LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Lied von Cinderella Story
Wer kennt dieses Mundart Lied?
Französisches lied
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
822 Besucher und 32 Member online
Members: Alphabet, BingTheKing, Dr.Dralle, drogida007, ems-kopp, FCB_39, FranzPanzer, gherkin, Hijinx, klamar, Klausowitsch, LAboy 456, lvitielloshawn, music24, nino, NoNameWhatever, OBOne, q16Martin, Redhawk1, Reto, ria.kl, Roefe, Rootje, Schiriki, shimano, Snormobiel Beusichem, southpaw, SportyJohn, surfer57, ultrat0p, Voyager2, yelson

HOMEFORUMKONTAKT

P!NK - THE TRUTH ABOUT LOVE (ALBUM)


CD
RCA 88725470612



CD Deluxe Edition
RCA 88725466572



CD Fan Edition
RCA 88765423042


TRACKS
14.09.2012
CD RCA 88725470612 (Sony) / EAN 0887254706120
17.09.2012
CD RCA 88725452422 (Sony) / EAN 0887254524229
17.09.2012
Digital RCA 88644353782 (Sony) / EAN 0886443537828
1. Are We All We Are
3:37
2. Blow Me (One Last Kiss)
4:16
3. Try
4:07
4. P!nk feat. Nate Ruess - Just Give Me A Reason
4:02
5. P!nk feat. Lily Rose Cooper - True Love
3:50
6. How Come You're Not Here
3:12
7. Slut Like You
3:42
8. The Truth About Love
3:50
9. Beam Me Up
4:27
10. Walk Of Shame
2:43
11. P!nk feat. Eminem - Here Comes The Weekend
4:25
12. Where Did The Beat Go?
4:18
13. The Great Escape
4:24
   
14.09.2012
LP RCA 88725452421 (Sony) / EAN 0887254524212
   
14.09.2012
Deluxe Edition - CD RCA 88725466572 (Sony) / EAN 0887254665724
CD 1:
1. Are We All We Are
3:37
2. Blow Me (One Last Kiss)
4:16
3. Try
4:07
4. P!nk feat. Nate Ruess - Just Give Me A Reason
4:02
5. P!nk feat. Lily Rose Cooper - True Love
3:50
6. How Come You're Not Here
3:12
7. Slut Like You
3:42
8. The Truth About Love
3:50
9. Beam Me Up
4:27
10. Walk Of Shame
2:43
11. P!nk feat. Eminem - Here Comes The Weekend
4:25
12. Where Did The Beat Go?
4:18
13. The Great Escape
4:24
CD 2:
Deluxe Edition Bonus Tracks
1. My Signature Move
3:45
2. Is This Thing On?
4:23
3. Run
4:11
4. Good Old Days
4:02
   
30.11.2012
Fan Edition - CD RCA 88765423042 (Sony) / EAN 0887654230423
1. Are We All We Are
3:38
2. Blow Me (One Last Kiss)
4:16
3. Try
4:08
4. P!nk feat. Nate Ruess - Just Give Me A Reason
4:02
5. P!nk feat. Lily Rose Cooper - True Love
3:50
6. How Come You're Not Here
3:12
7. Slut Like You
3:42
8. The Truth About Love
3:50
9. Beam Me Up
4:27
10. Walk Of Shame
2:43
11. P!nk feat. Eminem - Here Comes The Weekend
4:25
12. Where Did The Beat Go?
4:18
13. The Great Escape
4:24
14. My Signature Move
3:45
15. Is This Thing On?
4:23
16. Run
4:11
17. Good Old Days
4:02
Fan Edition Tracks
18. Chaos & Piss
3:59
19. Timebomb
3:34
20. The King Is Dead But The Queen Is Alive
3:44
DVD:
1. Blow Me (One Last Kiss)3:48
2. Try4:10
3. Are We All We Are (Live)3:53
4. Blow Me (One Last Kiss) (Live)4:40
5. Try (Live)4:31
6. F**kin' Perfect (Live)4:00
7.  - The Truth About Love Photoshoot – Behind the Scenes
   

