LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Lied Suche / Musikvideo
Musik-Bücher/Flohmarkt
No.1-Alben USA ab 1956 Cover-Galerie
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Suche Musikvideo, Teil 4
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1152 Besucher und 24 Member online
Members: 80s4ever, chripierke, cuepers, drogida007, ems-kopp, Gebruiker, hakke44, keithfromcanberra, klamar, ManRomantic74, marvl, meikel731, metallico, musiclover2013, musikmannen, otis, otterobb, popmusicity, Skay, Steffen Hung, syral, ul.tra, Werner, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

SARAH CONNOR FEAT. NE-YO - SEXUAL HEALING (SONG)


CD-Maxi
X-Cell 06025 1739320


TRACKS
29.06.2007
CD-Maxi X-Cell 06025 1739320 (UMG) / EAN 0602517393202
1. Sexual Healing (Video Version)
3:55
2. Sarah Connor - Sexual Healing (Original Radio Edit)
3:53
3. Sarah Connor - Get It Right
4:20
Extras:
Sexual Healing (Video) 4:04
Online Access: Making Of Sexual Healing
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Video Version3:55Sexual HealingX-Cell
06025 1739320
Single
CD-Maxi
29.06.2007
4:10The Dome - Summer 2007Polystar
06007 5300794
Compilation
CD
13.07.2007
3:54Bravo Hits 58Polystar
06007 5301865
Compilation
CD
03.08.2007
3:52Bravo Black Hits Vol. 17Ariola
88697 013722
Compilation
CD
07.09.2007
3:51Herzberührt 03EMI
50999-507758-2-8
Compilation
CD
26.10.2007
3:53Fetenhits - Best Of 2007Universal
06007 53037737
Compilation
CD
26.10.2007
3:53Best Of Black '07Universal
06007 5304487
Compilation
CD
16.11.2007
3:52Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Hits 2007Universal
06024 9800979
Compilation
CD
30.11.2007
3:52RTL Winter Dreams 2008Sony BMG
886971 17014 2
Compilation
CD
28.12.2007
3:52Liebe ist... Vol. 5Polystar
06007 5305868
Compilation
CD
01.02.2008
3:51Pop Giganten - Cover-HitsPolystar
0600753787670
Compilation
CD
06.10.2017
MUSIC DIRECTORY
Sarah ConnorSarah Connor: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Generation Sarah Connor
Ne-YoNe-Yo: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON SARAH CONNOR
¡Hasta la vista!
1 + 1 = 2
20,000 Feet
A New Kingdom
A Ride In The Snow
Act Like You
Anorak
Are U Ready To Ride?
Augen auf
Ave Maria
Back From Your Love
Be Thankful
Beautiful
Beautiful View
Bedingungslos
Better Man
Bonnie & Clyde (Sarah Connor & Henning Wehland)
Bounce
Break My Chains
Call Me
Can't Get None
Can't Get Over You
Carry Me Home
Change
Christmas In My Heart
Close To Crazy
Cold As Ice
Come Home
Come Together
Daddy's Eyes
Das Leben ist schön
De Sarah tu amor
Deutsches Liebeslied
Dolce Vita
En Mi Piel
Every Little Thing
Every Moment Of My Life
Faded
Fall Apart
For The People
French Kissing
From Sarah With Love
From Zero To Hero
Get It Right
Go, Get Your Girl!
Halt mich
Happy Anniversary
Have Yourself A Merry Little Christmas
He's Unbelievable
I Believe In You
I Can't Lie
I Feel Lonely
I Just Started Being Bad
I Never Loved A Man (The Way That I Love You)
I Wanna Touch U There
I Want Some Of That
Ich atme ein
If It's Magic
If U Were My Man
I'll Find You In My Heart
I'll Kiss It Away
I'm Gonna Find You (Osla Suite)
Imagining
In My House
It Only Hurts When I Breathe
I've Got To Use My Imagination
Just One Last Dance
Just One Last Dance (Sarah Connor feat. Natural)
Keep Imagining
Keep The Fire Burnin'
Keine ist wie du (Sarah Connor & Gregor Meyle)
Keiner ist wie du
Kommst Du mit ihr
Leave With A Song
Let Us Come 2gether
Let's Get Back To Bed - Boy! (Sarah Connor feat. TQ)
Living To Love You
Love Is Color-Blind (Sarah Connor feat. TQ)
Love On A Two Way Street
Magic Ride (Whatever U Wish 4) (Sarah Connor feat. TQ)
Make My Day
Make U High
Man Of My Dreams
Mein König
Meine Insel
Miss U Too Much
Mit vollen Händen
Music Is The Key (Sarah Connor feat. Naturally 7)
My Intuition
Nicht von dieser Welt
Ohhh (Private Party)
One Day I'll Fly Away
One More Night
One Nite Stand (Of Wolves And Sheep) (Sarah Connor feat. Wyclef Jean)
Paradise (Sarah Connor feat. Mr. Freeman)
Part Of Your World
Part Time Love
Play
Please Take Him Back
Put Your Eyez On Me
Quiero Encender Tu Piel
Real Love
Rodeo
Same Old Story (Same Old Song)
See You Later
Sexual Healing
Sexual Healing (Sarah Connor feat. Ne-Yo)
Sexy As Hell
Skin On Skin
Soldier With A Broken Heart
Son Of A Preacher Man
Soothe My Soul
Soulicious
Stand Up
Still Crazy In Love
Sweet Is The Song
Sweet Thang
Takin' Back My Love (Enrique Iglesias feat. Sarah Connor)
Teach U Tonite
Thank You
That Girl
That's The Way I Am
The Best Side Of Life
The Christmas Song
The Impossible Dream (The Quest)
The Loving Permission
Time 2
Tonight's The Night
Touch
Turn Off The Lights
Under My Skin
Undressed
Unlove You
Versprochen
Wait Till You Hear From Me
Warum du
We Love To Entertain You
Wenn Du da bist
Whatcha Wearing?
When A Woman Loves A Man
When I Dream
When Two Become One
Where Did U Sleep Last Nite?
Where Do We Go From Here
White Christmas
Why Does It Rain
Wie geht glücklich
Wie schön du bist
Work It Right Tonight
You Are My Desire
Your Love Is Dangerous
Your Precious Love (Sarah Connor & Marvin Gaye)
You're The Kinda Man
Zuckerpuppen
ALBEN VON SARAH CONNOR
Christmas In My Heart
Green Eyed Soul
Key To My Soul
Muttersprache
Muttersprache - Live
Muttersprache live - Ganz nah
Naughty But Nice
Real Love
Sexy As Hell
Soulicious
Unbelievable
DVDS VON SARAH CONNOR
Christmas In My Heart - Live In Concert
Live In Concert - A Night To Remember - Pop Meets Classic
Muttersprache - Live
Muttersprache live - Ganz nah
 
SONGS VON NE-YO
A House Is Not A Home (Dionne feat. Ne-Yo)
Addicted
Ain't Thinking About You
Alone With You (Maddies Song)
Angel
Angels Cry (Mariah Carey feat. Ne-Yo)
Another Love Song
Back Like That (Ghostface Killah feat. Ne-Yo & Kanye West)
Back To What You Know
Ballerina
Bang Bang
Be On You (Flo Rida feat. Ne-Yo)
Be The One
Beautiful Monster
Because Of You
Better Today
Body On You
Breaking Up
Burnin' Up
Bust It Baby (Ne-Yo & Plies)
Bust It Baby Part II (Plies feat. Ne-Yo)
By My Side (Jadakiss feat. Ne-Yo)
Camera Phone (The Game feat. Ne-Yo)
Can We Chill
Carry On (Her Letter To Him)
Cause I Said So
Champagne Life
Choose (David Guetta feat. Ne-Yo & Kelly Rowland)
Closer
Coming With You
Congratulations
Could Be Me (MKTO feat. Ne-Yo)
Cracks In Mr. Perfect
Crazy (Ne-Yo feat. Jay-Z)
Crazy Love (Ne-Yo feat. Fabolous)
Do What You Do (Madcon feat. Ne-Yo)
Do You
Don't Give A Dam
Don't Make Em Like You (Ne-Yo feat. Wiz Khalifa)
Drugz
Earn Your Love.
Everybody Loves
Fade Into The Background
Feels So Good (Remy Ma feat. Ne-Yo)
Finer Things (DJ Felli Fel feat. Jermaine Dupri, Kanye West, Ne-Yo & Fabolous)
Forever Now
Friend Like Me
Gentleman's Affair (The Game feat. Ne-Yo)
Genuine Only
Get Down Like That
Girlfriend
Give Me Everything (Pitbull feat. Ne-Yo, Afrojack & Nayer)
Go On Girl
Good Morning
Good Night Good Morning (Alexandra Burke feat. Ne-Yo)
Hands In The Air (Timbaland feat. Ne-Yo)
Hate That I Love You (Rihanna feat. Ne-Yo)
Higher Place (Dimitri Vegas & Like Mike feat. Ne-Yo)
Hurt Me
I Ain't Gotta Tell You
I Gotta Get Ya (Flo Rida feat. Ne-Yo)
I'm Sorry
In The Way
Incredible (Céline Dion with Ne-Yo)
Integrity (Ne-Yo feat. Charisse Mills)
It Just Ain't Right
It Just Makes Sense
It's All Good (Ne-Yo & Cher Lloyd)
Jealous
Knock You Down (Keri Hilson feat. Kanye West & Ne-Yo)
Know Your Name
Lazy Love
Leave You Alone (Young Jeezy feat. Ne-Yo)
Leaving Tonight (Ne-Yo feat. Jennifer Hudson)
Let Go
Let Me Get This Right
Let Me Hear It
Let Me Love You (Until You Learn To Love Yourself)
Let's Go (Calvin Harris feat. Ne-Yo)
Lie To Me
Lonely
Mad
Make It Easy
Make It Work
Make Me Better (Fabolous feat. Ne-Yo)
Makin' A Movie
Makin Love (Fabolous feat. Ne-Yo)
Maybach Music IV (Rick Ross feat. Ne-Yo)
Minor
Minority Report (Jay-Z feat. Ne-Yo)
Miss Independent
Miss Right
Money Can't Buy (Ne-Yo feat. Jeezy)
Music Is My Sport
My Other Gun
Never Knew I Needed
Never Knew I Needed (Ne-Yo und Cassandra Steen)
No More (LL Cool J feat. Ne-Yo)
Nobody
Not Perfect
One In A Million
One Life
One More (Ne-Yo feat. T.I.)
Part Of The List
Play Hard (David Guetta feat. Ne-Yo & Akon)
Put Your Hands Up
Quand je danse (Amel Bent feat. Ne-Yo)
Religious
Run (Ne-Yo feat. Schoolboy Q)
Say It
Sex With My Ex
Sexual Healing (Sarah Connor feat. Ne-Yo)
Sexy Love
She Got Her Own (Jamie Foxx feat. Ne-Yo & Fabolous)
She Is (Ne-Yo feat. Tim McGraw)
She Knows (Ne-Yo feat. Juicy J)
She Said I'm Hood Tho (Ne-Yo feat. Candice)
Should Be You (Ne-Yo feat. Fabolous & Diddy)
Shut Me Down
Sign Me Up
Single (New Kids On The Block & Ne-Yo)
Single
So Sick
So You Can Cry
Stay (Ne-Yo feat. Peedi Peedi)
Stop This World
Story Time
Stress Reliever
Super High (Rick Ross feat. Ne-Yo)
Take You There
Telekinesis
Tell Me A Secret (Ludacris feat. Ne-Yo)
That's What It Does
The Christmas Song (Ne-Yo & Tasha Cobbs)
The Truth
The Way You Move (Ne-Yo feat. Trey Songz & T-Pain)
Time
Time Of Our Lives (Pitbull & Ne-Yo)
Tired Of Dreaming (Wale feat. Ne-Yo & Rick Ross)
Together
Tonight (Jessica Sanchez feat. Ne-Yo)
Turn All The Lights On (T-Pain feat. Ne-Yo)
Turn Around (Conor Maynard feat. Ne-Yo)
Unconditional
Watch You Dance
What Have I Done?
What's The Matter
When You're Mad
White Linen (Coolin) (Wale feat. Ne-Yo)
Who's Taking You Home
Why
Why Does She Stay
Worth It
You Don't Trust Me
ALBEN VON NE-YO
2 For 1: Because Of You + The Year Of The Gentleman
Because Of You
Closer [Single]
Give Me Everything: The Remixes (Pitbull feat. Ne-Yo, Afrojack & Nayer)
In My Own Words
Ladies Man
LibraScale
Non-Fiction
R.E.D.
The Birth Of Ne-Yo - The Building Of A Star
Year Of The Gentleman
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 2.41 (Reviews: 131)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
amüsantes video, der song ist nicht unbedingt mein ding!
******
...prima...
*
Sarah das Pferdchen sieht im Video aus wie Danuta oder Linda Jo Rizzo in den 80ern - cheap Porno deluxe :P
Feat Ne-Yo bleibt das selbe wie auch schon ohne den Stoffel - nämlich 1 Nagel für diese Klassikerverhunzung.
**
diesen song aufzunehmen ist schonmal dreist genug. dass sie den nun auch noch auskoppelt ist aber die noch viel grössere schweinerei! das video dazu ist sowieso oberbillig, absolut NICHT "sexual healing"-würdig. vor allem schüttet sie irgendwie den ganzen krug milch über ihr gesicht, haha und gegen ende macht sie so einen auf "regenszene" (jaja alles so voll auf kim basinger), und es regnet abnormal stark, wie mit kübeln, die treppe oben ist schon fast überflutet, hahahaha!! oh je und diese schuhe, habt ihr die gesehen? wieso keine heels!? wäre fünfmal besser gewesen als diese bigfoot-schuhe (vor allem sarah connor ist grösser als jeder mann neben ihr). und wetten, dieses telefonkabel hat sie noch aus der wand gerissen... ach was solls, sowas darf einfach nicht passieren!

