LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Bekanntes Techno Lied
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
Suche recht neues Französisches Lied...
Verdammt geiles House-Lied, Teil 5
LP-Hitparade der "Schallplatte" 67-70
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
726 Besucher und 24 Member online
Members: 392414, austinpowell, BingTheKing, drogida007, entorresokath, fleet61, gherkin, Heliweiz84, Huisjo71, Kanndasdennsein, Lefteris, Lilli 1, lvitielloshawn, pede1, Redhawk1, Rewer, rhayader, Rootje, Sebastiaanmember, SportyJohn, Steffen Hung, TaylorHarris, Tommy1958, Trille

HOMEFORUMKONTAKT

KESHA FEAT. THE DAP-KINGS HORNS - WOMAN (SONG)


Cover

TRACKS
29.09.2017
Remixes - Digital Kemosabe / RCA 88644677225 (Sony) / EAN 0886446772257
1. Woman (Dave Audé Pride Remix)
3:25
2. Woman (Tobtok Remix)
3:08
3. Woman (Rare Candy Remix)
2:59
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:16RainbowKemosabe / RCA
88985459362
Album
CD
11.08.2017
Dave Audé Pride Remix3:25Woman [Remixes]Kemosabe / RCA
88644677225
Single
Digital
29.09.2017
Tobtok Remix3:08Woman [Remixes]Kemosabe / RCA
88644677225
Single
Digital
29.09.2017
Rare Candy Remix2:59Woman [Remixes]Kemosabe / RCA
88644677225
Single
Digital
29.09.2017
MUSIC DIRECTORY
Ke$haKe$ha: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit Ke$ha (2010)
The Dap-Kings HornsThe Dap-Kings Horns: Discographie / Fan werden
SONGS VON KE$HA
2012 (The Flaming Lips feat. Ke$ha)
All That Matters (The Beautiful Life)
Animal
Backstabber
Bastards (Kesha)
Blackout (Pixie Lott feat. Ke$ha)
Blah Blah Blah (Ke$ha feat. 3OH!3)
Blind
Blow
Boogie Feet (Kesha feat. Eagles Of Death Metal)
Boots (Kesha)
Boots & Boys
Bootycall
Boys
C U Next Tuesday
Cannibal
Chain Reaction
C'mon
Crazy Beautiful Life
Crazy Kids
Crazy Kids (Ke$ha feat. will.i.am)
D.I.N.O.$.A.U.R.
Dancing With Tears In My Eyes
Die Young
Dirty Love (Ke$ha feat. Iggy Pop)
Dirty Picture (Taio Cruz feat. Ke$ha)
Dirty Picture Pt. 2 (Ke$ha feat. Taio Cruz)
Disgusting
Don't Think Twice, It's All Right
F**k Him He's A DJ
Finding You (Kesha)
Frenzy
Get In Line
Godzilla (Kesha)
Gold Trans Am
Good Old Days (Macklemore feat. Kesha)
Grow A Pear
Hungover
Hunt You Down (Kesha)
Hymn (Kesha)
I Wrote It Down
Kiss N Tell
Last Goodbye
Learn To Let Go (Kesha)
Let 'Em Talk (Kesha feat. Eagles Of Death Metal)
Lost Weekend
Love Into The Light
Lover
Mr. Watson
My First Kiss (3OH!3 feat. Ke$ha)
Old Flames (Can't Hold A Candle To You) (Kesha feat. Dolly Parton)
Only Wanna Dance With You
Out Alive
Party At A Rich Dude's House
Past Lives
Praying (Kesha)
Princess Ke$ha
Rainbow (Kesha)
Right Round (Flo Rida feat. Ke$ha)
Sex Shop Vs. Tik Tok (Derek Liontis, Kesha)
Shots On The Hood Of My Car
Sleazy
Sleazy Remix 2.0 - Get Sleazier (Ke$ha feat. Lil Wayne, Wiz Khalifa, T.I. & André 3000)
Spaceship (Kesha)
Stephen
Styrofoam
Supernatural
Take It Off
Tease Me
The Harold Song
The Sleazy Remix (Ke$ha feat. Andre 3000)
Thinking Of You
TiK ToK
Till The World Ends (The Femme Fatale Remix) (Britney Spears feat. Nicki Minaj & Ke$ha)
Timber (Pitbull feat. Ke$ha)
True Colors (Zedd & Kesha)
True Love (Ke$ha feat. Katy Perry)
U Better Know
VIP
Warrior
We
We R Who We R
Wherever You Are
Woman (Kesha feat. The Dap-Kings Horns)
Wonderland
Your Love Is My Drug
You're Freaking Me Out
ALBEN VON KE$HA
Animal
Animal + Cannibal
Cannibal
I Am The Dance Commander + I Command You To Dance: The Remix Album
Rainbow (Kesha)
Warrior
 
SONGS VON THE DAP-KINGS HORNS
Coleen (The Heavy feat. The Dap-Kings Horns)
How You Like Me Now? (The Heavy feat. The Dap-Kings Horns)
Woman (Kesha feat. The Dap-Kings Horns)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 21)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Die Dap-Kings Horns sind natürlich aus dem gleichen Stall wie Sharon Jones (R.I.P.) - und sie prägen auch das Schandmau. von Kesha, die wieder musikalisch auf dem aufsteigenden Ast ist.
****
"Praying" finde ich im direkten Vergleich doch ansprechender und beeindruckender, aber auch dieser Song überzeugt mich. Kraftvoll rausgerotzt, mit leichter Rocker-Attitüde und weniger Plastik als in vielen ihrer vergangenen Songs. Wenn ich so auf die iTunes-Trends schaue, scheint sich das kommerziell für sie aber nicht so wirklich bezahlt zu machen.
*****
Ja, "Praying" war natürlich eine Wucht. "Woman" geht in eine andere Richtung, wenngleich die "I can do it on my own"-Attitüde dieselbe ist. Hier ist die Stimmung aber ausgelassener und Kesha macht in rotzfrecher Manier klar, dass sie auf keinen Mann an ihrer Seite angewiesen ist. Zusammen mit den Bläsern eine eingängige, tolle Nummer - jetzt bin ich endgültig gespannt auf "Rainbow".
*****
Gut!
*****
Bin ganz bei sbmqi90, der ist frisch.
*****
Love the trumpet parts.
****
Die Strophe ist gut, aber ich habe einen sehr starken Verdacht, dass ich diese Melodie schon mal gehört hab. Der Refrain ist stark, aber dieses Lied könnte eine Eintagsfliege sein. Vor allem dieser Featurepart wird für meine Auffassung viel zu oft wiederholt, ob wie sie nur Zeit herausschinden will.
****
Vernünftig.
****
Fun jazzy song. -4.5*
Zuletzt editiert: 25.08.2017 13:14
***
Nicht mein Sound, mir zu nervig geraten. Die Jazz-Einflüsse sind nicht so meins.
**
schwach
****
Man hörte den Spass, den Madame Kesha bei diesem Song hatte..
***
...schreiende Kesha - coole Trompete...
*****
Super Track, gefiel mir beim Release gleich auf Anhieb. Schade war's kein Hit. 5*
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.08 seconds