LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
suche house lied : Kann mir jemand h...
Spanischer Song "Corazón"
Automatenmarkt Charts
Cooler Bandname gesucht!
Song mit hoher Frauenstimme
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
651 Besucher und 28 Member online
Members: 1992er, 392414, alleyt1989, Alxx, antonnalan, bazarbaw, chnelli, Kanndasdennsein, Maddin12, moonraker5152, musicfan, musicjunkie59, najgre, nirvanamusic87, Patrick3, Raine1b, remix1970, rumi, S:pko, Shirinchen, Snoopy, staetz, Steffen Hung, tigerlover, ultrat0p, votredieueddy, XpinkprincessX, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

LYS ASSIA - O MEIN PAPA (SONG)


Cover

TRACKS
1952
10" Single Decca A 10 973
1954
7" Single Decca 55973
1. O mein Papa
2. Ponylied
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
O mein PapaDecca
A 10 973
Single
10" Single
1952
2:55Hithaus - Goldene ErinnerungenPolystar
9199 857
Compilation
LP
1978
2:57Das waren noch Zeiten - 96 Originalaufnahmen großer Erfolge der 50er und 60er JahreDas Beste
DWZ 21 7526 60
Compilation
LP
1988
2:50Das Goldene Schlager-Archiv - 1954S*R
15 554 9
Compilation
LP
1988
2:50Rendezvous der grossen StarsDas Beste
RGS 21 7822 62
Compilation
LP
1988
40 Schweizer Top Hits / 40 Top Hits SuissesActiv
TCD 07-08
Compilation
CD
1993
3:05100 Gassenhauer 3 - Historische TonaufnahmenDocuments / Membran
222927-354
Compilation
CD
06.06.2005
2:51Blick auf 50 Jahre Schlager-Hits - Die Hits der 50erUniversal
983 019 5/1
Compilation
CD
2005
2:57Die grössten Schweizer HitsUniversal
170 960-8
Compilation
CD
06.10.2006
2:48Sag mir wo wohnen die EngelKoch Universal
060251748031
Album
CD
12.10.2007
2:51Die grössten Schweizer Hits - Die Doppel-CD zum SongbuchUniversal
531 300-7
Compilation
CD
07.11.2008
3:06Deutsche Schlager Hits - 100 Hits der 50er und 60erAudioSonic
-
Compilation
Digital
30.08.2013
2:55Kino - Schlager - Schöne Stunden (Die schönsten deutschen Filmschlager 1954 - 1958)Polydor
32 688-4
Compilation
LP
 
