LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Lied Suche / Musikvideo
Musik-Bücher/Flohmarkt
No.1-Alben USA ab 1956 Cover-Galerie
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Suche Musikvideo, Teil 4
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1059 Besucher und 34 Member online
Members: alainco, belili, camillescailquin, coelea, crabbie, Da G-String, dedette, djsplash, drogida007, emalovic, felice10, FranzPanzer, Hijinx, hugibaz, klamar, lvitielloshawn, martinecu, megske01, meikel731, metaal015, musiclover2013, Redsonnya, Remo, Rewer, Rootje, rubis57, Skay, spatz-98, syldu, tabloidjunkie007, topschnueffel, Warthog, wawamons, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

MICHAEL LEARNS TO ROCK - 25 MINUTES (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:48Bravo Hits 7EMI
8299712
Compilation
CD
31.05.1994
MUSIC DIRECTORY
Michael Learns To RockMichael Learns To Rock: Discographie / Fan werden
SONGS VON MICHAEL LEARNS TO ROCK
25 Minutes
A Different Song
A Kiss In The Rain
African Queen
Angel Eyes
Animals
Any Way You Want It
Blue Night
Breaking My Heart
Breaking The Rules
Come On And Dance
Complicated Heart
Crazy Dream
Digging Your Love
Don't Have To Lose
Eternal Flame
Everything I Planned
Final Destination
Fools Direction
Forever And A Day
Frostbite
Gone After Midnight
Hit By A Feeling
Home To You (Michael Learns To Rock & Julie Berthelsen)
Hot To Handle
How Many Hours
I Still Carry On
I Wanna Dance
If You Leave My World
I'm Gonna Be Around
I'm Gonna Come Back
It's Gonna Make Sense
Judgement Day
Laugh & Cry
Let's Build A Room
Looking At Love
Love And Cry
Love Will Never Lie
Magic
Memories
Messages
More Than A Friend
My Blue Angel
Naked Like The Moon
Nothing To Lose
Ocean Of Love
One Way Street
Out Of The Blue
Paint My Love
Party
Romantic Balcony
Salvation
Sleeping Child
Someday
Something Right
Something You Should Know
Strange Foreign Beauty
Stuck In The Heat
Take Me To Your Heart
Take Off Your Clothes
Tell It To Your Heart
That's Why (You Go Away)
The Actor
The Ghost Of You
This Is Who I Am
Time For Changes
Watch Your Back
Whatever It May Take
Wild Women
Without Your Love
You Keep Me Running
You Took My Heart Away
You'll Never Know
ALBEN VON MICHAEL LEARNS TO ROCK
19 Love Songs
Blue Night
Colours
Eternity
Michael Learns To Rock
Michael Learns To Rock [2004]
MLTR - Greatest Hits
Nothing To Lose
Played On Pepper
Scandinavia
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.44 (Reviews: 34)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
***
...weniger...
****
...ruhigeres Stück von MLTR...
******
HAMMER BALLADE
*****
bah das ist musikalisch soooo ekelig aber irgendwie äh mit positven erinnerungen behaftet....
****
solide, wenn auch nicht überragende Ballade
****
average
*****
schön
****
schön gesagt, reisst keine Bäume raus....
****
...gut...
*****
Ich habe dieses Stück nach langer Zeit wieder hier in meinem Urlaub gehört. Sehr schöne, ruhige Ballade. Ich denke, die meisten Thailänder lieben diesen Song ;-)
Zuletzt editiert: 07.08.2006 06:56
****
toll!
****
Eine mir bis eben unbekannte Ballade, find ich aber gut. Erinnern mich ein wenig an Starship.
****
durchschnittlich
*****
sehr schöne Melodie, aber auch sehr kitschiger Text...eine 5* von mir.
*****
Ist dieser Song vielleicht zufällig von den Autoren der Serie "The Bold And The Beautiful (Reich und schön)" geschrieben worden?

Ein Mann entschliesst sich nach langem Zögern seiner grossen Liebe seine Gefühle zu gestehen. Er wird nicht müde überall nach ihr zu suchen. Und auf einmal sieht er sie – in einem weissen Hochzeitskleid vor einer Kirche stehen, sie sieht ihn mit traurigen Augen an und sagt: Ich liebe dich genauso wie du mich, aber es geht nicht mehr. Du bist ein paar Minuten zu spät. Ich habe soeben geheiratet.

Das erinnert doch unglaublich frappierend an die Storylines um Ridge, Brooke, Thorne, Carolyne und wie sie alle heissen; jedes Mal passiert der worst case in den Beziehungsgeschichten von Menschen, so dass es den Charakteren unmöglich bleibt, gefestigt zu werden, und sie auf der emotional chaotischen Stufe eines 14jährigen Teenagers zurückbleiben.

Ganz grosser Kitsch, wunderbar. Andere Männer würden panisch vor solchen problematischen, unentwirrbaren Verwicklungen davonlaufen, aber ich bleibe im Auge des Orkans und liebe es. Und wenn so etwas alle Lichtjahre mal in meinem privaten Leben auch passiert – um so besser. Ein Herzschmerz-Song aus meiner Kindheit. Er hat mich eine Zeitlang zugleich traurig und glücklich gemacht, als ich an beim Hören an eine kaputtgegangene Beziehung dachte.

MLTR aus Dänemark waren die erfolgreichste europäische Band der Neunziger im asiatischen Raum. Der grosse, blonde Sänger Jascha Richter, dessen Lispeln gerade in "25 Minutes" leicht erkennbar ist, war DER grosse Frauenschwarm und Sex-Symbol bei den kleinen Asiatinnen in den Neunzigern.
Mit diesem Song hier kamen sie aber auch in die Listen Nord-, Mittel- und Osteuropas sowie in Südafrika.
***
Nunja, hier fällt es mir wirklich schwer ein Review zu verfassen, weil mir zu diesem Song im Prinzip überhaupt nichts einfällt. Umso größer und erstaunter mein Respekt für den Vorredner...Sicher eine sehr nette Pop-Nummer...aber...hm...tja, das war es dann auch schon.
******
corny, but i love it
****
ok
******
Wunderschöne Ballade.
****
hachja, war das schön... die Zeit damals als das Lied rauskam.

Auch wenn's ein wenig eine (durchaus hübsch arrangierte) Allerwelts-Ballade ist... der Song hat bei mir nen Bonus aufgrund persönlicher Erinnerungen die ich damit verknüpfe...
***
naja
****
knapp aufgerundete 3.5 für diese Softrock-Ballade der Dänen...
****
Unter dem Namen würde man was anderes erwarten, denoch sehr nett.
****
... sehr knapp noch gut ...
****
Ist schon gut, diese Ballade, aber der Gänsehautfaktor fehlt. 4*=.
***
stört nicht, begeistert nicht...
****
Eine ordentliche Pop-Nummer und auf Bravo-Hits genau richtig aufgehoben.
****
Ganz ordentlicher Song, jedoch gefallen mit andere Songs wie That's Why oder Wild Women einfach besser.
*****
markanter Refrain
******
Eine ihrer schönsten Balladen!
*****
Ok, das Lied ist recht schön, aber die Strophen erinnern mich irgendwie an irgendeinen alten Bee Gees Song, komme aber nicht drauf! Und der Refrain klingt nach Wilson Philipps! :)
Aber der Song ist echt ok, von daher eine knappe 5 von mir!

War bei Ihnen daheim in Dänemark eine #6 in den Charts!
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.03 seconds