MUSIC DIRECTORY
P!nkP!nk: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Offizielle Seite
SONGS VON P!NK
18 Wheeler
Are We All We Are
Ave Mary A
Bad Influence
Beam Me Up
Blow Me (One Last Kiss)
Boring
Break The Cycle (You+Me)
Bridge Of Light
Can't Take Me Home
Capsized (You+Me)
Catch Me While I'm Sleeping
Catch-22
Centerfold
Chaos & Piss
Conversations With My 13 Year Old Self
Could've Had Everything
Crash & Burn
Crystal Ball
'cuz I Can
Dear Diary
Dear Mr. President
Delirium
Disconnected
Do What U Do
Don't Give Up (Herbie Hancock feat. P!nk & John Legend)
Don't Let Me Get Me
Eventually
F**kin' Perfect
Family Portrait
Feel Good Time (P!nk feat. William Orbit)
Fingers
Free
From A Closet In Norway (Oslo Blues) (You+Me)
Funhouse
Gently (You+Me)
Get The Party Started
Get The Party Started / Sweet Dreams (P!nk feat. Redman)
Glitter In The Air
God Is A DJ
Gone To California
Good Old Days
Guns And Roses (T.I. feat. P!nk)
Happy Feet Two Opening Medley (P!nk, Common, Benjamin 'Lil P-Nut' Flores, Jr. and Happy Feet Two Chorus)
Heartbreak Down
Heartbreaker
Hell Wit Ya
Here Comes The Heartache (Butch Walker & Pink)
Here Comes The Weekend (P!nk feat. Eminem)
Hiccup
Hooker
How Come You're Not Here
Humble Neighborhoods
I Don't Believe You
I Got Money Now
I Have Seen The Rain (P!nk feat. James T. Moore)
I'm Not Dead
Imagine (Herbie Hancock feat. P!nk, Seal, India.Arie, Jeff Beck, Konono No 1 & Oumou Sangare)
Is It Love
Is This Thing On?
It's All Your Fault
It's Over
Just Give Me A Reason (P!nk feat. Nate Ruess)
Just Like A Pill
Just Like Fire
Lady Marmalade (Christina Aguilera, Mya, Lil' Kim, P!nk)
Last To Know
Leave Me Alone (I'm Lonely)
Let Me Let You Know
Lonely Girl (P!nk feat. Linda Perry)
Long Way To Happy
Love Gone Wrong (You+Me)
Love Is Such A Crazy Thing
Love Song
Lucy In The Sky With Diamonds (The Beat Bugs feat. P!nk)
Lucy In The Sky With Diamonds
Mean
Misery (P!nk feat. Steven Tyler)
Missundaztood
Most Girls
My Signature Move
My Vietnam
No Ordinary Love (You+Me)
Nobody Knows
Numb
Oh My God (P!nk feat. Peaches)
One Foot Wrong
Open Door (You+Me)
Please Don't Leave Me
Private Show
Push You Away
Raise Your Glass
Respect (P!nk feat. Scratch)
Run
Runaway
Save My Life
Second Guess (You+Me)
Setting The World On Fire (Kenny Chesney feat. P!nk)
Shine (Lisa Marie Presley feat. P!nk)
Slut Like You
So What
Sober
Split Personality
Stop Falling
Stupid Girls
Tell Me Something Good
The Great Escape
The King Is Dead But The Queen Is Alive
The One That Got Away
The Truth About Love
There You Go
This Is How It Goes Down (P!nk feat. Travis McCoy)
Timebomb
Today's The Day
Tonight's The Night
Trouble
True Love (P!nk feat. Lily Allen)
Try
Try Too Hard
U + Ur Hand
Unbeliever (You+Me)
Under Pressure / Rhythm Nation (P!nk and Happy Feet Two Chorus)
Unwind
Waiting For Love
Walk Away
Walk Of Shame
Waterfall (Stargate feat. P!nk & Sia)
We Will Rock You (Britney Spears, P!nk & Beyoncé)
What About Us
Whataya Want From Me
When We're Through
Where Did The Beat Go?
Who Knew
Why Did I Ever Like You
Won't Back Down (Eminem feat. P!nk)
Words
You And Me (You+Me)
You Make Me Sick
ALBEN VON P!NK
4CD Boxset
Beautiful Trauma
Can't Take Me Home
Funhouse
Funhouse Tour: Live In Australia
Greatest Hits... So Far!!!
I'm Not Dead
M!ssundaztood
M!ssundaztood / Can't Take Me Home
Rose Ave. (You+Me)
The Album Collection
The Albums... So Far!!!
The Truth About Love
Try This
DVDS VON P!NK
Funhouse Tour: Live In Australia
Greatest Hits... So Far!!!
Live From Wembley Arena London, England
Live In Europe - From The 2004 Try This Tour
The Truth About Love Tour - Live From Melbourne
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.81 (Reviews: 52)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
It's a great album. I don't think it has many hit singles in the album compared to the mega-success that was "I'm Not Dead" or "Funhouse".

Blow Me (One Last Kiss), Try, Slut Like You, Here Comes The Weekend, Run and Good Old Days were my favourites from the album.
Zuletzt editiert: 13.09.2012 12:34
****
Are We All We Are: *** *
Blow Me (One Last Kiss): *** *
Try: *** **
Just Give Me A Reason: *** ***
True Love: *** *
How Come You're Not Here: *** *
Slut Like You: ***
The Truth About Love: *** *
Beam Me Up: *** **
Walk Of Shame: *** **
Here Comes The Weekend: *** *
Where Did The Beat Go: *** **
The Great Escape: *** *
My Signature Move: *** *
Is This Thing On? *** *
Run: ***
Good Old Days: *** *

Durchschnitt: 4,24

Favourites:

Just Give Me A Reason
Where Did The Beat Go?
Walk Of Shame
Try
The Truth About Love
The Great Escape


Insgesamt bin ich doch ein wenig enttäuscht vom neuen P!nk-Album. Nach den starken Alben "I'm Not Dead" und "Funhouse" ist das neue Werk keine Offenbarung, sie klingt einfach immer zu ähnlich. Natürlich sind wieder viele Ohrwürmer und einige schöne Balladen dabei, doch insgesamt überzeugt "The Truth About Love" doch nicht so ganz. In vielen Songs ist sie mir auch zu laut, weshalb ich auch abrunde.
Nun ja, 4,24 im Durchschnitt ist ja nicht schlecht, und einige potentielle Hit-Singles hat sie noch im Gepäck - es wird schon nichts schiefgehen.
Zuletzt editiert: 27.12.2012 14:12
******
I really enjoyed this offering from p!nk, It wasn't as good as Funhouse but then funhouse is a high standard to try and beat.
Standouts: Are We All We Are, Blow Me (One Last Kiss), Try, Just Give Me A Reason, True Love, Slut Like You and Beam Me Up
******
Da ist sie endlich wieder die echte Pink!!! Dieses Album klingt wieder so als hätte sie das gemacht was ihr gefällt!! Bei weitem nicht so konmerziell wie Im not dead oder funhouse, eher als follow up zu ihrem meiner meinung nach bisher besten Album Try This zu sehen!!

Viele sackstarke Songs die zu ihr passen!! Und wann kriegt man schon 19 (!) neue Songs aufs mal?

Bin definitiv begeistert!!!
*****
This is her best album to date! To bad she didn't put the song ''Timebomb'' on the normal edition, it's a real smash!

Are We All We Are *** *
Blow Me (One Last Kiss) *** ***
Try *** *
Just Give Me A Reason *** ***
True Love *** **
How Come You're Not Here *** *
Slut Like You *** **
The Truth About Love ***
Beam Me Up ***
Walk Of Shame *** ***
Here Comes The Weekend *** *
Where Did The Beat Go? *** *
The Great Escape ***

= 4.4, but I'm gonna give it a 5 anyway because there's so many high-standard songs on this album!
Zuletzt editiert: 28.10.2012 23:01
****
Schönes Cover und die beiden ersten Singles sind die bisherigen Höhepunkte.
All ihre Erfahrung lässt sie hier miteinfließen.

