LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Suche recht neues Französisches Lied...
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Suche Record World Charts
RnB- / Hip-Hop-Song gesucht
Lied Suche / Musikvideo
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
576 Besucher und 12 Member online
Members: Aikanaro, fkvdmark, joshlaack, rääm, Richard (NL), southpaw, staetz, Steffen Hung, Widmann1, yeah111, z.J., zsczsc

HOMEFORUMKONTAKT

LOÏC NOTTET - RHYTHM INSIDE (SONG)


Digital
Sony - (be)


TRACKS
11.03.2015
Digital Sony - (Sony) [be]
1. Rhythm Inside
2:52
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:52Rhythm InsideSony
-
Single
Digital
11.03.2015
2:54Eurovision Song Contest - Vienna 2015Polystar
472 224 3
Compilation
CD
17.04.2015
2:5160 jaar Eurovisie SongfestivalUniversal
536.087-2
Compilation
CD
01.05.2015
2:51Maximum Hit Music 2015 Vol. 2Warner
2564611521
Compilation
CD
22.05.2015
2:52Ultratop Hit Connection 2015.2Universal
536.207-1
Compilation
CD
15.06.2015
2:53RTL Hits - Sommer 2015Sony
88875 09783 2
Compilation
CD
19.06.2015
2:52MNM Big Hits 2015 Vol. 2Sony
88875115842
Compilation
CD
29.06.2015
2:53The Dome - Summer 2015Sony
88875116672
Compilation
CD
10.07.2015
2:54Hitzone 74Sony
88875093742
Compilation
CD
10.07.2015
2:51MNM Summertime 2015Mostiko
22 25065-2
Compilation
CD
17.07.2015
2:52Radio 2 Knuffelrock 2016Sony
88875143792
Compilation
CD
23.10.2015
2:52Ketnet Hits - Best Of 2015Warner
505419685875
Compilation
CD
13.11.2015
2:52VivaCité - Viva For Life Vol. 3Universal
5365809
Compilation
CD
20.11.2015
2:52Kidz RTL - Best Of 2015Universal
5365522
Compilation
CD
20.11.2015
2:52Ultratop Hit Connection - Best Of 2015Warner
505419687965
Compilation
CD
20.11.2015
2:52MNM Big Hits - Best Of 2015Sony
88875169112
Compilation
CD
27.11.2015
2:52Ultratop - 1001 Hits Volume 3Universal
5368963
Compilation
CD
29.04.2016
2:52Belgian Dance Classix 2016Mostiko
AL 30170-5
Compilation
CD
25.11.2016
2:52Het beste uit de MNM 1000 [2016]Universal
537.383-7
Compilation
CD
25.11.2016
2:53MNM Teens 700Universal
537.542-7
Compilation
CD
06.01.2017
MUSIC DIRECTORY
Loïc NottetLoïc Nottet: Discographie / Fan werden
SONGS VON LOÏC NOTTET
Million Eyes
Mud Blood
Rhythm Inside
ALBEN VON LOÏC NOTTET
Selfocracy
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.09 (Reviews: 89)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Sehr moderner Song. Belgiens Beitrag zum ESC 2015. Gute Wahl!!
******
Eurovision Songcontest 2015 / Belgien.

Wie geil ist das denn.


Zuletzt editiert: 15.03.2015 15:10
***
mäßiger Song, mäßiges Englisch, ziemlich eitler Fatzke
Zuletzt editiert: 11.03.2015 14:34
*****
Eine weibliche Männlichkeit in der Stimme, die aus den letzten Jahren nur Boaz Mauda (Israel 2008) hatte.

Der Song kommt modern daher, und fällt im ESC Jahrgang 2015 definitiv auf, was sich auf die Platzierung auswirken kann.

Mir gefällt es ganz gut.

EDIT: Eingeklemmt zwischen zwei eher schwächeren Songs kommt Loic sehr gut weg.
Prognose: klare Finalqualifikation
Zuletzt editiert: 27.03.2015 07:55
*****
Eurovision Song Contest 2015 - Belgium

Toller Typ, starker Song. Definitiv Top 15 in Wien, wird positiv auffallen.
******
vind dit echt een heel sterk nummer. Eén keer gehoord en krijg het maar niet uit mijn hoofd.
****
Eurovision Song Contest 2015 - Belgien

Braucht etwas anlauf bis man in den Song reinkommt...empfinde Belgien als überbewertet. 3*+

edit: Schon nach Dienstag wandelte sich diese Nummer zu einem meiner Favoriten, er hat eine starke Stimme und ich mag die Performance.
Auch finde ich kommt diese Nummer Live besser rüber als auf CD.
4*+
Zuletzt editiert: 24.05.2015 14:55
******
Täuscht mich das, oder versucht man hier den Beat von "Royals" nachzuahmen? Wie auch immer, ich finde diesen Beitrag zumindest interessant und sicher nicht gewöhnlich. Ich fürchte ja, dass sich das gesanglich live nicht gut anhören wird, aber von der Studioversion bin ich doch recht angetan. 4+

edit: Nach dem Semi-Final: SUPER!!! #teambelgium :)
Zuletzt editiert: 19.05.2015 21:28
******
Mein Lieblingssong des ESC 2015, mit Aussicht auf Sieg. Ausser er wird disqualifiziert, denn die Nähe zu Lordes "Royals" kann auch ich nicht abstreiten. Zumal die Belgier so dumm waren, auch noch das Video von "Royals" gleich mit zu kopieren!

