LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Wer ist die erfolgreichste Sängerin?
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Chart-History UK/US/German Top 100 –...
Musik-Bücher/Flohmarkt
wöchentliche Schweizer Single-Charts...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
853 Besucher und 9 Member online
Members: drogida007, emalovic, K8, mike69graz, southpaw, SportyJohn, williamson, wolf82, yodance

HOMEFORUMKONTAKT

KNEZ - ADIO (SONG)


Cover


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:04Eurovision Song Contest - Vienna 2015Polystar
472 224 3
Compilation
CD
17.04.2015
MUSIC DIRECTORY
KnezKnez: Discographie / Fan werden
SONGS VON KNEZ
Adio
Bićeš drugom Žena
Boli me to
Bolji Čovek
Brzi voz
Da imam dva Života
Daleko visoko
Emina
Iz dana u dan
Jednom mila
Još mi nedaš mira
Još uvijek
Kažnjeni bez ljubavi
Kocka šećera
Korak do sna
Lampioni
Led u srcu
Mala
Malo po malo
Meni suđena
Miris bagrenja
Mizerno
Moj Život
Moja mala
Moja nisi ti
Najbolja
Navika
Nema ljubavi
Ni treptaj ni suza
Ništa ne ostaje
Ogledalce
Ona voli
Ostani
Otrov i med
Piši mi
Pobjedila si ti
Pola ljubavi
Pomozi bože
Razvedri mi više gore
Sad si slobodna
Šar planina
Skim da tugu podjelim
Sve su druge
Svejedno
Telefon
Ti me znaš
Ti si sve zaboravila
Tina bambina
Trešnje bijele
Troši niko kao niko (Knez & Rambo Amadeus)
Vanilla
Veče bez riječi
Vjeruj
Vrati je more (Knez & Mili Knežević)
Vrati se
Vrijeme
Zlatna obala
ALBEN VON KNEZ
Daleko visoko
Iz dana u dan
Otrov i med
Ti me znaš
Vanilla
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.9 (Reviews: 51)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
ESC Montenegro 2015

Könnte man auch als Zeljko Joksimovic pres. Knez bezeichnen, man hört Parallelen zu den bisherigen Songs die aus der Feder vom neumodischen Mister ESC raus.

Nachdem man sich im letzten Jahr über die Finalqualifikation von Sergej Cetkovic freuen konnte, kann man sich in Montenegro dieses Jahr auch wieder berechtigte Chancen ausrechnen. Vielleicht wird es ja mehr als der brave 19. Platz.

Zusatzpunkte könnte es dafür geben, dass Montenegro (u.a. nebst Finnland, Portugal und z.T. Rumänien) eines der wenigen Länder ist, dass ihren Song in Landessprache vorträgt.

EDIT: Empfinde ich weiterhin als guten Song, allerdings kein Meisterwerk aus Zeljkos Finger.
Prognose: Platz 6-14 alles möglich.
Zuletzt editiert: 27.03.2015 08:19
*****
prima
****
Eurovision Song Contest 2015 - Montenegro

Ich mag die Streicher, aber ansonsten finde ich hier nichts was mich von den Socken reisst...4*
*****
Dieser Titel wird Montenegro am ESC 2015 in Wien vertreten.

Nenad Knežević (Knez) Zuerst war Knez Sänger einer Band bevor er dann 1992 seine Solokarriere begann und veröffentlichte bereits 7 Alben. Eine Balkan-Ballade mit Streichern und Schwermut darf einfach nicht fehlen am ESC. Und hier ist sie. Wenn man dieses Genre mag, wird man gut bedient mit diesem Titel
******
Love it
*****
Eurovision Song Contest 2015 - Montenegro

Ein Grower! Tolle Balkan-Ballade.
*****
Schön Gesungene Ballade. Denke das kommt in den Final unter die Besten 10.
***
Nicht viel Neues von Željko Joksimović, würde ich jetzt spontan sagen. Seine Balladen klingen alle ziemlich gleich und eher altbacken. Sie sind aber auch ziemlich profesionell produziert und arrangiert. Wen man sowas mag, ist das auch gut so. Ich bin davon etwas müde geworden. 3+
***
Gefällt mir nicht wirklich und fängt an zu langweilen. Knappe 3* vergebe ich dafür und hoffentlich kein Einzug ins Finale.
*****
Der lange Instrumentalteil am Anfang finde ich eher unnötig, aber sonst eine klasse Nummer aus dem Balkan. Adio heisst es hoffentlich nicht schon im Halbfinale Nummer 2 für Knez.
****
Geht so, eher langeilig. Aufgerundete 3,5*.
****
Recht schön, aber von überwältigend weit entfernt. Ein Finaleinzug sollte aber abgesichert sein.
****
Sehr gut gemachte Balkan-Pop-Ballade. Bin auf den Live-Auftritt gespannt. 4+*
****
Also die schwermütige Balkanballade gibt es auch in diesem Jahr wieder, das kann ich also schon mal als gebongt verbuchen. Mir gefällt gerade der instrumentale Teil des montenegrinischen Beitrags, gesanglich ist das auch gut, aber beim ESC auch schon oft gehört. Naja, schon irgendwie ganz gut, ohne mich aber umzuhauen.
***
Das wird nichts
***
Der Bruder von Ivan Knez? Wird damit aber auch nicht mehr als einen Fussball gewinnen.
*****
ziemlich schön! 4.5
***
Das Adjektiv "montenegrinisch" gefällt mir weit besser als vorliegender Titel.
******
yo...so etwas fehlte mir noch beim esc 2015 - für mich ein sieganwärter.

ab ins finale damit.
***
Gefällt mir nicht.
***
Fängt zwar schön an, wird aber belanglos und ich habe die Melodie bereits vergessen.
****
Ohne auch ein Wort zu verstehen, habe ich mir relativ unterhalten gefühlt.
Ist verdient im Finale.
****
...schöner Titel der etwas schwermütig beginnt und gegen Ende hin bombastisch, dramatisch ertönt - gerne würde ich den Text dazu kennen (ist das Folkore?) -...
**
In den 90ern hätte mir das wahrscheinlich gut gefallen. 2015 klingt das alles sehr überholt. Bei dem Song fehlt mir ein roter Faden, wohin es melodisch hingehen soll. Auch war man sich bei der Wahl der Instrumente offenbar unschlüssig, hier sind einfach zu viele Ideen und Instrumente auf zu kurze Spieldauer zusammengepresst. Dass der Sänger obendrein wie ein Lude vom Hamburger Hauptbahnhof aussieht, spricht auch nicht für diesen Beitrag.
*****
Eurovision Songcontest 2015 / Montenegro.

Typische Balkanballade - ohne Rosmarin geht wohl da gar nix. Gefällt mir aber trotzdem.
**
Witzigerweise, auch wenn sie sich untereinander nicht mögen, beim Balkansound schieben sie sich gegenseitig die Punkte zu.
Überflüssig.
*****
ganz klar mein Favorit (neben Estonia und La Norge) ich steh einfach auf solche Graf-Draculia-trinkt-gerade-sein-Blut-bei Kerzenschein Mucke.
****
Haha, wusste garnicht das es so eine art von Musik gibt, gut ausgedrückt missmoneypenny! Ich finde den Song zwar auch recht schön, und ich liebe Zeljko, aber irgendwie ähnelt sich das doch schon immer wieder! Ich mochte auch den Song vom Cetkovic letztes Jahr lieber! Trotzdem natürlich einer der besseren Songs von diesem Jahr!
**
Überkonstruiert und wenig bekömmlich.
*
ja.... adio das passt lol
Zuletzt editiert: 23.05.2015 22:27
***
Wie gehabt aus dem Balkan :)
****
Durchaus akzeptabel!
**
Respekt davor etwas Typisches aus dem eigenen Land zu performen.
Leider gefällt mir dieses folkloristische Stück nicht.
***
schönes lied aber sicherlich auch völlig ausstauschbar. tausche im refrain einfach die balkanworte zjrk gegen cjrk aus und du hast einen völlig neuen song
*****
sehr gut...nach estland gefiel mir der beitrag noch am besten...
*****
"Addios heissst auf Wieeeedderseeeehnnnn,
dennn heudde muss ich von dir gehn...
denn Sommaar volllaa Zärddlischkait,
habb ich niiie bereudd..."

Aber: Das ist richtig gute Musik. Einen Bonuspunkt vom Franzel gibt es aus dem Grund, weil der Song nicht in englischer Sprache gesungen wurde!
****
Joksimović's productions are always rich in melody and this is no exception. an extra point for not singing in English.
****
Überraschend gut.
****
Erstmals muss ich hier von einer 5 für einen ESC-Beitrag aus Željko Joksimovićs Feder absehen. Die nette Balkan-Ballade ist gewohnt schön arrangiert, leidet aber an der für meine Begriffe ungelenken, mutmasslich den Empfehlungen der Marketingabteilung geschuldeten Modernisierungselementen bei der rhythmischen Abmischung. So erkläre ich mir auch, dass der talentierte Komponist bei der fünften Mitwirkung nun erstmals die Top 10 verpasste. In Ordnung!
****
Für die Kombination von melodischen Hirtenklängen und krachendem Balkanpop bin ich - es sei eingestanden - ein bisschen anfällig. Auch die vorliegende Nummer geniesst mein basales Wohlwollen. Wenn es dennoch nicht ganz zur aufgerundeten Fünf reicht, dann möglicherweise aufgrund des mässig sympathischen Eindrucks, welcher der Performer bei mir hinterlässt. Sicherlich aber eine solide Vier.
**
Another act that was raved about for some strange reason, nice musically but not in English which doesn't help.
******
Weniger schöner Mann singt Balkan-Ballade - sowas passt immer, reicht allerdings selten ganz nach vorne. Schade, in diesem Fall. War aber ein sehr respektabler und sympathischer Auftritt.
*****
Quality song, as always. Proves the Eurovision can leave tits, feathers and the windmachine at home.
****
Stück für die Balkan Folk Pop-Party…weitaus lebendiger als der zypriotische Schnarchschlumpf…weist im Gegensatz zu diesem Bühnenpräsenz auf, knapp aufgerundete 3.5…
*****
Starker, melancholischer Balkan-Pop aus der Feder von Zeljko Joksimovic. "Adio" baut sich gut auf und mündet in einem Gänsehaut-Refrain.

Wohl der ESC-Beitrag 2015 mit dem meisten Lokalkolorit, deshalb ein halber Zusatzpunkt und 5/6.
****
Gut.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 2.17 seconds