Bis auf den Opener, Here comes the weekend und den Closer (Great escape) ein gefälliges Album.

3.75*
*****
sehr gutes album...wenn sie weniger songs ala "Try" hätte könnte ich eine 6 zücken!!


Hihlights:

Blow Me (One Last Kiss)
Here Comes The Weekend
*****
surprisingly, i find it better than funhouse.

highlights: here comes the weekend, slut like you.
******
Grossartiges Album, man merkt es ihr einfach an, dass sie mit viel Spass bei der Sache war und wirklich Songs aufnehmen konnte, mit denen sie sich wohlfühlt. Das Album ist alles in allem relativ ruhig, bietet aber doch immer wieder auch schnellere Titel, es wird nie langweilig. Highlights sind für mich "Try", "Just Give Me A Reason", "How Come You're Not Here", "Slut Like You" und alle 4 Bonustracks, es lohnt sich, die Deluxe Edition zu kaufen, da hat es wirklich Perlen drauf!
****
Guter Durchschnitt halt.
*****
Bin überrascht, habe nicht so viel erwartet. Aber in diesem Album steckt richtig Power!

Anspieltipps: Try, Is This Thing On? (!), Run

Ist auf jeden Fall empfehlenswert!

4.47* :-)
Zuletzt editiert: 23.09.2012 22:45
******
Creo que la gente a preferido comprar lo mas nuevo de Pink que lo nuevo de Carly Rae Jepsen o Nelly Furtado, muy buenos debuts nunca defrauda como lo nuevo de Paulina Rubio.
******
Ihr nunmehr sechstes Studioalbum, und ich muss sagen, ich bin keineswegs enttäuscht. Das Album hat vielerlei Sachen zu bieten, Spass aber auch Anregungen zum Nachdenken. Ich mag P!nk einfach, die ist cool. Mit der mal so eine Nacht um die Häuser zu ziehen, wäre sicher witzig...

Dem Album gebe ich natürlich 6*! Ich bin zu der Zeit aufgewachesen, in der P!nk aktuell wurde, so werde ich ihr auch später treu bleiben;)

Just give me a reason
Blow me (One last Kiss)
Beam me up
Here comes the Weekend
Try

und die Bonustracks:
My Signature move
is this thing on

Gehören wohl zu den Highlights!
*****
super
****
Ist das ein Grower-Album man oh man. Hat echt gedauert, dass ich mich dafür erwärmen konnte. Viele Songs zünden nicht ganz sofort. Und P!nk reitet mir zu sehr auf dem rum, was sie halt bereits gut kann.

Doch jetzt gebe ich es zu, dass dies ein weiteres gutes Popwerk (inkl. rockigeren Einschlag) von ihr ist.

Sie kann sich aber mehr Risiken zukünftig erlauben. Sie muss nicht so ganz angepasst agieren, schon gar nicht bei dem großen Erfolg.

Meine Lieblingstracks jetzt: "Where Did The Beat Go?", "Try", "Slut Like You" & surprise, surprise "Just Give Me A Reason" (mit dem Fun.-Sänger im Duett).
Zuletzt editiert: 11.11.2013 18:39
***
wirkt alles etwas ausgelutscht. so richtig vom hocker reißt mich da nix, aber für ein pop-album ganz gut.
****
Ok album
****
Leider schwächer als das letzte Album. Aber mit guten Songs. Vielleicht wird sie durch das Mutter-Sein etwas braver. Schade... Aber Pink darf das!:-)
*****
Man kriegt, was man erwartet. So durchschaubar Pink ist, so erfolgreich ist ihre Musik, bzw. so effektvoll sind ihre Songs. Fehlende Authentizität kann man ihr nicht vorwerfen, da jeder der Album-Tracks zweifellos nach Pink tönt. Fehlende Originalität darf man ihr allerdings vorwerfen, da sie sicher zu mehr fähig ist als zu diesem beliebigen Radio-Poprock.