**
Video: Obermegatotalextremultrasuperpeinlich! Sowas doofes, peinliches und.. hahahahahaha.. sag nix mehr..
Song: 2-



**
Schon etwas billig, Frau Geiernase, hm?
***
Weiss nicht was ihr habt.. ausser diesem schlimmen video passt doch einiges zusammen.. solide 4, vll. später noch mehr. -> 3*, da das Video mir Gänsehaut bereitet.. :-o
Zuletzt editiert: 20.07.2007 11:24
****
Ich kann mich dem allgemeinen Verriss überhaupt nicht anschiessen. Ich finde das Video sehr sehenswert - was hier jedoch nicht bewertet wird - und auch der Song ist mir eine passable vier Wert.
*****
WUNDERSCHÖNER SONG!!! Hat mich echt voll gewundert, als ich das "featering Ne-Yo" geleasen habe. Wow -- das zeigt mal wieder das Sarah ein wirklich bekannter und ein großartiger Act ist!

Sarah Connor + Ne-Yo kann auch nur gut gehen!
***
Also, ich muss leider zugeben, das dieses Cover vor allem dank Ne-Yo gar nicht mal sooooo übel ist. Aber für dieses billige Video (so was wurde doch bereits bei Hot Shots auf die Schippe genommen) gibts deutliche Abzüge. 2.5+
***
Siehe Selbststimulation ohne Ne-Yo :-D
**
Marvin rotiert wahrscheinlich schon ...
*
unnötig
*****
Sehr gute Neuauflage, stark gesungen. Das gefällt mir ausserordentlich gut!
******
sexy und geil gesungen^^
***
also einen Punkt für den geilen Song und einen für Ne-Yo...
Ansonsten beweisst die Connor mal wieder das sie zwar Soul singen kann aber damit NIX rüber bringt! im Gegenteil zu Ne-Yo!
Das Video ist unterirdisch billig... und alles andere als sexy. Wie die mit dem Telefon tanzt ist total lächerlich. Und sie ist in meinen Augen einfach unglaublich unatraktiv! Die Nase und jetzt auch noch diese Karnarienvogelfrisur... Pfui...
Am schlimmsten, neben dieser Szene im Regen (warum hat sie da übergroße Männerklamotten an?), ist für mich die Einstellung vorm Kühlschrank. Warum kippt der Typ ihr die Milch ins Gesicht? Sorry aber eher lächerlich als erotisch...
Und zu Ne-Yo's "Auftritt"... der hat das Feat. doch nur gemacht um endlich auch in Deutschland seinen verdienten Erfolg zu haben, und nicht weil er Sarah's Musik so toll findet...
*
Bullshit
***
kommt natürlich nieee im leben ans Original ran. Grenzt eigentlich schon beinahe an Blasphemie Gayes' Original zu covern... Aber dennoch gesanglich ziemlich passabel. Aber derVideoclip ist soo saaubillig und grottig, dass ich hier maximal 3* geben kann.
**
yuk - miss connor macht einen auf kim basinger und räkelt sich peinlich durch ein von peinlichkeiten nur so strotzendes video:

erstens war sich ne-yo für den dreh wohl zu schade, also blendet man schnell ein paar fotos vom amiboy ein, zu denen sich miss connor unsittlich am busen berühren darf....huiuiuiu, doch es geht noch weiter: hat sich die gute sarah, erst dem hässlichen kleid entledigt darf sie im kim-basinger-gedächtnis-negligé durchs bild hüpfen und lüstern mit dem telefon spielen...uiuiuiui doch es geht noch weiter: da wie gesagt ne-yo nicht verfügbar war, nimmt man einfach einen anderen strammen schwarzen burschen, filmt in nur von hintern, oder so knapp, merkt ja eh keiner dass das nicht der gleiche ist, der da miss connor mit milch, honig, und sahne in billigster Kim-Basinger-Gedächtnis-Sudelei beschmiert. Hin und wieder, streift die Kamer Mamma Connor beim Selberbefummeln, bevor sie sich mit dem Ne-Yo Double im Regen des hässlichen Hosenkleides entledigen kann.....

Und dazu läuft "Sexual Healing" von ....ach nein, das singt ja Miss Connor selber...gar nicht gemerkt!
*
alles schon gesagt
*
Man müsste den Hinterbliebenen von Marvin Gaye Entschädigung zahlen für diese respektlose und grottige Coverversion von Mrs. Unsympathisch persönlich...
*


































Der Song ansich war ja gut (Im Original mein ich, von Marvin Gaye, aber so ...) Und das Video erst ...

Hilfeeeeeee!
Zuletzt editiert: 20.12.2007 18:48
*****
Ist doch ganz gut gelungen, Original bekommt natürlich eine dicke 6, aber das Cover ist nicht so schlecht. Von mir eine gute 5-!
*
Billiges Cover Sarah hatte in der Vergangenheit viel bessere Songs
****
Diese Coverversion ist nicht schlecht.
**
naja
**
Deren Karriere ist irgendwie auch vorbei. Naja wenn der Song mit "Ne-Yo"? ihr helfen soll in den USA durchzukommen dann viel Glück. Was waren das noch für Zeiten in denen Sarah einen Song wie Skin on Skin rausgebracht hat.
***
na ja eher lieblos eingespielte Version ohne Gefühle und Leidenschaft vorgetragen
**
Höre ich mir nicht freiwillig an.
Zuletzt editiert: 13.07.2007 08:53
**
Ein wirklich schlechtes Lied, das von mir 2* bekommt... Naja, da es zudem noch ein schlechtes Cover ist, nur 1*... Naja, da es mir immerhin das Original wieder ins Leben gerufen hat doch noch knappe 2*...
Das Video kenn ich nicht; ist vielleicht auch ganz gut so... ;D
***
ganz ok für ein Cover, jedoch nichts Großartiges!
Schade, dass sie seit 2 1/2 Jahren nur noch Balladen oder solche Coverversionen veröffentlicht...
*
it doesen't work...
**
überflüssig
Zuletzt editiert: 06.10.2007 14:06
*
... Neueinstieg in der Austroparade, ist selten dass ein Song so in die Mangel genommen wird. Aber wisst ihr was, ihr habt alle vollkommen recht. Einen der 'Alltime' Klassiker so zu ver'porno'isieren ... keine Sekunde Erotik ... ekelhaft! Wie lange der sich wohl in den Top75 hält?
*****
Wieder mal die Diskussion Klassiker vs. Cover - und die Nostalgiker sehen gleich wieder Rot...

Mal ehrlich, ist doch genauso gut wie das Original. Ein frischer Sommer-Hit.
*
neues aus der sparte "musik die die welt nicht braucht bzw. will"
*

Was ist das?!?
Zuletzt editiert: 26.11.2007 00:51
*****
das beste von ihr! Angenehmer "Popsoulradiosummerhit" der nicht weiter auffällt aber sich immer wieder und wieder anhören kann! Gut Gelungen!
****
"Songs, die die Welt nicht braucht" ist keine Kategorie, weil die Welt eigentlich keinen Song 'braucht', also auch diesen hiern icht....

"Songs, die die Welt nicht will" stimmt auch nicht, weil offenbar die Welt solche Songs will, sonst wären sie nicht in den Charts.

Also alles nur heisse Luft in diesen Sprüchen....

Fahrstuhlmusik? Wohlfühlmusik wie im Warenhaus? Könnte es sein, dafür ist der Song aber zu sexy, weil die Connor das ziemlich erotisch singt (gekonnt). Der eine oder die andere verklemmte Zeitgenosse würde sich bestimmt darüber aufregen.

Radiomusik? Ein Prädikat für gute Musik. Das ist egentlich gute Musik, nur eben wohl nur in Europa Radio-geeignet. In den USA mit Sicherheit boykotiert, weil darin ja das Wort 'sexual' vorkommt. Nein, nein, das kann man den prüden, geistig und moralisch verarmten Amis nicht antun. Also, ab auf die Blacklist.

Da bleibt ja nur meine völlig unmassgebliche Meinung übrig: gut gesungen, damit hat sich meine Kritik.....

Burrrrrrrb!
Zuletzt editiert: 18.07.2007 02:55
**
Ich bin eigentlich ein großer Sarah Connor-Fan, aber dieses Lied + Video hat sie nicht nötig! extrem peinlich
***
Na ja, das Cover ist schon nicht gerade sensationell gelungen. Das Video? Also da habe ich aber schon sehr viel schlimmere gesehen! Nur weil die Connor da auf billig macht, bricht bei mir noch lange keine Fassungslosikeit aus. Zu dem kann sie ja schlecht als Nonne verkleidet ein Video zu Sexual Healing drehen, da muss man eben versuchen einwenig sexy zu wirken - was ihr aber leider nicht ganz gelingt. Nun ja, Sarah Connor finde ich ja seit ich denken kann total schlecht - schon das From Sarah With Love Geträller ist mir unendlich auf die Nerven gegangen...wuah!!
Zuletzt editiert: 20.12.2007 19:49
***
knapp drei...
*
ganz schlechter Song, den man am besten gleich wieder vergessen sollte. Was sich hier die Schrulle Connor erlaubt ist einfach nur miserabel... so gehts dann auch mit ihrer Karriere bachab..
*****
Super
**
D'oh!
**
...weniger...
**
träller träller Frau Connor...
*
Der alte Drachen kann's nich lassen....
Wie immer fürchterlich!
*****
Guter Song!
*
eine dreistheit sondergleichen, dass ausgerechnet DIE einen solchen klassiker covert....absolut unerotisch im vergleich zu marvin gaye...nagel
*****
ned schlecht.....respect.....sarah connor........ :D !!!!
*
What's This???? (Scheiss Cover!!!!!!) Marvin Gaye ist 4000000x besser (Das Original eben!!!!)

Verdammt habt ihr Gangstas und Playas alle noch nie richtigen Sound gehört oder was, das Zeugs verkauft sich aussergewöhnlich gut!!
Zuletzt editiert: 04.09.2007 00:32
**
Bescheuert
Zuletzt editiert: 14.07.2008 12:47
*
schwach - keine Idee, nix...

soviel zu: Covers die die Welt nicht braucht
**
Daumen runter- wie immer
**
also da bin ich nun doch erstaunt über die schlechte Wahl und Umsetzung des Songs... also soo schlecht ist Sarah ja nicht dass sie Covers machen müsste. schade
*
Mädel aus Deppendorf, lass das dummdreiste Covern von zeitlos genialen Klassikern, dazu hast Du nicht das Zeug! Auch ein nuttiges Video bringt Dich da nicht weiter. Ungenügend, setzen!!
*
danke sarah. du erinnerst uns alle daran, wie grossartig marvin gaye doch war. und wie tief und anspruchslos das niveau in der musik doch heute geworden ist. danke sarah, dass du uns nahelegst, doch wieder mal gute, alte musik in den cd-player zu schmeissen...
**
ihre eigene musik war viel besser...
**
...
**
sorry aber kommt von der athmosphäre, stimme und dem sex flair null an Marvin Gayes original heran.
*
hä?
*
echt nicht okay
**
Nä! Bei allem Respekt! Peinlicher ging's wohl kaum, wa?!
**
Sehr nervig.
*
Es gibt Leute, die können es einfach nicht. Und wenn sie sich dann noch über Fremdwerke hermachen, ist alles zu spät. Warum lässt es diese Frau nicht einfach sein? Die Welt könnte so schön sein...
*
Grausamst.
*
Lächerlich
**
Peinlich.
****
gut
Zuletzt editiert: 07.04.2009 13:08
***
Nicht wirklich schlecht, aber Marvin Gaye gefällt mir besser...
**
Armer Marvin. Das hat er nicht verdient.
**
schwaches cover.
*
Miserabel
***
naja, wenns , geben würde dann würde ich 3,5 machen.
aber gibts ja nich. also ne 3-4...weil ich weiß nich. is n bisschen langweilig...und den clip find ich n bisschen zu erotisch. könnte etwas weniger sein...denk dran sarah: du hast nen mann und 2 kids zu hause sitzen! xD
*
Da hat sich das Pferdegesicht auch noch an diesem sexy Soulklassiker vergriffen - passt wie die Blondhaarperücke zum Gaul ...
**
dumm
*
Und überflüssig auch noch!
**
schlecht
*****
Ach was, sehr gut.
*
Manche sind sich bei Aussicht auf Kohle zu nichts zu schade...brüh im Lichte!
****
Diese Coverversion klingt wirklich nicht übel. Schön gesungen, sauber produziert, ABER: Diese Coverversion klingt wiederum, als ob der geniale Original-Backingtrack wiederaufbereitet und als Playback verwendet wurde. Nur noch die Stimmen kommen dazu. OK, ich bin ja froh darüber, dass die Musik an sich noch gleich klingt, aber im Grunde genommen ist diese Coverversion überflüssig. Nichts geht über das Original vom grossen Meister des Souls Marvin Gaye.
***
Oh je... das Lied ist überhaupt nicht gelungen und mit der Zeit ist mir der Song so auf den Zipf gegangen, weil er die ganze Zeit in VIVA gespielt wurde... Zum Glück muss ich den nicht mehr anhören: 3-
*
Schrecklich.
*
Für mich ein Fehlgriff der gebürtigen Delmenhorsterin.
Kommt nicht mal ansatzweise an das soulige und gefühlvolle Original von Marvin Gaye heran. Aufgrund der Tatsache, dass das Original verhunzt wurde, kann ich nicht mehr als einen * geben!
**
Da ist die Version von Marvin Gaye oder Jason Miles doch um Welten besser!
Zuletzt editiert: 28.08.2008 12:35
******
Toll gecovert!!!! Zu zweit wirkt der Song echt geil!!!
**
ich habs befürchtet
****
Ich könnte mir schlimmere Coverversionen vorstellen. Ich bleibe jedoch lieber bei Marvin Gaye. Schließe mich ansonsten dem Kommentar von "sven84" an.
Zuletzt editiert: 16.12.2008 13:26
***
nicht sooo übel, aber wieder mal ein totaler Chartflop für Sarah...
******
Gar nicht mal so schlecht diese Cover-Version.
Ich liebe das Original von Marvin, aber finde auch dieses Cover von Sarah sowie dasjenige von Max-A-Million sehr gut.
*
Frechheit und absolut unerotisch (CLip) !!!
*
Schon im Original kein Knaller, diese Version ist aber einfach nur peinlich.
**
eher nichts
**
schwach
*
langweilig
***
Der Ne-Yo zerstört diesen Song total
***
die brave Sarah wieder einmal ganz schön unartig!
***
Tatsächlich eine ziemlich brave Angelegenheit, um nicht
zu sagen eine ziemlich "lusche".....
****
wow, bin überrascht, echt gut gecovert.
**
schwaches Teil, überflüssiges und belangloses Cover. 2*
**
like most of her songs this is a no no
**
Total für´n Müll! Das Original um Längen besser! Ich krieg echt das Magengrimmen wenn ich das hässliche Weib seh! ;-)
**
kein Vergleich zum Original von Marvin Gaye - aber nicht nagelwürdig (da habe ich heute schon Mieseres gehört und werde ich wohl schon beim nächsten Song hören) - 2+...
*
Schlimm
*
Durch diesen Song kam ich zu einem neuen Radio. Als ich den Titel nämlich das erste Mal hörte, war meine Begeisterung so groß, dass ich ihn kurzerhand aus dem Fenster warf, was er leider nicht überstand.
Für diese Vergewaltigung eines Superklassikers gehörten beide, und alle die damit zu tun hatten, in die Minen nach Sibirien - lebenslang.
***
schwache Nummer
*
Brauch ich nicht.
*
*
**
Schwaches Cover...