2:57Heut' ist der schönste TagPolyphon
515 708-2
Compilation
CD
 
2:5025 Jahre HitparadeSono Cord
27 135-3
Compilation
LP
 
MUSIC DIRECTORY
Lys AssiaLys Assia: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON LYS ASSIA
All In Your Head (Lys Assia feat. New Jack)
Anno 1810
Arrivederci Roma
Au revoir
Bambini - bambini
Caballero
C'était ma vie
Come prima
Das alte Karussell
Das erste du
Das Mädchen mit schwarzem Haar...
Dein Herz muss glücklich sein
Deine Liebe
Der Clown
Der Cowboy hat immer ein Mädel (Vico Torriani & Lys Assia)
Der Sommer ging vorüber
Die Liebe ist die Sonne des Lebens
Die Sterne von Syrakus
Die weissen Segel
Dino
Domino
Ein kleiner gold'ner Ring
Ein kleiner versteckter Weg
Ein Mann wie Du
Ein Schiff wird kommen
Ein sicherer Hafen
Eine Blume, eine Blume
Eine weisse Hochzeitskutsche
Er ist so männlich und dabei doch zart
Fliege mit mir in die Heimat
Fühl' Dich bei mir wie zu Hause
Für immer
Gelbe Rose dort in Texas
Gino
Giorgio
Glocken der Liebe
Gott liebt alle seine Kinder (Lys Assia & Beatrice)
Grand-Prix-Jubiläums-Medley
Heut' müsst' es Frühling sein (Vico Torriani & Lys Assia)
Heute singt das Meer tausend Lieder
Ich glaub, Dich hat mir der Herrgott geschickt
Ich sage dir Adieu
Ich und Du
Ich warte auf Dich
In allen Gassen wohnt das Glück
Jedes Lächeln ist ein Wunder
Jonny, nimm das Heimweh mit
Komm bald wieder in meine Arme
La Golondrina
L'enfant que j'étais
Lieber Johnny, komm doch wieder
Mach dich schön
Mamatschi
Meine Mama ...!
Monsieur Taxi-Chauffeur
Musica
Nachts in Paris
Nur für dich bin ich da
O mein Papa
O mein Papa (Lys Assia mit Ruedi Renggli & Tannzapfen-Jodler Finsterwald)
O mein Papa (Neuaufnahme)
Oh mein Papa (Lys Assia & Michael von der Heide)
Piccollissima serenata
Ponylied
Refrain
Refrain [deutsch]
Sag mir wo wohnen die Engel (Beatrice & Lys Assia)
Sag' mir, wo die Blumen sind
Salute
Schick mir keine roten Rosen mehr
Schwarze Perlen
Schwedenmädel
Schweizer Mädel
Sehnsucht nach dir
September im Burgund
Signore
Singe, singe Gitano
So wie Du denkst so wird es kommen
Sucu - sucu
Sweet Violets
Tammy
Träume in blue
Unter der roten Laterne von St. Pauli
Viele liebe Briefe
Was kann schöner sein
Was kostet das Hundchen dort im Fenster?
Weit - so weit...
Wenn die Glocken hell erklingen
Wenn die Sonne scheint in Portugal
Zähl' jeden Stern
Zwei blaue Vergissmeinnicht
ALBEN VON LYS ASSIA
Die Sterne von Sykarus
Hits und Raritaten
Lys Assia Songs
Portrait
Sag mir wo wohnen die Engel (Lys Assia & Beatrice)
Was kann schöner sein - Ihre größten Erfolge
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.18 (Reviews: 55)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Schweizer Schlager-Klassiker
*****
...aus dem "Schwarzen Hecht"...
Viele nerven sich über die Aussprache ... das muss so sein, das ist extra so --> Schwarzer Hecht schauen... ;-)
Zuletzt editiert: 31.05.2013 23:22
*****
Da habe ich noch die LP zuhause, die mir meine Eltern immer abspielten als ich noch ganz klein war. Hat deshalb grossen Erinnerungswert.
****
Eine aufgerundete 4, weil es ein Klassiker ist. Etwas gar kitschig geraten.
****
Wahrscheinlich die beste Interpretation dieses Stücks, das aber im Ganzen nicht mein Ding ist.
****
Die Frau, die den ersten Concours Eurovision für die Schweiz gewann... Dies ist aber für mich fast noch bekannter. Schöner Schweizer Klassiker, aber richtig sehr gut finde ich es dennoch nicht.
****
Irgendwie der ideale Zirkus-Song, da die Faszination fürs Trapez ("ela hopp") und des Clowns ("und er lachte Haha haha") mit einer unbeschwerten Leichtigkeit rüberkommen, so wie Zirkus fürs Publikum sein soll. Trotzdem schrammt der Song nur knapp am Kitsch vorbei. Trotz legendärem CH-Status am Eurovision Song Contest - eine 4 reicht völlig.
***
Gefällt mir nicht so besonders... Aber wie soll ich das schon bewerten...
Und ja; ich kenne den Song!
****
Kindheits-Erinnerung. Das Lied gefällt mir eigentlich nicht soo.
****
Ja, ok noch originell, mehr nicht....
******
Ist doch wirklich eine wunderschöne Schweizer-Nummer!
******
Wunderschöner, unsterblicher Schlagerklassiker.
*****
damit waren wir mal am ESC
**
hat mir nie gefallen
***
Abgerundet - vielleicht, weil ich Zirkus und Zirkusatmosphäre sowieso nicht so mag.
*****
Mit Schlager kann ich eigentlich so gut wie gar nix anfangenl. Aber der hat irgendwie so was Ungekünsteltes. Dieses "hellahopphellahopp" nervt ein wenig, aber ansonsten mag ich diesen Klassiker. Eigentlich einer der grössten internationalen Schweizer Erfolge. Nur kaufte damals noch kaum einer Platten.
Zuletzt editiert: 13.08.2007 01:18
******
Wunderschön
****
...objektive 4...
*****
sehr gut
*****
ein Klassiker

Zuletzt editiert: 11.01.2008 16:47
****
ok
****
Aus der Operette "Feuerwerk" die ursprünglich "Der scharze Hecht" hieß.
Die Version von lys assia ist noch die erträglichste.
***
Gefällt mir nicht sonderlich. Aber sympathisch... "eine grosse Kinstler" :)
*****
Auch das Stück gefällt.
*****
Als Klassiker genial.
Zuletzt editiert: 20.06.2009 15:54
****
Lys Assias Klassiker - muss man sagen.
*****
Ein Klassiker mit wunderschönder Melodie...Allerdings nervt dieser gespielte "italienische Akzent":"Hoch auf die Seil"...
******
wunderschön!
*****
traurig-schöner mit viel Charme gesungener Schlagerklassiker
***
mein papa war eine scheene mann..1950 ihr erster erfolg
****
Bin eigentlich nicht diese Generation, aber ich fliehe auch nicht sofort, wenn dieser Song mal in einer Bar (oder sonst wo) läuft. Ganz knappe 4.
******
sehr gut
****
Recht schönes Lied, allerdings stört mich der Anfang mit diesem "hellahopp". Nachher wird's viel besser. 4* passen etwa.
*****
Natürlich ein Klassiker. Fand das als Kind aber schon so traurig, dass ich es eigentlich nicht hören wollte.
*****
sehr schönes Lied
**
schwach
*
****
komischer text um so nen blöden Clown, und "kinstler" und "siisser" müsste sie auch nicht so doof sagen. ja, weil sie im 56 mit "Refrain" dann den ersten Songcontest (bzw. Eurovision Concours de la Chanson) gewonnen hat, davon meint sie bis heute zehren zu können und zu müssen und an jedem Contest anwesend zu sein oder gar Unsinn zu verzapfen. 2 der 4 Punkte gehen auf das Konto des gewaltigen Schlusses. Ansonsten ist der Song peinlich kitschig, aber nun gut, ist ja glaublich aus einer Art Musical oder so.
*****
absolut starker Song, schrammelt ganz knapp an der Höchstnote vorbei!
******
Absoluter Klassiker am Schlagerhimmel
*
ein überaus verstaubter, verschimmelter Schlager - gehört tief unten in der nächsten Mottenkiste verstaut - Nagel!...

und was menschlich von der Dame zu halten ist, hat Heinzi gut geschrieben (eine alte Wichtigtuerin, die sich überall einmischt, wo sie nur kann)...
Zuletzt editiert: 10.03.2011 22:23
***
... ich halt mich hier raus ...
****
Das höre ich immer wieder ganz gern.
******
Klasse-Schlager, wundervoll nostalgisch.

Ausserdem fresse ich einen Besen, wenn von diesem Lied nicht jeder, der es hört angeregt wird über seinen eigenen Vater zu reflektieren...allein dafür 6*, mögen es gute Gedanken sein können...
***
naja, vielleicht doch etwas dürftig...
Zuletzt editiert: 24.10.2013 00:14
**
Quizfrage: Was ist zu tun, wenn man vor gefühlten 100 Jahren mal 1, 2 Hits hatte und auch im hohen Alter vor nichts zurückschreckt, um ins Rampenlicht zu kommen ..?

Antwort: Man beteiligt sich anno 2011, 55 Jahre nach der 1. Teilnahme, nochmals an der Vorausscheidung zum ESC (mit einem Lied von Opi Ralph Siegel, der wohl auch schon Fred Feuerstein produzierte..)

Oder man nimmt man von seinem bekanntesten Hit auch noch eine (der Kukident-Zielgruppe zumutbare) "Dance Version" auf, denn "Dance" ist ja "modern" und frisch und populär, und ausserdem frisst das Publikum ja eh alles, was man ihm vorwirft ...
So geschehen mit der Urgrossmutter aller weiblichen Rampensäue und Promi-Luder, der unbelehrbar-aufdringlichen GrandPrix-For-Life-Gewinnerin Lys Assia, die ihren mottenzerfressenen Evergreen "O mein Papa" vor ein paar Jahren mit einem Disco-Fox-Beat direkt ausm Magix-Music-Maker unterlegen liess und ihn (nebst der ca. zehnten Neuinterpretation im konventionellen Stil) als "Version 2003" auf ihr Album packte, das den Titel trägt: "Sehnsucht nach dir" - aber bestimmt nicht nach jenem oberpeinlichen Publicity-Furz (der verdientermassen auch in etwa so viel Nachwirkung hatte wie ein Furz in die Unterwäsche von Ralph Siegel...)

Dafür gibts auch Abzüge für die Original-Version ..!
Zuletzt editiert: 09.10.2011 02:44
**
Nun, southpaw, das mag ja die am wenigsten schlechte Interpretation dieses Liedes sein, aber insgesamt bleibt es doch textlich blöd, musikalisch langweilig, und den aufgesetzten pseudo-italienischen Akzent finde ich besch...en.
PS: In meine Bewertung habe ich NICHT einfließen lassen, was die gute Rosemarie abseits des Plattenstudios bzw. der Bühne so von sich gibt, obwohl ich es sehr wohl zur Kenntnis nehme. Aber wenn das hier schon thematisiert werden soll: Ich finde, daß sie in vielem Recht hat; und ich finde es auch gut, wenn sie - abseits des scheiß-freundlichen "über Kollegen nur Gutes reden, auch wenn's noch so schlecht ist" - auch mal die Zivilcourage aufbringt, die Dinge beim Namen zu nennen: Was dem Publikum heutzutage beim Eurovisionswettbewerb vorgesetzt wird, ist durch die Bank Schrott, eine Zumutung, ja Frechheit, das gilt sowohl für die Texte als auch die Musik als auch die Interpretation. Damals war es im Durchschnitt besser - das ist nicht nur ein subjektiver Eindruck, sondern objektiv an vielen Punkten festzumachen, die alle aufzuzählen hier zu weit führen würde. Allerdings schließt das nicht aus, daß auch früher schon mal Schrott gewonnen hat - sie selber ist das beste Beispiel -; aber dann gab es wenigstens auf den hinteren Plätzen noch gute Lieder, die halt verschoben wurden - heute gibt es nichtmal die mehr!
Zuletzt editiert: 26.11.2011 21:20
*
Die Melodie geht ja noch, aber ihr schrecklicher Akzent und der strunzblöde Text hinterlassen bei mir Unbehagen. Wenn sie "Kinstler" singt, dann ist es bei mir einfach vorbei. Zudem eine furchtbar eingebildete Frau, die immer noch denkt ein großer Star zu sein (und natürlich hat sie Weltkarriere gemacht)... Unfassbar!
****
ich mag das lied.
unabhängig vom interpreten
******
Wunderschön!!!
****
Klassiker!
******
Finde ich (ebenfalls) super schön - und zwar das sowie (natürlich) auch das Original! Die 50er-Jahre-Musik/-Lieder ist/sind doch am allerschönsten :))))))))))!
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.13 seconds