LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
LP-Hitparade der "Schallplatte" 67-70
Sound mit geilem Beat (Hip-Hop, R'n'B)
Aktuelle 50
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
761 Besucher und 22 Member online
Members: !Xabbu, 80s4ever, actrostom0, Ali1610, Alxx, BeansterBarnes, felice10, fleet61, gherkin, gino40300, Hijinx, Lord56, matador, musicfan, Patrick3, philipped, Rootje, SportyJohn, Uebi, ultrat0p, Werner, womamail

HOMEFORUMKONTAKT

METALLICA - ST. ANGER (SONG)


CD-Single
Vertigo/9865409



CD-Maxi
Vertigo / Mercury 9865410 (au)


TRACKS
23.06.2003
CD-Single Vertigo / Mercury 9865409 (UMG) [us] / EAN 0602498654095
1. St. Anger
7:23
2. Cretin Hop
1:41
   
23.06.2003
CD-Maxi Vertigo / Mercury 9865410 (UMG) [au] / EAN 0602498654101
1. St. Anger (Album)
7:23
2. Commando
1:48
3. Today Your Love, Tomorrow The World
2:13
4. Now I Wanna Sniff Some Glue
1:42
Extras:
St. Anger (Video)
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
7:21St. AngerVertigo / Mercury
9865366
Album
CD
06.06.2003
7:23St. AngerVertigo / Mercury
9865409
Single
CD-Single
23.06.2003
Album7:23St. AngerVertigo / Mercury
9865410
Single
CD-Maxi
23.06.2003
7:21St. AngerVertigo / Mercury
06024 9865336
Album
LP
14.05.2004
MUSIC DIRECTORY
MetallicaMetallica: Discographie / Fan werden
Konzertbericht Jonschwil 17.08.2008
Offizielle Seite
SONGS VON METALLICA
(Anesthesia) - Pulling Teeth
...And Justice For All
2 x 4
53rd & 3rd
Ain't My Bitch
All Nightmare Long
All Within My Hands
Am I Evil?
Am I Savage?
Astronomy
Atlas, Rise!
Attitude
Bad Seed
Battery
Better Than You
Beyond Magnetic
Blackened
Bleeding Me
Blitzkrieg
Brandenburg Gate (Lou Reed & Metallica)
Breadfan
Broken, Beat & Scarred
Carpe Diem Baby
Cheat On Me (Lou Reed & Metallica)
Commando
Confusion
Crash Course In Brain Surgery
Creeping Death
Cretin Hop
Cure
Cyanide
Damage Case
Damage, Inc.
Devil's Dance
Die, Die My Darling
Dirty Window
Disposable Heroes
Don't Tread On Me
Dragon (Lou Reed & Metallica)
Dream No More
Dyers Eve
Enter Sandman (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Enter Sandman
Escape
Eye Of The Beholder
Fade To Black
Fight Fire With Fire
Fixxxer
For Whom The Bell Tolls
For Whom The Bell Tolls (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
For Whom The Bell Tolls (The Irony Of It All) (Metallica & DJ Spooky)
Frantic
Free Speech For The Dumb
Frustration (Lou Reed & Metallica)
Fuel
Garage Days Pt. II
Halo On Fire
Hardwired
Hardwired... To Self-Destruct
Harvester Of Sorrow
Hate Train
Hell And Back
Helpless
Here Comes Revenge
Hero Of The Day
Hit The Lights
Holier Than Thou
Human (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Human
I Disappear
Iced Honey (Lou Reed & Metallica)
Invisible Kid
It's Electric
Jump In The Fire
Junior Dad (Lou Reed & Metallica)
Just A Bullet Away
Killing Time
King Nothing
Last Caress / Green Hell
Leper Messiah
Little Dog (Lou Reed & Metallica)
Little Wing
Lords Of Summer
Loverman
Low Man's Lyric
Mama Said
ManUNkind
Master Of Puppets
Mercyful Fate
Metal Militia
Mistress Dread (Lou Reed & Metallica)
Moth Into Flame
Motorbreath
Murder One
My Apocalypse
My Friend Of Misery
My World
No Leaf Clover (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
No Remorse
Nothing Else Matters (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Nothing Else Matters
Nothing Else Matters (Live 2013)
Now I Wanna Sniff Some Glue
Now That We're Dead
Of Wolf And Man
One
One (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
One (Live)
Orion
Overkill
Phantom Lord
Poor Twisted Me
Prince Charming
Pumping Blood (Lou Reed & Metallica)
Purify
Rebel Of Babylon
Remember Tomorrow
Ride The Lightning
Ronnie
Ronnie Rising Medley
Sabbra Cadabra
Sad But True
Seek & Destroy
Shoot Me Again
Slither
So What
Some Kind Of Monster
Spit Out The Bone
St. Anger
Stone Cold Crazy
Stone Dead Forever
Suicide & Redemption
Sweet Amber
That Was Just Your Life
The $ 5.98 E.P. Garage Days Re-Revisited
The Call Of Ktulu
The Day That Never Comes
The End Of The Line
The Four Horsemen
The Frayed Ends Of Sanity
The God That Failed
The House Jack Built
The Judas Kiss
The Memory Remains
The More I See
The Outlaw Torn
The Prince
The Shortest Straw
The Small Hours
The Struggle Within
The Thing That Should Not Be
The Unforgiven
The Unforgiven II
The Unforgiven III
The Unnamed Feeling
The View (Lou Reed & Metallica)
The Wait
Thorn Within
Through The Never
To Live Is To Die
Today Your Love, Tomorrow The World
Too Late Too Late
Trapped Under Ice
Tuesday's Gone
Turn The Page
Until It Sleeps
Valley Of Misery
Wasting My Hate
Welcome Home (Sanitarium)
We're A Happy Family
When A Blind Man Cries
Where The Wild Things Are
Wherever I May Roam
Whiplash
Whiskey In The Jar
You Really Got Me (Ray Davies & Metallica)
ALBEN VON METALLICA
...And Justice For All
Back To The Front
Bay Area Trashers
Beyond Magnetic
Creeping Death
Creeping Death / Jump In The Fire
Death Magnetic
Garage Inc.
Hardwired... To Self-Destruct
Jump In The Fire
Kill 'Em All
Liberté, Egalité, Fraternité, Metallica! - Live At Le Bataclan. Paris, France
Live At Wembley Stadium [EP]
Live In Concert
Live Sh*t: Binge & Purge
Load
Lulu (Lou Reed & Metallica)
Master Of Puppets
Metallica
No Life 'til Leather
Orgullo, pasión, y gloria - Tres noches en la ciudad de México
Reload
Ride The Lightning
Rock Power - The Documentary
S&M (Metallica with Michael Kamen conducting The San Francisco Symphony Orchestra)
Six Feet Down Under EP
Six Feet Down Under Pt. 2
Some Kind Of Monster
St. Anger
The $ 5.98 EP Garage Days Re-Revisited
The Big 4 - Live From Sofia, Bulgaria (Metallica / Slayer / Megadeth / Anthrax)
The Radio Recordings
The Story So Far...
The Ultimate Roots Of Metallica
The Unnamed Feeling EP
Through The Never (Soundtrack / Metallica)
Woodstock '94 - The Classic Broadcast
DVDS VON METALLICA
A Year And A Half In The Life Of...
Beyond Thunder & Lightning
Broken, Beat And Scarred
Cliff 'Em All!
Cunning Stunts
Français pour une nuit
Live In San Diego
Live Shit: Binge & Purge
Metallica
Nothing Else Matters
Orgullo, pasión, y gloria - tres noches en la ciudad de México
Quebec Magnetic
S&M (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Shitload / Texas
Some Kind Of Monster
The Big 4 - Live From Sofia, Bulgaria (Metallica / Slayer / Megadeth / Anthrax)
The Videos 1989 - 2004
Through The Never (Soundtrack / Metallica)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.54 (Reviews: 114)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
... etwas rustikal aber eben Metallica ...
Zuletzt editiert: 24.08.2003 18:25
****
Der Song hat was. Power und trotzdem ganz rhythmisch.
*
Bin überhaupt nicht begeistert
******
anfangs fand ich den song nicht so toll, aber dann....voll geil!
Zuletzt editiert: 14.02.2004 20:30
**
nur laut, aggressiv und ohne Melodie... nein, definitiv nicht mein Ding
*
absoluter shit
******
...geil...
*****
Finde ich hammermässig gut !
****
ich schwanke hier wieder mal zwischen gut und schrecklich... mit tendenz zu gut momentan
***
Ich finde ja die Band sonst wirklich nicht übel, aber hier haben sie sich etwas vertan, denn dem Song fehlt etwas die Melodie, was ja sonst auch ihre harten Songs auszeichnete und die Band so speziell machte. Schade.
*
GROTTENSCHLECHT
*
BULLSHITHOCHZEHN
*****
"...i'm madly in anger with you!!"
Der Song ist gut! Kommt natürlich nicht an älteres Material ran und leidet sehr an der rauhen Produktion, doch er hat Power und eine coole Melodie. Kommt besonders live ganz gut!
Zuletzt editiert: 28.09.2007 13:06
****
sehr gewöhnungsbedürftig, aber doch ziemlich okay. 4.5
Zuletzt editiert: 04.02.2012 21:10
***
Da kann einen schon der heilige Zorn überkommen, wüster Krach und absolut nicht mein Geschmack. Wenigstens scheint die Wut ehrlich zu sein, daher noch 3 Punkte.
*****
find ich noch geil ;)
**
ich finds schlecht!
****
..gar nicht gut....

doch trotzdem ne 4 wert.

mann mann mann,..
*****
gar nicht schlecht! bin zwar nicht so ein fan von "harten" sachen, aber dieser song ist echt nicht schlecht!!
*
sher schwach
***
nicht ganz mein geschmack... aber gelegentlich gehts schon.
**
******
dito {-Mister-x-}

nur ich finde denn song inzwischen so gut das er 6* verdient hat
****
Kommt sogar ganz gut!
*
Absolute Grütze. Ich hätte ja niemals gedacht, dass Metallica noch schlechter als schon zuvor auf Load und Reload werden könnten. Sie haben das Gegenteil bewiesen. Dieser Song und das ganze Album sind der Beweis.
*
wenn ich das mit einem Master Of Puppets oder Sad But True vergleiche kommen mir die tränen absolut ünmöglich das eine band die songs wie Fade To Black, Sanitarium, Damage INc. u.s.w spielete eine solche kommerz sch..... rausbringen
*****
Wohl der beste Song auf St. Anger ... was ja nicht schwer ist :-)
*****
...sehr gut...

"Fuck 'em all and no regrets"
Zuletzt editiert: 13.02.2007 17:10
**
Ich halte es da mit southpaw. Pua, das war gar nicht mein Ding, aber ich verstehe ein bisschen den Sinn dahinter.
Zuletzt editiert: 22.09.2008 09:11
****
Etwass zuviel Lärm....für ein bessere Noten....Trotzdem finde ich es garnicht schlecht tönen in ein "Hard Rock Café" ;-)
.... war schon Ihrer 19.Hit in NL....Im Sommer 2003 auf platz # 12 in NL Top 100 !!
****
im Song geht es um Wut, Zorn & Aggresivität, da kann der Song zwangsläufig nicht harmonisch und melodiös sein
**
völlig unnötiger und enttäuschender scheiss...
******
das hat mich nach 10 Jahren enttäuschender Metallica wieder angesprochen
Zuletzt editiert: 17.01.2007 17:48
*
WARUM GIBTS DA NICHT Minus Sterne ? So ein Scheiß! da kann man ja nur mehr lachen!!!
**
St. Anger, die Metal-Klinik!
*****
Der einzige Song der mich auf diesem Album anspricht - endlich wieder mal eine Doublebase
****
Auch mir zu authentisch zornig und "draufhaurockig", die melodische Zwischenpassage kontrastiert aber knackig, bevor sie schließlich mit dem Bollerthema zusammengezogen wird. Konsequent komponiert, aber auch nicht my "cup of meat".
*
Da kann ich auch gleich auf meiner alten Mülltonne herumtrommeln! In selbige gehört das ganze Album meines Erachtens hinein!
**
Bei Risiken und Nebenwirkungen gehen sie zum Arzt oder Apotheker!!!! Neee...Hier hat Metallica ganz grosse Scheisse aus dem Klo geschürft!! Die guten Zeiten sind leider vorbei...Bulshitt den man einpacken soll und ganz weit zum Mond schiessen sollte!! Das gnze Album ist zum Kotzen...Load und Reload waren schon teils scheisse... aber das?? Leider zusammengewürfelte Krachorgie...! Buhuhuuhuhhu =(
Zuletzt editiert: 28.06.2007 15:04
******
Genial!
*****
gut
*****
Sehr gewöhnungsbedürftiges Intro - ältere Zeitgenossen würden von "organisiertem Krach" reden, man könnte es ihnen nicht mal verübeln... Aber Hetfields Gesang ist mal wieder Power pur, dazu das prima Knast-Video... Doch, ich kann 5* geben!
****
na ja
******
Lieblingssong von meinem Dad, daher 6 :]]
****
guter song!
****
Nicht ihr bester Song,durchschnitt.
***
...da wollten sie zu ihren Wurzeln zurück, sind aber leider nicht angekommen...
*****
Das stimmt. Der Song kam trotzdem gut!
**
genauso schlecht wie das Album an sich
*****
Mir gefällts, es rumpelt so schön. ;)
***
einfach zu "rockig"....; 3
*****
hat mir beim ersten hören gar nicht gefallen aber jetzt mag ich den Song noch ziemlich
*****
Ich find's geil! Kompromisslos umgesetzt in seiner rauhen Holzhackerproduktionsstilistik!
*****
Gutes Titelstück

@Gandolpho
Kann ich von mir nicht behaupten. Mag das Schwarze nicht so sehr.
Zuletzt editiert: 06.10.2008 20:45
***
Heiliger Strohsack :)
*****
Bestimmt der härteste Song überhaupt, den ich sehr mag.

CDN: #18, 2003
USA: #107, 2003
Zuletzt editiert: 12.07.2013 01:35
**
grottig, und gekauft wirds weil metallica draufsteht, von teens, die meinen, dass diese band wegen dem black album cool sei...
*****
4,75
****


******
Ok, erhöhe auf die 6!

GEIL
Zuletzt editiert: 25.12.2008 01:15
**
schwach
****
Hmmm!
****
gut!
*****
Great lead single from the album.
*
Ein Schrott-Song, wie nahezu das ganze Album auch!

@Redhawk1:
Genial?!? DAS nennst Du genial? Come on! Wenn du geniale Metallica-Songs hören möchtest, dann leg mal "Master Of Puppets", "Ride The Lightning" oder "Metallica" (Black Album) auf. DAS ist Metallica. Aber St. Anger ist doch bloss auf Kommerz getrimmter Nu Metal. Nein, ohne mich!
Zuletzt editiert: 01.09.2009 15:02
*
*Nich Gut*
****
OK, aber doch ein Stück von ihrer Höchstform entfernt
*****
Gefiel mir schonmal weniger. z.Z. höre ich das aber relativ oft und auch gerne
*****
Sehr stark!!
Zuletzt editiert: 11.08.2016 23:59
******
Heilige Wut. Single und Album hervorragend auf den Punkt getroffen. Die Band hebt sich endlich von 80er-Jahre Alt-Metal a la "Master Of Puppets" ab. Hat hier eigentlich jemand "Some Kind Of Monster" gesehen? Empfehlung!
Zuletzt editiert: 06.10.2009 13:20
*****
Mir gefallen die tempiwechsel mit dem Refrain, der langsam ist und dann wieder Gas gibt.
**
Laughably bad.
*****
Ziemlich gut.
**
Can't say I'm a fan of Metallica, because put simply, I'm not into this stuff.
****
hier hauten sie ordentlich auf den Putz – 4*...

#9 im Juli 2003 in UK...
******
Very nice!
******
Leute die die Merkmale der Metalmusik (hektische, harte Gitarrenriffs, Double Bass, bisl rauher Gesang) nicht kennen, geben natürlich ein Stern... über die Qualität sagt das aber nix aus, allein das Drumset wird regelrecht zusammengeprügelt... besser gehts nicht... 6
**
unpleasant. hard to listen to.
**
kein meilenstein der rock-geschichte
****
I honestly have no issues with this, I quite like it.
*
so ein Dreck kann nur aus kranken Köpfen entstehen
*
YOU FLUSH IT OUT! YOU FLUSH IT OUT!

Ah, good ol' St. Anger
***
i like it but that's pretty average
****
Bin da geteilter Meinung. Der Song hat Power, und auch eine Melodie fehlt nicht. Die breiige Produktion und das zwischenzeitliche Geschrei, wie man es von manchen Nu Metal-Nummern kennt, gefallen mir hingegen nicht. 4* kommen etwa hin.
****
Sehr laut und lärmig, hat damit aber durchaus auch eine gewisse Faszination. Das Video finde ich zudem sehr cool, also knappe 4.
*****
Gleich zu Anfang geht das Ding ab wie Schmitt's Katze,
danach wiederum gelungene Tempo-und Lautstärke-
Wechsel....

Ganz knappe 5.

(4.75)
***
Durchschnitt...
**
Die Produktion geht gar nicht klar. Holy shit, wurde das überhaupt irgendwann mal abgemischt? Ein riesiges, lärmiges Chaos.

Obwohl der Song sonst eigentlich nicht so schlecht wäre, kann das nur 2 Sterne für die grottige Produktion geben.
***
Not too bad but they have better.
**
Schlecht!
***
nicht wirklich gut
***
...zu viel Lärm um zu wenig Substanz...
**

Dieses Geschrei und diesen aggressiven Sound brauche ich nicht.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.14 seconds