LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Chart-History UK/US/German Top 100 –...
Musik-Bücher/Flohmarkt
wöchentliche Schweizer Single-Charts...
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
749 Besucher und 21 Member online
Members: bryc3, emalovic, ems-kopp, freemanmala, Hijinx, jeioLeJe, K8, mike69graz, musicfan, niniGhPe, otterobb, Rewer, S:pko, Snoopy, southpaw, thewitness, Trekker, villages, Widmann1, yodance, Zephur

HOMEFORUMKONTAKT

KATY PERRY FEAT. SKIP MARLEY - CHAINED TO THE RHYTHM (SONG)


Digital
Capitol 00602557454475



Digital
Capitol 1214375110



Cover


Digital
Capitol 1224705741


TRACKS
10.02.2017
Digital Capitol 00602557454475 (UMG) / EAN 0602557454475
1. Chained To The Rhythm
3:57
   
17.03.2017
Digital Capitol 1214375110 (UMG)
1. Chained To The Rhythm (Hot Chip Remix)
5:42
   
24.03.2017
Digital Capitol 1218033859 (UMG)
1. Katy Perry - Chained To The Rhythm (Oliver Heldens Remix)
4:36
   
14.04.2017
Digital Capitol 1224705741 (UMG)
1. Katy Perry feat. Lil Yachty - Chained To The Rhythm
4:10
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:57Chained To The RhythmCapitol
00602557454475
Single
Digital
10.02.2017
Hot Chip Remix5:42Chained To The RhythmCapitol
1214375110
Single
Digital
17.03.2017
Oliver Heldens Remix4:36Chained To The RhythmCapitol
1218033859
Single
Digital
24.03.2017
3:55Now That's What I Call Music! 96Now
CDNOW96
Compilation
CD
07.04.2017
4:10Chained To The RhythmCapitol
1224705741
Single
Digital
14.04.2017
3:56Spring Break 2017Universal
5376773
Compilation
CD
14.04.2017
3:57Bravo Hits 97Polystar
060075376919 (5)
Compilation
CD
28.04.2017
3:55Hitzone 81Sony
88985428772
Compilation
CD
28.04.2017
3:54Now That's What I Call Music! 62 [US]Universal
B0026580-02
Compilation
CD
05.05.2017
3:56Best Of 2017 - SommerhitsPolystar
060075377137 (2)
Compilation
CD
19.05.2017
3:57NRJ Dance Hits 2017MCA
5377743
Compilation
CD
02.06.2017
3:58Ö3 Greatest Hits 77Sony
88985 43799 2
Compilation
CD
02.06.2017
3:56The Dome Vol. 82Sony
88985423862
Compilation
CD
02.06.2017
3:57WitnessCapitol
00602557675351
Album
CD
09.06.2017
Oliver Heldens Remix4:37Ballermann Hits 2017 [XXL Fan Edition]Polystar
0600753771488
Compilation
CD
16.06.2017
3:55Ultratop Hit Connection 2017.2Sony
88985453262
Compilation
CD
23.06.2017
3:56Toggo Music 46Sony
88985423982
Compilation
CD
23.06.2017
3:55MNM Big Hits 2017 Vol. 2Universal
537.841-0
Compilation
CD
23.06.2017
3:56Megahits - Sommer 2017Warner
5054197-7689-2-7
Compilation
CD
23.06.2017
3:55NRJ Summer Hits Only 2017Warner
50549772145
Compilation
CD
23.06.2017
3:56VivaCité - Viva l'étéUniversal
537.860-8
Compilation
CD
07.07.2017
3:56NRJ Party Hits 2017Smart
88985455622
Compilation
CD
14.07.2017
3:57NRJ Holiday Hits 2017MCA
5378710
Compilation
CD
04.08.2017
3:56Bravo - The Hits 2017Polystar
