LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Aktuelle 50 1970-1974
Buy real passports, driving licences...
Suche Musikvideo, Teil 4
Deutsche Album #1-Titel
Lied Suche / Musikvideo
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1098 Besucher und 10 Member online
Members: Duryea, freemanmala, hennes66, Hijinx, OBOne, Rootje, savagegrant, Steffen Hung, thewitness, Trekker

HOMEFORUMKONTAKT

ELL/NIKKI - RUNNING SCARED (SONG)


CD-Single
ARS 2775289 (be)



Cover

TRACKS
27.05.2011
CD-Single ARS 2775289 (UMG) [be] / EAN 0602527752891
1. Running Scared (Radio Edit)
2:59
2. Running Scared (Azzido Da Bass POP Club Mix)
4:02
3. Running Scared (Acoustic Version)
2:59
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:00Eurovision Song Contest - Düsseldorf 2011CMC
0970562
Compilation
CD
15.04.2011
Radio Edit2:59Running ScaredARS
2775289
Single
CD-Single
27.05.2011
Azzido Da Bass POP Club Mix4:02Running ScaredARS
2775289
Single
CD-Single
27.05.2011
Acoustic Version2:59Running ScaredARS
2775289
Single
CD-Single
27.05.2011
3:00The Dome Vol. 58Polystar
06007 5334414
Compilation
CD
03.06.2011
3:00Best Of 2011 - SummerEMI
0825222
Compilation
CD
10.06.2011
2:59Grand Prix Party - Best Of EurovisionPolystar
06007 5351273 (9)
Compilation
CD
11.04.2014
MUSIC DIRECTORY
Ell/NikkiEll/Nikki: Discographie / Fan werden
SONGS VON ELL/NIKKI
Running Scared
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.81 (Reviews: 167)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Dieser Titel wird Aserbaidschan am ESC 2011 in Düsseldorf vertreten.

Bin grundsätzlich überrascht über diesen Beitrag, ein moderner eingängiger Pop-Track der ein wenig nach One Republic tönt, also in ganz Europa Zu-Hörer finden konnte.
****
Wenn ein Land so ESC-Verrückt ist wie Aserbaidschan, darf man eigentlich mehr erwarten, denn der Song ist eigentlich solide, aber kein Kracher.

Würde einschätzen so zwischen 8-15 (rein von meinem Goodwill, mit Diaspora und dem ganzen Scheiss wird es wohl weiter vorne landen)

Erstmal, die sind nicht ins Finale eingezogen weil es Aserbaidschan ist, das gibts seit gestern nicht mehr. Solider Liveauftritt aber obs für den Spitzenplatz reicht?
Zuletzt editiert: 11.05.2011 23:13
****
angenehmes Pop-Duett, allerdings ohne Besonderheiten - 4*
*****
Ell und Nikki gehen in diesem Jahr für Aserbaidschan an den Start, also für das Land, welches sich im vergangenen Jahr schon des Siegens sicher war, am Ende aber mit einer stimmlich doch arg abgekühlten Safura und einem übertriebenen Auftritt deutlich an Lena scheiterte. In diesem Jahr soll es dann ein Duo richten, welches vom Namen her zunächst einmal mehr nach einem trashigen Schlager-Duett aus Deutschland klingt.

Der Song "Running scared" jedoch hat einen wirklich schönen, für westliche Ohren nicht schwer zu konsumierenden Klang. Zwar fehlen Höhepunkte, dafür setzt sich der Song schnell im Ohr fest. Teilweise fühlt man sich auch an Ryan Tedder erinnert. Wenngleich das Video teilweise doch eher unfreiwillige Komik verbreitet und der Song keine musikalische Revolution darstellt doch ein nicht zu unterschätzender Beitrag. Schön.

Knappe 5.
******
wurde denen nicht im letzten jahr den sieg geklaut? könnte durchaus in diesem jahr reichen für den sieg
***
ganz netter Pop-Song mit eingängigem Refrain aber etwas zu träge und zu glatt.
Zuletzt editiert: 01.04.2011 09:08
***
edit nach hf:

live doch SEHR enttäuschend - die beiden trafen kaum einen ton
Zuletzt editiert: 11.05.2011 00:40
*****
Wirklich gut, nichts Neues zwar, aber für den Contest bestens geeignet. Top 3 ist (fast) sicher.
******
Das ist ein richtig tolles Lied. Gehört zu meiner Top 5.
Finaleinzug auf sicher, ebenso eine Top 3 Platzierung.
*****
Aserbeidschan enttäuscht auch dieses Jahr nicht. Der Song besticht mit schöner Melodie, ist gut produziert und auch solide gesungen. Das soll reichen für eine gute Plazierung. 5-
*****
Schöner Refrain. Reicht aber definitiv nicht für eine Top-Platzierung (= Top 3).

Oder doch? Hat mich definitiv überzeugt!
Zuletzt editiert: 10.05.2011 22:56
**
"Running scared" - wie passend doch Aserbaidschans Nachfolge-Titel von "Drip drop" - inspiriert wohl durch Safura's Catwalk-Sprint über die halbe Osloer Bühne während ihres Songs, dessen Titel auf eine Selbsthilfegruppe für Inkontinenz schliessen liess.

Beide Titel übrigens vom (fast) identischen Autorenteam aus Schweden.
Ihr fehlen ca. gefühlte 849 Gesangsstunden, ihm dafür 'ne ansprechende Oberweite. Beides wird bis Mai nachgebessert sein. Staatsverordnet! Gesichtsloser Massenpop, gnadenlos, gefühllos, systematisch, erschaffen, kreiert, erstellt! Mit andern Worten: ein ganz, ganz heisser Kandidat für den Sieg! Leider! Sollte Ell + Nikki den aserbaidschanischen Sieg aber verpassen, wird ihr Titel dann wohl zum Programm...!
*
popstars-musik aus azerbaycan. von schweden geschrieben und produziert. nagel.
*****
Als würde man durch einen popklebrigen Regenbogen fliegen :P Ist nicht schlecht, aber letztes Jahr war die Vertreterin aus Aserbajdschan besser.
Zuletzt editiert: 15.05.2011 11:53
***
knappe 3
*****
Sehr nett
**
so ein Scheiss
*****
hmmm - nee doch nicht, nach gestern jedoch gebe ich noch ein Sternchen dazu..
edit:ok es sind schon 5. Sind aber auch hübsch die beiden! Ein verdienter Sieg
Zuletzt editiert: 15.05.2011 12:59
***
auch nichts, wovon ich meinen enkeln erzählen werde, erinnert mich irgendwie an einen song -3
jetzt weiss ich auch, woran mich der song erinnert, an running hide oder so ähnlich von, wie hiess die noch, startete 2005 für D, im selben Jahr wie Vanilla Ninja, dem letzten Knüller, den die CH hatte.. hatten denselben CH-Produzenten, der zwecks besserer Hitparadenplazierung seine eigenen CDs aufkaufte..

Zuletzt editiert: 27.04.2011 16:30
****
knappe 4
******
Könnte ganz, ja ganz vorne landen.
*****
Den Vergleich mit OneRepublic finde ich gut und treffend. Sehr schöne, modern produzierte Pop-Musik. Damit knüpft Aseberdaidschan dann stilstisch an die Vorjahre an. Wenn man Umfragen, Wetten und den Durchschnitten hier trauen darf, sehen wir A. auch wieder weit vorne.
*****
Gehörte Aserbaidschan letztes Jahr im Vorfeld zu den Favoriten (wohl auch aufgrund gut investierter Millionen...) und war da doch das Lied eher durchschnittlich und überprduziert, so gefällt mir der diesjährige Beitrag da doch um Längen besser.
Könnte wunderbar im Radio laufen, ohne dabei jedoch beliebig oder austauschbar zu wirken. Aus meienr Sicht dieses Jahr einer der Sieganwärter und das auch zu recht.
****
Radiotauglich...dementsprechend austauschbar!
****
...netter Pop-Song...
****
Also bisher überraschte Aserbaidschan doch durch extrem starke Beiträge am ESC. