LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
ABBA Teil 1
Suche bekannten Rocksong
Singles Charts 2018
Hilfe! Suche Song Frauenstimme
Suche ein Lied mit Klavier
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
649 Besucher und 13 Member online
Members: Andie123, beniamino, benoptimaal, ems-kopp, Hijinx, lenggeleranto, Lilli 1, matador, meikel731, pimpfuss, Pottkind, rotzlöffel, Steffen Hung

HOMEFORUMKONTAKT

LUCILECTRIC - MÄDCHEN (SONG)


12" Maxi
Sing Sing 74321 15961 1
CD-Maxi
Sing Sing 74321 15961 2


TRACKS
1993
12" Maxi Sing Sing 74321 15961 1 (BMG)
1. Mädchen (X-Mix)
5:31
2. Mädchen (Radio-Mix)
3:16
3. Mädchen (Extended-Mix)
4:18
4. Nur wer im Heute lebt
3:53
   
1993
CD-Maxi Sing Sing 74321 15961 2 (BMG) / EAN 0743211596121
1. Mädchen (Radio-Mix)
3:16
2. Mädchen (Extended-Mix)
4:18
3. Mädchen (X-Mix)
5:31
4. Nur wer im Heute lebt
3:53
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
X-Mix5:31MädchenSing Sing
74321 15961 1
Single
12" Maxi
1993
Radio-Mix3:16MädchenSing Sing
74321 15961 2
Single
CD-Maxi
1993
Extended-Mix4:18MädchenSing Sing
74321 15961 2
Single
CD-Maxi
1993
Radio-Mix3:16MädchenSing Sing
74321 15961 1
Single
12" Maxi
1993
Extended-Mix4:18MädchenSing Sing
74321 15961 1
Single
12" Maxi
1993
X-Mix5:31MädchenSing Sing
74321 15961 2
Single
CD-Maxi
1993
3:16Deutsche Hits 93Ariola
74321 16553 2
Compilation
CD
1993
3:16MädchenSing Sing
74321 18889-2
Album
CD
25.04.1994
3:23Bravo Hits 7EMI
8299712
Compilation
CD
31.05.1994
3:16Bravo Hits - Best Of 94EastWest / WEA
9548-33125-2
Compilation
CD
08.11.1994
3:15The Greatest Hits '94 Vol. 2EVA
8301452
Compilation
CD
1994
Radio-Mix3:16"Top13Music"-Hitparade - 2/'94Top 13
30 001 2
Compilation
CD
1994
3:16Hot And Fresh [1994/2]Ariola
74321 21453 2
Compilation
CD
1994
Radio Mix3:16Just The Best Vol. 2Polystar / Ariola
516 824-2
Compilation
CD
1994
3:15Alles Prima und viele andere HitsEVA
74321 375752
Compilation
CD
1996
The Best Of The Best - De grootste Duitstalige hits AllertijdenABCD
30164-2
Compilation
CD
1998
3:16Mit Musik geht alles besserDas Beste
0716190
Compilation
CD
1999
3:15Die Deutsche Single-Hitparade 1994Brunswick
560 731-2
Compilation
CD
2001
3:16Blick auf 50 Jahre Schlager-Hits - Die Hits der 90erUniversal
983 019 5/5
Compilation
CD
2005
3:15Just The Best - 90sSony
88765 41268 2
Compilation
CD
14.12.2012
3:15I ❤ 90sSony
88883787012
Compilation
CD
18.10.2013
3:16Bild am Sonntag - Die besten 90er Schlager des JahrtausendsSony
88843076782
Compilation
CD
10.10.2014
3:15VIVA Legends - 90s PartySony
88843097702
Compilation
CD
31.10.2014
3:15Back To The 90s - Nr. 1 Hits der 90erSony
88843097712
Compilation
CD
31.10.2014
3:15Formel Eins - Die 90er! Made In GermanySony
88875 13636 2
Compilation
CD
16.10.2015
3:14Het beste uit de Top 500 van het foute uur (2016)Sony
88985340152
Compilation
CD
10.06.2016
3:15Best Of The 90's [2017]Warner
5054197-5458-2-5
Compilation
CD
10.03.2017
3:14Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten deutschsprachigen SinglesPolystar
0600753806890
Compilation
CD
15.12.2017
3:15Pop Giganten - 90er PopSony
19075819952
Compilation
CD
23.03.2018
MUSIC DIRECTORY
LucilectricLucilectric: Discographie / Fan werden
SONGS VON LUCILECTRIC
Bye - bye
Der Allerschürfste
Dreckig
Ergeben
Explosiv
Farben
Fernsehen
Freundin
Geschenk
Gespenst
Girly Girl
Heavy Metal
Heile Welt
Herzlichen Dank
Heute Nacht
Hey
Hey Fisch
Hey Süsser
Kondom des Grauens
Liebe macht dumm
Mädchen
Maus und blauer Elefant
Miau
Muscheln und Algen
Nur wer im Heute lebt
Peinlich
Rate mal
Schande
Schlaflied
Schlauchboot
Süss und gemein
Tiefer
Traum
Uh
Umlaufbahn
Warum?
Wild & gefährlich
Willst du mich
Wohin du willst
ALBEN VON LUCILECTRIC
Hey Süsser
Mädchen
Süss und gemein
Tiefer
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.86 (Reviews: 149)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
witziges Liedchen...
******
"... und dann lehn ich mich zurück und lass dem Mann den ersten Schritt..."