0600753797549
Compilation
CD
10.11.2017
3:56vtmKzoom Hits - Best Of 2017Universal
538.069-4
Compilation
CD
17.11.2017
3:56Hit Music - Best Of 2017Universal
538.012-5
Compilation
CD
24.11.2017
3:55VivaCité - Viva For Life 2017Universal
5380582
Compilation
CD
24.11.2017
3:04Daddy K - The Mix 11Universal
5380104
Compilation
CD
24.11.2017
3:56MNM Big Hits - Best Of 2017Sony
19075806122
Compilation
CD
24.11.2017
3:56Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Hits 2017Polystar
0600753798164
Compilation
CD
24.11.2017
MUSIC DIRECTORY
Katy PerryKaty Perry: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Offizielle Seite
Skip MarleySkip Marley: Discographie / Fan werden
SONGS VON KATY PERRY
A Cup Of Coffee
Act My Age
Bigger Than Me
Birthday
Bon appétit (Katy Perry feat. Migos)
By The Grace Of God
California Gurls
California Gurls (Katy Perry feat. Snoop Dogg)
Chained To The Rhythm (Katy Perry feat. Skip Marley)
Choose Your Battles
Circle The Drain
Damn (The Matrix feat. Katy Perry)
Dance With The Devil
Dark Horse (Katy Perry feat. Juicy J)
Déjà vu
Double Rainbow
Dressin' Up
E.T.
E.T. (Katy Perry feat. Tinie Tempah)
E.T. (Katy Perry feat. Kanye West)
Electric Feel
Faith Won't Fail (Katy Hudson)
Feels (Calvin Harris feat. Pharrell Williams, Katy Perry & Big Sean)
Fingerprints
Firework
Ghost
Growing Pains (Katy Hudson)
Hey Hey Hey
Hook Up
Hot N Cold
Hummingbird Heartbeat
I Kissed A Girl
I Think I'm Ready
If We Ever Meet Again (Timbaland feat. Katy Perry)
If You Can Afford Me
I'm Still Breathing
International Smile
Into Me You See
It Takes Two
Last Call (Katy Hudson)
Last Friday Night (T.G.I.F.)
Last Friday Night (T.G.I.F.) (Katy Perry feat. Missy Elliott)
Legendary Lovers
Long Shot
Lost
Love Me
Mannequin
Mind Maze
Miss You More
My Own Monster (Katy Hudson)
Naturally (Katy Hudson)
Not Like The Movies
One Of The Boys
Part Of Me
Peacock
Pearl
Pendulum
Piercing (Katy Hudson)
Power
Rise
Roar
Roulette
Save As Draft
Search Me (Katy Hudson)
Self Inflicted
Simple
Spiritual
Spit (Katy Hudson)
Starstrukk (3OH!3 feat. Katy Perry)
Swish Swish (Katy Perry feat. Nicki Minaj)
Teenage Dream
The One That Got Away
The One That Got Away (Katy Perry feat. B.o.B)
Thinking Of You
This Is How We Do
This Is How We Do (Katy Perry feat. Riff Raff)
This Moment
Tommie Sunshine's Megasix Smash-Up
True Love (Ke$ha feat. Katy Perry)
Trust In Me (Katy Hudson)
Tsunami
Unconditionally
Ur So Gay
Use Your Love
Waking Up In Vegas
Walking On Air
When There's Nothing Left (Katy Hudson)
White Christmas
Who Am I Living For?
Who You Love (John Mayer feat. Katy Perry)
Wide Awake
Wish You The Worst
Witness
ALBEN VON KATY PERRY
Katy Hudson (Katy Hudson)
MTV Unplugged
One Of The Boys
Prism
Teenage Dream
Teenage Dream: The Complete Confection
Witness
DVDS VON KATY PERRY
The Prismatic World Tour Live
 