Naja, ich muss das Ganze etwas relativieren, schliesslich finde ich das Album alles andere als schlecht. Die Songs sind eingängig und einfach zu hören. Insbesondere bei "Slut Like You" muss ich immer grinsen, während mich "The Great Escape" sogar leicht berührt.

Sonstige Highlights: "Try", "Just Give Me a Reason" und "Where Did the Beat Go?"
*****
Ich war am Anfang ein bisschen skeptisch beim neuen Album da es nicht sofort greift. Aber nach mehrmaligem Hören kommts immer besser und besser. Highlights für mich: Is this thing on, Chaos and Piss, Timebomb und Good old Days. Ändert sich aber laufend ;-)
****
Das Album unterhält mich in diesem Winter gut, vor allen Dingen die beiden ersten Singles sind grandios und gehören zum Besten was P!nk je gemacht hat. Daneben sind auch "Just Give Me a Reason", "Slut Like You" und die einfühlsame Ballade "Beam Me up" sehr gelungen. Ansonsten gibt es keine wirklichen Ausfälle, aber auch keine ergreifenden (melodischen) Einfälle, die mich insgesamt zu einer 5 verleiten würden.
*****
super, sprich 6*: Try / Walk Of Shame / Is This Thing On?

gut, sprich 5*: Blow Me / Just Give Me A Reason / True Love / Beam Me Up / The Great Escape / My Signature Move / Good Old Days / Chaos & Piss / Timebomb / The King Is Dead but The Queen Is Alive

okay, sprich 4*: Are We All We Are / How Come You're Not Here / Slut Like You / The Truth About Love / Run

weniger, sprich 3*: Where Did The Beat Go?

schwach, sprich 2*: Here Comes The Weekend

Schnitt: 4.65 -> 5*
****
Are We All We Are *** *
Blow Me (One Last Kiss) *** *
Try *** **
Just Give Me A Reason *** *
True Love *** **
How Come You're Not Here *** *
Slut Like You *** *
The Truth About Love *** *
Beam Me Up ***
Walk Of Shame *** *
Here Comes The Weekend *** *
Where Did The Beat Go? *** *
The Great Escape *** *

4.07 - 4*

Tatsächlich mein erstes P!nk-Album und obwohl sie bereits sehr gute Songs veröffentlichte und ich sie als Sängerin schätze, waren eigentlich keine Erwartungen an "The Truth About Love" vorhanden.

Selbst mit Erwartungen denke ich dass diese auch nicht enttäuscht worden wären, denn "The Truth About Love" gefällt mir ganz gut. Zwar ist und bleibt "Try" das Highlight, doch auch "True Love" mit Lily Rose Cooper / Lily Allen gefällt mir sehr. Der Rest des Albums ist zwar nicht 'outstanding', aber auch nicht schlecht und eben ganz ok.

Highlight: "Try"
******
Wieder ein tolles P!nk Album. Die beiden Singles "Try" unf "Just give me a reason" bilden für mich das Highlight. Beam me up stellt das Lowlight dar.
***
Bis auf 3-4 Titel nichtssagend, kaltlassend, langweilig
*****
Beim ersten Mal durchhören doch etwas enttäuscht, überzeugt mich das Album nun doch.
******
Das beste Album von Pink bis jetzt. Jeder Song ist Spitze !
*****
Gutes Album, kommt aber leider nicht ganz an das geniale "Funhouse" heran.
Zuletzt editiert: 23.04.2013 14:12
*****
Knappe fünf Punkte für ein sehr solides Pink-Album.
******
Klasse
*****
Durch und durch starkes Album. Solide 5*
*****
5 stars
******
*** ***
****
It's a solid album but the true standouts are certainly the singles and a lot of the other tracks just seem like filler. Also there are the moments when it comes across like she's trying too hard to be edgy and cool and it's just embarrassing. But all up it's not bad.
***
I think Pink has really ran out of things to surprise me now and she has become so predictable and mundane.
Was expecting good things upon release but it just doesn't take you to any great heights and is just another trip through the massive Pink fanfare especially here in Australia.

35/78
****
Ja 4* sind schon okay.
****
For me, P!nk's best work is and will always be 'I'm Not Dead'. I have a real attachment to that album since I listened to it so often as a teenager and really felt a connection to a lot of the songs on there. As such, I found 'Funhouse' and especially this album quite difficult to get into. The immature stuff and swearing is still there which is always hard for me to get past, but then there's actual trash with tracks like Slut Like You and Here Comes The Weekend (with a particularly uninspired cameo appearance by Eminem). I've never strongly disliked anything post 'I'm Not Dead' by P!nk as I have those two songs.

Saying that, the ballads really lift up the album and even at 19 songs, the album didn't drag towards the end (it's more the middle where I was waiting for it to end but it got better). The singles are pretty good (with the exception of True Love which got old fast) but other standouts include 'Beam Me Up', 'Is This Thing On' and 'Run'. All up it's a decent album but less enjoyable than I'm Not Dead and Funhouse for me.

85/114
*****
Starkes Album mit vielen sehr guten Singles und Duetten.
Die Balladen finde ich wie so fot eher schwach.
******
Das bisher aktuellste Werk einer tollen Sängerin!! Hier stechen gleich einige Songs heraus, sei es nun "Try", die Duette mit den Herren Eminem und Ruess oder das gigantische "Is the Thing on?"
Klare 6*
******
Another great album by P!nk, my second favourite of hers after "Funhouse". When this came out I was in my "P!nk period" where I was obsessed with her and was rediscovering [s]my love for[/s] "Funhouse".

My favourite is by far "Try", that was instantly my favourite. I also really love "Just Give Me A Reason", "Blow Me (One Last Kiss)", "True Love" and "Here Comes the Weekend". Most tracks are solid and again the album is an enjoyable listen throughout. Also in the bonus tracks, "Timebomb" is really good.
*****
Favoriten:
1. Try
2. Just Give Me A Reason
3. Run
4. Good Old Days
5. Beam Me Up
*****
Ein weiteres gelungenes und sehr abwechslungsreiches Album von Pink. Zu den Höhepunkten gehören "Blow me (one last kiss)", "Try", "The great scape", "True love" und "Just give me a reason". Die wenigen Enttäuschungen beschränken sich auf "Slut like you" und "Here comes the weekend".
******
6 Sterne von mir.
******
Nach "I'm Not Dead" ihre besten Album.
Zuletzt editiert: 29.09.2016 15:31
****
Ihr letztes Album bis heute als Solokünstlerin:The Truth About Love.
Erstmals in ihrer Karierre baute die gute P!nk hier etwas ab.Nach 4 Hammeralben in Folge(das Debüt nicht dazugezählt) sank die Leistung erstmals leicht in den Keller.
Zum einen liegt das daran dass einige Songs schlicht und ergreifend zu harmlos produziert wurden.Es passiert nichts.Solche Art von Songs gab es auf den Vorgängeralben eigtl überhaupt nicht.Klar eingängig waren sie schon immer.Doch hier fehlt auf vielen Songs der nötige Biss.Trotz all dem hat dieses Album dennoch einige sehr starke Songs zu bieten.Mein persöhnliches Highlight dieses Albums ist der Song Chaos and Piss.Eine unglaublich zarte,emotionale und zerbrechliche Ballade!WOW!Welch eine Schande dass dieser Song erst auf der Fan-Edition das Licht der Welt erblickte!Für mich einer der besten P!nk Songs aller Zeiten!An sich würde ich dem Album 5 Sterne vergeben,doch die zahlreichen Bonussongs ziehen das Album nach unten da sie einfach nicht gut sind!Ausnahme:Die 3 Bonussongs der Fan-Edition(The King is dead,Timebomb und Chaos and Piss).Die sind echt spitze!So vergebe ich 4 Sterne!Nicht das beste P!nk Album aber dennoch gut hörbar und mit dem ein oder anderen Highlight versehen!
****

Gutes Album.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.11 seconds