@Tymo
Belgien hat sich überhaupt nicht "knapp" fürs Finale qualifiziert, es war am Halbfinal hinter Russland auf Platz 2. Dass Belgien als letztes Land ausgerufen wurde, besagt nichts, die Reihenfolge der Nennung ist willkürlich.
Zuletzt editiert: 30.05.2015 10:01
**
ESC 2015 - Belgium

Bad
****
Omg, stimmt, tatsächlich eine enorm billige Lorde - Royals Kopie O.o !! Live wohl tatsächlich scheisse, hoffen wir für den jungen Mann mal, dass er bis zum ESC nicht den Stimmbruch kriegt ..

Edit: Okay, schon muss ich editieren. Der Song gefällt mir erstaunlich gut mittlerweile aber irgendwie nicht so ein ESC-Siegersong den man sich vorstellen kann, oder? Trotzdem, so schlecht ists nicht mehr, darum auch die knappe 4*
Zuletzt editiert: 13.04.2015 14:17
****
Interessant genug.
*****
Dieser Titel wird Belgien am ESC 2015 in Wien vertreten.

Loïc Nottet nahm 2014 an der dritten Staffel der Castingshow "The Voice Belgique" teil und erreichte dort den zweiten Platz. Der 18jährige hat ein sehr spezielles stimmliches Timbre, aber zu diesem sehr zeitgemässen Track passt es hervorragend.
***
das rapapap nervt
****
Gar nicht so schlecht, dürfte auch ein Wackelkandidat sein.
******
Zurzeit mein absoluter Favorit beim ESC 2015. Ich drücke die Daumen, dass dieser außergewöhnliche oder - wie einige hier schreiben - moderne Titel das Halbfinale übersteht
***
Außergewöhnlich ja, ... aber gut? Ich glaube eher nicht. Originell ist hier doch nur seine vorpubertierende Stimme, sonst aber gar nichts. 3+
*****
Hat ein paar Höranläufe gebraucht, doch nun hat mich dieser eher spezielle Song gepackt. Die Stimme und dieses Rapapap-Geplapper verhindern die Höchstnote.
Zuletzt editiert: 07.06.2015 14:48
****
Naja...eher schwach. Aufgrund des eingängigen Refrains wirds für in den Final reichen...aber dort wohl eher in den hinteren Rängen landen. Aufgerundete 4*.
****
Tut nicht weh, ein wenig catchy. Ich kann mit Lorde wenig anfangen, hiermit noch ein wenig mehr. Aufgerundete 3,5*.
***
...hat was, dieser freche, vorwitzige Loïc mit seinem aufdringlichen Rappappapp - extremes Arrangement das evtl. punkten könnte -...
*****
Die männliche Lorde ist doch tatsächlich einer meiner Favoriten, und das obwohl ich noch nicht einmal ein grosser Fan von Lorde bin. "Rhythm Inside" ist jedoch so modern, so spannend und mit einer solchen packenden Stimmung bewaffnet, dass ich mir dessen Bann kaum entziehen kann... hoffentlich liegt eine gute Platzierung drin, mindestens Top15 hätte Loïc verdient. 5*
****
Ganz offensichtlich stark von Lordes "Royals" abgekupferter ESC-Beitrag aus Belgien, bei dem ich gespannt bin, ob das Bübchen in der Lage sein wird, diesen durchaus anspruchsvoll arrangierten Titel live vor einem Millionenpublikum zu tragen. Was die Professionalität und die Zeitgemäßheit der Produktion angeht, ist "Rhythm Inside" aber in jedem Fall einer der Songs, die es verdient hätten, weitergewählt zu werden - auch wenn es leider nicht gelungen ist, die Anlehnungen zu Lorde einigermaßen zu verschleiern.

Gute 4.
***
für mich ist dieser Rhythm no dancer. Könnte live on stage aber anders aussehen.
**
Sehr blödes Lied. Die Rababab sind sehr nervend.
**
Gefällt mir gar nicht... abgerundete 2.
*
haha grad hör ich so "frauenstimme" aus dem green room, gucke auf den bildschirm und sehe das ist der typ der da redet
***
der scheint ja selbst nicht mal von sich überzeugt zu sein.
seltssame darbietung.

sicher recht interessant...aber so wirklich lust habe ich nicht auf den song.
leichter mj einfluss...oder?
******
Gehörte anfangs zu meinen persönlichen Favoriten des ESC 2015 und bleibt es, jetzt nach dem Halbfinalauftritt, auch weiterhin.
Das Lied ist sehr eigen, aber genau das macht es aus.

Sein Auftritt im HF hat mich anfangs positiv überrascht (nachdem die Sorgen, seine Stimme würde live untergehen, unberechtigt waren), jedoch hat sich die Show gegen Ende zu einer Art von "Gruseltheater" entwickelt - seine Grimassen könnten ihm im Finale einige Punkte kosten.

In Anbetracht der vielen, negativen Bewertungen eine großzügige 6.
****
Der Song hat vor 2 Stunden nur knapp das Finale erreicht und die Lorde Vorwürfe sind echt nicht abzustreiten. Das Video ist auch etwas gruselig, aber alles zusammen ist der Beitrag ok. 4*
***
Unsympathisch und dreist kopiert, trifft aber bestimmt den Geschmack einer breiteren Masse.
****
Klingt sehr speziell.
Vorerst 4,5*.
*****
Gefällt mir!
*****
Nach Schweden, das beste Beitrag des Jahres!
****
So schlecht ist der Song nicht (meine Nichte steht voll drauf!). Der Typ hat ja wenn er spricht noch eine weiblichere Stimme als wenn er singt! Solide 4 für mich!
*****
In jeder Hinsicht clever. Die Performance entwickelt mit jeder Sekunde so eine Art Sogwirkung.
**
Nichtmal zu Haue ein Hit.
Einer der absoluten Nieten heuer.
*
Schlimmer Kerl, üble Musik.
*
was da den leuten gefällt kann ich nicht nachvollziehn
*****
Dann setz ich mal den Kontrapunkt, mir gefällt diese poppige Nummer.
*****
sehr cooles Stück!!
**
Rappalapapp, 2 - 3
****
nice
****
war nicht ganz das meine, knapp passabel...
**
Mitklatsch-Slowfox der freilich sehr glatten Ader; sagt nichts aus.
*****
Great, very contemporary. I don't mind esc contestants ripping off current hits; at least that will make the songs chart friendly.
***
kann mich nicht überzeugen. überbewertet
**
Finde ich ziemlich schlimm. Nichtssagende Nummer ohne jede Ausstrahlung, und dieses rapapap geht sowieso nicht.
******
Verrückt und einzigartig. Nur so kann man einen Song Contest gewinnen. Sehr sehr starker Titel.
**
Der Erfolg dieser steril und unmelodiös konzipierten Nummer ist mir eines der Rätsel des diesjährigen ESC-Finalabends, so sehr ich Belgien den Erfolg prinzipiell gönne. Für postmodernen Pop dieser Sorte bin ich wohl zu melodieaffin. Mehr als die grundsolide 2 kommt für Loïc und seinen Rapapap-Rap leider nicht hin.
****
Habe den Song mehrmals gehört und finde ihn wirklich interessant.
Die recht hohe Stimme stört mich nicht im geringsten.
An Lorde's Royals musste ich allerdings auch bei den ersten Tönen denken...
Die Performance war sehr merkwürdig und außergewöhnlich.
***
Eh we just got over 'Royals' and then this surfaced!
One thing going for it is it's radio friendly and I really dig that aggression in his voice.
***
Recht guter Song. 3,5*
***
Eher schwach. Der Song zündet irgendwie nicht so richtig - und das blöde rababab hätte man sich getrost sparen können.
*****
Ein durch und durch schräger Beitrag, ders jedoch durchaus in sich hat. Mag den Belgiern Platz vier gönnen, auch wenn sie damit sicher mehr als gut bedient sind.
******
Uitstekend nummer, degelijk gebracht en terecht in de top 5 gestemd.
****
Ja, etwas ungewöhnlich vom Arrangement. Und der Refrain hat eine gewisse Hook-Qualität.
Jedenfalls macht es Spaß zuzuhören, vorausgesetzt man tut es nicht zu oft.
****
...gut...
*****
Richtig ! :D
**
Ein klanglich seltsames Werk, dessen visuelle Darbietung noch seltsamer wirkte. Neben Lettland der zweite sich mir nicht erschliessende 2015-Beitrag, der in der Schlusswertung im vordersten Bereich aufzufinden war. Auch nach wiederholtem Einlass kann ich nichts Erfreuliches erkennen. So sei es!
****
Interessante Nummer. Ist jetzt kein Überkracher, aber solide.
***
die "ra-pa-pab" bleiben hier klar am meisten (und längsten) hängen…

auf dem Cover oben macht er auf mich einen höchsten eitlen und tuntigen Eindruck, mässig, 3*…

#69 in UK…
****
...knappe vier...
****
ich gebe auch eine knappe 4
*****
RAB-BAB-BAP!

Hat live wirklich geslayed! Mit der Choreografie, dem Backdrop und den Backgroundsängern gab das wirklich ne wahnsinnig tolle Show - ahja und singen und tanzen kann er selbst auch noch sehr sehr gut! ;) 5+
******
A modern masterpiece!!
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.14 seconds