LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Suche Musikvideo, Teil 4
Aktuelle 50 1970-1974
Deutsche Album #1-Titel
Lied Suche / Musikvideo
Musik-Bücher/Flohmarkt
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
937 Besucher und 11 Member online
Members: anneTrAn, burycydonia, Living-on_my-Own2011, Mykl_77, OBOne, rpydroryo, S:pko, Smudy, thewitness, Trekker, VranzVanMaaren

HOMEFORUMKONTAKT

HELEN SCHNEIDER - ROCK'N'ROLL GYPSY (SONG)


7" Single
WEA 18 830



7" Single
WEA 18 830



7" Single OldieThek
WEA 247 142-7 (de)


TRACKS
08.1981
7" Single WEA 18 830
1. Rock'n'Roll Gypsy
4:05
2. Don't Let Me Be Misunderstood
2:55
   
1981
12" Maxi WEA WEA 28 259
1. Rock'n'Roll Gypsy
5:09
2. Don't Let Me Be Misunderstood
2:55
   
1989
OldieThek - 7" Single WEA 247 142-7 [de]
1. Rock 'n' Roll Gypsy
4:50
2. Angry Times
5:30
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:05Rock'n'Roll GypsyWEA
18 830
Single
7" Single
08.1981
5:09Rock'n'Roll GypsyWEA
WEA 28 259
Single
12" Maxi
1981
4:50Schneider With The KickWEA
58 294
Album
LP
1981
4:03The Hit SensationK-tel
TG 1359
Compilation
LP
1981
4:54Count DownArcade
ADE G 142
Compilation
LP
1981
4:50Top 13 (82/1) 16 Top Hits Januar / Februar 1982Top 13
91 800 3
Compilation
LP
1981
4:50Rock'n'Roll Gypsy [OldieThek]WEA
247 142-7
Single
7" Single
1989
4:50Schneider With The KickWEA
4509-91476-2
Album
CD
18.12.1992
4:50The Lion Rocks TonightRCA
PD 75346 (2)
Compilation
CD
1992
4:50The Best Of 1980-1990 Vol. 10EMI
8312262
Compilation
CD
1994
5:21History Of Pop 1981Brunswick
069 895-2
Compilation
CD
18.11.2002
5:21Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Entertainer aller ZeitenPolystar
06007 5308055
Compilation
CD
09.05.2008
5:21Die Hit-Giganten - Rock aus DeutschlandSony BMG
88697013702
Compilation
CD
08.08.2008
5:21Working Girl - The Very Best OfEdel
0200712ERE
Album
CD
30.10.2009
5:22Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Cover Songs der 80erPolystar
06007 5325588
Compilation
CD
19.11.2010
5:16Die Hit-Giganten - Best Of RockSony
88697942172
Compilation
CD
16.09.2011
5:21Best Of RockWarner
5054197-5326-2-7
Compilation
CD
10.03.2017
MUSIC DIRECTORY
Helen SchneiderHelen Schneider: Discographie / Fan werden
SONGS VON HELEN SCHNEIDER
(You Make Me Feel Like) A Natural Woman
A Lover (Woman) That You Can't Have
Against The Tide
All The Time
Altered States (Helen Schneider with The Kick)
Am I Too Late
Angry Times
Bang The Drum Slowly
Born In Time
Break The Chains
Breakout (Glass Cage) (Helen Schneider with The Kick)
Bring The Winter On
By The Rivers Dark
Cold Heart
Come On Back Home
Come Rain Or Come Shine
Comes A Time
Crazy Lady (Quiet Time)
Cuddle Up
Darlin'
Day By Day
Didn't We Try
Don't Let Me Be Misunderstood
Don't Talk About Love
Dream A Little Dream
Dreamtime
Ein gutes Jahr
Enough For Me
Essence
Every Step Of The Way
Everybody Loves My Baby
Fight And Never Lose (Schneider with The Kick)
Follow My Heart
Girl Talk
Haze
Hearts Of Stone
Hot Summer Nites (Schneider with The Kick)
House Where Nobody Lives
How Does It Feel
How I Miss You
I Caught The Blues From Someone Else
I Couldn't Care Less
I Never Meant To Hurt You
I Only Have Eyes For You
I Was So Young You Were So Beautiful
I'd Like To Be A Child Again
If I Could Pick A Day
If Loving You Is Wrong
I'll See You Once Again
I'm Losin' (Helen Schneider with The Kick)
In My Solitude
It Doesn't Matter
Jealousy (Helen Schneider with The Kick)
Jimmy (Cindy I Don't)
Just Like A Woman
Just This Once
Land Of Dreams And Plenty
Let It Be Now
Let Me Touch You
Light Years Away
Living On The Edge (Helen Schneider with The Kick)
Lola
Loneliness
Look At How She Flies
Love (Helen Schneider with The Kick)
Love For Sale
Love Me
Mack The Knife
Much More Than You Know
My Heart Belongs To Daddy
Mystery (Helen Schneider with The Kick)
Nightbird
No One Comes When You're Alone
Now I Know
Nur ein Blick
One Step Closer
Only You
Opening The Show
Out For The Night (Schneider with The Kick)
Pessimism (Schneider with The Kick)
Piece Of My Heart (Helen Schneider with The Kick)
Poem’s Half Written
Poor Little Rich Girl (Start Her Up) (Helen Schneider with The Kick)
Price Of Love (Helen Schneider with The Kick)
Prisoner Of A Dream
Rock Me And Caress Me
Rock'n'Roll Gypsy
Runaway Train
Sad Eyes
Satisfaction's Never Guaranteed
Save Me
Shadows Of The Night
Shout (Schneider with The Kick)
Slippery Slope Of Life
Slow Down
So Close
Someday
Soul Of The Man
Stay Awhile
Stormy Weather
Such A Night
Sunset Boulevard
Sway
Take Me Away
Takin' The Chance
Taking My Love For Granted
Tell Me Why
The Fool In Me
The Illusion (Schneider with The Kick)
The Man I Love
The Perfect Year
The Pro (Schneider with The Kick)
The Shadow Side Of Life
The Stranger (Helen Schneider with The Kick)
The Valentino Tango
Through The Dark
Time
Tinker Tailor
Tryin' To Say Goodbye
Tumbling Down
Turn Me On (Too Much Woman)
Twist Of Faith
Until Now
Valerie (Schneider with The Kick)
Valerie (Helen Schneider with The Kick)
Weekend (Schneider with The Kick)
What Would You Do?
When The Dream Is Over
Where In The World
Where Or When
White Turning Black (Helen Schneider with The Kick)
Why Don't We Live Together
Working Girl
Yakkin (Your Mind Is On Vacation)
You Don't Bring Me Flowers (Peter Hofmann feat. Helen Schneider)
You Go To My Head
You Really Got Me
ALBEN VON HELEN SCHNEIDER
A Voice And A Piano
Back On Track
Breakout (Helen Schneider with The Kick)
Collective Memory
Cool Heat
Crazy Lady
Dream A Little Dream
Ein Mädchen aus New York - live in Hamburg
Exposed (Schneider with The Kick)
Let It Be Now
Like A Woman
Movin' On
Right As The Rain
Schneider With The Kick
So Close
Vagabond
Working Girl - The Very Best Of
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.8 (Reviews: 84)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
gerade noch gut
****
...gaaaanz speziell ....
**
nein, mag ich nicht
*****
Der beste Song von ihr.
*****
Imsgesamt fand ich ihre Balladen stärker, aber das war schon eine fetzige, gute Nummer. Auch die Band hatte ihren Anteil daran.
****
Geht noch ...
*****
Mir gefiel das ganz gut. Ist auch die einzige Nummer, an die ich mich erinnern kann...
***
...für mich eine der schlimmsten Nr. 1 aller Zeiten...
*****
Tolle Stimme, schade das nicht mehr von ihr kam
****
die vocals find ich recht cool... anonsten naja, irgendwie nicht überragend, knapp gut.
*****
Hihi, das waren noch Zeiten! Lustig!
*****
Der einzige ganz große Singleerfolg für die vielseitige Helen Schneider, die musikalisch schon einiges ausprobiert hat (erinnert sich noch jemand an ihren Auftritt in Bio's Bahnhof mit dem Lied "Sah ein Knab' ein Röslein steh'n"?). "Rock 'n' Roll Gypsy" ist eine eher mäßige Nummer, die aber von der Band The Kick hervorragend gespielt und von Helen ausgezeichnet gesungen ist. Dank solcher Prämissen läßt sich auch aus schwachen Vorlagen noch etwas machen.
Zuletzt editiert: 12.07.2017 11:54
***
Gefiel mir nicht!
@: Voyager2:
Kam sie im Gegensatz zu "Rock'n' Roll Gypsy" bei "Sah ein Knab' ..." ganz "klassisch" daher (glatte Haare. brave Frisur, ev. beiges, braves Kleid)?
Wenn ja, erinnere ich mich!
Zuletzt editiert: 02.09.2005 16:20
***
...eher nervig...
***
Eem.. Find ich nicht so speziell. Die singt so abgehackt komisch.
*
Diese Aufnahme verdirbt mir jeweils die Laune und strapaziert meine Nerven. Wie konnte so etwas Nr.1 werden?!Ein schwacher Trost für mich als Schweizer ist der Umstand, dass in Deutschland um die gleiche Zeit der Ententanz die Charts dominierte....Bedenklich diese Zeit!
***
Unbekannter Song, unbekannte Interpretin und (zumindest rückblickend) eine völlig überraschende Nummer 1 Anfang der 80er. Dieses Werk hätte die Popgeschichte allerdings nicht gebraucht.
Zuletzt editiert: 05.08.2014 20:10
***
Nr.1 in CH gewesen? Was war da los??
****
Als ich diesen Titel das erste Mal hörte, fand ich ihn genial. Dann habe ich Helen Schneider mit diesem Titel live im Fernsehen gesehen und es folgten Gianna Nanini und Nina Hagen. Im Vergleich mit den letztgenannten wirkte Helen Schneider nur künstlich und aufgesetzt.
Dennoch groovt der Song nicht übel.

#6 der deutschen Singlecharts vom 23. November 1981.


Zuletzt editiert: 30.06.2012 14:30
****
gut..
*****
geil
Zuletzt editiert: 26.09.2007 10:07
**
gefiel mir nie...
***
Cover erinnert an Kate Bush, Musik weniger, trüb - sehr trüb...
****
Obschon ich aus dieser Zeit hitparadentechnisch eine gutes Gedächtnis habe, wusste ich nicht mehr, dass sie Nr. 1 in der Schweiz war! Den Titel habe ich schon Jahre auf keinem Sender mehr gehört.
****
damalige eintagsfliege, aber irgendwie noch gut. habs damals gekauft. 4-5 eigenartiger rolling- rock wave mainstream----
****
Fand ich früher mal Spitze. Geiler Groove, doch melodisch nicht gerade überragend. Heute 4*.
**
Ziemlich billiges Cover des alten auf den Namen "Rock´n´Roll Outlaw" hörenden Klassiker der australischen Hardrocker Rose Tattoo von 1979...
**
Ihre Stimme gefällt mir nicht
**
ein Lied das ich noch nie mochte
**
grusig
*
Grusel grusel
***
Knapper Ø
****
boar, so viel schlechte Bewertungen dabei. Dabei ist das Teil doch ganz gut
*****
Mir gefällt es auch, da runde ich gerne auf. Hat etwas Zickiges und Launisches. Außerdem ist Helen Schneider eine starke Sängerin. "Hot Summer Nites" oder "Jimmy" finde ich aber noch besser.
*****
Wow schon lange nicht mehr gehört. Das war ihr einziger Top 10 Erfolg in Deutschland 10/81 #6.
******
Krasses, aber geiles Stück, nicht ohne Grund (auch wenn's mich trotzdem erstaunt) #1 der CH!
Zuletzt editiert: 27.12.2016 22:14
***
hmmm. Weiss nicht ob mir das gefällt oder nicht.
******
Der Song war gut tanzbar!
die abgehackte singerei war gerade das was es damals so gut machte.
Die konnte wirklich singen!
Wäre als Remake heute auch wieder ein Hit mit der richtigen Sängerin und ner richtigen Guitar dahinter.

Habs live erlebt und bin voreingenommen!


Zuletzt editiert: 28.05.2008 00:21
***
Reichlich dürftiges Stück - hatte besseres am Lager
***
damals richtig angesagt in deutschland
****
die polarisierte seinerzeit sehr stark. Aber das Teil ist gar nicht mal so schlecht.
***
Naja... das hat halt nichts besonderes...! Hasse ich wie die Farbe Orange - also gar nicht... Aber mögen tu ich es trotzdem nicht... (3)
Zuletzt editiert: 27.01.2009 14:07
***
...hätte nicht unbedingt eine 1 werden sollen...-3
*****
Geil!
******
Drauf aufmerksam geworden durch MUSIKLADEN und dem fiktiven "RADIO POWERPLAY" ;)
***
Fand ich früher mal recht gut - hab mich aber sehr schnell satt gehört. Inzwischen reicht es noch für eine gute 3+++
****
Musikalisch ganz in Ordnung, aber gesanglich mir zu haspelig obwohl die Frau ansonsten gesanglich schon was auf dem Kasten hat(te).
*****
Gefällt mir, sehr knappe 5, aber nur weil's speziell ist.
****
gut
***
eindeutig zu zappelige Nummer aus 1981 - lieber die knackigen RnR-Sachen aus den 50er und 60er Jahren - 3+...
*
katastophal! Aber der Ententanz war noch schlimmer.
****
... gut ...
**
Absolut unbrauchbar. Und so etwas war No.1 und dann auch noch in den wirklich guten 80er Jahren? Völlig unverständlich...
******
Treibender Rhythmus und die Röhre von Helen Schneider machen diesen Titel zu einem echten Hörgenuss. Schade, dass das ihr einziger nenneswerter Hit war, ich hätte gerne noch mehr als die handvoll Singles von ihr gehört.
******
Wie kommt dieser Durchschnitt zustande?
Unbegreiflich.
***
Durchschnittlicher Titel aus 1981; für meinen Geschmack etwas zu schnell.
******
Mein Song :)
Ganz ehrlich: Ich kann verstehen, dass es Leute gibt, denen die Aufnahme auf die Nerven geht! Anfangs fand ich den Titel nur durchschnittlich, da hat die gute Helen doch weitaus bessere Songs auf Lager!

Aber seit ich sie letztes Jahr Live gesehen habe, bin ich halt auch voreingenommen :) War einfach nur klasse!
****
... gut ... 4+ ...
****
Die Lady konnte sich nie so recht entscheiden, welche Stilistik sie nun singen wolle: Hardrock, New Wave, Jazz, Chanson, Musical - alles war dabei, aber in die erste Liga hat sie es, trotz Megastimme und hübschem Aussehen, nie so Recht geschafft. Dieser Titel war Anfang 1982 nicht aus dem NDR wegzudenken, weshalb man sich zwangsläufig an ihn gewöhnte. Ich mochte den treibenden Rhythmus, den zackigen, abgehackten Gesang, das Quirlige, Feurige - trotzdem habe ich mich mit Lied und Interpretin nie so Recht anfreuden können... Gerade mal eine 4 - aber nur ganz knapp!!
****
War und wird nie einer meiner Lieblingssongs werden. Ein gewisser Reiz, aufgrund des stampfenden Rhythmus, ist dem Ding dennoch nicht abzusprechen. It's good all over.
Zuletzt editiert: 24.11.2012 15:08
****
doch, das hat was - aber auch bei mir reicht's nicht für 5 Sterne...
****
Ganz ordentlicher Rock-Song.
******
Ganz ausgezeichnet!
Zuletzt editiert: 17.12.2013 10:27
****
Tja, diese komische Stimme gefällt mir nicht wirklich, aber der Beat ist nicht schlecht - wirklich nur ganz knapp noch eine 4.
*****
starker rockiger Song
*****
Damit wurde sie total bekannt. Find ich heute immernoch sehr geil, aber mir reichts nicht ganz für ne 6, vielleicht auch deshalb nicht weil ich "Hot Summer Nites" von ihr einfach geiler finde! Trotzdem natürlich ne Klasse Nummer!
*****
Gute Erinnerungen!
***
nicht so meins
******
super
***
Trifft jetzt nicht ganz meinen Geschmack. Der Beat ist ja noch gut, die Melodie und ihr Gesang gehen aber garnicht.
***
Ausreichendes Lied aus der LP: "Schneider With The Kick".
***
Mit diesem Lied konnte ich mich nie so richtig anfreunden.....
****
OK
**
Gefällt mir gar nicht.
***
Das neue Jahr startet ein wenig Bescheiden, dieser Titel gefällt mir weniger.
**
War damals eine große Nummer, aber diese Single nervt und ist einfach schlecht.
*****
...oh doch, Helen Schneider mit ihrer speziellen Stimme die aus dem Alltagsbrei heraus sticht, finde ich mit diesem speziellen Song klasse - sehr speziell aber glänzend -...5++
****

Ganz ok dieses Cover.
****
mir war gar nicht bewusst, dass es Madame Schneider bis auf die 1 mit diesem Song geschafft hat.. der Song mag beim ersten Hören nicht sofort gefallen,aber mit der Zeit ist da eine Power, der aus diesem Titel rausgekommt. solide 4
*****
Zählt für mich zu den wenigen stärksten Songs von Helen Schneider, die ja immer mehr sein wollte als die früh-80er Jahre Rockerin als die sie mir immer noch am besten gefällt.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.08 seconds