LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
wöchentliche Schweizer Single-Charts...
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
lied: uh uh uh ah ah ah
Gölä und Noten
Wer ist die erfolgreichste Sängerin?
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
777 Besucher und 22 Member online
Members: Acooper, amberjillurne, drogida007, eccentric4ever, felice10, fkvdmark, hirkenhagelij, ikkii, johnnyguitarwatson, marvl, mike69graz, Ökkel, Ottifant, Pottkind, rhayader, S:pko, SportyJohn, VLAEMYNCK, Widmann1, wolf82, Wolfman65, yodance

HOMEFORUMKONTAKT

HELENE FISCHER - ATEMLOS DURCH DIE NACHT (SONG)


CD-Maxi
Polydor 3764595


TRACKS
29.11.2013
CD-Maxi Polydor 3764595 (UMG) / EAN 0602537645954
1. Atemlos durch die Nacht (Bassflow Main Radio / Video Mix)
3:37
2. Atemlos durch die Nacht ("The Pope" Remix)
3:41
3. Atemlos durch die Nacht (Bassflow Alternative Remake Edit)
3:36
4. Atemlos durch die Nacht (Sean Finn Radio Edit)
3:54
5. Atemlos durch die Nacht (A Class Kuduro Edit)
3:35
6. Atemlos durch die Nacht (A Class Dance Edit)
3:36
7. Atemlos durch die Nacht
3:39
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:42FarbenspielPolydor
3752323
Album
CD
04.10.2013
Live6:48Farbenspiel - Live aus dem Deutschen Theater MünchenPolydor
0602537610013
Album
CD
15.11.2013
Bassflow Main Radio / Video Mix3:37Atemlos durch die NachtPolydor
3764595
Single
CD-Maxi
29.11.2013
"The Pope" Remix3:41Atemlos durch die NachtPolydor
3764595
Single
CD-Maxi
29.11.2013
Bassflow Alternative Remake Edit3:36Atemlos durch die NachtPolydor
3764595
Single
CD-Maxi
29.11.2013
Sean Finn Radio Edit3:54Atemlos durch die NachtPolydor
3764595
Single
CD-Maxi
29.11.2013
A Class Kuduro Edit3:35Atemlos durch die NachtPolydor
3764595
Single
CD-Maxi
29.11.2013
A Class Dance Edit3:36Atemlos durch die NachtPolydor
3764595
Single
CD-Maxi
29.11.2013
3:39Atemlos durch die NachtPolydor
3764595
Single
CD-Maxi
29.11.2013
Bassflow Alternative Remake Edit3:37Après Ski-Hits 2014 [XXL Fan Edition]Polystar
060075347294 (1)
Compilation
CD
13.12.2013
3:40Schlager aktuell 6Polystar
06007 5347655 0
Compilation
CD
27.12.2013
3:41Die grosse Schlager Star Parade 2014Polystar
06007 5350307
Compilation
CD
07.03.2014
3:38Best Of 2014 - FrühlingshitsPolystar
060075350748 (3)
Compilation
CD
14.03.2014
3:38Toggo Music 36Sony
88843 03241 2
Compilation
CD
21.03.2014
3:39Let's Dance - Das Tanzalbum 2014Polystar
06007 5350963
Compilation
CD
04.04.2014
3:39Megahits 2014 - Die ZweitePolystar
06007 5350791 9
Compilation
CD
04.04.2014
3:41Hello Again - Die Pop-Schlager ShowUniversal
535 135-0
Compilation
CD
25.04.2014
3:38Die neue Hitparade - Die megastarke Schlagerparty - Folge 10 [XXL-Sonder-Edition]Polystar
0600753513347
Compilation
CD
02.05.2014
3:35Fetenhits - Fussball WM 2014Polystar
0600753515389
Compilation
CD
06.06.2014
A Class Kuduro Edit3:34Megahits - Sommer 2014Warner
5054196-2000-2-2
Compilation
CD
20.06.2014
3:37Ballermann Hits 2014 [3CD XXL Fan Edition]Polystar
060075352344 (5)
Compilation
CD
11.07.2014
3:38Fetenhits - Oktoberfest [2014]Polystar
0600753546031
Compilation
CD
05.09.2014
3:38Best Of 2014 - Die Hits des JahresPolystar
06007 5355596 (5)
Compilation
CD
24.10.2014
Live3:56Best Of Live - Die schönsten Live-Momente [Exklusive Tschibo Edition]Polydor / Island
311925
Album
CD
25.10.2014
3:39Fetenhits - Discofox die Deutsche [2014]Polystar
0600753552612
Compilation
CD
31.10.2014
3:38Fetenhits - KarnevalPolystar
060075348091 (5)
Compilation
CD
07.11.2014
3:39Schlager 2014 - Die Hits des JahresPolystar
5355276
Compilation
CD
14.11.2014
3:38Bravo - The Hits 2014Polystar
060075355419 (7)
Compilation
CD
14.11.2014
3:37Fetenhits - Silvester 2014Polystar
06007 5356454
Compilation
CD
21.11.2014
3:38Die ultimative Chartshow - Die erfolgreichsten Hits 2014Polystar
06007 5354861
Compilation
CD
28.11.2014
Akustik Version Live3:04Farbenspiel - Live - die TourneePolydor / Island
06025 471 104 1
Album
CD
05.12.2014
Live9:05Farbenspiel - Live - die TourneePolydor / Island
06025 471 104 1
Album
CD
05.12.2014
3:39Bernhard Brink präsentiert: Die Schlager des Jahres 2014Polystar
060075357583 3
Compilation
CD
19.12.2014
3:38Fetenhits - Après Ski ClassicsPolystar
06007 5357563
Compilation
CD
19.12.2014
3:43Let's Dance - Das Tanzalbum 2015Polystar
0600753595299
Compilation
CD
20.03.2015
Bassflow Main Radio / Video Mix3:39Fetenhits - Die Deutsche - Best OfPolystar
0600753598443
Compilation
CD
17.04.2015
3:37Fetenhits - Mallorca ClassicsPolystar
0600753606629
Compilation
CD
08.05.2015
3:38Mini Disco Hits - SommerPolystar
0600753610541
Compilation
CD
29.05.2015
3:38Das Phänomen SchlagerPolystar
06007 5363564 3
Compilation
CD
04.09.2015
3:38Fetenhits - Oktoberfest [2015]Polystar
0600753643792
Compilation
CD
04.09.2015
Acapella-Version2:18Farbenspiel Live - Die Stadion-TourneeElectrola
06025 475 3856 7
Album
CD
04.09.2015
Extended Dance-Version 20159:56Farbenspiel Live - Die Stadion-TourneeElectrola
06025 475 3856 7
Album
CD
04.09.2015
3:37Die ultimative Chartshow - Die beliebtesten Après-Ski Party-HitsPolystar
0600753647103
Compilation
CD
18.12.2015
3:37Die ultimative Chartshow - Die erfolgreichsten Sängerinnen & SängerPolystar
0600753661383
Compilation
CD
18.12.2015
3:37Schlagerfestival 2016Top Act
5367741
Compilation
CD
11.03.2016
Bassflow Main Radio Mix3:37Fetenhits - Fussball EM 2016Polystar
0600753700303
Compilation
CD
03.06.2016
Bassflow Main Radio Mix3:38NDD - Neuer deutscher Dancefloor [2016]Polystar
0600753712344
Compilation
CD
01.07.2016
Bassflow Video Mix3:36Fetenhits - Discofox die Deutsche Vol. 4Polystar
0600753726396
Compilation
CD
14.10.2016
3:36Het beste uit Ment TV Top 500Universal
5374561
Compilation
CD
04.11.2016
Live5:57Das Konzert aus dem KesselhausPolydor
0602557879575
Album
CD
08.09.2017
MUSIC DIRECTORY
Helene FischerHelene Fischer: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit Helene Fischer
SONGS VON HELENE FISCHER
50er Jahre-Medley (Helene Fischer mit Andreas Gabalier)
Aba heidschi bumbeidschi (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Heintje)
Achterbahn
Adeste fideles (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Adieu
Ain't No Mountain High Enough (Michael Bolton feat. Helene Fischer)
Alice im Wunderland
All I Want For Christmas Is You (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Alle Jahre wieder (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Allein im Licht
Alles wird gut (Helene Fischer mit Gregor Meyle)
Am Ende sind wir stark genug
Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Atemlos (Helene Fischer & Gregor Meyle)
Atemlos durch die Nacht (Helene Fischer mit Melanie Oesch)
Atemlos durch die Nacht
Auf der Reise ins Licht
Auf der Suche nach mir
Ave Maria (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
Ave Maria (heut sind so viele ganz allein)
Beim Träumen ist alles erlaubt
Captain meiner Seele
Copilot
Das absolute Herzgefühl
Das Karussell in meinem Bauch
Das letzte Wort hat die Liebe
Das volle Programm
Dein Blick
Dein ist mein ganzes Herz (Helene Fischer & Adoro)
Der Augenblick
Der ultimative Dance-Mix
Die Biene Maja
Die Hölle morgen früh
Die Hölle morgen früh (Helene Fischer mit Beatrice Egli)
Die schönste Reise
Die Sonne kann warten
Doch ich bereu' dich nicht
Don't Ask
Driving Home For Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Du fängst mich auf und lässt mich fliegen
Du hast mein Herz berührt
Du hast mich stark gemacht
Du kennst mich doch
Du lässt mich sein, so wie ich bin
Du triffst mitten ins Herz
Ehrlich und klar
Ein kleines Glück
Einfach reden oder so (Helene Fischer mit Sean Reeves)
Einfach reden oder so
Einmal berührt - für immer verführt
Engel geh'n durchs Feuer
Es gibt ihn also doch
Es gibt keinen Morgen danach
Es ist ein Ros' entsprungen (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Everything I Need
Ewig ist manchmal zu lang
Fantasie hat Flügel
Fehlerfrei
Feliz Navidad (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Feuer am Horizont
Feuerwerk
Flieger
Frag' nicht - ich mag Dich
Frag nicht wo und wann
Friesen Hitmedley
Fröhliche Weihnacht überall (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
From Here Till Forever
Für einen Tag
Gefühle wie Feuer und Eis
Genau mein Ding
Geradeaus
Gib mir Deine Hand
Goodbye My Love
Hab den Himmel berührt
Hallelujah (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit London Community Gospel Choir)
Have Yourself A Merry Little Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Frank Sinatra)
Heaven Is Here
Heilige Nacht (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Helenes Ultimatives Schlagermedley
Hello (Naturally 7 feat. Helene Fischer)
Herzbeben
Hinter den Tränen
Hit-Medley Bill Ramsey (Helene Fischer mit Bill Ramsey)
Hit-Medley Howard Carpendale (Helene Fischer mit Howard Carpendale)
Hit-Medley Pur (Helene Fischer mit Pur)
Hit-Medley Rainhard Fendrich (Helene Fischer mit Rainhard Fendrich)
How Am I Supposed To Live Without You (Michael Bolton & Helene Fischer)
Hundert Prozent
Ich bin bereit
Ich brauch' das Gefühl
Ich fühl wie Du (Peter Maffay / Helene Fischer)
Ich geb nie auf (Am Anfang war das Feuer)
Ich glaub dir hundert Lügen
Ich lebe jetzt
Ich will immer wieder... dieses Fieber spür'n
Ich will immer wieder... dieses Fieber spür'n (Helene Fischer & Gregor Meyle)
Ich will spüren, dass ich lebe
Ich wollte mich nie mehr verlieben
Ich wollte nie erwachsen sein (Nessaja's Lied)
Ihr Kinderlein kommet (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
I'll Be Home For Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
I'll Walk With You
Im Kartenhaus der Träume
Im Reigen der Gefühle
In der Weihnachtsbäckerei (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
In diesen Nächten
Ist doch kein Wunder
Jeden Morgen wird die Sonne neu gebor'n
Jeder braucht eine Insel
Jingle Bells (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
Just Pretend (Elvis with The Royal Philharmonic Orchestra with Helene Fischer)
Kling Glöckchen, klingelingeling (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
König der Herzen
Lass diese Nacht nie mehr enden
Lass mich in Dein Leben
Lasst uns froh und munter sein (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
Last Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Ricky Martin)
Leave Me
Leise rieselt der Schnee (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Let It Snow (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Lieb' mich
Lieb mich dann
Little Drummer Boy (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Make You Feel My Love (Michael Bolton feat. Helene Fischer)
Mal ganz ehrlich
Manchmal kommt die Liebe einfach so
Marathon
Maria durch ein' Dornwald ging (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Meine Welt
Mit dem Wind
Mit jedem Herzschlag
Mit keinem Andern
Mitten im Paradies
Mut zum Gefühl
My Heart Belongs To You
Nessaja (Helene Fischer mit Peter Maffay)
Nicht von dieser Welt
Nur mit dir
Nur wer den Wahnsinn liebt
Nur wer noch träumen kann
O Du fröhliche (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
O Tannenbaum (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
Only Dreamers
Phänomen
Rock'n'Roll-Medley (Helene Fischer mit Peter Kraus)
Rudolph The Red-Nosed Reindeer (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Russisches Medley
Santa Baby (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Santa Claus Is Coming To Town (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Schatten im Regenbogenland
Schmetterling
Schneeflöckchen, Weissröckchen (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Schon lang nicht mehr getanzt
Sehnsucht
Sleigh Ride (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
So kann das Leben sein
So nah wie du
So wie du warst (Helene Fischer mit Unheilig)
Solang dein Herz noch für mich schlägt
Sometimes Love
Sonne auf der Haut
Sowieso
Still, still, still (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Stille Nacht (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Süsser die Glocken nie klingen (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Sweet Surrender
Swing-Medley (Helene Fischer mit Nino De Angelo)
Tanz noch einmal mit mir
Tausend gute Gründe
Te quiero
The Christmas Song (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
The First Noël (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
The Power Of Love (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
The Prayer (Michael Bolton feat. Helene Fischer)
Time Warp
Tochter Zion (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Und ich vermiss dich auch
Und morgen früh küss' ich dich wach
Und wenn's so wär
Unser Tag (Helene Fischer mit Lina Larissa Strahl)
Unser Tag
Vergeben, vergessen und wieder vertrau'n
Verlieb' Dich nie nach Mitternacht
Vielleicht bin ich viel stärker als du denkst
Villa in der Schlossallee
Viva la vida
Vivo per lei (Michael Bolton feat. Helene Fischer)
Vom Himmel hoch, da komm' ich her (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Xavier Naidoo)
Von hier bis unendlich
Von Null auf Sehnsucht
Wake Me Up
Wär' heut' mein letzter Tag
Wär' heut' mein letzter Tag (Peter Kraus mit Helene Fischer)
Was wichtig ist (Helene Fischer mit Udo Jürgens)
We Wish You A Merry Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Weil Liebe nie zerbricht
Weit übers Meer (David's Song) (Helene Fischer & Santiano)
Wenn Du lachst
Wer will denn schon vernünftig sein
What Child Is This (Plácido Domingo with Helene Fischer)
When I Fall In Love (Andrea Bocelli with Helene Fischer feat. Chris Botti)
White Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Bing Crosby)
Willkommen in meinen Träumen
Winter Wonderland (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Wir brechen das Schweigen
Wir zwei
Wo das Leben tanzt
Wolkenträumer
Wunder dich nicht
You Let Me Shine
You Raise Me Up (Helene Fischer & Semino Rossi)
You're My Destination
Zaubermond
Zeitreise (MTV Unplugged) (Unheilig feat. Helene Fischer)
Zirkustraum (Helene Fischer & Höhner)
Zwischen Himmel und Erde
ALBEN VON HELENE FISCHER
Best Of Helene Fischer
Best Of Helene Fischer - Der ultimative Dance-Mix
Best Of Helene Fischer Live - So wie ich bin
Best Of Live - Die schönsten Live-Momente
Das Konzert aus dem Kesselhaus
Farbenspiel
Farbenspiel - Live - die Tournee
Farbenspiel - Live aus dem Deutschen Theater München
Farbenspiel Live - Die Stadion-Tournee
Für einen Tag
Für einen Tag - Live 2012
Helene Fischer
iTunes - Live aus München
Merry Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
So nah wie du
So wie ich bin
The English Ones
Von hier bis unendlich
Weihnachten (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Zaubermond
DVDS VON HELENE FISCHER
Best Of Helene Fischer Live - so wie ich bin
Das Konzert aus dem Kesselhaus
Farbenspiel - Live - die Tournee
Farbenspiel - Live aus dem Deutschen Theater München
Farbenspiel
Farbenspiel Live - Die Stadion-Tournee
Für einen Tag - Live 2012 aus der O₂World Hamburg
Live - zum ersten Mal mit Band und Orchester
Mut zum Gefühl - Live
So nah, so fern
Weihnachten - Live aus der Hofburg Wien (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Zaubermond Live
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.89 (Reviews: 208)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Auf Kristina Bach ist Verlass! Eine Garantin für gute Melodien und obwohl bei ihr meist die Strophen stärker sind als der Refrain, ist es hier genau andersrum. Kein volkstümlicher Tralala-Chorus, sondern ein fast an internationale Produktionen heranreichender starker House-Sound. Textlichen auch ziemlich clubbig. Ohne Frage toll gesungen von Helene. Ein Highlight des Albums und für mich der perfekte deutsche ESC-Beitrag 2014. Zwar unrealistisch, aber man darf ja wohl noch träumen...
Zuletzt editiert: 04.10.2013 16:35
******
da schliess ich mich Pottkind nur zu gerne an
******
Wow! Was für eine starke Produktion, die Schlager problemlos mit modernen Dance-Sounds mischt! Würde Schlager immer so klingen, wäre das wohl eines meiner Lieblings-Genres. Dazu noch Helenes schöne Stimme - sollte eine Single werden.
*****
Guter Song
******
Nicht nur Jean Frankfurter als erstaunlich zeitgemäss agierender Mischpultregisseur überrascht auf Helenes neuem Album, sondern hier auch Kristina Bach als Autorin eines verdammt eingängigen Pop-Schlager-Stampfers. Gerne schliesse ich mich der begeisterten Vorrednerschaft an. Spätestens beim eleganten Ohrwurm-Refrain ist die Höchstwertung, die temporär einen bemerkenswerten Wertungsschnitt herbeiführt, nicht mehr abzuwenden. Stark!
******
Das ist wirklich sehr erfrischend und eingängig, finde ich auch durchaus mutig, so einen Song einzusingen an ihrer Stelle, ist aber extrem gelungen. Der Refrain erinnert mich irgendwie schwer an einen anderen Song, komme aber jetzt nicht drauf.
***
Hier haben sich die Musikantenstadl Fans versammelt oder? :D
Naja, 0815-Schlager für Andy Borg & Alpenland TV.
****
...verdammt! jetzt wollte ich eigentlich den schnitt senken und eine 2 vergeben, weil ich den neuen deutschen schlager im allgemeinen zum kotzen finde. der alte klassische deutsche schlager aus den 70ern ist ok und macht spass, aber spätestens seit dieter bohlen mitmischt ist das niveau im keller!
bei diesem song hier muss ich ehrlich gestehen, dass die sache wirklich gut gemacht ist und helene fischer auch gut singen kann und sehr hübsch ist.
trotzdem "nur" ne 4*, weil es halt nicht mein ding ist
******
Tatsächlich ein absoluter Albumhöhepunkt, der den ansonsten bei Helene Fischer stets drohenden Tritt in die volkstümlich-schlagereske Ecke in exorbitanter Manier vergessen lässt. Ein fulminanter Popstampfer; die Textpassage "grosses Kino" erscheint auch für das Werk als Ganzes anwendbar. Die Höchstwertung ist somit wahrlich angebracht.
*****
Zurecht als Albumtrack in den Charts
******
gut
Zuletzt editiert: 16.11.2014 18:24
***
Netter Popschlager *3+
**
...Schlager halt...
*****
Vorweg erstmal: Ich mag aktuelle Schlager eigentlich gar nicht, kenne kaum was von Helene Fischer, aber war neugierig auf diesen Titel, weil er anfangs fast euphorisch bewertet wurde. Und ich muss den meisten Reviewern Recht geben: Dieses ist ein sehr moderner Popschlager. Neben "Mit keinem Andern" für mich das Highlight auf "Farbenspiel".
****
...ein wenig atemloser hätte die helene da drangehen dürfen...so klingts sehr glattgebügelt!
Das ist aber nörgeln auf sehr hohem Niveau!...Klappt erstaunlicherweise bei jedem Publikum...
******
Dance-Schlager oder was? gefällt mir sehr gut, 5.5 aufgerundet
*****
wirklich toll.
******
wirklich gut der song, klingt nicht so typisch wie schlager!
*****
Nicht schlecht, wird wohl sogar ein kleiner Hit in den Single Charts. So hört man Schlager nicht oft. Gute 4*

EDIT: Inzwischen ein ganz großer Ohrwurm. 5*
Zuletzt editiert: 01.01.2014 01:08
***
Ich bin Schlagerfreund, aber hier ist langsam die Luft raus. Wie auch Kollegin Egli kann man Helene Fischer eigentlich kaum noch für voll nehmen - sie ist viel zu präsent. Dieses Lied hier ist allenfalls schales Mittelmaß ohne signifikanten Wiedererkennungwert.
****
Widerspreche dem Vorredner ungern, aber zwischen dem Eglifilet und Helene bestehen doch deutliche Qualitätsunterschiede. Selbst wenn man dem Genre distanziert begegnet, sind immer noch 4 Sterne drin.
****
Textlich immer noch derselbe substanzlose Harmonie-Eichelkäse wie immer, musikalisch kann man sich das aber echt gut geben. Der Beat hat fast schon etwas guettareskes.
******
Mörder! Top-10 in meinen pers. Jahres-Charts 2013!
Das hätte auch die Vorab-Single sein müssen. Jetzt gibt es endlich auch die Dance-Remixes dazu. Danke Krischi :)
[Bassflow Extended Alternative Remake bevorzugt]
****
überaus moderner Popschlager-Titel, den man auch in städtischen Grossraumdiscos einsetzen kann, aufgerundete 3.5…
Zuletzt editiert: 29.11.2013 23:21
****
Aufgepumpter Musikantenstadl. Genau die Art Musik, die ich ganz schlimm finde.

Mittlerweile, nach zig-fachen (ungewollten) Hören find ich die Nummer gar nicht mehr so schlimm.
Auf Partys gehts da ab, vl blendet mich aber auch ihr heißer Look. ;)
Zuletzt editiert: 09.06.2014 11:16
******
...na das ist doch mal was Feines :-) jede Menge offizielle Club-Mixe: "Wir ziehen durch die Straßen, durch die Clubs dieser Stadt", Helene rockt die Disko...
THE RADIO MIXES
1. Atemlos durch die Nacht (Bassflow Main Radio/Video Mix) 3:37
2. Atemlos durch die Nacht ("The Pope" Remix) 3:41
3. Atemlos durch die Nacht (Bassflow Alternative Remake Edit) 3:36
4. Atemlos durch die Nacht (Sean Finn Radio Edit) 3:54
5. Atemlos durch die Nacht (A class Kuduro Edit) 3:35
6. Atemlos durch die Nacht (A class Dance Edit) 3:36
7. Atemlos durch die Nacht (Original Edit) 3:45
THE EXTENDED REMIXES
1. Atemlos durch die Nacht (Bassflow Extended Main Remix) 6:30
2. Atemlos durch die Nacht (Bassflow Extended Alternative Remix) 6:29
3. Atemlos durch die Nacht (Sean Finn Remix) 5:30
4. Atemlos durch die Nacht (Florian Paetzold Remix) 5:01
5. Atemlos durch die Nacht (A class Kuduro Floor Mix) 5:10
6. Atemlos durch die Nacht (A class Dance Floor Mix) 4:55
7. Atemlos durch die Nacht (A class Spheric Floor Mix) 5:32
****
Na dann. Gibt Schlimmeres.
*****
Für den "Bassflow Main Radio/Video Mix" kann ich nur 5* vergeben. Was für eine Dancebombe! Die Albumversion würde bei mir nur 2* erhalten.
Zuletzt editiert: 10.12.2013 12:11
******
Oh wow, jetzt hat's auch mich erwischt. Mir gefällt ein Helene Song und ich habe schon seit Tagen einen Ohrwurm, vor allem wegen der Textzeile "Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle".
***
4.6 als momentaner Schnitt? Na da haut's mir das Sauerkraut um die Ohren. Klingt unglaublich billig und das Stimmchen von Fischer kann auch nur bedingt überzeugen. 3-4 abgerundet.
*****
Ordentlicher Schlager-Stampf-Beat... ;-)
***
allein für die Melodie gibts hier 3 Sterne...ansonsten find ich solche Songs SCHRECKLICH, vor allem die Texte die eh immer gleich sind!
******
Original ist schon geil, aber der (Bassflow Main Radio / Video Mix) gefällt mir noch besser! Ich hab gerade diesen Ohrwurm, zurecht! Möglicherweise der beste Schlager Song der letzten Jahre! (für mich) :o 6*!

edit: zurecht ein riesiger Erfolg. Hat mich nach einiger Zeit genervt, jetzt habe ich wieder so einen Moment, bei dem ich das einfach nur liebe!!!
Zuletzt editiert: 20.01.2015 15:44
******
Die logische Konsequenz: Hier mixt sie endlich das Moderne ihrer Shows mit dem bisher immer konsequenten Schlagerstil ihrer eigenen Alben. Mit dem Mix klappt es dann auch in den Singlecharts.
******
Auch ich muss überraschenderweise sagen, dass mir das ganz gut gefällt. Aber, das hat doch nichts mehr mit Schlager zu tun, oder? Geht doch eher in Richtung Dance-Pop, wäre da ein englischer Text dahinter würde man kaum ein Unterschied zu vielen anderen Songs in den Charts merken... 4+*

edit: Hätte da schon längst meine Note nach oben korrigieren müssen. Absolut 6*-würdig! Great!
Zuletzt editiert: 23.02.2014 11:17
****
Was daran schrecklich oder schlimm sein soll weiß der Geier.
*****
ganz gut
**
aufgepumptes - aufgesetztes machwerk. eine mischung aus avici disco und kanten stadl unter dem motto . wir können auch modern klingen. nein danke.
******
Wenn selbst southpaw 4 Sterne zückt. Mit so einer Knallernummer hätte ich schon gar nicht mehr gerechnet. Top-Schlager und dann auch noch von der Bach geschrieben. Unfassbar! Und endlich ein Top-10-Hit für die gute Helene. Weiter so... und Finger weg von Schlager-Oldies!
****
Ich werde einfach nicht warm mit der guten Helene. Auch dieser Titel geht an mir vorbei und bleibt nicht hängen. Für den Mut etwas neues zu probieren, was auch nicht wirklich neu ist, eine knappe 4.
**
Durchschnittlicher Schlagerschrott.
Verstehe nicht, warum das so hoch chartet.

Die Version ist besser:
http://youtu.be/UpD9vY7zDTg
Zuletzt editiert: 16.03.2014 11:36
*
schade, dass man keine negativen Punkte vergeben kann...
***
Moderner Schlager halt, für solchen aber nicht mal so leidig. Knapp an 4* vorbei.
*
Ich finde Helene Fischer sehr hübsch und sie ist mir sympathisch. Ich finde auch ihre Shows cool - aber ich kann ihre Musik einfach gar nicht hören.
**
Ich schließe mich meinem Vorredner an. Die Musik von der H. Fischer klingt irgendwie total gleich. Aber wenigstens ist sie besser als die A. Berg.
****
Nicht schlecht!
****
Bin gar kein Fan dieses Genres, aber dieses Lied weiß zu gefallen.
******
Albumhöhepunkt. Geniales Video. Und wie das abgeht!
Einfach nur geil!!
****
Das klingt mächtig nach "Futschi in der Busche" ... amüsant!
****
...Helenchen singt das ja ganz nett, aber atemlos werde ich beim Hören keineswegs...+3.5
***
Dank ihr ist Schlager wieder so richtig salonfähig geworden, das anerkenne ich. Meine Musik ist es trotzdem nicht.
*****
Gerade zurück vom Skiurlaub - die Nummer geht auf jeder Hütte zwischen St. Anton und dem Semmering ab! 5-
*****
Gar nicht übel dieser Track. Der Song ist aber auch fast nicht mehr in der Schlagerecke einzuordnen - schon eher ein Dance-Schlager.

Edit: Ja, und wohl genau deshalb, weil das mal nicht so "klebriger" Schlager ist, hat es nun auch bei mir "Klick" gemacht, und ich habe den Song soeben bei iTunes runterladen... - sprich: es reicht für eine 5 - so darf moderner Schlager tönen!
Zuletzt editiert: 28.02.2014 11:11
**
Everybody's darling. Not mine, though. She's cute. Song sucks.
**
Electro-Schlager
08/15 Text
sinnlos einache akkordreihenfolgen und ein grauenhafter beat im Refrain
einzig die Stimme rettet noch die 2
*****
bin zwar kein Fan solchem Schlager... aber diese Single ist echt gut gelungen und sehr sauber prodoziert! hut ab! und auch Hut ab vor Helene Fischer!
**
ne, weg dmait.
**
........ omg
Was für die Notgeilen Schlagerfuzzis.
Naja, zum Glück sind Geschmäcker verschieden.
*****
Nymphe Fischer kanns halt.
*****
Ach was solls, 5*, weils doch irgendwie einfach a bissal geil is das Teil ^^
*
Nein danke!
******
GEIEL
***
um ehrlich zu sein, steht das lady gaga um nix nach. dieses scheinkünstlerische getue fällt da auch noch weg, deswegen drei sterne.
****
2014 könnte sie ihren Großerfolg nochmals toppen, den sie 2013 einfuhr.

Bin weniger der Schlager-Anhänger, dennoch empfinde ich "Atemlos durch die Nacht" alles andere als störend oder mies. Ist eingängig und gute Laune fördernd. Helene in Hochform.
Zuletzt editiert: 03.02.2014 15:00
*
Klar ist Madame Fischer eine einwandfreie Sängerin, und ja es ist gut produziert. Aber nein, ich mag diese auf jung und modern getrimmte Senioren&Spiessermusik nicht! Bungt!
edit: runter auf die verdiente 1. Unerträgliche Rotze, die jeder mitgröhlt bloss weil es in aller Munde ist! Bäääk! Und nein ich bin nicht eifersüchtig auf die Helene.
Zuletzt editiert: 09.07.2014 21:09
*****
Schäme mich ja fast dafür, aber momentan kriege ich diesen Dance Pop Schlager nicht mehr aus dem Kopf heraus. Für dass, das ich eigentlich deutschsprachige Musik überhaupt nicht mag, ist ADDN sehr stark ausgefallen. 5+
******
Ich hasse Schlager eigentlich. Aber der von Helene kann ich ohne Probleme hören. Genialer Song, geiles Video.. Hoffentlich in den Top 10 und noch weiter nach vorne... Ich bin geflasht.. das ist Schlageeeeer hahahaha :'D
***
Für Schlager-Verhältnisse eine recht erträgliche Nummer, ist aber immer noch nicht ganz die Art von Musik, die ich mag. 3+
***
nichts besonderes
****
Ganz gut, 4+
****
Garnicht so schlecht für einen Schlager.
Zuletzt editiert: 14.08.2014 13:23
***
Erinnert mich in der Strophe am Anfang stark an "Hollywood Hills" und im Refrain an "Dragostea Din Tei" (und hundert andere ähnliche Sachen) - ja, Helene kann gut singen, aber hier finde ich ihre Darbietung irgendwie gehetzt und nicht allzu emotional (z.B. an der Stelle "irgendwie unsterblich" - generell der Refrain). Abgesehen davon, textlich und musikalisch nix Außergewöhnliches, aber sowas reicht in Österreich offenbar für Platz 1. Hm.
******
*** ***
*
Ich finds nur nervig warum kommt so was so weit nach oben ?

Edit : mitlarweile finde ich den Song doch ganz cool !
Zuletzt editiert: 23.03.2014 20:18
****
helene will mehr... könnte sogar im ausland funktionieren.
**
Ein echter Überraschungshit

ist immer noch in den deutschen charts und das sehr erfolgreich.

Die Jahresend-Single-charts Nummer 1 ohne je diese Position wöchentlich je erreicht zu haben.

jeder kennt mittlerweile den song darunter auch Leute, die Schlager normalerweise verabscheuen


Doch einen faden Beigeschmack hat der song. Es ist einfach nur eine billig produzierte und schlappe Nummer und zudem ganz klar und deutlich von Rosanna Cash plagiiert.

Mittlerweile läuft im fernsehen so eine Werbung über USA-Reisen und dort wird das Original gespielt. Der Refrain ist wirklich identisch
Zuletzt editiert: 05.02.2015 22:19
****
Gut
*****
Guter, moderner Schlager. Für mich zu sehr nach "Schema F" gemacht, doch wegen der guten Gesangsstimme von Helene Fischer gibt es von mir einen Bonusstern.
******
Schlager sollte immer so sein Bitte mehr davon
*****
Moderner Schlager zum Mitsingen- und shaken. Hätte ich nicht erwartet.
******
wunderbar
Zuletzt editiert: 31.08.2014 22:06
******
Tolle Maxi CD mit coolen und abwechslungsreichen, tollen Remixen.
****
Sehr geiler Song.. Echt internatioler Sound, Helene Fischer ist einfach MEGA
****
aktueller schlager
gut
***
Sie ist wohl 'ne Nette, aber ihre Musik ist eher nicht mein Fall. Gehe jetzt doch auf 3* hoch.
Zuletzt editiert: 27.12.2014 01:57
**
Was daran zur Zeit alle sooo toll finden versteh ich nicht.
*
Unerträglich!
****
Die Mixtour aus Schlager und Dance macht den Song schon zu etwas anderem. Ich mag nicht so gerne Schlager, ziehe hier aber überraschenderweise 4 Sterne, da ich mit einer 0815-Nummer gerechnet hätte.
****
The production in the album version is a bit flat but I really like the video mix (the Bassflow one), it amps it up and the song has a very nice melody. Still a bit difficult for me to properly enjoy it since it's a vocal-driven song and I don't have a clue what she's singing, but I like it for what I can get out of it.
***
durchaus gut. finde aber das es sehr schnell fad wird
*
Ich bin einfach kein Schlagerfreund und auch dieses von anderen Genres angehauchte Stück überzeugt mich nicht davon.
****
Eigentlich stehe ich nicht so auf Songs von Helene Fischer. Der hier überrascht aber mit einer eingängigen Melodie und einem modernen Sound. Aber man sollte es in Maßen genießen...
*****
Gefällt mir im Bassflow Mix ganz gut...
******
Super mega geiler Song ! Ein klasse Schlager.
******
Very nice! :)
****
Sehr moderner Uptempo-Discofox-Nummer, qualitativ aber meilenweit über den sonst üblichen Grausamkeiten dieses Genres.

Freut mich, daß Helene Fischer damit endlich den wahrlich längst verdienten Top-10-Erfolg hat!
****
Das singen zwei Kollegen von mir immer. Betonung liegt auf "IMMER". Langsam wird's echt anstrengend :p
*****
gut
***
der Song ist gut ,klar.Aber wieso nun alle durchdrehen und den genial finden ist mir ein Rätsel.Sie hatte schon früher gute Songs.Nur weil das Röcklein kürzer und die Haare (Extensions) länger und ein Club-Beat hineinproduziert wurden......ich bitte euch...wenn Männer eine schöne Frau sehen ist es mit der objektiven Bewertung offensichtlich vorbei. Singen konnte die auch schon immer super.Diesen Song find ich gut.
****
knappe 4
******
super ist der "Bassflow Alternative Remake Edit"
******
Genial!!!
***
knappe 3
***
Mit einer gewissen Promilleanzahl ganz erträglich.
*****
Hat irgendwie was! Macht gute Stimmung und man kann prima mitsingen :)
******
Finally topped my charts May 17, 2014. Quality song with quality video too. Both are very well produced!
******
ein ganz toller Schlager
**
Das ist nichtmein Sound. Bei allem Respekt vor ihrem Erfolg.
***
Halte ich für reichlich überbewertet. Am Ende ist es maximal eine höchstens mittelmäßige Schlager-Nummer, künstlich aufgeplustert durch die ach so modernen Electro-Sounds. Sowohl kompositorisch als auch melodisch gibt es wesentlich besser Tracks von ihr, auch wenn das insgesamt gesehen eher nicht meine Baustelle ist.

Edit: @Rocketgirl (unter mir): Der Text nicht Schlager-typisch? Sorry, aber das ist vom Inhalt her natürlich glasklarer Schlager, eindeutiger geht's doch wohl nicht. Und zu jeder Gelegenheit passt der Track auch nicht. Party/Feiern von mir aus - wem's gefällt. Aber ansonsten sehe ich keine großartige Verwendung für den Track. Zumindest mir vermittelt das Ding weder irgendeine Tiefgründigkeit noch eine andere besondere Stimmung.
Zuletzt editiert: 09.06.2014 11:58
**
Die Frau ist sowas von überbewertet, die Mittelmässigkeit ihrer 0815 Schlager-Mucke versucht sie, mit zugegeben sehr guten, Tanzeinlagen zu kaschieren, und leider fallen die meisten Leute drauf rein! Ich meine sie tanzt auf den Song als ob sie ne Lady GaGa Nummer bringt! Das passt überhaupt nicht zusammen! Sie versucht aus was ganz kleinem (das Lied selber) was Grosses (durch das Tanzen) zu machen. Ihre Songs selbst sind langweilig und nichts besonderes. Sie ist hübsch, ja, ihre Stimme ist ok, aber für mich nichts besonderes, da gibt es bessere, aber entscheidend ist für mich, das sie mich überhaupt nicht berührt!
****
Really quite a good track.
******
Der perfekte Sountrack zu praktisch jeder Gelegenheit. Kein Wunder kommt der Song so gut an. Die Remixe sind ebenfalls super und geben dem Original nochmal einen oben drauf. Der Text ist nicht unbedingt Schlager-typisch, was ihn auch für "Fremdhörer" interessant macht.

Wer hätte gedacht, dass Helene Fischer mal einen Single-Charts-Hit schafft mit einer TOP5-Platzierung in 3 Ländern und in Österreich sogar die 1 knackt.

Man sollte auf jeden Fall noch über "Unser Tag" nachdenken bei den kommenden Single-Veröffentlichungen. Daraus lässt sich sicher auch ein guter Dancefloor-Hit machen und kratzt schon am Pop-Genre.
****
Eine Frau die tatsächlich Schlager ein höheres Niveau verabreichen möchte - gefällt mir sehr gut.

Jedoch ist der Hype um diese Frau dennoch, nicht ganz gerechtfertigt!

Der Song ist mittlere Oberschicht, daher die 4!

Bin jedoch aufs positivste gespannt, auf weiteres!

*****
Dieser Song heißt zwar nicht so, ist aber trotzdem ein Phänomen.

Man begegnet ihm im Fernsehen, im Stadion, im Kinderzimmer, in der Kabine der Nationalmannschaft bei der WM...

Jeder wippt irgendwie mit.

Muss wohl irgenwie niedere Instinkte angesprechen...
*****
Doch, hat was.
**
erinnert stark an den versuch von simone mit "wahre liebe" in den 90er jahren, den anschluss an den damals hippen eurodance-trend zu schaffen:

http://www.youtube.com/watch?v=aarxrA-xU78

für meine begriffe war simone dem pop näher als es helene ist. sie umgibt sich mit tänzern und liefert ein nett geschnittenes video ab. der sound bleibt trotz elektroaufpeppung bloß schlager. helene, versuch es mal mit einem cover von "wahre liebe"
*****
"Die grosse Helene-Fischer-Nacht auf der Intensivstation - Beatmungsgeräte aus und atemlos durch die Nacht!" Seit diesem geschmacklosen Witz habe auch ich meine Freude an diesem Song gewonnen. Gefällt mir, geht erstaunlich gut ab!
******
Bester Beweis das auch ein Schlager zeitgemäß sein kann!
Eine tolle Produktion!
****

Nichts besonderes und etwas nervig,
aber die Melodie ist nicht ganz so schlecht.

*
Nee, beim besten Willen kann ich hier nicht aufrunden.
*****
weiter so!
***
Schlager-Einerlei. Warum das jetzt so immens erfolgreich ist, verstehe ich beim besten Willen nicht. Knappe drei Punkte.
****
Ist ja so ziemlich ihr Aushängeschild. Finde den Song gut, aber sie hat bessere Titel, die leider nicht so bekannt sind. Ich freue mich trotzdem für ihren Erfolg, da sie sehr sympathisch wirkt!
***
Gemessen an dem, was seit Jahren an Schlagern veröffentlicht wird, ist das, was Helene Fischer macht, schon fast herausragend. Ein Titel wie "Atemlos durch die Nacht" kann man sich bedenkenlos anhören.
****
Das Lied bleibt hängen in den Ohren. Aber finde es im Grunde nicht wirklich toll. Passt in die Zeit, wo alles schnell vorbei ist!
*
Schreckliches 08/15-Gedudel, welches durch das Totnudeln im Radio auch nicht besser wird!

Und ich kann dieses Disco-Fox-Gehämmere nicht mehr hören!
Zuletzt editiert: 29.07.2014 16:19
***
Zugegeben, für einen Schlager gar nicht sooo schlecht, aber mehr als drei Sterne sind nicht drin. Zuviel Hype, zu wenig Substanz.
****
Gab vorher 1* (für die Schlagerversion), 4* für die Bass und Stadion Version welche im Joggeli läuft, also 3 rauf :-)
Zuletzt editiert: 18.05.2015 20:17
**
Gute Stimme, aber dieser Pop-Dance-Schlager passt eher an die Fasnachtswagen als ins Radio. Ich finde ihre Musik ziemlich überbewertet. *2+(+)
**
An Helene Fischer kommt zurzeit wahrlich niemand vorbei... Abgerundete 2,49* für diesen 08/15-Neuzeit-Disco-Schlager, der sicher auf Mallorca und Ibiza und höchstwahrscheinlich auch noch die Après-Ski-Hütten im kommenden Winter beherrschen wird...
****
Finde ich schon gut aber viel zu überbewertet was die Charts betrifft!!
Wird die Jahres-Charts dominieren heuer!! ;)
*****
Wow, in der 36. Woche noch auf Platz 2 der Schweizer Hitparade. Guter Helene-Fischer-Song, der eine 5 verdient.
******
"Atemlos Durch die Nacht" Ist halt der beste Schlager seit den letzten Jahren. Da braucht man auch nicht um den heißen Brei drum herum labern..
***
Schöne Frau, schöne Stimme und megamässige Show im Stile eines weltberühmten Popstars! Aber das war's auch schon!

Reicht für mich nicht!
***
Belangloses Lied einer von Fans völlig überschätzten und gehypten Sängerin
***
Ich finde diese Frau ursympathisch. Mit dem Song kann ich mich aber nicht einigen.
****
Flotter, gut produzierter Schlager, natürlich ohne Anspruch.
****
Ich bin geblendet und vergebe entgegen jeglicher Vernunft vier Sterne.
*****
ja das macht gute Laune - hätte ich nicht von Ihr erwartet...
******
Sonst nicht so sehr meine Richtung aber dieser Song ist kein typischer Schlager, das ist eine ziemlich geile Dance-Nummer und macht gute Laune!
*****
Eigentlich will ich ja gar nicht, doch der Song ist halt schon gut.
*****
Super Song, 5,49 Punkte sind verdient und die über 40 Wochen auch!
Schlagertime!
*****
The video version is a big guilty pleasure. It just oozes camp, but it does so quite spectacular. It has everything; a German schlager diva, glitter outfits, poor video effects, lots of backup dancers, cheesy lyrics and melody, but with a massive production. What is there not to like? 5.2
**
Echt nix besonderes. 0815 Schlager Ballermann Gedudel. Vor allem der Refrain ist furchtbar lästig.
*****
ein ohrwurm, der mit einer sehr guten produktion überzeugen kann. der text ist zum teil dümmlich/lächerlich ("lust pulsiert auf meiner haut"), aber gerade macht den titel für mich sehr charmant
***
Hier wird der Massengeschmack bedient. Die jungen Frauen mögen es die älteren auch. Die Männer finden den Body, Gesicht und die Haare geil. Bei der SWR1-Hitparade 2014 hat sie den 4 Platz abgeräumt. Die Russin kommt bei den meisten Deutschen sehr gut an, bei mir weniger. Da gibt es aber viel schlechteres aus siesem Genere. Gefällige Melodie daher von mir 3 Sternlein.
******
Cool
*****
Inswischen übergeghört aber damit hat sie endgültig den Durchbruch auch in der Pop-Musik geschafft.
*****
Ich konnte nicht widerstehen und kaufte mir die Maxi-Cd. Bin sehr begeistert, denn mit Schlager hat das nichts mehr zu tun. Besonders die erste Version, der Bassflow Main Radio/Video Mix, haut voll rein. Klasse! Sehr empfehlenswert!
***
Der einzige Song von ihr der erträglich ist im Vergleich zu ihren Balladen! Sie hat genau die gleiche langweilige Jaul-Stimme wie Celine Dion
*****
Starker Ohrwurm!
*
Schlager ist es ja nicht eher schon fast Pop. Gefällt mir nicht weil es 0815 ist und man das schon tausendmal vorher auch schon gehört hat. Die Stimme ist ok aber ich verstehe nicht wie das so extrem erfolgreich sein kann.

Fast jeder Popsong klingt so und gerade DAS ist so erfolgreich? Dieses Lied nervt einfach nur noch ich meine vor zwei Jahren hat sich kein Schwein für die interessiert und jetzt plötzlich macht sie Werbung für Tchibo, VW, ist jeden Tag im Radio, im Fernsehen und in der Zeitung! Platz 1 in den Jahrescharts kann ich ehrlich gesagt auch nicht verstehen, ja sicher war es erfolgreich, aber es gab wirklich viele Lieder dieses Jahr wie zum Beispiel I See Fire, All About That Bass, Happy, Story Of My Life, Budapest,... die 1000 mal besser waren.

Dazu kommen noch die Tanzeinlagen, wo ich mir denke: Wie kann diese Frau auch noch singen, während sie tanzt? Playback, wie bei vielen anderen Sängern (vor allem im Schlagerbereich gibt es sehr wenige, die live singen).

Für mich ist Helene Fischer nichts besonderes. Dieser Hype um dieses Lied ist stark übertrieben.
**
Ich muss dem Komponisten Jack White leider vollkommen Recht geben.

"Atemlos durch die Nacht" wurde defintiv in 12 Takten zu Beginn der Strophen von Jürgen Marcus' "Ein Festival der Liebe" geklaut!!!!
Das da auch noch rumgedruckst wird und alles abgetan wird, von wegen "Oho! Aha!" vs. "Oho! Oho!" anstatt mal über den eigenen Schatten zu springen , werte Frau Bach und es zuzugeben!! Das veranlasst mich dazu diesem Plagiat nur noch 2 Sterne zu geben und dem Original 6 Sterne! Wobei hier zu beachten ist das die 2 Sterne der Helene Fischer gebühren, die für diesen Klau nix kann!
Zuletzt editiert: 11.01.2015 17:15
****
Irgendwann ist doch zu viel
***
Ich fand das Teil anfangs wirklich klasse. Gut produzierter Schlager-Pop mit etwas Kylie-Disco vermischt. Hatte echt was! Aber wie kann man einen Song nur so abartig zu Tode spielen??? Auf jeder miesen Party, bei meinen Nachbarn wenn ich am Wochenende mal ausschlafen will, im fast jeden verdammten Beitrag im Fernsehen ertönt dieses unselige "Atemlos". Ich will und kann es einfach nicht mehr hören!!!

Wegen den oben genannten Punkten aber noch ne 3!
*
Irgendwann nervts nur mehr!

Zuletzt editiert: 26.01.2015 04:40
****
Inzwischen schon totgespielt... ist es dennoch nicht schlecht.
*****
Sehr schön gesungen!!
*****
Sympathischer Pop-Schlager!
***
Was für ein Durchbruch in der Singlechart-Karriere von Helene! Schwer zu bezweifeln, ob sie das noch toppen kann. Ich glaube nicht. Der Song ist überhaupt nicht nach meinem Geschmack, aber schon nach 1 1/2 Jahren total kult - deshalb zumindest 3 Sterne!
**
extremer Ohrwurm, der mir nicht zuletzt deshalb auffn Zeiger geht!
***
Am Anfang noch in Ordnung doch nach mehrmaligen Hören mit oder ohne Remixe fängt das Lied an zu nerven.
**
ich kann es nicht mehr hören!!!!!
****
...gut...
**
Geht's noch? Ballermann trifft Apres-Ski, DJ Bobo macht die Tanzchoreographie, die Spicegirls steuern ein paar alte Kostüme bei, man nimmt ein ausgesprochen hübsches Gesicht das - ja, ich gebe es zu - seine Töne trifft, überproduziert ein glitzerndes Video - UND KRIEGT DAS DING WOOOOOOCHENLANG NICHT MEHR AUS RADIO UND CHARTS? Naja. Angebot und Nachfrage. Fürchterlich!
**
Das Lied kriegt 2 Punkte - das ist musikalisch gesehen sehr einfallslos und einfach - einfälltig gar. Halt nichts für Musikhörer mit anspruchsvollem Geschmack, darum so erfolgreich bei der breiten Masse, die Musik nur so nebenbei konsumiert. Soll nicht heissen, dass Musik immer nur anspruchsvoll sein muss. Aber das hier? Come on.. Eingängig, simpel, langweilig, brav, bieder - so wie halt der Durchschnittsbüger. Aber künstlich auf lässig und hip getrimmt. Krampfhaft. Warum das funktioniert bleibt mir ein Rätsel...

Ich kann diese Fischer nicht ab. Ob sie hübsch ist oder nicht spielt keine Rolle, ist auch immer Geschmacksache - mir gefällt sie nicht. Zu verbraucht, zu abgefuckt für ihr doch zartes Alter.
Dann diese eiskalten, seelenlosen, berechnenden Augen - ekelhaft. Dieser abgelöschte, profitgeile Blick... Die geht über Leichen! Zuletzt habe ich eine solch mechnisch-robotrone Ausstrahlung, Mimik und Gestik bei Heidi Klumm gesehen. Widerliche Weiber!
****
Durchschnittliches Liedchen.
*
Kann nicht verstehen, was dieser Song haben sollte, was andere Schlager-Titel nicht haben, damit er pausenlos gespielt werden darf. Ich kanns nicht mehr hören.
******
Brillant...

Geile Frau
Stimme ok.
tanzbar
Passt alles für jung und alt...
Und dann die Passage wo er in ihrer Hand kommt und es ihr gibt.

Da bleibt kein Auge trocken
******
Die Schlagerqueen der neuen Jahre. Und das ihr natürlich bekanntester Song. Ist aber auch ein Geniestreich.

Sie hat eine schöne Stimme, der Song ist sehr eingängig und tanzbar. Trotz der Dauerpräsenz von Helene hat mich das Lied noch nicht genervt und ist immer noch ein Song, der die Tanzfläche um Beben bringt.

Sehr gut.
******
Ein absoluter Hit!!!
Sehr eingängig und total poppig und dancelastig arrangiert!
So klingt moderner DEUTSCHER SCHLAGER!!!
******
GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL
Perfekter Pop-Schlager, Weltklasse!
*****
Die Fischer dürfte momentan der Maßstab für die gesamte Musiksparte Schlager sein. Normalerweise überhaupt nicht mein Stil, hat mich "Atemlos" mittlerweile gänzlich in den Bann den gezogen. Und singen kann sie die Helene, das muss man ihr lassen.
**
Es nervt schon, weil es immer wo gespielt wird. Es gibt noch schlimmeres von Ihr 2+
Zuletzt editiert: 15.01.2017 14:02
*
" 08/15 Popschlager der total überschätzt wurde, wird als Maxi noch unerträglicher. Eigentlich ist auch ein Punkt zuviel!
**
Schlager ist wirklich nicht für mich
Zuletzt editiert: 24.09.2016 22:18
*
Für die Tonne.
**
Nervt wie sonst nur wenig, nach dem gefühlt 10000. Airplay völlig ungeniessbar.
****
nicht der beste Song von ihr
*
Ich muss es nicht mehr unbedingt hören.
---------------------
von 3 auf 1
Einfach nur noch zum weglaufen! Ganz, ganz schlimm geworden.
Zuletzt editiert: 26.11.2017 16:15
*
ganz schlimmes Lied!
*****
Ist für jede Party super song
*****

Ich mag ja den Schlager eher weniger...diesen Song finde ich sehr gut und ist für mich der Beste Helene Song.
****

***
Netter Popschlager *3+
*
Hiermit habe ich auch mal einen Helene-Fischer-Song bewertet.

Das muß dann aber auch reichen.
***
Mein Review zu dem Song hätts jetzt nicht auch noch gebraucht, aber ich finds amüsant, was Ex-Oasis Noel-Gallagher in einem Interview dazu gesagt hat:

"Das ist furchtbar! Gott, können wir das bitte ausmachen? Das ist genau die Popmusik, von der ich spreche. Sie bedroht heute die ganze Welt. Das ist Musik, die absolut nichts mehr bedeutet. Oder noch schlimmer: Das hier ist nicht mal Musik. Das soll in Deutschland das große Ding sein? Unfassbar! Aber man muss auch immer genau nachschauen, wer solche Songs schreibt. Das war garantiert nicht diese Helene Fischer. Das waren ein paar Typen in meinem Alter, die zu fett sind, um Rockstars zu sein, eine Glatze haben und Scheißsongs schreiben. Dieses Lied bringt irgendjemandem viel Geld. Mich macht es sehr, sehr traurig."

Nicht dass ich mit Oasis jemals etwas hätte anfangen können, aber wo er recht hat, hat er recht (Produzent Jean Frankfurter war hier übrigens Mitte 60) ...
***
Guter Partysong , aber sinst nicht so meins.
****
Wird auf sämtlichen Partys noch aufgelegt. Für mich ein irrelevantes Stück Musik, dass mich nicht mehr stört. Überbewertet, aber da ich schon schlimmeres von ihr hören musste dank einem Freund runde ich 3,5* gnädig auf
***
80 Wochen?!
****
knapp gut
****
Obwohl die Refrainmelodie sehr stark an "Dragostei din tei" angelehnt ist und obwohl dieses "Oh-oh" in der Strophe ganz dreist von Jürgen Marcus' "Ein Festival der Liebe" geklaut wurde, muss man diesem Song doch nach ein paar Mal hören eine große Ohrwurmigkeit bescheinigen. Mit einer für einen deutschen Schlager revolutionär frischen Produktion, die an die Werke David Guettas erinnert, wurde aus einem 0815-Schlagerchen ein massentaugliches Konsumprodukt geschaffen, das in der Lage ist, nicht nur einschlägige Schlagerfans, sondern auch die Mainstream-Hörerschaft zu begeistern.

Trotz der wirklich hervorragenden Produktion wurde der Song leider durch Chartsmanipulationen in nie dagewesenem Ausmaß entsprechend nach oben gepusht. Man kann hier eigentlich schon fast von einem Großangriff der Musikindustrie mit beinahe terroristischen Zügen sprechen.

Nichtsdestotrotz hat sich der Song inzwischen auch recht gefällig in mein Gehör eingegraben, so dass ich gezwungen bin, dies mit einer sehr guten Vier entsprechend zu würdigen... 4+
*
Von dieser krankhaft dauerpräsenzgeilen Person krieg ich genauso wie von ihren teuflischen Machwerken die Krätze💩💩💩!!!
******
ein Megahit der nicht alt wird
*
Und hiermit oute ich mich schon als notorischer Schlager-Hasser, aber dieses Lied ist unter aller Sau, bestenfalls für feiernde Suffköpfe geeignet.
Aber traurig, dass der deutsche Durchschnittsdödel auf sowas zu stehen scheint:

"Atemlos durch die Nacht,
wer's hört ist so dumm dass es kracht..."

Gute Nacht!
***
billig
***
Ich mag Helene Fischer generell, sie kommt sehr sympathisch rüber, aber mit diesem Song ist sie mir zu sehr auf die Kommerz-Schiene aufgesprungen. Eigentlich geht der Song ok, aber ich kann ihn nicht mehr hören.
*
Einer meiner Hass-Songs...
***
Mit viel Alkohol im Blut kann man dazu nach Jahren noch abgehen.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.11 seconds