2*
*
Das soll sexy sein? Ich bin hetero und sowas mit Ne Yo würde mich unnötig schwul machen :D!
***
nicht wirklich mein geschmack, aber schlecht ist anders.
*
eine frechheit...marvin dreht sich im grab um -.-
*
OMG, ist das schlecht!
**
rubbish
**
hm... nicht mein fall..
****
Ganz nett
**
marvin gaye klassiker - hier vorgetragen von der kirmeströte sarah connor.
gut, sie hat mehr sex in der stimme - aber gefallen muss das einem noch lange nicht.
*
Cover von Marvin Gaye's-Klassiker... Schrecklich.
****
Ach immer dieses Pochen auf das tolle Original. Darum geht's doch nicht, damit kann man sich nicht messen.
Der Song klingt ok.
****
Ich verstehe die niedrigen Reviews nicht. Das ist eine ganz ordentliche Version.
***
Vom "Soulicious"-Album bekam ich lediglich diese Auskoppelung mit, bzw. ist mir diese noch in Erinnerung.

Also übel empfinde ich das Cover hier nicht. Kommt zwar an die Intensität vom Marvin Gaye-Original nicht ran, doch ist schon nett anhörbar. 3* kann ich vergeben, da es über den Nett-Status aber nicht darüber hinaus kommt.
Zuletzt editiert: 13.12.2015 18:42
**
Viel zu kalkuliert.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.22 seconds