LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Suche Film, Teil 2
Suche 7" Single Falco - Nur Mit Dir ...
Suche Musikvideo, Teil 4
Billboard ab 1942 online!
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan im Chat: Hijinx, savagegrant
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
578 Besucher und 26 Member online
Members: crazychris, De Tsjap, ems-kopp, heavencan, Hijinx, knilf, Oiseau, peter_ceterafan, RentnerHD, S:pko, Sander14, sbmqi90, Sitting on a cornflake with John, Snoopy, Snormobiel Beusichem, sophieellisbextor, spatz-98, SportyJohn, StefMir, thewitness, Uebi, ultrat0p, vegasfan, VranzVanMaaren, Windfee, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

OFRA HAZA - GALBI (SONG)


7" Single
Teldec 6.15130 AC (de)



12" Maxi
wea YZ301 (uk)



Cover

TRACKS
1988
7" Single Teldec 6.15130 AC (Warner) [de] / EAN 0022924779572
1. Galbi
3:12
2. Love Song
2:20
   
10.1988
12" Maxi Ausfahrt 06127
1. Galbi (Original Mix)
4:14
2. Im nin' alu (Original Mix)
5:16
   
1988
12" Maxi wea YZ301 (Warner) [uk] / EAN 0022924779404
1. Galbi (The Sehoog Mix)
2. Galbi (Instrumental)
3. Love Song
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:12GalbiTeldec
6.15130 AC
Single
7" Single
1988
3:12Nur HitsTeldec
244-206-1
Compilation
LP
1988
Original Mix4:14GalbiAusfahrt
06127
Single
12" Maxi
10.1988
The Sehoog MixGalbiwea
YZ301
Single
12" Maxi
1988
The Emileo Pasquez MixAcid Mega MixTeldec
244 650 1
Album
LP
1988
InstrumentalGalbiwea
YZ301
Single
12" Maxi
1988
3:13ShadayTeldec
243845-2 / 8.26841 ZP
Album
CD
1988
4:14Ethno BeatsBCM
33-2136-43
Compilation
LP
1988
3:12Formel Eins - Dance! Dance! Dance!EMI
79 1036 1
Compilation
LP
1988
3:10Ronny's Pop Show [1988/2] - 16 Monster-HitsCBS
463094 2
Compilation
CD
1988
3:11JackPop - Ihre SupervolltrefferCBS
463384 2
Compilation
CD
1989
7:27I Love Disco 80s Vol. 5Blanco Y Negro
MXCD 1851 CB
Compilation
CD
01.12.2008
MUSIC DIRECTORY
Ofra HazaOfra Haza: Discographie / Fan werden
SONGS VON OFRA HAZA
A Heart Is Not A Street
A Love Letter
A Love Song For A Soldier
A Man On This Earth, In This World
A Million
A Place For Me
A 'salk
Adama
After Holidays
Ahava
Aime moi
Al aa tomar li shalom
Along The Sea
Amen To The Words
Amore
Aval machar echzor
Ayelet a'havim
Ayelet chen
Babylon (The Black Dog feat. Ofra Haza)
Bagalil, betel-chai
Balayla
Ballad To King
Barefoot
Becherem teyman
Be'har hagilboa
Bein nehar p'rat u'nehar chidekel
Boy From The Poor Side Of Town
Broken Days
By The Well Of My Birthplace
Chai
Crazy Cool
Cry
Cry Over The Flower
Da'ale da'ale
Da'asa
Daber elay bifrachim
Daw da hiya
Debka abaya
Deliver Us (Ofra Haza & Eden Riegel)
Don't Forsake Me
Elo hi
Elo hi (canto nero) (Goran Bregović feat. Ofra Haza)
End Of Summer
Eshal
Eshkolit
Etz harimon
Every Day A New Year
Every Day And It's Pain
Eyes
Face To Face
Fantasy
Fatamorgana (Mirage)
Fatfata
Fighter
Flash Gordon
Freedom For The World (Paul Anka with Ofra Haza)
Frei
Gabriel
Galbi
Galbi [1984]
Get Away Be Free
Give Me A Sign
Goodbye Brother
Goral echad
Hand In Hand
Hane'arim ha'ssapanim
Hatz'rif hakatan
Haya hu afor
Hechalil
Hello Happiness
Hen efshar
Hi
High
Hitchadshoot
Horashoot - The Bridge
I Need Your Help
I Want To Fly
Im nin' alu
Im nin' alu [1978]
Im nin' alu [1984]
In ta
In The Dark
Innocent - A Requiem For Refugees
Irissim
It Will Come Suddenly
Jenseits von Liebe (Stefan Waggershausen & Ofra Haza)
Jerusalem of Gold
Kaddish
Kashmir
Kirya
Lady
Last Dance
Layla bichna'an
Le'atzmi bilvad
Lefelach harimon
Les heros d'un jour
Like A Bird
Love Me, Love Me Not
Love Song
Ma omrot einaich
Magic Queen
Mami
Mata Hari
Medley (Tzur Menati, Se'i yona, Sapri tama)
Melody Of The Heart
Middle East
Misheo holech tamid iti
Mm'mma (My Brothers Are There)
Mommy
My Aching Heart
My Ethiopian Boy
My Love Is For Real (Paula Abdul feat. Ofra Haza)
My Own People
My Soul
Mysterious Days (Sarah Brightman feat. Ofra Haza)
Mystery, Fate And Love
Na'ama
Na'ara ushma kineret
No Time To Hate
Nous n'irons plus
Now
Od mechaka la'echad
Ode le'eli
One Child
One Day
Open Your Cards
Open Your Heart
Our Love
Play On Me
Rachamim
Re'ach tapu'ach odem shani
Repentance
Roach tzfonit, Roach Dromit
Searching Way
Shaday
Shedemati
Shir eres la'adva
Shiv'at haminim
Shney shoshanim
Show Me
Six In The Evening
Sixth Sense
Slave Dream
Street Composer
Summer
Sunset
Superstar
Take 7/8
Take Me To Paradise
Taw Shi
Temptations
The Declaration Of Independence
The Flower Vendor
The Queen Of Tel Aviv (C & N Project feat. Ofra Haza)
The Rain
The Spirit Of Man
The Tart
This Pain Of Mine
Today I'll Pray
Trains Of No Return
Tzipori
Va, Va, Va ...
Wake Up, Get Up
Walking On
When I Was Yours
When You Come
Wish Me Luck
With You Tonight
Ya ba ye
Ya hilwi
Yachilvi veyachali
Yad anuga
Yerushalayim Shel Zahav
Yesh li gan
You
You Call Me
You Promised
Your Body Dances In My Dream
You've Got A Friend
Zemer nooge
ALBEN VON OFRA HAZA
חי
A Place For Me
Broken Days
Desert Wind
Earth
Forever Ofra Haza - Her Greatest Hits
Greatest Hits
Kirya
My Soul
Ofra Haza
Our Love
Shaday
Shirei Moledet 2
Shirey moledet
Shirey Moledet 3
Temptations
Yemenite Songs
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.51 (Reviews: 63)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
...gut...
Zuletzt editiert: 22.05.2011 23:17
******
cool
*
Nein, überhaupt nicht mein Stil...
****
War für mich zu sehr im Stil von "Im nin' alu" um wirklich gut und erfolgreich zu sein, ist aber trotzdem ein wirklich schönes Liedchen. Zudem ist das immer meine Antwort auf all jene, die die Frau als One-Hit-Wonder hinstellen wollen. Zwar nur ein kleiner Hit, aber immerhin. Tolle Stimme, gut gesungen.
*****
gut
*****
Nachfolgehit von "I'm Nin' Alu". Ofra Haza war auf keinen Fall ein One Hit-Wonder. Sie war in Tel Aviv eine angesehene Künstlerin und Hoffnungsträgerin für eine weltoffene, junge Kulturszene. 1983 errang sie Platz zwei am Eurovision Song Contest (mit "Hi"). Und sie arbeitete mit vielen renommierten Musikern zusammen. Ihr früher Tod im Jahr 2000 (im Alter von 40 Jahren) beendete eine grosse Karriere einer Künstlerin, die ein Gegenpol zum verstockten konservativen Establishment Israels war.
Zuletzt editiert: 02.03.2004 05:51
*****
Gefällt mir besser als "Im Nin' Alu"
*****
Würdiger Nachfolger von Im Nin'Alu. Gefällt mir ebenfalls sehr gut - keine billige Kopie des Superhits, sondern andere Variante von Ethno-Pop.
**
...schlechte 2. Single...
******
Sehr cool! Testet auch den Dutch Remix von Peter Vriends!
Zuletzt editiert: 22.08.2005 01:19
***
nicht mehr so toll...
*****
hab kein text aber is echt abgefahren der song! (der vertrauensunwürdige sacred füllt mich grad mit fusel ab und redet mir das ein dass das gut ist...) :-)
Zuletzt editiert: 22.08.2005 01:23
*****
Nachfolge-Single zu "Im nin alu", nett, kommt an den Vorgänger aber nicht ganz ran
*****
toll
*****
Der Remix (die Version, die am Radio gespielt wurde) ist ausgezeichnet.
****
Auch nicht übel! Aber "Im Nin..." ist schon besser...
******
gefällt mir heute besser als das totgespielte..
*****
Nicht mehr so erfolgreich wie die erste Single,trotzdem sehr gut!
*****
"Im nin alu" war natürlich schon eine "Innovation" in der westlichen Musiklandschaft, da wirkte "Galbi" für viele schon nur noch als "Abklatsch".
******
gut
Zuletzt editiert: 30.04.2008 11:10
*****
Da'ale da'ale und Galbi gefallen mir eigentlich besser als Im nin'alu. Da wird man so richtig in den Orient versetzt....

"You stole my heart you stole my soul, you take my breath away. What can I do? What can I say, when you're so far away? What can I do? What can I say, when you're so faaaaaaaaaaa.... Galbi... Galbi alhim nan halwa, latim na'un mini..."
*****
guter Ethnicsong
******
Gefällt mir gut.
****
Gebe banausenmäßig nur vier Sterne :-)
******
"Galbi" war nach der ersten Hitsingle ein Knaller. Gefiel mir damals genauso gut wie "Im nin alu". Heißer Sound aus Israel!
***
der Funke ist nicht übergesprungen
*****
Doch, ein würdiger Nachfolger zu dem gigantischen "I'm Nin Alu", 80-er Dancesound mit Ohrwurmquali und Arab-Vocals...........damals ganz was neues.
*****
Guter Song. Mochte ich damals und heute auch noch ein bisschen.
****
Die vergessene Zweitsingle. Und der Beweis, dass Ofra Haza KEIN One-Hit-Wonder war.
****
...gefällt mir sehr gut...
****
4++
*****
fand in ein kleines bischen besser als im nin alu
******
super
******
A great song, a great vocalist, very sad she died of Aids had a very tragic life at the end.
******
Bin damals total auf den Ethnopop der Haza abgefahren. Das Stück hier find ich nach wie vor stark 6+
****
Nicht schlecht, aber kommt für mich nicht an "Im Nin' Alu"
heran.....
****
gut 4+
****
Geht
******
In den Charts stand "Galbi" immer im Schatten des erfolgreichen Vorgängers, ich hingegen bewerte diesen Song besser, vielleicht auch, weil er nicht so totgedudelt wird wie "I'm Nin Alu".
*
total nervlich
****
Ungewöhnlich arabische Klänge in den Charts, aber nicht so gut wie "Im Nin Alu".
*****
Vortrefflich
****
ansprechendes Ethno Dance-Stück aus den 80er – 4+...
*****
... sehr guter Song ...
*****
..orientalische Klänge....sehr schön....
******
Gefällt mir sogar noch ein Stück besser als der Vorgänger, weil Galbi einfach "runder" klingt. Wunderschöner Ethnopop einer wunderschönen Frau, die ein Segen für ihre Heimat war.
****
eine vier liegt drin. aber an Im Nin Alu kam sie nie mehr ran... trotzdem: eine wunderschöne frau mit einer aussergewöhnlichen stimme, deren leben ein viel zu frühes ende nahm!
****
geht auf jeden fall in ordnung

sie ist in der tat kein one hit wonder

denn sie landete noch mal 1992 mit sisters of mercy und temple of love einen riesenhit d# 5

****
Noch ein kleinerer Hit in Deutschland aus der Zeit der Ethno-Musik Welle.
***
für mich zu stark beim Vorgänger "Im Nin' Alu" angelehnt
*****
Klar, den Überhit "im nin alu" konnte man nicht mehr toppen, aber das war ein würdiger Nachfolger. Sehr schöne Nummer die ich immer wieder gern höre - in IT eine #18!
Zuletzt editiert: 30.05.2015 15:57
****
Ganz gut....!
***
Dann war die Masche doch etwas abgeschmackt!
*****
Nach ihrem Megaseller schob Madame Haza diesen eigentlich schon älteren Titel nach - auch der zweite Streich gefiel mir mich
******
Auch an dieser zweiten Erfolgssingle von Ofra Haza gibt es nichts auszusetzen.
***
...billiger Remix des starken 'Im nin' alu'...
***

...weniger...
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds