Midnight Decisions
Moon
Moonquake Lake (Sia and Beck)
Move Your Body
My Arena
My Love
Natale's Song (Sia feat. Sophie Barker)
Never Give Up
Never Gonna Leave Me
Never So Big (David Byrne & Fatboy Slim feat. Sia)
Numb
Oh Father
One Million Bullets
Opportunity
Paranoid Android
Pictures
Playground
Reaper
Rewrite
Salted Wound
Satisfied (Sia feat. Miguel & Queen Latifah)
She Wolf (Falling To Pieces) (David Guetta feat. Sia)
Sober And Unkissed
Soon We'll Be Found
Space Between
Stop Trying
Straight For The Knife
Summer Rain
Sunday
Sweet Design
Sweet Potato
Taken For Granted
The Bully
The Church Of What's Happening Now (Sia feat. Yvonne John-Lewis)
The Co Dependent
The Fight
The Girl You Lost To Cocaine
The Greatest (Sia feat. Kendrick Lamar)
The Greatest
The Whisperer (David Guetta feat. Sia)
Titanium (David Guetta feat. Sia)
Under The Milky Way
Unforgettable
Unstoppable
Vague à l'âme (Juliette Katz & Sia)
Waterfall (Stargate feat. P!nk & Sia)
Waving Goodbye
We Can Hurt Together
Where I Belong
Wild One Two (Jack Back feat. David Guetta, Nicky Romero & Sia)
Wild Ones (Flo Rida feat. Sia)
You Have Been Loved
You're Never Fully Dressed Without A Smile
You've Changed
ALBEN VON SIA
1000 Forms Of Fear
Best Of...
Colour The Small One
Healing Is Difficult
iTunes Live From Sydney
OnlySee
Some People Have REAL Problems
This Is Acting
We Are Born
DVDS VON SIA
Rise 2 Stardom
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.15 (Reviews: 48)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****

Schöner Soundtrack Song (Lion), so wie man Sia kennt und liebt :-)!
****
Ähnliches Level wie CHEAP THRILLS - tropisch abgeschmeckter Party-Song - warum Produzent Greg Kurstin extra erwähnt wird - ich weiß es nicht.
*****
Hübscher Song, flott und tanzbar. Das kann nur eine 5 geben.
*****
Textlich zwar etwas repetitiv, aber erneut eine Starke Sia Nummer wie man es bereits gewohnt ist von ihr!
Starke Melodie und diese orientalisch angehauchten Beats sind göttlich! 5*+
****
Ein Mix aus "Cheap Thrills" und "The Greatest"... oder ein Klon? Jedenfalls haut mich "Never Give Up" nicht um, bin überrascht, dass das u.a. schon die deutsche iTunes Top10 erreicht hat. Sie scheint einen guten Lauf zu haben. 4*
****
Überrascht mich auch, dass Sia momentan so leicht Erfolge mit ihren Singles feiert, wo sie sich jahrelang selbst mit richtigen Krachersongs ungemein schwer tat, überhaupt in die Top 100 vorzudringen. Finde ich vor allem deshalb schade, weil dieses Liedchen hier zwar nett ist und mich als Fan auch durchaus anspricht, aber nun wahrlich nicht in der ersten Liga der Sia-Kompositionen mitspielt. Das Arrangement ist an sich sogar noch ganz cool, aber hier wiederholt sich doch viel und eine wirkliche Entwicklung tut sich im Song nicht auf. Sicher kein Meisterstück von der Australierin.
****
Ein kracher ist das nicht. Schon gar nicht auf dem selben Level wie Cheap Thrills.
*****
Schön, dass sie nicht immer gleich tönt. Sie muss sich nicht mit ihren anderen Songs messen, dafür hatte sie schon zu viele gute Lieder. Gelungener Sound! Und wenn sie keine gute Stimme hat, dann weiß ich es auch nicht. Sie erkennt man sofort und das ist meiner Meinung nach genauso wichtig.
Zuletzt editiert: 20.01.2017 19:52
****
Nice but "Cheap Thrills" remains her best offering for year 2016.
****
buono
*****
...Sia kann mich einfach nicht enttäuschen - ich mag ihren Gesang und den Rhythmus total gerne - hier hüpft sie wieder wie ein Federchen durch die Lüfte und entführt mich zeitweise in exotische Gegenden...
*****
...aufgerundete fünf...
****
No reason to give up, no reason to cheer.
***
Mehr auf der Ethno-Welle als auf der karibischen. Langsam nerven ihre dauernden Veröffentlichungen. Kaum hört mna eine neue Nummer, kommt schon wieder was neues.
Strophen okay, Refrain belanglos.
3.5*
****
Recht gut.
*****
Toll!
*****
Sie kann zur Zeit nichts falsch machen.
****
Mittelmässig.
******
Es ist unglaublich wie sie es immer wieder schafft, mit ihren Melodien und Arrangements so perfekt meinen Geschmack zu treffen. Geht bei mir sofort ins Glückszentrum im Hirn. Aufgerundete 6.
****
...mein Glückszentrum trifft sie nicht...;-)
****
Meines auch nicht. Aber die Trommel mag ich!
***
Geht so. Finde ihre Stimme jetzt eh nicht so Dolle.
******
Die Frau weiß wie man Hits schreibt. Ich liebe aktuell niemanden so sehr wie Sia.
***
Geht so diese Nummer
*****
Noch werde ich dieser tropisch angehauchten Popnummern von Sia nicht überdrüssig. Es geht mir da wie Uebi - Sias Songs machen mich einfach bedingungslos glücklich.
**
Der Song ist grundsolide,jedoch zu kalkuliert um Überraschungen zu bieten.
Textlich die üblichen Sia Parolen ala nicht aufgeben,kämpfen.Dreht es sich in ihren Songs auch mal um was anderes?Obwohl ich ihre Alben 1000 Forms Of Fear und This Is Acting echt gerne höre,ist Sia aktuell einfach zu omipräsent.Und diese Omipräsenz schlägt sich nun langsam auch auf ihre Songs nieder.Never Give Up ist so überraschungsarm und lahm dass es mir nur ein angestrengtes Gähnen entlockt.Sorry Sia dass kannst du deutlich besser.Eine mindestens 2 jährige Pause würde auch dir gut tun.
****
Gut.
****
Erinnert zwar textlich ziemlich an die zwei Vorgänger, aber es ist trotzdem noch sehr solide!
****
Decent.
****
A relatively anonymous blend of "Cheap Thrills" and "The Greatest". This doesn't make for a thrilling listen but it does what it has to do. 3.5
*****
This is actually an improvement on both songs for me, especially The Greatest. It has a much better flow, the chorus is proper massive and there is something very 90's about this that I like (a bit like Ace of Base early material). Coupled with Move Your Body her best song.
****
I like this but I find it funny how it starts with a real Indian tone, complete with Punjabi dhol beat, and then suddenly morphs into Cheap Thrills 2.0. Will probably grow to like it more if it becomes a hit but for now... meh.
****
Geht okay.
*
Fammawee, fammaweeoooo.. heute wegen diesem Song frühzeitig aus dem Unterdiscount geflüchtet. Wahnsinnig nerviges Machwerk.
*****
klingt wahrscheinlich ab 25 Grad am besten...
****
wie schafft es diese frau immer und immer wieder einen ohrwurm nach dem anderen rauzuhauen?? natürlich ähneln sich die songs, sie tragen ja auch sia's typische handschrift. aber kaum einer fällt wirklich unten durch. immer wieder gute melodien, immer wieder etwas frische, gerade in diesem song hier und immer klasse produziert. knapp an der 5* vorbei, 4++
*****
echt ein gutes lied :)
******
!!!Voll geiler Song!!!
****
Mich fängt sie wirklich an zu langweilen! "The Greatest" war zwar nochmal richtig gut, aber ich finde trotzdem das sich die Songs langsam alle gleich anhören und im Clip ständig diese Kinder mit den Perücken, das kann ich echt langsam nicht mehr sehen, auch wenn sie sich selber nicht zeigen möchte könnte sie sich in den Clips mal wieder was anderes einfallen lassen! Zudem ist sie viel zu present zur Zeit, man meint sie bringe alle 2 Monate eine neue Single raus, das war bei Rihanna genauso eine Zeit lang!
***
Ja langweilig und nahezu identisch dem Hit "Cheap Thrills". Klingt nicht ganz so hässlich, aber schön ist sicher anders. Ein paar originelle Einfälle in der Produktion retten mit viel Gnade noch 3*.
****
anhörbar, aber mehr nicht...
**
schwach
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.09 seconds