LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Suche bekannten Rocksong
Singles Charts 2018
Hilfe! Suche Song Frauenstimme
Suche ein Lied mit Klavier
Lied von Radio Energy
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
805 Besucher und 26 Member online
Members: !Xabbu, 392414, actrostom0, antonnalan, BassGuitarSlide, Besnik, BingTheKing, darthhorror, Eigenwijze 30, Freduca01, gherkin, Hijinx, Lienvdw, Lilli 1, redbitbnc, Redsonnya, remember, ShadowViolin, Snormobiel Beusichem, SportyJohn, swiftie, tgebele, ultrat0p, Voyager2, Wennc, Wumpel

HOMEFORUMKONTAKT

REA GARVEY - WILD LOVE (SONG)


Digital Promo
Universal -


TRACKS
12.10.2012
Promo - Digital Universal - (UMG)
1. Wild Love
3:44
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:44Wild Love [Promo]Universal
-
Single
Digital
12.10.2012
3:45Ö3 Greatest Hits Vol. 60Ariola
886978298720
Compilation
CD
14.12.2012
3:45Megahits 2013 - Die ErstePolystar
06007 5341505 4
Compilation
CD
21.12.2012
3:46Bravo Hits 80Sony
88691 92651 2
Compilation
CD
08.02.2013
MUSIC DIRECTORY
Rea GarveyRea Garvey: Discographie / Fan werden
SONGS VON REA GARVEY
All Good Things (Come To An End) (Nelly Furtado feat. Rea Garvey)
All That Matters
Anna & Ludo - Hold Me Now
Armour
Be.Angeled (Jam & Spoon feat. Rea)
Be.Angeled 2014 (Jam & Spoon feat. Rea)
Beautiful Life
Before You Go
Bow Before You
Candlelight
Can't Say No
Can't Say No (Andreas Gabalier feat. Rea Garvey)
Can't Stand The Silence
Catch Me When I Fall
Colour Me In
Couldn't It Be Love (Sing Um Dein Leben feat. Rea Garvey)
Darkness
Different World
Each Tear (Mary J Blige feat. Rea Garvey)
Echo Me
End Of The Show
Fire
Fisher Song
Follow Your Heart
Forgiveness
Give A Little (Tim Bendzko feat. Rea Garvey)
God Ugly World
Hallelujah
Heart Of An Enemy
Heroes / Helden (Nena / Rea Garvey / The BossHoss / Xavier Naidoo)
Hole In My Heart
Hometown
How I Used To Be
I Am
I'm All About You
Is It Love? (Rea Garvey feat. Kool Savas)
It's A Good Life
Kiss Me
Let Go (Paul van Dyk feat. Rea Garvey)
Let's Be Lovers Tonight
Liam (In Extremo feat. Rea Garvey)
Life Up Ahead
Lions In Cages
Love Hurts
Love Someone
March On
Mockingbird
My Child (Rea Garvey feat. Xavier Naidoo)
Never Giving Up
Oh My Love
Oh My Love (Rea Garvey feat. Amy Macdonald)
Out On The Western Plain
Plain Sailing (Rea Garvey feat. Stefanie Heinzmann & Marlon Roudette)
Put Your Tools Down Boys
Rise Before You Fall
River So Cold
Run For The Border
Run Run Devil (The Bosshoss feat. Rea Garvey)
Running A Wrong Way (atb with Rea Garvey)
Save A Life
Scars
Set Me Free (Empty Rooms) (Jam & Spoon feat. Rea)
SMS (Just Want To Be Loved)
Sorry Days
Strangers in The Night
Take Your Best Shot
The Answer
The Night Goes On
The Rain Came Falling From Her Eyes
Trouble
Turn Me Away
Walk With Me
Walking Away (The Bosshoss feat. Rea Garvey)
War
Water
Way Going On
We All Fall Down
Why? (Jam & Spoon feat. Rea Garvey)
Wild Love
ALBEN VON REA GARVEY
Can't Stand The Silence
Neon
Pride
Prisma
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.08 (Reviews: 39)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
***
Puh, ich merke heute, wie sehr ich Belanglosigkeit doch nicht mag. 3*
****
Etwas flotterer Sound als zuletzt, insgesamt ist der Song aber trotzdem nicht mehr als netter Garvey-Standard. Das ist nichts Schlechtes, aber auch nichts, was vom Hocker haut.
****
Rechtzeitig zum Start von "The Voice" haut er eine neue Single raus, was für eine Überraschung. Kommt über Standard allerdings nicht hinaus, meiner Meinung nach, ist aber ganz passabel!
*
!!! Finde den Song total geil !!! Ganz gleich weshalb, warum und zu welchem Zeitpunkt! Einfach KLASSE!!!
***
Schwach. Und berechnend.
****
Guter Song.
***
uninteressanter Poptitel mit "I said hey (hey)" und La la la – 2.75…
*****
Vollgas pur. Gefällt mir gut.
****
Dieser Typ macht so unsäglich langweilige Musik.