SONGS VON SKIP MARLEY
Calm Down
Chained To The Rhythm (Katy Perry feat. Skip Marley)
Cruel World (Seeb x Skip Marley)
Lions
Refugee
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.39 (Reviews: 93)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Man mische Sia's "Cheap Thrills" (Chorus) und Taylor Swift's "Style" und man erhalte "Chained To The Rhythm", Katy Perry's neue Single, welche ab heute erhältlich ist. Der Chorus ist unbestreitbar sehr eingängig, gesamthaft will mich das aber noch nicht so recht umhauen nach ein paar Durchgängen. Bei "Rise" wars aber umgekehrt, von daher mal schauen, wie ich diesen Song in ein paar Tagen/Wochen finden werde... vorerst eine solide und leicht enttäuschte 4*

edit: Hätte hier schon längst auf eine 5* raufgehen sollen. Ein toller Pop-Song, und ein grosser Grower. Hätte noch erfolgreicher sein müssen...
Zuletzt editiert: 30.07.2017 11:15
*****
Really cool song, it's a bit different for Katy whilst still being the fun pop you'd come to expect from her - I really love the way this song moves and that's probably the Sia influences and writing in this. Expect this to be a big hit!!
******
This is the correct accreditation. Also this is a great song. It's a bit derivative, definitely, but I think it's a very strong lead single and one that I instantly love. This should be big.

I'm sad about how this performed worldwide. It's great to see all the top ten peaks but it's a bit of a disappointment after her previous lead singles. Even though I've listened to this hundreds of times, it's still an enjoyable listen and one with no down bits. I do hope she can find a big hit on the forthcoming album but I don't think the chart performance for this bodes well for the album itself.

Maybe there's too many words?
Zuletzt editiert: 17.05.2017 13:06
*****
Great start to a new era and better than the previous lukewarm "Rise". Very danceable and fun, this is sure going to be a big hit.
***
Nunja, ein grosser Fan von Katy war ich ja noch nie, auch wenn sie starke Songs hatte!!

Ich bin enttäuscht. Von allen die hier mitmischten!
Nunja, von Katy kann ich sowiso nicht viel erwarten aber das sowas von Sia mitgeschrieben wurde und Max Martin als Produzenten hatte, ist für mich nicht verständlich!!

Langweilige, monotone und belanglose Nummer, welche so schnell vergessen ist wie sie gekommen ist! 3*-
****
So auch hier muss ich meine Review neu schreiben:
Nach wochenlanger Dauerbeschallung aus dem Radio,hat sich der Song nun auch bei mir in den Ohren festgesetzt.Zu verdanken ist dies aber nur der Tatsache,dass dieser Song von allen Radiostationen in Heavy Rotation gespielt wird.Ja und so mies ist der Song auch weiss Gott nicht.Solide Produktion und ganz gut gemacht,unterhält auch für ne Weile ganz gut.Definitiv ein Lichtblick,bei dem Müll was sich in den Charts so rumtreibt.Aber dennoch:
Von einer Katy Perry erwarte ich einfach mehr,sie hatte in der Vergangenheit deutlich bessere Singles in Petto.Auf One Of The Boys,Teenage Dream oder gar Prism,hätte Chained To The Rhythm nicht den leisesten Hauch einer Chance gehabt,überhaupt eine Single zu werden.
Zuletzt editiert: 27.04.2017 13:22
*****

Mir gefällt dieser neue Song von Katy sehr gut...kein Wunder es hatte auch Sia ihre Finger mit im Spiel.

Es ist seit langem wieder mal eine gute Single von ihr.
******
Katy hat sich verändert, was ja auch zu erwarten war in ihrer 4-jährigen Abwesenheit. Ich begann wirklich, sie zu vermissen. Nicht nur, weil ich ein riesen Fan bin.

Ich gebe zu, der Song schlug nicht direkt ein. Ich musste ihn schon ca. 5x hören, bis ich sagen konnte: "Doch, der Song ist geil!".

Heisst, es ist nicht direkt ein Ohrwurm. Wie man die Radiostationen aber kennt, werden sie Katy rauf und runter spielen und somit wird den Song sicher jeder mindestens 5x hören. Man muss schon zugeben, dass der Refrain halt schon extremes Ohrwurm-Potenzial aufweist und der Song generell zum mitwippen/mitsummen/mitsingen bewegt.

Tolles Comeback, welches mir der Grammy-Performance + einem tollen Video sicher noch weiter gesteigert werden kann, auch in den Charts, wo der Song bisher noch nicht ganz so eingeschlagen hat wie erhofft.

Skip Marley finde ich ein sehr gutes feature und unterbricht noch kurz, bis der Song am Ende zum Höhenflug anlegt.

Für mich ein toller, grosser Song von Katy und die hohen Bewertungen sind absolut gerechtfertigt. Jede Bewertung unter 4* hat nichts mehr mit der Bewertung der Musik zu tun, sondern nur noch mit der Sympathie für oder gegen Katy.

Einzige Kritik: Das Lyric-Video ist zwar cool gemacht, jedoch total unpassend für das Thema des Songs. Ich finde, man hätte sich ruhig mehr Zeit lassen können um die Spannung noch etwas mehr aufzubauen und dann ein tolles Musikvideo zu veröffentlichen, was sicher auch der Charts-Performance geholfen hätte.

Alles in allem bin ich einfach happy ist sie zurück und legt einen solch tollen Song hin. Keine Frage, dass ich somit die Höchstnote vergebe, 6*!
*****
Ich bin schon etwas erstaunt, dass hier einige User sagen, der Song sei kein Ohrwurm auf Anhieb, denn das empfinde ich schlichtweg komplett anders. Bei mir hat es jetzt gleich beim ersten Mal gezündet und ich konnte bereits am Ende des Songs den Refrain fast mitsingen, was bei mir dann eher immer die Skepsis hinsichtlich der Nachhaltigkeit des Hörerlebnisses weckt. Für mich aber erstmal eine äußerst stimmige Hit-Komposition, die sicher auch in den Charts gut abschneiden dürfte. Und das Lyric-Video mit dem kleinen Hamster ist echt herzig.

Knappe 5.
*****
Wann gab's das letzte Mal was von Katy - ich glaub es war, als sie mit 'nem nackten Orlando Bloom paddeln war - aber jetzt was frisches aus aktueller Produktion - hedonistisch mit ein paar wahren Worten - und das tropische Setting gefällt mir bei Minusgraden besonders gut.
****
Keine Ahnung, was ich hier gerade (zum 1. Mal) gehört habe: Aufgrund des Features mit dem bekannten Namen könnte man das vielleicht "Reggae-Pop" nennen, mit einem Hauch Sia, die ja mitmischt.
Eingängig ist das, aber auch irgendwie spannend, weil anders.
*****
...Musik ist ja bekanntlich auch "Rhythm" - hier hört er sich nett und unaufgeregt an - es gibt schlechteren...
...It goes on and on and on
It goes on and on and on
'Cause we're all chained to the rhythm - ist für mich ein Ohrwurm geworden - der Skip-Marley-Part ist ja auch nur kurz, geht schon...1*+
Zuletzt editiert: 09.04.2017 16:27
***
Well it's a lot easier to endure this than abysmal Roar, I'll give it that. The production is quite nice, the chorus is catchy and the featured artist eclipses Katy, but somehow the lyrics, as questionable as they are, don't fit well with the tempo of the track and it sounds clumsy altogether. I'm sure it just takes time to adjust, but it's average until then.
****
Klingt verträglicher als manch anderer Plastikproduktionsfehler von ihr. Liegt im egalen Bereich, 3,5 knapp aufgerundet.
*****
Wie erwartet ein guter Song, der erfolgreich werden wird. Ohne Skip Marley fänd ich's besser.

12.07.17: Mittlerweile gefällt mir auch der Reggae-Touch. 5 = 5.
Zuletzt editiert: 12.07.2017 18:33
*****
Ist eigentlich nicht schlecht geworden. Auch ich denke, dass das ein Hit wird.
Zuletzt editiert: 24.02.2017 18:32
***
weniger, knappe 3.
******
"It goes on and on and on and on...."
Damn this is so catchy! Already one of my favorites by Katy ;)
***
Ok...
***
weniger, hätte mehr erwartet.
**
Das ist ja so schlecht

sie hat sich total verschlechtert.

In ihrer TEENAGE DREAM Ära hätte das niemals die erste Single werden können

damals erschienen 7 Singles oder so und die alle waren besser und sogar WILD AWAKE und die anderen Singles waren besser

Und sogar RISE war besser
****
Ohne Sia wär es warscheinlich ein Scheiß-Song geworden.
***
Decent comeback, but it feels like a song that fits more in to Sia's aesthetic rather than Katy Perry's.
*****
Der bisher beste Popsong des Jahres.
****
It's insanely catchy and I really like the subtext under what appears to be generic lyrics. It's only a four though in consideration to her wider, very strong discography.
****
Handwerklich in Ordnung. Und mit "empire" mal einen anderen "fire" Reim verwendet :-D
******
Besser als alle ihre Pop hits.
*****
geht sofort ins Ohr - am Anfang belächelte ich Madame Perry und dachte, die Dame ist wie viele eh schnell wieder weg vom musikalischen Fenster, falsch gedacht. Sie hat aber auch an Grösse gewonnen als Person mit einer klaren Meinung und mit guten Songs
****
There's more to it lyrically than expected but that's about where the interest ends for me. Verses are fine but the chorus certainly isn't her best and not one I would not want to hear repeatedly. Ultimately I don't dislike this but it really sounds like an ill-conceived female-sung attempt of "I Feel It Coming".

Edit: cbb adding too much analysis but yeah it's a grower. 3.5
Zuletzt editiert: 08.05.2017 14:46
******
der refrain setzt sich beim ersten hören sofort im ohr fest! rythmisch interessant, die ganze produktion- wie von max martin gewohnt- sehr hochwertig. der feature von skip marley gefällt mir auch gut. der nächste hit für katy perry!
******
Sehr Gut
***
3,5 * für diesen Pop Song
***
endlich mal was vernünftiges von katy perry.
****
Probably her best in a while. While I'm coming around to the chorus now, the verses are still stronger. It's mainly the way she delivers the word "rhythm" that I find offputting, and since it's repeated so much, it becomes a small problem. It sounds fine the last time at the very end of the song though.
******
Loving the new sound. Also love the message of the song.
****
An alright pop song and will definitely have more staying power than the flop of Rise. It really grows on you to more you listen to it!
***
einfallslos und langweilig. sehr schwache leistung bei so vielen top-produzenten!
*****
Katy Perry was one of many celebrity stalwarts on Hillary Clinton's 2016 US Presidential Election Campaign. Frequently speaking at events and at rallies, it is pretty obvious what Katy's political stance would be for this election, especially given Trump's rhetoric against women's rights.

This song, having been released 3 months following the US Election 2016 result feels like Katy's personal response to the entire event. Not having the outcome she would have liked and having what she would see as the worst possible outcome as Donald Trump as US President would have been socially disastrous, difficult and a painful time for Perry (as well as the rest of Clinton's voters).

The lyrics of "Chained To The Rhythm" encourage a call to change. A call to 'break the cycle' and seek a new direction in life. Whether this be personal change, or change in political attitudes, remains to be up for interpretation; this could mean any sort of change really. While this may seem to be a plead for change amongst the listeners of this song, it is just as much a plead for herself. This importantly reflects Perry as she muses on the election outcome and attempts to reconcile this with her concience.

While yes, the production is pretty generic and the rhythm and flow of a few sentences feel forced and awkward, the outcome is a fresh, well-produced and clean pop song with an interesting message. And I applaud Katy Perry for being the most genuine in her songwriting since "Wide Awake."
***
Immerhin in England und Spanien ein Top-5 Hit, ansonsten kaum der Rede wert.
****
Ok.
*****
Bei den letzten Takten muss ich immer an "Slave To The Rhythm" denken. Davor ein hübscher Bubblegum-Pop-Song wie ich ihn eigentlich mag. Etwas vom Besseren momentan in den Charts, knappe 5.
******
Very catchy and funky. Im really feeling the disco vibe in this
Zuletzt editiert: 16.03.2017 01:14
***
Ist ok!
***
Der Refrain ist ein bisschen 0815, trotzdem anhörbar!
****
Hat den Erfolg verdient.
*****
Ist jetzt nicht der Über-Hit, der als erste Single zu erwarten gewesen wäre, aber trotzdem ganz gut gelungen und bislang noch nicht nervig.
*****
Katy Perry zeigt sich nach ''Rise'' in Topform! Mit ''Chained To The Rhythm'' bringt sie erneut einen sehr Poppigen Song, der mir ehrlich gesagt in der Hitparade gefehlt hat. Auch Bob Marleys Enkel Skip Marley macht es Gut in diesem Song. Na ja, was erwartet man wenn Songwriter's wie: ''Sia'' und ''Max Martin'' einen Song schreiben... Sie hat auch schon hoche Positionen erreicht:

Land
ch Peak: 6 / Wochen: 6
de Peak: 6 / Wochen: 6
at Peak: 7 / Wochen: 6
fr Peak: 8 / Wochen: 3
nl Peak: 14 / Wochen: 7
be Peak: 6 / Wochen: 7 (V)
Peak: 5 / Wochen: 6 (W)
se Peak: 9 / Wochen: 6
fi Peak: 8 / Wochen: 6
dk Peak: 10 / Wochen: 6
it Peak: 10 / Wochen: 6
es Peak: 4 / Wochen: 5
au Peak: 4 / Wochen: 6
nz Peak: 8 / Wochen: 6

Für Chained To The Rhythm gibt es verdiente 5/6 Punkte!
*****
Richtig schön relaxter Sound im neuen Song von Katy Perry. Hört sich gut an.
****
Finde hier die Strophen, die Bridge ganz fein, doch den Refrain ein bißchen blablablubb-Pop.
Ist schon ein nettes Stück, das sehr auf Hitstyle getrimmt wirkt.
Zuletzt editiert: 07.04.2017 20:37
****
Finde den Song nicht so stark wie die letzten Lieder von Katy. Auch "Rise" war besser., wobei das völlig unterschiedliche Songarten sind. Aber dieser Song will mir nicht in den Kopf gehen. Selbst ein häufiges Spielen im Radio vermag das nicht zu schaffen, schade. 4*
****
Diversen Reviewern hier stimme ich vollumfänglich zu: Dieser Titel dürfte im laufenden Jahr der bisher beste Charts-Pop-Hit sein und weiß mit seinem watteweichen Habitus sowie dem gut eingebetteten Refrain sehr zu gefallen. Die Stimmen ergänzen sich zudem auf angenehme Weise. Gefällt mir ... aber von Katy Perry kamen eigentlich immer recht ordentliche Beiträge.
*****
Ein wohltuender Song wenn der im Radio kommt zwischen der anderen Grütze die sich in den letzten Jahren immer weiter ausbreitet.
****
leicht gefälliges geträller...
****
nettes Liedchen, 4 Punkte reichen hier aber aus
****
Na ja, das läuft irgendwie so an einem vorbei und es ist ganz nett und stört nicht weiter. Mehr aber auch nicht.
****
Ganz nett!
******
Supereingängiger, lockerflockiger Sommerhit von Katy Perry. So gut hat sie mir lange nicht gefallen.

edit: Kein Wunder, dass dies die Lead-Single war, ist diese Popnummer den meisten Albumstracks doch meilenweit voraus. Das ist Katy-Pop vom Feinsten. Herrlich auch die sozialkritischen Lyrics zu den fröhlichen Beats. Für solch starken Mainstream-Pop kann ich schon mal die Höchstnote springen lassen.
Zuletzt editiert: 10.06.2017 17:48
*****
Voll auf Hit getrimmt mit einem "perfekten" Bubblegum Clip, trotzdem packt es mich nicht zu 100% - obwohl der Song schon ein kleiner Ohrwurm ist!

Fairerweise muss ich hoch korrigieren von 4 auf die 5 - die Nummer ist echt gut!
Zuletzt editiert: 19.07.2017 08:54
*****
...auch wenn ich Skip's Part nicht zwingend gebraucht hätte, finde ich den Rest gut genug für eine fünf...
******
The song is catchy, which matches the lyrics. Very ironic how many ppl listen to the song without listening to the lyrics. Something different from what most artists sing about, nice critic about our society. It can be applied to a lot of different situations in our life.
******
******
Sehr geile Nummer!!!.
****
What I've learnt in recent years is that by some cosmic divination, I now have a lot more respect for Katy Perry than most. In recent times, we've seen the charts becoming predominantly male, with a lot of thanks to streaming which relative to downloads, leans more towards hip hop & dance, which are predominantly male. This means that some chains have to be cut loose, and it hasn't been a good time for most of the female pop stars who have been dominating the charts in recent years prior.

Perhaps it signals a changing of the guard, but for someone like Katy Perry, whose last album netted two of the biggest hits of 2013/2014, it just feels premature. I feel like her lacking success comes down to a lot of ill will. After years upon years of dominance, people just really want to see Katy Perry fail. I was once like this myself, taking immense pride whenever one of her singles fell short of what it seemed to be aiming for.

So now what seems to happen is that every time she puts out a new single, it feels like there's a rush to solidify the concensus as 'this is awful, this is a total failure', and then when I hear it myself I just can't see it myself. "Chained To The Rhythm" admittedly paints a target on its back with its message akin to 'wake up sheeple', and just like every time a woman voices an opinion, you'll get a choir of 'actually' dudes.

The argument I particularly loathe is one that points out that Katy's previous music and its low stakes means that this is an out of character move, and there's a condescending tone of 'aww, she thinks she's woke now'. Misogyny at the work preventing her from being taken seriously, it's hardly better than 'get back in the kitchen' and similar ilk. Even if she has had a sudden change of stance, who cares? Do you honestly believe everything you did 4 years ago? If so, maybe you're the one who needs some self-analysis.

But honestly I still don't see why this is ever brandished as awful outside of ill will. As a pop song it's catchy, upbeat, and refreshingly listenable on repeat listens. I suppose this could reflect my different opinion as someone who is not typically a fan of her music, but this doesn't scream of re-branded marketing towards my kind in the same way as say, Rihanna. I can't see this as any more egregious as "Dark Horse" or "E.T." and those are among her biggest hits.
*****
ist ganz gut
**
beliebig
******
Starker Popsong
**
Ziemlich langweilig.
**
sehr mässig. möchte ich nicht regelmässig am Radio zu hören bekommen...
****
Für Singles hat ihr Team den richtigen Riecher. Wäre mir 5 Punkte wert, wenn's nicht so tot gespielt wäre.
******
This sounds exactly like Sia's songs but I don't see it as a baìd thing, since it is a really meaningful and powerful track.
****
...gut...
******
wunderbar..
******
Great song.
*****
der Song schwebt wie auf einer Wolke. Katy sollte man nicht unterschätzen...
Zuletzt editiert: 29.08.2017 10:42
***
It's OK, her best in a while.
**
Sehr nervig, vielleicht bin ich für dieses Subgenre mittlerweile auch etwas zu alt. Note 2.
******
Für mich der beste Song des eher schwachen Jahrgangs 2017!
***
Joa kann man sich anhören.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.16 seconds