LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Suche Lied (Filmmusik)
Suche das Lied zu der tollen Melodie
Suche 2 Namen von Dancfloorkünstlern...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
854 Besucher und 31 Member online
Members: 392414, actrostom0, CD-Kritiker, Corner, discofanmarc, djphill, drogida007, ems-kopp, entorresokath, Fuchs im Wald, gherkin, GrandTheftAuto, Hannes, Kamala, klamar, knilf, lenggeleranto, Lienvdw, mammol, NationOfZealots, Oiseau, Pottkind, Rootje, severine92, Snormobiel Beusichem, Starmania, sushi97, Uebi, ultrat0p, Voyager2, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

METALLICA - THE UNFORGIVEN II (SONG)


CD-Single
Vertigo/568 555-2



Cover

TRACKS
23.02.1998
CD-Single Vertigo 568 555-2 (Sony) [us]
1. The Unforgiven II
6:36
2. The Memory Remains (Live)
4:19
Extras:
'The Memory Remains' recorded live at The Ministry Of Sound, London, November 13, 1997
   
23.02.1998
Part One Of A 3 CD Set - CD-Single Vertigo / Mercury 568551-2 (PolyGram) [au] / EAN 0731456855127
1. The Unforgiven II
6:39
2. Helpless (Live)
4:14
3. The Four Horsemen (Live)
5:34
4. Of Wolf And Man (Live)
5:19
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
6:36ReloadVertigo / Mercury
536 409-2
Album
CD
18.11.1997
6:39The Unforgiven II [Part One Of A 3 CD Set]Vertigo / Mercury
568551-2
Single
CD-Single
23.02.1998
6:36The Unforgiven IIVertigo
568 555-2
Single
CD-Single
23.02.1998
MUSIC DIRECTORY
MetallicaMetallica: Discographie / Fan werden
Konzertbericht Jonschwil 17.08.2008
Offizielle Seite
SONGS VON METALLICA
(Anesthesia) - Pulling Teeth
...And Justice For All
2 x 4
53rd & 3rd
Ain't My Bitch
All Nightmare Long
All Within My Hands
Am I Evil?
Am I Savage?
Astronomy
Atlas, Rise!
Attitude
Bad Seed
Battery
Better Than You
Beyond Magnetic
Blackened
Bleeding Me
Blitzkrieg
Brandenburg Gate (Lou Reed & Metallica)
Breadfan
Broken, Beat & Scarred
Carpe Diem Baby
Cheat On Me (Lou Reed & Metallica)
Commando
Confusion
Crash Course In Brain Surgery
Creeping Death
Cretin Hop
Cure
Cyanide
Damage Case
Damage, Inc.
Devil's Dance
Die, Die My Darling
Dirty Window
Disposable Heroes
Don't Tread On Me
Dragon (Lou Reed & Metallica)
Dream No More
Dyers Eve
Enter Sandman (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Enter Sandman
Escape
Eye Of The Beholder
Fade To Black
Fight Fire With Fire
Fixxxer
For Whom The Bell Tolls
For Whom The Bell Tolls (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
For Whom The Bell Tolls (The Irony Of It All) (Metallica & DJ Spooky)
Frantic
Free Speech For The Dumb
Frustration (Lou Reed & Metallica)
Fuel
Garage Days Pt. II
Halo On Fire
Hardwired
Hardwired... To Self-Destruct
Harvester Of Sorrow
Hate Train
Hell And Back
Helpless
Here Comes Revenge
Hero Of The Day
Hit The Lights
Holier Than Thou
Human (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Human
I Disappear
Iced Honey (Lou Reed & Metallica)
Invisible Kid
It's Electric
Jump In The Fire
Junior Dad (Lou Reed & Metallica)
Just A Bullet Away
Killing Time
King Nothing
Last Caress / Green Hell
Leper Messiah
Little Dog (Lou Reed & Metallica)
Little Wing
Lords Of Summer
Loverman
Low Man's Lyric
Mama Said
ManUNkind
Master Of Puppets
Mercyful Fate
Metal Militia
Mistress Dread (Lou Reed & Metallica)
Moth Into Flame
Motorbreath
Murder One
My Apocalypse
My Friend Of Misery
My World
No Leaf Clover (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
No Remorse
Nothing Else Matters (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Nothing Else Matters
Nothing Else Matters (Live 2013)
Now I Wanna Sniff Some Glue
Now That We're Dead
Of Wolf And Man
One
One (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
One (Live)
