LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Singles Charts 2018
Der Musikmarkt Radio Favourites
Urheberrecht Deutsche Charts
Trove Flux Hot Sale on Gold.Raiditem...
ABBA Teil 1
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
523 Besucher und 29 Member online
Members: amberjillurne, drogida007, ems-kopp, FranzPanzer, goodold70, Hannes, jones, klamar, lenggeleranto, lvitielloshawn, martiningram, Metal90s, Musicfreaky_93, nhandingvern, nirvanamusic87, Ökkel, Redsonnya, Rootje, rotzlöffel, rpydroryo, rutgerl, Simo 61, Steffen Hung, tabloidjunkie007, Teddy Wer Auch Immer, Trille, trousson, vancouver, wolf82

HOMEFORUMKONTAKT

SENNEK - A MATTER OF TIME (SONG)


Digital
VRT MZK 886447007099 (be)


TRACKS
05.03.2018
Digital VRT MZK 886447007099 (Sony) [be] / EAN 0886447007099
1. A Matter Of Time
3:00
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:00A Matter Of TimeVRT MZK
886447007099
Single
Digital
05.03.2018
3:01Eurovision Song Contest - Lisbon 2018Universal
00602567464266
Compilation
CD
20.04.2018
3:00MNM Big Hits 2018 Vol. 2Sony
19075851392
Compilation
CD
27.04.2018
MUSIC DIRECTORY
SennekSennek: Discographie / Fan werden
SONGS VON SENNEK
A Matter Of Time
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.95 (Reviews: 37)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Eurovision Song Contest 2018 - Belgium

Belgien hat in den letzten Jahren immer wieder gute Songs an den ESC gesannt, auch dieses Jahr kommen sie mit einem starken Track daher, könnte erneut eine gute Platzierung geben. Mal schauen wie das ganze Live klingt.
Vorerst 4*+

edit: Belgien wurde zu Beginn von den Buchmachern hoch gesetzt, jedoch beginnt sie dabei auch schon zu verlieren.
Sennek konnte beim Rehearsal alles andere als überzeugen und es könte sein das es für Belgien am erstem Semi knapp wird. Mich würde es im Moment nicht gross stören wenn sie in Lissabon untergeht. #sorrynotsorry
Zuletzt editiert: 01.05.2018 16:25
****
Der nächste gute belgische Beitrag.
***
weniger
****
Nichts besonderes, Durchschnitts-Vier.
*****
Dieser Titel wird Belgien am ESC 2018 in Lissabon vertreten..

Laura Groeseneken ist eine belgische Sängerin und auch erfolgreich als Komponistin tätig. So stammt auch dieser Titel aus Ihrer Feder. Ja Belgien gibt seit ein paar Jahren stark Gas und will den ESC einfach mal wieder gewinnen und auch dieser Song ist musikalische Qualität modern und eingänig aber doch irgendwie aussergewöhnlich. Gefällt mir sehr gut
****
Loic Nottet war klasse
Laura Tesoro war unterhaltsam
Blanche hatte einen extrem starken Song (bisschen gedrosselt durch die Live-Performance vor allem im Halbfinale)

Leider vermag mich Sennek nicht so zu überzeugen wie die oberen drei. Klar ist A Matter Of Time ein guter Song, aber es zündet nicht bei mir.
******
I'm having this in my Top 3 of 2018 Eurovision. Wouldn't mind at all if this song win.
*****
Eurovision Songcontest 2018 / Belgien.

Inzwischen darf es anscheinend keinen ESC ohne James-Bond-Gedächtnisballade mehr geben. In diesem Jahr kommt sie also aus Belgien und ist sehr, sehr gelungen.
******
Ich habe mich schon beim ersten Mal Anhören in den diesjährigen Beitrag aus Belgien mit dem markanten James-Bond-Sound verliebt, aber wie zur Hölle kann man als 'Sennek' auftreten wollen, wenn man bereits den wunderschönen Namen Laura trägt?!
***
Über das Lied wird sicher heiss diskutiert werden. Wenn Sie es top singt könnte Sie den Final schaffen. Ich denke aber, es ist nach dem Halbfinal zu Ende.
Zuletzt editiert: 08.05.2018 21:20
*****
Belgien ist auf einer Erfolgsspur und ich denke, dieses Jahr werden sie auch wieder ganz oben mitspielen.
***
Schwacher Song.
*****
die sanften streicher gefallen mir sehr...
ihre stimme bei 'echo echo' gefällt mir auch.
definitv eine gute nummer.

darf gewinnen. hätte ich nichts dagegen.
***
Hm, nicht alles ist hier schlecht. Ganz rund klingt der Song aber bestimmt nicht. Warten wir auf die Live-Performance ab, dann wissen wir alle mehr. 3+
****
Belgien hat sich in den letzten Jahren von einem sehr erfolglosen ESC-Land zu einem echten Konkurrenten entwickelt. Gerade die letzten drei Jahre waren echt stark, und so war die Erwartung an Sennek auch wieder hoch. Anfangs konnte mich "A Matter Of Time" dann nicht wirklich überzeugen, mit der Zeit gefiel mir dieser Track aber echt gut und nun würde er von mir heute Abend sogar 4 Punkte erhalten. 4+*
**
wieso sehen die damen heute alle nur so verwahrlost aus und trällern dementsprechend? die sollen mal mehr vitabuerlecithin trinken
****
nicht schlecht
****
Der Song ist sicherlich nicht schlecht, aber die Live Performance war einfach nicht gut! In den Strophen hat man sich fast gelangweilt und erst beim Refrain horchte man ein wenig auf - das war einfach zu wenig! Deshalb war ich dann doch nicht allzu verwundert das sie im 1. Semifinale rausflog!
****
...ein nettes Liedchen, eines unter vielen - stimmlich in den langsameren Parts etwas schwächelnd, schneller wird es lauter aber auch nicht überzeugender...-4
**
Beginnt verhalten, geht verhalten weiter, endet verhalten. Dünnes, belgisches Stimmchen.
*
Dieser Song hat mich im ESC-Halbfinale am Dienstag am meisten enttäuscht. Belgien hat so viele tolle Sänger- und Sängerinnen und dann schicken sie so etwas völlig langweiliges an den Start.
***
Ein Hit in Flandern, in Europa konnte sie wandern.
****
Auch wenn ich bei der selben Wertungsziffer lande wie Besnik, ging es mir genau umgekehrt: Die kühlen, an Dido erinnernden Strophen haben mir zugesagt, während die refrainale Steigerung meines Erachtens dann zu sehr wie ein krampfhaftes Zugeständnis ans auf Hymnik stehende ESC-Publikum anmutete. Weil der Auftritt atmosphärisch und optisch überzeugte, reicht's meinerseits zur grundsoliden 4. Hörenswerter, urbaner Melancho-Pop aus Belgien!
****
Nicht schlecht, bleibt aber nicht hängen.
****
Nicht so überragend wie "City Lights", aber sie hat das tadellose Lied gut vorgetragen. Neben Griechenland der einzige Beitrag, dem ich nach den beiden Halbfinals nachtrauere.
*****
Schade, dass sie nicht weiterkam, erneut ein guter Titel aus Belgien.
Den Auftritt fand ich gut nach schwachem Beginn, als sie sich ans Mikro klammert. Ihr Outfit war unglücklich gewählt. Think of Lena.
***
Kann ich wenig damit anfangen
****
Gut
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.05 seconds