Dieses Lied ist echt witzig, gefällt mir super. Auch das Nachfolgelied "Hey Süsser" war gut
****
witzig, mehr nicht
******
einfach kult!!!!! 1994 war so ein geiles jahr, mann!!!!
Zuletzt editiert: 25.06.2004 03:12
****
irgendwann nervte es dann einfach nur noch
***
...weniger...
****
Nach einer gewissen Zeit kann man es durchaus wieder hören, aber so richtig gut finde ich es auch nicht mehr. Am Anfang war es ja tatsächlich echt witzig, originell und frisch, aber dann lief es eindeutig viel zu oft am Radio. Hätte irgendwie gut in die Neue Deutsche Welle gepasst. Nicht schlecht, aber auch nicht speziell.
****
Witzig! Nervte eine Ex-Arbeitskollegin von mir extrem!
****
ok, nervt mit der Zeit
*****
lustig
*****
Gut!!!! :-)
***
Es ist Schön witzig, aber das waren die "Slumpfe" auch. Ich habe ein Glück: Ich kenne "Hey Süsser" nicht ..............
****
ich bin zwar kein mädchen, aber der song ist trotzdem witzig!
*****
Hasste ich damals. War aber DER Hit auf dem Pausenhof, zu recht!
Zuletzt editiert: 13.02.2008 09:42
****
Frau van Org, was für ein toller Name... Das Lied quengelt doch ganz stark.
*****
Mit 22 Jahren sollte sie doch eine Frau geworden sein.
****
Nervt sogar sehr, aber im Prinzip war es ein ordentlicher Deutscher Pop-Song mit eigenständigem Charakter.
****
Eine knappe 4 für die mögliche Ironie...
**
Doofes Lied! Was soll den daran witzig sein? Das nervt doch volle Kanne... Da bekomm isch Plagg!
***
lustig?nervig? kann mich nicht recht entscheiden
Zuletzt editiert: 25.09.2006 19:48
******
kultig
*****
Muss hier {-Mister-x-} mal total zustimmen !!
+++++++
****
...originell, aber auch leicht nervig...
******
sehr gut
**
weil ich ein mähähähädchen bin... Ist die ein Schaf oder was?
****
guter Song, eher 4.5
**
:-/
***
Hahaha...ja die sang nicht nur wie ein Schaf sondern sah auch noch so aus wie eins. War so ein nerviges Gaga-Sozifeministen-Liedchen neben all dem geilen Eurodance dazumals Anno'94 in den Charts. 3* für diese längst vergessenen 2 Spinner.
***
Hmmmmmm....so blöd, dass es sogar witzig ist.
****
naja..da kommen mir lustige Zeiten in den Sinn.
*****
Ein leichtes Liedchen über ein nicht so leichtes Thema.
Das Lied kam so leicht daher, aber war (ist) bestimmt schwierig zu singen. Probiert's mal! :)
***
Geht so.
*****
witzig! als kind habe ich das geliebt!
*****
frech und witzig
*****
Das ist ein Kultlied gewesen, das sogar mir gefällt, obwohl ich kein Mähähähädchen bin... Frech von Text und Musik.
*****
Mann, was waren das noch Zeiten! Für die Zeit wars einfach nur genial... heute klingts langsam ein wenig eingestaubt und nicht mehr so arg lustig... aber immer noch gut genug!
**
doof und nervend.
**
uuuuh, wie ni zu däm lied als chli ha tanzet.
Isch ja huerä pinläch. naja, we mä jung isch :p
***
sollte wohl witzig sein
Zuletzt editiert: 21.01.2007 11:16
***
wäre ein guter ESC Beitrag gewesen...
*****
richtig geiler trash!
sie spricht damit 90 % der mädchen, frauen, tussis usw. aus der seele, auch wenn diese das nie zugegeben würden.
**
klingt ziemlich preiswert
***
Mittelmäßiger Frech-Hit.
*****
Ich finde, dass der grösste, da einzige Hit von Lucilectric für seine 12 Jahre auf dem Buckel nachwievor erstaunlich frisch klingt. Der leichtfüssige Sound und die charismatische Stimme der Interpretin akzentuieren ein mit selbstbewusstem Timbre vorgetragenes Bekenntnis, lustvoll Frau sein zu wollen. Weshalb das freche Statement bei vielen männlichen Hörern behäbig-reservierte Voten provoziert, gälte es im Rahmen engagierter Gender-Studies-Debatten gelegentlich zu erörtern. Ich nehm's sportlich, find's cool und greife zur klaren 5.
**
Einen gewissen Charme hatte das ja schon, doch es war halt auch ein ich-muss-das-Radio-sofort-ausschalten-Song, was eine höhere Note als ** nicht zulässt!
*****
ganz klar die #1 des jahres '94!
**
Halbwertszeit: 1,5 Durchgänge
*****
ach süß
****
Ganz knapp 4*. Als ich das das zum ersten Mal gehört hab', fand ichs gar nicht so schlecht. Doch dann penerierten die Radioplaylister mich damit...
*****
Gefällt mir nicht nur vom Text her sondern die Melodie ist auch sehr gut. In 3/94 D #2
**
tja heute schämst du dich dafür Frau
**
schwach
****
Nicht schlecht, wird aber nicht in die Geschichte der Popmusik eingehen... > finde ich gerade wieder ziemlich lustig, also +1
Zuletzt editiert: 09.04.2010 13:51
**
Boah, so ein Quatsch. Ging mir damals ganz fürchterlich auf die Nerven und ist auch heute überhaupt nicht hörbar.
***
Ging damals fast völlig an mir vorbei. Erst vor relativ kurzer Zeit auf einer 20 Jahre MTV-Compilation entdeckt. Na ja, charmant und albern zugleich, insgesamt nicht meine Ecke. Genau 3*.
*****
Cooool ;))
****
frisch und frech. gute radiounterhaltung
*****
Witziger Song,schon länger nicht mehr gehört.
****
ach, war doch ganz nett
****
Auf der einen Seite zwar witzig, auf der andren aber auch recht neriv und musikalisch und gesanglich natürlich nicht sehr anspruchsvoll.
Wirklich viel kam danach ja nicht mehr.
****
***wirklich witzig - damals!***
***
Die Stimme ist unschön, der Text geht so, das Video war damals völlig unköstlich - klingt so, wie kalter Eintopf schmeckt. Weil es Erbsensuppe sein könnte, und wir damals den Text auf ziemlich versaute Weise umgedichtet haben (und unsere Mädels das gar nicht funny fanden, hihihi) 3 Punkte.
*****

Die Sängerin hat eine nervige Stimme
- vermutlich die Stimme einer Raucherin.

Und der Text klingt wie der eines
Männer ausnutzenden weiblichen Machos
mit völlig überdrehtem Selbstwertgefühl.

Aber der Rhythmus und die Melodie
gefallen mir super und erinnern an NDW
(die Neue Deutsche Welle der 1980er Jahre).
Annette Humpe läßt grüßen.



Zuletzt editiert: 02.09.2007 15:04
*****
5-
Zuletzt editiert: 26.08.2007 22:06
****
War doch ein ganz nettes Liedchen. Witzig, frech, und trifft doch auch irgendwo den Punkt - es gibt viele solche "Mädchen" ;-)
***
Die beiden sahen so aus, als hätte die kleine autonome Öko-Gruppe aus dem Dorf sie auf irgendner Demo in der nächsten mittelgroßen Stadt auf den Marktplatz gestellt und in irgendwelche Lumpen gekleidet mit einer Zuckerrübe als Mikrophon diverse Reinhard May Lieder singen lassen. Brrrrrr...bei der Vorstellung läuft es einem eiskalt den Rücken runter. Die beiden haben ja echt gut zusammengepasst, der kleine dicke Typ stand sicherlich mächtig unter ihrem Birkenstock-Pantoffel, wurde nur schikaniert und rumkommandiert, musste sogar die Restbestände von Fußpilz aus ihren Sandaletten kratzen (Ist doch wohl widerlich, oder??). Und zum Dank gab es nicht mal Sex, den zwar kein normal ästhetischer Mensch von ihr (Wie hieß sie? Kordula würde zu ihr passen!) hätte haben wollen, aber da sich bei seinem Anblick sogar das Pornoheftchen vor seinen Augen von alleine zuschlägt, wäre er wohl nicht abgeneigt gewesen. Oder wieso all dieser Aufwand? Also sich unterbuttern lassen und so ein blödes Lied schreiben, um Kordula groß rauszubringen? Kein Wunder, dass sie so völlig selbstsicher und selbstverständlich den Text singt, den der Uwe (der Name passt zu ihm, muss nicht stimmen) für sie geschrieben hat. Das Mädchen hat immer Recht und kriegt immer was es will. Sogar mit Filzhaaren, Gummistiefeln (Achtung, Hühnerstall Geruch!) und Latzhose, sie ist immer am Drücker. Ich hoffe, dass sie aufgrund der verdienten Kohle irgendeinen Kerl bekommen hat, der sie finanziell und emotional ausgebeutet hat, für den sie das Klo mit der Zahnbürste reinigen musste und der sie schlussendlich auf einem Berg Schulden hat sitzen lassen. Und was aus Kordula geworden ist, sehen wir in der nächsten RTL Show mit Schuldenberater Peter Zwegat.
****
schon recht witzig...nervt aber sehr schnell!
****
typisch 90er... mit nem lustigen Text.
****
...lustig, aber "Hey Süsser" find' ich um einiges besser...
****
Geht noch durch...
***
Schade, dass hanseat uns seine alternate version vorenthalten hat.
**
Der Song hat mich schon immer genervt...
*
Blöd. Unausstehlich. Klarer Fall..
***
naja nicht so toll
******
super
**
Richtig dumm gesungen.
***
lief damals ganz nett, aber doch schon fast vergessen
**
Mit dem überschaubaren Charme einer deutschen 90er-Low-Budget-Teeniekomödie aus dem Ruhrgebiet ausgestattet...eine Zeitreise in die Evolutionsstufen der Möchtegernprovokation und der (noch!) niedrigeren Intelligenzstufen des Homo Sapiens...
Zuletzt editiert: 21.07.2008 08:08
****
War doch sehr charmant.
***
Gott hat das genervt damals..... Schrecklich. Die Rhianna von damals.
**
Über dieses Werk wurden damals viel zu viele Worte verloren, das große NDW-Revival vorausgesagt, es als feministischer Meilenstein gelobt oder als diesbezüglich kontraproduktiv kritisiert.

Dabei ist es eigentlich nur ein unsagbar kleines, langweiliges, bedeutungsloses Lied. Zum Glück verschwand die Band danach so schnell und nachhaltig, wie sie aufgetaucht war.
Zuletzt editiert: 06.10.2008 17:45
*****
verkörpert gute Laune und Spaß - einer der besseren deutschgesungenen Popsongs
*
ist ja an sich nicht schlecht, aber diese stimme....
*****
Irgendwie gefällt mir der Song doch ganz gut.
******
cool cool * *
*****
war ein echter Hammer damals
******
Der Song hat aufs erste mal gleich gefallen. Spitze!
******
genial^^
***
Ganz witzig vielleicht, aber mehr auch nicht...
****
Zwischendurch ganz amüsant anzuhören.
*****
Ich find's sehr gut.... ist mal was anderes... der Review-Schnitt überrascht mich ein wenig... Ich hätte mit 2,80 oder was gerechnet.... sehr gut... (5-)
**
naja, kann mich bezüglich Durchschnittswertung an Vorvoter anschliessen - hätte ganz klar mit ca. 2.4/2.5 gerechnet...naja, hat mir einfach nie zugesagt...war natürlich ein Riesenhit im deutschsprachigen Raum...
****
Hat schon fast Kult-Charakter.....

....und das zurecht.

4 ++
*
Klischeeeeeeeeeehaft!
****
...guter song...jedoch mit der zeit sehr nervig!...
*****
zeitlos *g*
*
fürchterlich
******
6* weil sie n'Mädchen ist! ;-)
***
ist ganz witzig^^
**
Das war Damals schon sooo öde und es ist bis heute kein Stück besser geworden...
***
typischer frauensong, nix für mich!
***
stimmlich zu dünn. Auf Privatpartys kommt diese Nummer, sowie Aquas "Barbiegirl" und Cindy Laupers "Girls just want to have fun" beim schwachen Geschlecht aber immer gut an.
****
Hätte fast 5 Sterne bekommen, allerdings nervt das Lied, wenn man damit öfters zwangsbeschallt wird.
****
Sozusagen ein Post-NDW-Hit. Aber geht gut ins Ohr. Hätte sicher auch 10 Jahre vorher die Charts aufgemischt.
*****
Yo, das Ding ist witzig und süß zugleich!
***
Ø
*****
einfach herrlich!
****
goldig
*****
cool
****
... ganz nett ...
**
Klingt wie eine ausgeleierte Quietschente, da bin ich richtig froh, KEINE Frau zu sein!
*****
Fetentaugliches, freches Liedchen.
******
Grandioser neudeutscher Popklassiker von 1994.
Jürgen von der Lippe sei Dank (Geld oder Liebe).
****
Nettes Liedchen aus dem Jahre 1994.
****
Nett.
*****
Sehr gut
*****
Den finde ich doch ganz witzig, gefällt auch meiner Mutter :D
****
irgendwie süss :-) produziert von der wunderbaren annette humpe!
text ist leider sehr wahr & treffend
Zuletzt editiert: 06.11.2013 14:37
****
nettes Tralalala-Liedchen
**
... nee, keine Gnade, auch nicht nach über 20 Jahren. Und warum ich den Schmarrn nicht mit nur einem Stern abstrafe, wissen allein die Götter ..
***
Nerviger Song, zum Glück hört man den kaum noch. Als Kind fand ich die Nummer aber recht witzig, deshalb noch eine 3.
******
wunderbar..
*****
... gefällt mir, 5 - ...
****
recht kess vorgetragener Girliesong mit prägnantem Jodelgesang, hat was und gefällt mir gut...
Zuletzt editiert: 24.07.2014 11:58
****
lustig ist es
*****
Für Fasching sehr stark, ansonsten erträglich - aus heutiger Perspektive rundet der alte Franzel gerne auf.
***
Klingt mehr nach Schaf als nach Mädchen. Määäh!
***
Für Mädchen ok!
*****
klassiker aus meiner jugendzeit.
****
Hat mir recht gut gefallen.
*****
Das Spice Girl aus Deutsche Land - ich fand's geil! Kann auf Dauer zwar bisschen anstrengend werden, aber ab und an mal hören kann man den Song schon!
*****
...ach ja, da war ja mal ein Mädchen - und das Lied dazu war doch schon noch sehr niedlich -...
******
Toller Song!
***
Nette Idee !
***
Der Song war damals eher nervig. Daran hat sich bis heute nicht viel geändert. Damals ne 2, heute eine 3.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds