LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Suche Record World Charts
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
Lied Suche / Musikvideo
RnB- / Hip-Hop-Song gesucht
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
651 Besucher und 22 Member online
Members: Baarsjes, BeansterBarnes, BEM, bluezombie, cameronbray, dxbruelhart, edmalosu, felice10, freemanmala, Hijinx, Innocent_Eyes, jurgenjacobs, klamar, lvitielloshawn, nirvanamusic87, Pacadi, Richard (NL), SportyJohn, ultrat0p, Voyager2, Werner, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

FALCO - WIENER BLUT (SONG)


7" Single
Teldec 247 743-7 (de)
7" Single
GIG 111 207 (at)
12" Maxi
Teldec 247 742-0 (de)



3" CD-Single
Teldec 247 741-2 (de)


TRACKS
1988
7" Single GIG 111 207 [at]
1988
7" Single Teldec 247 743-7 [de] / EAN 0022924774379
1. Wiener Blut
3:31
2. Tricks
3:52
   
1988
3" CD-Single Teldec 247 741-2 [de] / EAN 0022924774126
1. Wiener Blut
7:20
2. Tricks
3:52
3. Sand am Himalaya
4:00
   
1988
12" Maxi Teldec 247 742-0 [de]
1. Wiener Blut
7:20
2. Tricks
3:52
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:31Nur HitsTeldec
244-206-1
Compilation
LP
1988
7:20Wiener BlutTeldec
247 741-2
Single
3" CD-Single
1988
7:20Wiener BlutTeldec
247 742-0
Single
12" Maxi
1988
3:31Wiener BlutGIG
111 207
Single
7" Single
1988
3:31Wiener BlutGIG
222 147
Album
LP
1988
3:31Formel Eins - Dance! Dance! Dance!EMI
79 1036 1
Compilation
LP
1988
12" Remix7:13Do It AgainSire
21 178
Single
12" Maxi
1988
3:27JackPop - Ihre SupervolltrefferCBS
463384 2
Compilation
CD
1989
Club Remix6:00The Remix Hit CollectionEastWest
9031-75332-2
Album
CD
1991
3:31MeisterstückeConvoy
550 970-2
Album
CD
1995
3:31Meine schönsten ErfolgeConvoy
550 970-2
Album
CD
1996
3:28Greatest HitsGIG
74321 445752
Album
CD
1996
3:29Die Deutsche Single-Hitparade 1988Brunswick
556 404-2
Compilation
CD
2001
3:28Austro Pop Show ZehnAmadeo
983730 7
Compilation
CD
03.02.2006
3:30Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Hits der Neuen deutschen WelleUniversal
06024 984584-0
Compilation
CD
12.01.2007
3:31Hoch wie nieAriola
88697 056672
Album
CD
02.02.2007
3:31Hoch wie nieAriola
88697 056582
Album
CD
02.02.2007
3:31Hoch wie nie [Digipack]Ariola
88697 0566421
Album
CD
02.02.2007
3:29Austropop-LegendenSony
88875113912
Album
CD
26.06.2015
3:32Falco 60Ariola
88985403442
Album
CD
17.02.2017
3:32Falco 60 [Premium 3CD Edition]Ariola
88985403462
Album
CD
17.02.2017
Falco 60Ariola
88985403451
Album
LP
17.02.2017
MUSIC DIRECTORY
FalcoFalco: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Fan Seite (falco-alive.ch - Die Fan Website der Schweiz)
SONGS VON FALCO
...Rides Again
Alles im Liegen
America
Anaconda 'Mour
Auf der Flucht
Bar Minor 7/11 (Jeanny Dry)
Body Next To Body (Falco meets Brigitte Nielsen)
Brillantin' Brutal'
Cadillac Hotel
Chance To Dance
Charisma Kommando
Coming Home (Jeanny Part 2, ein Jahr danach)
Cowboyz And Indianz
Crime Time
Cyberlove
Dada Love
Dance Mephisto
Dance Mephisto (Falco und Orchester)
Data De Groove
Der Kommissar
Der Kommissar (Falco und Orchester)
Der Kommissar [Jason Nevins And Club 69 Remixes]
Der Kommissar [Part II]
Der Kommissar 2000
Die Galeere (Drahdiwaberl mit Falco)
Die Königin von Eschnapur (Falco und Orchester)
Die Königin von Eschnapur
Do It Again
Ecce machina
Egoist
Einzelhaft
Emotional
Europa (Falco und Orchester)
Europa
Expocityvisions
Falco Megamix
Fascinating Man
Flyin' High
Forever
From The North To The South
Ganz Wien
Garbo
Geld
Genie Und Partisan (A Fascinating Man)
Helden von heute
Her Side Of The Story
Hinter uns die Sintflut
Hit Me
Hoch wie nie
Ihre Tochter
It's All Over Now, Baby Blue
Jeanny (Hurts & Falco)
Jeanny & Coming Home-Medley (Falco und Orchester)
Jeanny [English Language Version "Girl Is Missing"]
Jeanny 2011 (Money-G. feat. Falco)
Jeanny Part I
Junge Roemer
Kamikaze Cappa
Kann es Liebe sein?
Kann es Liebe sein? (Falco & Désirée)
Kissing In The Kremlin
Krise
Les nouveaux riches
Les nouveaux riches (Falco und Orchester)
Macho Macho
Männer des Westens
Männer des Westens [T. Börger Version 2007]
Maschine brennt
Megamix
Metamorphic Rocks
Midnight Train To Vienna
Monarchy Now (Falco und Orchester)
Monarchy Now
Munich Girls
Mutter, der Mann mit dem Koks ist da (T»MA a.k.a. Falco)
Nachtflug (Falco und Orchester)
Nachtflug
Naked (Falco feat. T-MB)
Neo Nothing - Post Of All
Nie mehr Schule
No Answer (Hallo Deutschland)
No Time For Revolution
Nothin' Sweeter Than Arabia
Nuevo Africano
Nur mit dir
On The Run
Out Of The Dark
Poison
Propaganda
Psychos
Push! Push!
Pusher
Qué pasa hombre
Read A Book
Return To Forever
Rock Me Amadeus (Falco und Orchester)
Rock Me Amadeus
Rock Me Amadeus (Canadian / American '86-Mix)
Rock Me Amadeus [Remix 1991]
S.C.A.N.D.A.L.
Sand am Himalaya
Satellite To Satellite
Shake
Siebzehn Jahr
Solid Booze
Steuermann
Summer
Sweet Symphonie
Tango The Night
Tanja P. nicht Cindy C.
That Scene (Ganz Wien)
The Kiss Of Kathleen Turner
The Sound Of Musik
The Sound Of Musik (Falco und Orchester)
The Spirit Never Dies (Jeanny Final)
The Star Of Moon And Sun
Time
Titanic (Falco und Orchester)
Titanic
Tricks
Tut-Ench-Amon (Tutankhamen)
U.4.2.P.1. Club Dub
Untouchable
Urban Tropical
Verdammt wir leben noch
Vienna Calling
Vienna Calling (Falco und Orchester)
Vienna Calling (New '86 Mix)
Walls Of Silence
We Live For The Night
Welcome To Japan (Curt Cress / Falco)
Where Are You Now? (Jeanny 3)
Wiener Blut
Without You
Yah-Vibration
Zuviel Hitze
Zwischen Zeit & Raum (Nazar feat. Falco)
ALBEN VON FALCO
1992-1998
2 In 1: Emotional / Live Forever
All Time Best - Reclam Musik Edition
Austropop Collection
Austropop Kult
Austropop-Legenden
Best Of
Classic Albums: Nachtflug / Out Of The Dark (Into The Light)
Collectors Items
Data De Groove
Der Kommissar - Best Of
Der Kommissar [1994]
Der Kommissar [1996]
Die größten Hits
Die größten Hits der 80er und 90er aus Österreich
Donauinsel Live
Einzelhaft
Einzelhaft - 25th Anniversary Edition
Emotional
Emotional / Live Forever
Essential
Falco
Falco 3
Falco 60
Greatest Hits
Greatest Hits Vol. II
Helden von heute
Hoch wie nie
Junge Roemer
L.I.V.E. Donauinsel
Live Forever
Meisterstücke
Nachtflug
Original Album Classics
Out Of The Dark (Into The Light)
Remix-Album
So80s Presents Falco
Symphonic
The Collection
The Final Curtain - The Ultimate Best Of
The Hit-Singles
The Remix Hit Collection
The Spirit Never Dies
The Ultimate Collection
Verdammt wir leben noch
Vienna Greatest Hits
Wiener Blut
Zuviel Hitze
DVDS VON FALCO
Der echte Falco - In His Own Words
Der Poet - Falco für die Ewigkeit?
Die Falco Show
Donauinsel Live
Everything
Falco 60
Hoch wie nie
L.I.V.E. Donauinsel + Stadthalle Wien
Superstar & Rockidol
Symphonic
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.56 (Reviews: 99)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
***
Schwächerer Falco-Titel
****
kraftvoller Titelsong des gleichnamigen Albums
Zuletzt editiert: 03.11.2005 15:56
******
sehr gut
Zuletzt editiert: 10.10.2004 18:00
***
...weniger...
****
...nicht so toll...

zwischenzeitlich liegt eine aufgerundete vier drin
Zuletzt editiert: 06.10.2011 13:18
*****
Der gefiel mir wieder sehr gut, hatte Tempo und einen interessanten Text. War aber leider kein Hit, wobei ich wirklich keine Ahnung hatte, weshalb. Fand es auch schade, dass dieser Song auch nicht auf der "Best of" von Falco drauf war. Unterschätzter Hit.
****
Ordentlich abgehende, mit typischen Falco-Vocals versehene Single aus den späten 1980ern, deren bescheidener Charts-Erfolg gewiss nicht auf fehlende Qualität, sondern auf die damalige Abnahme von Falco´s Popularität zurück zu führen ist ...

Auf "The Remix Hit Collection" ist überdies ein gelungener Mix der Bingoboys enthalten, die dem Song einfach den treibenden Beat von New Order´s "Blue Monday" untergejubelt haben.
Zuletzt editiert: 12.07.2011 12:01
31.10.2004 20:44
Hannes
germancharts.com
*****
Unterschätzter Hit stimmt - mir hat es damals gefallen - vielen nicht - trotzdem Top 10 in Deutschland (2 Wochen auf 9).
******
Toller Text und richtig kraftvoller sound.
*****
Erinnert stark an Vienna Calling, denke ich. Starkes Lied vom Falken, welches ich frueher aber besser fand als heute, hab es wohl ueberhoert.
Zuletzt editiert: 04.11.2005 19:04
****
der anfang vom ende des falken....es folgte die tourabsage (deutschland) finanzierungsprobleme des hietzinger penthouses....er erholte sich nie ganz von diesem "flop" - wahrscheinlich war der plattenindustrie zu wenig "rock me amadeus-nachfolge-potential" vorhanden
*****
Das rockige "Wiener Blut" hat es mir schon damals angetan! Leider war diese Single von Falco kein so grosser Erfolg in den Charts. Jedenfalls höre ich ihn noch heute sehr gerne.
****
falco hatte besseres
******
Letztendlich titelgebender Song des Albums. Sehr kraftvoll und luat. Wegen des Textes kann man streiten, aber eins ist sicher: eines von Falcos besten Liedern und ein richtiger Ohrwurm.
Zuletzt editiert: 16.12.2005 14:42
****
Ja, "Vienna Calling" schimmert überall durch. Leider sein letzter Hit für lange Zeit.
**
Gefällt mir absolut nicht. Schwere Bruchlandung und Abkupferungen von Falco (was er eigentlich nicht notwendig hatte)
****
4+
******
Entweder liegt es daran, daß man sich in Falcos musikalische Entwicklung einhören muß, die immer mehr vom Mainstream wegführte, um sich nicht selbst zu kopieren und neue Herausforderungen zu finden, oder aber mein Musikgeschmack weicht deutlich von dem "der Masse" ab.
Auf jeden Fall gefiel mir dieser Titel schon beim ersten Mal und ich finde ihn nach wie vor absolut gelungen und hörenswert. Text ist zwar weniger findig und subtil wie von Falco gewohnt, aber noch immer sehr gut...
******
Mein Lieblingssong von Falco. Neben "Vienna Calling".
*****
Neben "Rock Me Amadeus" stellt "Wiener Blut" meine Lieblingsnummer der non-konformen Achtzigerjahre-Ikone dar. Der Träger des „Goldenen Verdienstzeichens des Landes Wien“ - was ihm zur Berechtigung auf ein Ehrengrab im Wiener Zentralfriedhof verhalf - hommagiert in diesem deftig-stringenten Werk die Schickeria seiner Heimatstadt. Das siebensekündige Kaffeehauswalzerintro leitet zunächst auf die falsche Spur. "Wir hab'n die Medizin - der Dekadenz hab'n wir an Preis verlieh'n" lautet das Leitmotiv des Portraits der in der Austria-Metropole seinerzeit wirkenden Reichen und Schönen. Dank kompromissloser Besoundung meinerseits eine klare 5.
*****
Das bescherte ihm damals ein Top Come-back, war #1 der Ö3 Hitparade und einer der Top 30 des Jahres 1988!

Für mich auf #27 seiner besten Songs.
Zuletzt editiert: 28.06.2012 11:28
***
weniger 3-
***
knappe 3
******
absoluter kult
****
Nicht sein bester Hit,mittelmass.
*****
Diesen Titel fand ich nicht ganz so stark, wie andere Falco-Songs, aber immer noch gut genug für eine 5+! Gefällt mir echt gut! PS: Cooler Club Mix!
Zuletzt editiert: 26.02.2007 22:06
***
Naja, er polarisiert eben, ich bemühe mich um Anerkennung von textlicher Qualität und Originalität, da kann man eine reichliche 3 vertreten, aber freiwillig hör ich es mir trotzdem nicht an...
*****
Die Bolland & Bolland Maxi-Abmischung kommt mal wieder fett! Musikalisch ansonsten nichts Spezielles...aber eben B+B machen wiedermal die knappe 5 aus.
*****
...
****
4+
*****
Nicht gerade mein Lieblingshit von Falco, dennoch eine "5"
******
*****
höre ich immer wieder gerne
***
weniger
******
Immer hörbar als auch Topsingle
******
Das Fescheste überhaupt!
***
Hat bei mir leider nicht so eingeschlagen wie die anderen Hits.
******
Klasse song!Eines der besten..
******
Ein Spitzenstück von Falco - Das unzensierte Video dazu ebenfalls
*****
gut
*****
5+! volle power! toll!
***
Aussergewöhnlich schwacher Song von Falco. Weiss auch nicht, was da mit ihm los war. Konnte ich noch nie etwas damit anfangen.
****
Der ist noch guter Durchschnitt.
******
cool. mir taugts
****
Klasse Song, eines der besseren von dem Falken.
Zuletzt editiert: 17.09.2016 02:06
******
für mich einer der besten songs von Falco
******

Ja Falco war schon immer ein Querdenker --- Hochachtung ---
***
Verstehe ich inhaltlich ehrlich gesagt nicht. Soundmässig nicht sooo ein Burner...3.5
*****
auf der rückseite des cover's gab's auch noch ne übersetzung von einigen wienerischen ausdrücken auf deutsch
***
Schlecht... ist halt nicht gelungen: 3
*****
Genial!!!
*****
gut
****
Durchaus okay.... 4 +
******
Sensationell! Das war die geile Musik der End-Achtziger. Mitreissender Sound und geiler Text.
Zuletzt editiert: 16.11.2011 10:57
*****
Gab sicherlich bessere Singles
****
muntere Falco-Nummer aus 1988 - gut - 4+...
******
das wiener blut, was tut daran uns gut. sehr schöner text und tolle melodie. das ist medizin für mich^^
Zuletzt editiert: 22.07.2010 01:22
******
Ein Song mit bösem Hintergund ;-)
*****
-sehr gut-
*****
insgesamt eine seiner weniger guten Stücke, dennoch aufgerundet 5*
****
Eine Falcogasse in Wien gibt es zu Recht, wenn man sich die Musik dieses Interpreten anhört. Sie ist gut.
*****
Ich mache noch eine 5 daraus, weil es für mich einer der stärksten und unterschätztesten Falco-Titel der 80er ist.
****
...er hatte viel bessere.....
***
mittelprächtig 3+
****
knapp passabel
******
chartmäßig gings ab da dann bergab, aber song ist cool.
******


http://www.youtube.com/watch?v=izACUphokdc


Das ist Bolland & Bolland-Musik vom Feinsten!!!!

Aber kann mir jemand den gesamten Text
auf hochdeutsch übersetzen??

****
Hat mir recht gut gefallen. Er hatte aber bessere.
******
Geil
einfach nur Geil
Im Gegensatz zum Album....
*****
Etwas vom Feinsten.
**
Äußerst schwach und stumpfsinnig.
*****
... so drastisch sehe ich das nicht, wenngleich Falco wesentlich bessere Hits hatte ...
******
Eine prachtvolle, positiv dekadente Hymne auf Lebensfreude in Wien, die schönen und die dunklen Seiten der Übertreibung. Ein typisches "Weaner Liad" im knalligen Gitarren- und Synthsound der 80er. Ich verstehe nicht, wiese Single und LP 1988 so floppten, die Tournee abgesagt und der Künstler selbst von zig Medien genussvoll niedergeschrieben wurde. Ich fand den Song immer sehr energetisch, überzeugend, (an)treibend - das Lebensgefühl einer pulsierenden Weltstadt, die Wien - trotz Häupl und rot/grün - immer noch ist. 6++++
****
"Wiener Blut" hat mir auch immer recht gut gefallen.
*
Vollkommener Schrott dieser Song
****
vermag mich auch nicht wie sonst zu überzeugen
**
mags einfach nicht
***
Gibt Bessere
****
geht ok... 3.75
**
Klingt wie eine schwache Kopie von "Vienna Calling".
***
Das empfinde ich genauso, hab mir gerade den Song nochmal angehört weil ich mich nicht mehr an die Melodie erinnern konnte, und ich musste auch sofort an "Vienna Calling" denken!
Das war nix, Falco!
******
Sehr guter Titelsong des gleichnamigen Albums. Für die Interessierten die 1988er Tourdaten: 27.09. Wien / 03.10. Köln / 04.10 Kassel / 06.10. Siegen / 07.10 Bremen / 08.10. Hamburg / 10.10. Düsseldorf / 11.10. Ludwigshafen / 13.10. Berlin / 14.10 Wolfsburg / 15.10 Frankfurt / 17.10 München / 18. 10. Winterthur / 19.10. Karlsruhe / 21.10. Saarbrücken / 22.10. Stuttgart / 23.10. Kempten / 26.10. Wien. Jedoch fand diese Tournee, soweit mir bekannt und wie aus dem einen oder anderen Kommentar über mir zu lesen ist, nicht statt. Auf der B-Seite aus demselben Album der Titel: "Tricks". Nebenbei bemerkt ist auf der Rückseite der Plattenhülle der Text mit Übersetzungen ins Deutsche abgedruckt. Für diejenigen, welche dem Wiener Dialekt nicht gewachsen sind.
****
ein typischer Falco - exzentrisch anders.
*****
kraftvoller Sound
*****
Aufgerundete 5!
***

Schwache Falco Single.
**
Musikalisch und inhaltlich kein großer Wurf.
******
ein klassischer song der falco/bolland & boland-zusammenarbeit, der mir ausgezeichnet gefällt. sehr ausgeklügelte produktion mit gitarren- und synthiesound der 80er. geile strophen, geile chöre, geiler refrain.
******
Wos braucht a fia a Medizin? :D
*****
Stark...
****
Aus seinen bekannten und erfolgreichen Versatzstücken zusammengestellter Song, gut gemacht auf jeden Fall. Im Aug 88 kam der Song in die deutschen Charts und tauchte sogar kurz in den Top10 auf. Lief damals aber komplett an mir vorbei.
4+
*****
Sehr auf Hit getrimmt, deswegen textlich nicht hundertprozentig überzeugend, aber musikalisch toll.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.13 seconds