Orion
Overkill
Phantom Lord
Poor Twisted Me
Prince Charming
Pumping Blood (Lou Reed & Metallica)
Purify
Rebel Of Babylon
Remember Tomorrow
Ride The Lightning
Ronnie
Ronnie Rising Medley
Sabbra Cadabra
Sad But True
Seek & Destroy
Shoot Me Again
Slither
So What
Some Kind Of Monster
Spit Out The Bone
St. Anger
Stone Cold Crazy
Stone Dead Forever
Suicide & Redemption
Sweet Amber
That Was Just Your Life
The $ 5.98 E.P. Garage Days Re-Revisited
The Call Of Ktulu
The Day That Never Comes
The End Of The Line
The Four Horsemen
The Frayed Ends Of Sanity
The God That Failed
The House Jack Built
The Judas Kiss
The Memory Remains
The More I See
The Outlaw Torn
The Prince
The Shortest Straw
The Small Hours
The Struggle Within
The Thing That Should Not Be
The Unforgiven
The Unforgiven II
The Unforgiven III
The Unnamed Feeling
The View (Lou Reed & Metallica)
The Wait
Thorn Within
Through The Never
To Live Is To Die
Today Your Love, Tomorrow The World
Too Late Too Late
Trapped Under Ice
Tuesday's Gone
Turn The Page
Until It Sleeps
Valley Of Misery
Wasting My Hate
Welcome Home (Sanitarium)
We're A Happy Family
When A Blind Man Cries
Where The Wild Things Are
Wherever I May Roam
Whiplash
Whiskey In The Jar
You Really Got Me (Ray Davies & Metallica)
ALBEN VON METALLICA
...And Justice For All
Back To The Front
Bay Area Trashers
Beyond Magnetic
Creeping Death
Creeping Death / Jump In The Fire
Death Magnetic
Garage Inc.
Hardwired... To Self-Destruct
Jump In The Fire
Kill 'Em All
Liberté, Egalité, Fraternité, Metallica! - Live At Le Bataclan. Paris, France
Live At Wembley Stadium [EP]
Live In Concert
Live Sh*t: Binge & Purge
Load
Lulu (Lou Reed & Metallica)
Master Of Puppets
Metallica
No Life 'til Leather
Orgullo, pasión, y gloria - Tres noches en la ciudad de México
Reload
Ride The Lightning
Rock Power - The Documentary
S&M (Metallica with Michael Kamen conducting The San Francisco Symphony Orchestra)
Six Feet Down Under EP
Six Feet Down Under Pt. 2
Some Kind Of Monster
St. Anger
The $ 5.98 EP Garage Days Re-Revisited
The Big 4 - Live From Sofia, Bulgaria (Metallica / Slayer / Megadeth / Anthrax)
The Radio Recordings
The Story So Far...
The Ultimate Roots Of Metallica
The Unnamed Feeling EP
Through The Never (Soundtrack / Metallica)
Woodstock '94 - The Classic Broadcast
DVDS VON METALLICA
A Year And A Half In The Life Of...
Beyond Thunder & Lightning
Broken, Beat And Scarred
Cliff 'Em All!
Cunning Stunts
Français pour une nuit
Live In San Diego
Live Shit: Binge & Purge
Metallica
Nothing Else Matters
Orgullo, pasión, y gloria - tres noches en la ciudad de México
Quebec Magnetic
S&M (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Shitload / Texas
Some Kind Of Monster
The Big 4 - Live From Sofia, Bulgaria (Metallica / Slayer / Megadeth / Anthrax)
The Videos 1989 - 2004
Through The Never (Soundtrack / Metallica)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.8 (Reviews: 65)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Nachdem Metallica 1991 auf dem "Black Album" den Song "The unforgiven" veröffentlicht hatten, nahmen sie 6 Jahre diese Fortsetzung auf, die dann wohl den Kreis schliesst! Eine wunderschöne, tiefgründige Komposition mit einer weltklasse Melodie und einem Hetfield-typischen Text. "Reload" hat einige Perlen zu bieten, man muss sie nur an sich ranlassen... Knapp 6*!
Zuletzt editiert: 22.02.2005 01:02
******
Mein Fav auf 'Reload'! Gefällt mir sogar noch einen Tick besser als Part 1, da eingängiger und etwas 'poppiger'. Tolle Gitarrenschlaufe.
******
Sensationell! Einer ihrer besten Songs. Metallischer Riesenpop!
Zuletzt editiert: 03.10.2005 13:51
******
Besser geht es kaum
**
ne, sorry
******
@ Genau Pillermaik.

The Unforgiven war ihrer 3.Hit in NL.... dieser Part2 war schon Ihrer 12.Hit..... am Platz # 16 im Winter 1998 !
******
grad so gut wies Origingal!
****
Ungewohnt melodiös und gitarrenmässig. Wegen des langen und etwas langweiligen Mittelteils gibts dennoch nur ne 4.
******
Im Großen und Ganzen eine würdige Fortsetzung des ersten Teils. Mehr kann man einen Song eigentlich kaum loben...
******
super
****
no.1 war besser
****
Tja, nachdem mich der erste Teil ziemlich überwältigt hatte, wollte ich mir natürlich auch die Fortsetzung zu Gemüte führen.
Meine Vermutungen/Befürchtungen, die ich im Vorfeld hatte bestätigten sich: Der Song an sich ist einigermassen gut und knüpft musikalisch auch an den ersten Teil an, aber irgendwie fehlt an diesem Sequel das Besondere und es kratzt leider auch ein wenig am Mythos und an der Einzigartigkeit des Titel aus dem schwarzen Album. Fazit: Unforgiven wäre ohne Fortsetzung besser dagestanden, die Fortsetzung kann den davor gesetzten Maßstäben nicht das Wasser reichen.
******
Wunderschön!
******
ein meisterwerk!
*****
jaja
*****
Für mich nur ein unnötiger Aufguss des alten Hits, wenn auch mit vielen netten Anspielungen (dem Horn am Anfang, dem "I dub thee unforgiven ..." am Ende). 5 Punkte sind drin, aber das musste einfach nicht sein! Die Fortsetzung ist zu keinem Zeitpunkt besser als das Original, sie ist einfach nur solide. Ach übrigens, der Pre-Chorus ist richtig gut. Dafür nervt der Refrain wie Sau ...
***
Durchschnitt imo...
***
Ein total überflüssiger, lauwarmer Aufguss eines grandiosen Songs...
Zuletzt editiert: 17.02.2012 10:30
****
Absolut kein Vergleich zum ersten Teil!
Knappe Vier!
*****
Ganz toll!
******
MEGA
****
Kommt nie und nimmer an den Vorgänger heran.Vor allem Hetfields Stimme ist hier bei weitem nicht so gut wie zu Black Album Zeiten. Trotzdem einer der besten Songs auf Reload.
******
Ein super Song, der für Gänsehaut-Feeling sorgt! Ist deutlich melancholischer als "The Unforgiven I". Und die Bässe beim Gitarren-Solo am Anfang sind einfach der ABOLUTE HAMMER! Eine verdiente 6.

Cheers!
Zuletzt editiert: 14.08.2008 13:00
**
nein nein, den ersten zu toppen hätte man nicht versuchen sollen
*****
five
******
Very Good!
*****
Nicht so gut wie Nummer 1!
*****
bis dahin beste Single
******
An was soll das ranreichen? Das kann man doch kaum toppen! MEGAKNALLER!
******
Kommt zwar nicht ganz an den ersten Teil heran, ist aber ebenfalls wundervoll. Jedenfalls ein Highlight auf "Reload", auch hier klare 6*!
*****
sehr gemütlicher Titel aus 1998, feine Gitarren-Arbeit - 4.75...
*****
Sehr gut
******
wirklich sehr gut, grandios
******
Echt ein schönes Lied
*****
Awesome! 5.5
******
Kommt nicht an "The Unforgiven (I)" ran, aber berührt mich trotzdem. Vielleicht liegts an den Erinnerungen ;)
******
AMAZING!
******
Awesome Sequal!
******
Wickedly awesome.
***
nice, but not more!
*****
... knapp sehr gut ...
******
Very awesome.
****
Good but not quite great.
*****
I love this! A lot!
***
uninspirierter zweiter Aufguss des grandiosen Tracks "The Unforgiven".
Zuletzt editiert: 05.02.2012 15:31
****
Hätte nicht unbedingt sein müssen.

CDN: -
USA: #59, 1998
*****
Wahnsinn - echt toller Song!
****
Da mir der erste Teil jetzt auch nicht so geläufig ist, finde ich diesen zweiten Teil auch noch recht gut.
****
Etwas schlechter als der erste Teil.
****
eine 4 ist ok
****
Cool track but I wouldn't mind it being a bit shorter.
***
The first Unforgiven shits all over this one. At least it's much better than the third one.
******
Brilliant song, I actually prefer this to the first part in the Unforgiven trilogy.
****

****
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.09 seconds