LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Bekanntes Techno Lied
Songtitel gesucht
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
Suche recht neues Französisches Lied...
Verdammt geiles House-Lied, Teil 5
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
748 Besucher und 34 Member online
Members: amberjillurne, burycydonia, celoyy, christian1980, Eddy73, Elmusic, farigliette, Galaxy, gherkin, Ghost_Of_Download, Gielenvg, Hijinx, irelander, Jaarlijsten9099, Lilli 1, marlies16, matador, Monique125, nurejevas, Pottkind, Ray-Fabs, ria.kl, Snoopy, Snormobiel Beusichem, southpaw, SportyJohn, StarShine12, Uebi, ultrat0p, Wolfman65, womamail, xirtla, zsczsc, zymcke

HOMEFORUMKONTAKT

GRACE JONES - LOVE IS THE DRUG (SONG)


7" Single
Island 101 819



7" Single
Island 108 032


TRACKS
1980
7" Single Island 101 819
1. Love Is The Drug
4:40
2. Sinning
4:16
   
1985
7" Single Island 108 032
1. Love Is The Drug
3:42
2. Living My Life
3:58
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
7:11Warm LeatheretteIsland
202163-320
Album
LP
09.05.1980
4:40Love Is The DrugIsland
101 819
Single
7" Single
1980
3:42Love Is The DrugIsland
108 032
Single
7" Single
1985
6:03Island LifeIsland
610 584
Album
CD
1985
6:07Island LifeIsland
207 472
Album
LP
1985
3:42Hitbreaker - 16 Formel Top HitsS*R
43 610 5
Compilation
LP
1986
4:40Les années new wave 2PolyGram
515 159-2
Compilation
CD
1992
7:11The CollectionSpectrum
981 076-6
Album
CD
23.07.2004
8:41The Ultimate CollectionUSM
983 276-2
Album
CD
20.10.2006
8:42Classic [The Masters Collection]Spectrum / Island
5314926
Album
CD
17.04.2009
7:09IconUniversal
5341442
Album
CD
18.01.2013
6:032 For 1: Island Life / NightclubbingUniversal
534 106-1
Album
CD
18.01.2013
MUSIC DIRECTORY
Grace JonesGrace Jones: Discographie / Fan werden
SONGS VON GRACE JONES
7 Day Weekend
A Rolling Stone
Again And Again
All On A Summers Night
Am I Ever Gonna Fall In Love In New York City
Amado mio
Anema e core
Art Groupie
Atlantic City Gambler
Autumn Leaves
Barefoot In Beverly Hills
Below The Belt
Breakdown
Bulletproof Heart
Bullshit
Chan Hitchhikes To Shanghai
Charger (Gorillaz feat. Grace Jones)
Comme un oiseau qui s'envole
Corporate Cannibal
Crack Attack
Crush
Cry Now, Laugh Later
Dancefloor (Brigitte Fontaine feat. Grace Jones)
Demolition Man
Devil In My Life
Do Or Die
Don't Cry - It's Only The Rhythm
Don't Cry Freedom (Grace Jones & Chris Stanley)
Don't Mess With The Messer
Dream
Driving Satisfaction
Esta cara me es conocida
Everybody Hold Still
Evilmainya
Fame
Feel Up
G. I. Blues
Hollywood Liar
Hurricane
I Need A Man
If You Wanna Be My Lover
I'll Find My Way To You
I'm Crying (Mother's Tears)
I'm Not Perfect (But I'm Perfect For You)
Inside Story
Inspiration
I've Done It Again
I've Seen That Face Before (Libertango)
J. A. Guy (Dub)
Jones The Rhythm
Junkyard
Kicked Around
La caravane (Brigitte Fontaine avec Grace Jones)
La vie en rose
Living My Life
Love Bites
Love Is The Drug
Love On Top Of Love (Killer Kiss)
Love You To Life
Man Around The House
Me! I Disconnect From You
Musclemix
My Jamaican Guy
Nightclubbing
Nipple To The Bottle
On My Way
On Your Knees
Operattack
Original Beast
Paper Plan
Pars
Party Girl
Pride
Private Life
Pull Up To The Bumper (Grace Jones vs. Funkstar De Luxe)
Pull Up To The Bumper
Re-Mix Re-Mask
Repentance (Forgive Me)
Revolution (Lil' Kim feat. Grace Jones & Lil' Cease)
Ring Of Fire
Saved
Scary But Fun
Seduction Surrender
Send In The Clowns
Sex Drive
She's Lost Control
Sinning
Slave To The Rhythm
Slave To The Rhythm (Remix '94)
Someone To Love
Sorry
Soufi (Brigitte Fontaine & Grace Jones)
Suffer
Sunset Sunrise
That's The Trouble
The Apple Stretching
The Crossing (Ooh The Action...)
The Fashion Show
The Frog And The Princess
The Hunter Gets Captured By The Game
This Is
Tomorrow
Unlimited Capacity For Love
Use Me
Victor Should Have Been A Jazz Musician
Walking In The Rain
Warm Leatherette
Well Well Well
What I Did For Love
White Collar Crime
Williams' Blood
Yeah Yeah You Would (Diddy Dirty Money feat. Grace Jones)
ALBEN VON GRACE JONES
2 For 1: Island Life / Nightclubbing
Bulletproof Heart
Classic
Colour Collection
Disco
Fame
Hurricane
Hurricane - Dub
Icon
Inside Story
Island Life
Live In Concert - London & New York City
Living My Life
Muse
Nightclubbing
Portfolio
Private Life - The Compass Point Sessions
Slave To The Rhythm
Star-Club präsentiert Grace Jones
The Best Of Grace Jones: 20th Century Masters - The Millennium Collection
The Collection
The Ultimate Collection
The Ultimate Grace Jones
Warm Leatherette
DVDS VON GRACE JONES
Live in Concert - London & New York City
Warm Leatherette
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.44 (Reviews: 39)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Sehr geiles Remake von Roxy Musics "Love Is The Drug". Für mich schlägt es das Original um eine Länge. Geiles Gitarrenarrangement und die Drums von Sly Dunbar sind perfekt eigensetzt, wie kleine Farbtupfer. Wurde als Single aus "Warm Leatherette" (1980) ausgekoppelt, 1986 wiederveröffentlicht um das Album "Island Life" zu promoten (UK 35).
Zuletzt editiert: 28.02.2004 13:09
*****
Ganz starkes Cover eines tollen Titels ...

Oh, oh catch that buzz,
Love is the drug that I'm thinking of,
Yeah, can't you see?
Love is the drug for me
*****
dito
*****
Kann mich nur anschließen.
Fand das Roxy Music-Original einen Tick besser, weil Bryan Ferrys immer etwas hochnäsig-arroganter Stil besser zu dieser Nummer passt. Aber wie gesagt: Die Version von Grace Jones ist auch formidable.
******
Noch heute knallt diese New-Wave-Droge durch die Schluchten der Metropole auf der Suche nach schneller Liebe (=Sex). Die Frau dreht das Original um und singt unterkühlt und von einem schnellen Beat verfolgt. Immer noch einzigartig.
****
Lieber das Original.
*****
Nicht ganz so packend wie das Original. Zudem ziemlich monotoner Gesang und Beat. Dennoch einigermassen gelungen. 4 1/2 aufgerundet.
***
nix besonderes
*****
Ich fand die neue Version besser. Die Extended überzeugt auch. Guter Song von Grace! 1986 noch einmal auf Platz 57 in Deutschland.
****
Wer, wenn nicht die extrovertierte Miss Jones hätte dieses Cover besser bringen können..!
Zuletzt editiert: 16.01.2012 17:33
******
Kenne das Original leider nicht, aber diese Version gehört mit zum besten was Grace Jones je gemacht hat. Die Melodie geht sofot ins Ohr, dass Arrangement ist genial und selbst stimmlich schlägt sich die Diva nicht schlecht. 6 Punkte!
*****
solche Cover-Versionen sind doch klasse
*****
Ganz starkes Cover was fast ans Original heran kommt.
Zuletzt editiert: 17.01.2008 22:01
*****
Sehr schöne Cover Version.
**
Sehr hässliches Lied. Der Plastiksound, ihr Gesang und die Melodie. Dann ist das Teil auch noch ganze 6 Minuten lang. 2.5
**
ist von bryan ferry 100x besser
******
Best verson was on compilation Grace Jones "Island Life"
*****
Viel, viel besser als das Original - wer sonst als die zu Recht angebetete Schwulenikone Grace Jones hätte dieser GayRomeo-Ode so überzeugend ihren Stempel aufdrücken können?
****
...Bryan Ferrys Version gefällt mir besser...
****
... gut ...
******
Cover schlägt Original, finde ich zumindest. Großartige Interpretation des Roxy Music Songs mit flottem Arrangement und einer Grace Jones in gesanglicher Hochform. Mein Lieblingssong von ihr.
*****
Beim ersten Mal hören hatte ich mich schon zu sehr auf Roxy Musix "eingehört", so dass mir dieses Cover eigentlich zuerst überflüssig erschien. Aber was sich so oft bestätigt hat, gilt auch hier: Grace' Musik braucht eine gewisse Zeit, um sich zu setzen. Wenn man ihr diese Zeit gibt und nicht nach dem ersten Mal hören sein Urteil fällt, kann man in diesem Stück durchaus eine verborgene Perle entdecken...

auch die 8:41 min-Version ist nicht von schlechten Eltern!
****
Hier geht's noch ein Spürchen zügiger voran als beim
Original....

4 +
Zuletzt editiert: 07.02.2011 21:42
****
Good song.
**
Poor!
****
von Roxy Music gefällt mir das Stück besser, das hier ist eine artige Version für den Dancefloor– 4*...
***
Interessante Interpretation des R.M. Klassikers, aber keinesfalls besser als das Original.
Zuletzt editiert: 21.10.2012 15:07
******
Mein Liebling von Grace, einfach super-hyper-mega-geil! Das New-Wave-Arrangement samt Gitarre frisst sich sofort in die Gehörgänge, ihr unterkühlter Gesang ist wie immer hypnotisch und man muss dazu einfach abrocken auf der Tanzfläche. Für mich auch eine ganze Spur besser als das Orginal, wenn ich mich entscheiden müsste, ob ich Grace oder Bryan nehme, würde ich den armen Kerl doch glatt stehen lassen ;-) Und ich mag Roxy Music oder besser gesagt Bryan Ferry...
*****
sehr starkes Cover, mir gefällt der straight Gesang von Grace sogar besser als das laszive von Bryan Ferry.
****
ganz gut, aber schwer ins Herz zu schließen dieser Song
*****
Der Sound klingt einfach cool, und Grace Jones ist sowieso ne coole Sau! i like it!
****
gut
*****

Wow diese Frau hat was, was viele Frauen und Sängerinnen nicht.....
****
Kann man als gelungen bezeichnen.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 1.34 seconds