@Beata1010: Du solltest dich mit den Regeln vertraut machen :)

edit: Okay, so schlimm ist es wirklich nicht, da habe ich ihm damals unrecht getan :)
Zuletzt editiert: 21.02.2013 17:12
****
Also so schlimm finde ich seinen musikalischen Ausguss, natürlich von den Radiostationen im Airplay bestimmt [von den Plattenfirmen diktiert], gar nicht einmal. Alles was der Langhaardackel so rausbringt liegt in meinem Senderempfinden eigentlich immer im ganz ordentlich angenehmen Hörbereich. So auch hier. 4*
****
nicht schlecht...
*****
ich finde den Song sehr gut..... den Typ übrigens auch :)
*****
Dachte lange Zeit, dass das eine neue Single von Mando Diao oder Caligola wäre - sehr gut!
****
Ich finde ja Mister Garvey total symphatisch - aber auch dieser Track kann nicht an seine alten Bandzeiten anknüpfen
****
gut
*****
...es gibt Schlimmeres...
...das muss ich wirklich sagen...
Zuletzt editiert: 13.01.2013 21:31
*****
Gefällt mir gut - viel fehlt hier nicht für eine 5 - allenfalls das besondere Etwas...?

Edit: Das besondere Etwas kommt automatisch nach ein paar Durchläufen - klare 5.
Zuletzt editiert: 06.01.2014 22:03
*****
Hat ziemlich Pfupf, da kann man auch mal aufrunden.
*****
Ganz gut

edit: nicht mehr ganz gut - jetzt sehr gut
Zuletzt editiert: 22.03.2013 18:06
****
Okay
******
Neueinstieg des Monats, hat mir sofort gefallen. Sehr sogar.
*****
...flotter Beat, gute Stimme, starker Song...
***
Ob's jemals wieder sowas wie "Supergirl" von ihm gibt...?
*****
gefällt mir recht gut
****
recht gefällig 4+
***
Wird schnell uninteressant. Überzeugt mich nicht wirklich.
--> 3
***
Nervt halt sehr schnell, wie eigentlich immer, seitdem er Solo Musik macht
****
Rea Garvey ist für mich so ein typischer "ganz ok" Sänger, egal solo oder mit Reamonn, die meisten Songs sind ok, aber mehr nicht. Das ist wieder ein typisches Beispiel dafür!
****
Schliesse mich meinen Vorredner voll und ganz an, den mir geht's gleich. Rea's Songs bewegen sich alle im 'ok' Bereich, also 4* auch hier. Wobei "Wild Love" wirklich Pepp hat und minim besser als andere Songs von ihm ist.
****
recht gut
******
gut
****
...gut...
***
Eher auf Formatradio-Hörer zugeschnitten, aber akzeptabel.
*****
Mit dieser eingängigen Nummer kann ich mich anfreunden.
***

Solo macht Rea einfach nicht so gute Musik!
****
Passabel, auch wenn mir die Orchestrierung deutlich zu elektronisch klingt. Passt irgendwie auch nicht ganz zu Rea Garvey. Insofern verständlich, dass das kein grosser Hit war. Gute 4.
****
Auch von mir 4 Punkte, da das Lied an sich ganz passabel ist, jedoch an einigen Teilen zu belanglos und durchschnittlich daherkommt.
Immerhin weiß der Shuffle-Rythmus zu gefallen!
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds