LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Suche recht neues Französisches Lied...
Verdammt geiles House-Lied, Teil 5
LP-Hitparade der "Schallplatte" 67-70
Noten von "so soll es bleiben" ich+ich
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
845 Besucher und 11 Member online
Members: alleyt1989, Franzhose, Lilli 1, louboutinsspike, lvitielloshawn, Marie-Anna, ria.kl, rpydroryo, x5-452, xirtla, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

GENESIS - WIND AND WUTHERING (ALBUM)


Cover

TRACKS
27.12.1976
LP Charisma 9124 003
27.12.1976
LP Charisma CDS 4005 [uk]
30.09.2016
LP Virgin 0602547902207 (UMG) / EAN 0602547902207
1. Eleventh Earl Of Mar
7:41
2. One For The Vine
9:55
3. Your Own Special Way
6:17
4. Wot Gorilla?
3:17
5. All In A Mouse's Night
6:36
6. Blood On The Rooftop
5:20
7. Unquiet Slumbers For The Sleepers ...
2:21
8. In That Quiet Earth
4:50
9. Afterglow
4:11
   
04.04.2008
CD Virgin 3916382 (EMI) / EAN 0094639163823
   
02.05.2008
CD Virgin 0685533 (EMI) / EAN 4988006855335
   

MUSIC DIRECTORY
GenesisGenesis: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON GENESIS
A Place To Call My Own
A Trick Of The Tail
A Winter's Tale
Abacab
After The Ordeal
Afterglow
Aisle Of Plenty
Alien Afternoon
All In A Mouse's Night
Alone Tonight
Am I Very Wrong?
Another Record
Anything Now
Anything She Does
Anyway
Back In N.Y.C.
Ballad Of Big
Banjo Man
Behind The Lines
Blood On The Rooftop
Broadway Melody Of 1974
Build Me A Mountain
Burning Rope
Calling All Stations
Can - Utility And The Coastliners
Carpet Crawl
Congo
Counting Out Time
Cuckoo Cocoon
Cul-De-Sac
Dance On A Volcano
Dancing With The Moonlit Knight
Do The Neurotic
Dodo / Lurker
Domino
Down And Out
Dreaming While You Sleep
Driving The Last Spike
Duchess
Duke's End
Duke's Travels
Dusk
Eleventh Earl Of Mar
Entangled
Evidence Of Autumn
Fading Lights
Feeding The Fire
Fireside Song
Firth Of Fifth
Fly On A Windshield
Follow You Follow Me
For Absent Friends
Get 'Em Out By Friday
Go West Young Man (Deep In The Motherlode)
Go West Young Man (In The Motherlode)
Going Out To Get You
Guide Vocal
Hair On The Arms And Legs
Hairless Heart
Happy The Man
Harlequin
Harold The Barrel
Hearts On Fire
Heathaze
Here Comes The Supernatural Anaesthetist
Hey!
Hidden In The World Of Dawn
Hold On My Heart
Home By The Sea
Horizon's
I Can't Dance
I Know What I Like (In Your Wardrobe)
I'd Rather Be You
If That's What You Need
Illegal Alien
Image Blown Out
In Hiding
In Limbo
In That Quiet Earth
In The Beginning
In The Cage
In The Glow Of The Night
In The Rapids
In The Wilderness
In Too Deep
Inside And Out
Invisible Touch
Invisible Touch (Live)
It
It's Gonna Get Better
It's Yourself
Jesus He Knows Me
Just A Job To Do
Keep It Dark
Land Of Confusion
Let Us Now Make Love
Like It Or Not
Lilywhite Lilith
Living Forever
Looking For Someone
Los endos
Mad Man Moon
Mama
Man Of Our Times
Man On The Corner
Many, Too Many
Match Of The Day
Me And Sarah Jane
Me And Virgil
Misunderstanding
More Fool Me
Naminanu
Never A Time
No Reply At All
No Son Of Mine
Not About Us
On The Shoreline
One Day
One Eyed Hound
One For The Vine
One Man's Fool
Open Door
Pacidy
Papa He Said
Paperlate
Patricia
Pigeons
Please Don't Ask
Ravine
Riding The Scree
Ripples
Robbery, Assault And Battery
Run Out Of Time
Say It's Alright Joe
Scenes From A Night's Dream
Sea Bee
Second Home By The Sea
Seven Stones
She Is So Beautiful
Shepherd
Shipwrecked
Sign Your Life Away
Silent Sorrow In Empty Boats
Silver Rainbow
Since I Lost You
Small Talk
Snowbound
Squonk
Stagnation
Submarine
Supper's Ready
Supper's Ready (i) Lover's Leap
Supper's Ready (ii) The Guaranteed Eternal Sanctuary Man
Supper's Ready (iii) Ikhnation And Itsacon And Their Band Of Merry Men
Supper's Ready (iv) Hoe Dare I Be so Beautiful?
Supper's Ready (v) Willow Farm
Supper's Ready (vi) Apocalypse In 9/8 (Co Starring The Delicious Talents Of Gable Ratchet)
Supper's Ready (vii) As Suer As Eggs (Aching Men's Feet)
Taking It All Too Hard
Tell Me Why
That's All
That's Me
The Battle Of Epping Forest
The Brazilian
The Carpet Crawlers 1999
The Chamber Of 32 Doors
The Cinema Show
The Colony Of Slippermen
The Conqueror
The Day The Light Went Out
The Dividing Line
The Fountain Of Salmacis
The Grand Parade Of Lifeless Packaging
The Knife
The Lady Lies
The Lamb Lies Down On Broadway
The Lamia
The Last Domino
The Light Dies Down Broadway
The Magic Of Time
The Musical Box
The Mystery Of The Flannan Isle Lighthouse
The Return Of The Giant Hogweed
The Serpent
The Silent Sun
The Waiting Room
There Must Be Some Other Way
Throwing It All Away
Time Table
Tonight, Tonight, Tonight
Try A Little Sadness
Turn It On Again
Turn It On Again (Live)
Twilight Alehouse
Uncertain Weather
Undertow
Unquiet Slumbers For The Sleepers ...
Vancouver
Visions Of Angels
Watcher Of The Skies
Way Of The World
Where The Sour Turns To Sweet
White Mountain
Who Dunnit?
Willow Farm
Window
Wot Gorilla?
You Might Recall
Your Own Special Way
ALBEN VON GENESIS
... Calling All Stations ...
...And Then There Were Three...
1970 - 1975
1976 - 1982
1983 - 1998
2 Great Pop Classics
A Trick Of The Tail
Abacab
According To Phil Collins
And The Word Was...
Archive #2 1976-92
Archive 1967-75
Collectors' Edition - 3 Limited Edition Picture Discs
Collectors' Edition - 3 Limited Edition Picture Discs (Selling England By The Pound / The Lamb Lies Down On Broadway)
Duke
El rock en el tiempo
Foxtrot
From Genesis To Revelation
Genesis
Genesis [1981]
Genesis [1982]
Genesis Collection Volume One
Genesis Collection Volume Two
In The Beginning
Invisible Touch
Live
Live - The Way We Walk Special Edition
Live - The Way We Walk Volume One: The Shorts
Live - The Way We Walk Volume Two: The Longs
Live In Poland
Live Over Europe 2007
Live USA Vol. 1
Live USA Vol. 2
Nursery Cryme
Nursery Cryme / Foxtrot
Platinum Collection
Presenting Genesis
Profile: Genesis With Peter Gabriel
Reflection: Rock Theatre
R-Kive
Rock Roots
Seconds Out
Selling England By The Pound
The Best... Genesis
The Lamb Lies Down On Broadway
The Lamb Lies Down On Broadway [1975]
The Silent Sun (White Collection)
The Story Of Genesis
Three Sides Live
Trespass
Turn It On Again - Best Of '81 - '83
Turn It On Again - The Hits
Turn It On Again - The Hits: The Tour Edition
We Can't Dance
Wind And Wuthering
DVDS VON GENESIS
1973 - 2007 Live
Live At Wembley Stadium
Rock Review - A Critical Retrospective
Sum Of The Parts
The Genesis Songbook
The Movie Box 1981-2007
The Video Show
The Way We Walk Live In Concert
Three Sides Live
When In Rome 2007
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.93 (Reviews: 15)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Rockt zu Wenig aber Phil ist der beste!
******
Entgegen aller Kritikerschelte setzten Genesis ihren Weg konsequent fort. Ihr Anfang 1977 erschienenes neuntes Werk „Wind And Wuthering“ knüpft musikalisch wie qualitativ an ihre vergangenen Werk der Jahre 1968-1976 an. Allerdings interessierte sich 1977 kaum ein Musikjournalist für den neuen Longplayer von Genesis und wenn einer der schreibenden Zunft Notiz von „Wind And Wuthering“ nahm, dann zerriß er es in der Luft. 1977 war Punkrock angesagt und da war es für Musikkritker wie selbstverständlich, Genesis als langweilige alte Fürze abzutun und an der ihrer Meinung nach antiquiert anmutenden Musik kein gutes Haar zu lassen. Wer aber vorurteilslos und objektiv an „Wind And Wuthering herangeht, der bekommt streckenweise grandiose Musik geboten. Besondere Momente bietet das Album in seinen ruhigen, fast verträumten Stücken wie „One For The Vino“, „Your Own Special Way“ (als Singleauskopplung war das Stück im Frühjahr 1977 in den USA Genesis erster, wenn auch bescheidener Hit), „Blood On The Rooftops, „Unquiet Slumbers For The Sleepers“ und „Afterglow“. Der Rest „Eleventh Earl Of Mar“, „Wot Gorilla?“, „All In A Mouse’s Night“ und „...In The Quiet Earth“ streckenweise bombastischen Art-Rock in allerbester Genesis Qualität. Und wenn man sich einmal die Texte der einzelnen Stücke näher betrachtet, so brauchen sich diese nicht hinter denen von Peter Gabriel verstecken. Kurzum, „Wind And Wuthering“ ist meines Erachtens einer der besten Longplayer des Jahre 1977. Apropos 1977, denn in diesem Jahr quittierte Gitarrist Steve Hackett seinen Dienst bei Genesis. Diese Meldung sorgte in der internationalen Musikpresse für mehr Aufsehen als das grandiose „Wind And Wuthering“. Wie schon zwei Jahre zuvor beim Ausstieg Peter Gabriels war es für die internationale Musikpresse klar, daß die Gruppe nun endgültig am Ende wäre und das es nur eine Frage der Zeit ist, wann sich Genesis auflösen würde. Michael Rutherford, Anthony Banks verzichteten auf die Rekrutierung eines neuen Gitarristen und machten als Trio weiter. Und zum Entsetzen ihrer Kritiker setzten sie zu dritt zu einem echten Höhenflug an.
*****
das romantischste album von genesis
******
Das letzte Album, das ich mir von Genesis gekauft habe. Es ist nach meinem Geschmack auch das letzte wirklich gute. Denn ich gehöre zu denen, die das Ende von Genesis gesehen haben. Zumindest was die besondere Qualität von Genesis ausmacht, sehe ich das auch immer noch so.
****
Da wird der "ehrenhafte" Reviewer Voyager immer für seine ausführlichen und genauen Reviews gelobt, aber dass die LP sowohl in Musik wie auch Covergestaltung des Roman "Wuthering Heights" von Emily Brontè inspiriert ist, hat er nicht erwähnt.
Genesis, damals noch dem Progressive Rock verschrieben, spielten für mich denoch nur eine sehr solide Platte ein, da nützt auch ihr erster US-Hit (Your own special Way) wenig.
bis auf die beiden Instrumentals (die wiederum nach den letzten Worten des englischen Originaltext von genannten Roman benannt wurden) ist einzig noch der Abschluß Afterglow erwähnenswert.
danach kriselte es munter weiter, und auch Steve Hackett warf das Handtuch..
4.33 von mir
Zuletzt editiert: 09.03.2010 12:48
******
Das war für mich ihr letztes ganz großes Studioalbum und auch das letzte mit Steve Hackett.
Die Platte ist wie alle anderen Studioalben seit 'Trespass' und vor 'Wind And Wuthering' ein Muss für Liebhaber progressiver 70er-Jahre-Rockmusik.
Highlights alles und insbesondere 'One For The Wine', 'Eleventh Earl Of Mar' sowie das romantische 'Afterglow'.
*****
Gut.
***
bekommt eine klare 3,5 - das Album hat sich mir noch nie richtig erschlossen, ertrage es nur schwer mir es Anzuhören.
Sorry...
******
Ein wundervolles Album, das dem Vorgänger in nichts nachsteht. Klingt zudem für 1977 soundtechnisch sehr modern. "Eleventh Earl Of Mar" und "One For The Vine" ragen heraus, aber auch der Rest ist mehr als hörenswert. Mit gutem Gewissen 6*.
Zuletzt editiert: 25.08.2012 20:34
*****
Ein wunderbar herbstliches Album das ihnen da gelungen ist.
Zuletzt editiert: 20.10.2014 14:52
******
Great
*****
Sehr schön.

CDN: #31, 1977
USA: #26, 1977; #201, 1980
*****
letztes "richtiges" Genesis Album dank Steve Hackett
***
Für mein kommerziell ausgerichtetes Ohr ist das nicht genug. Außer "Your own special way" finde ich da nichts für mich, zudem gibt's ein paar (instrumentale) Ausfälle.
Knapp keine 4.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds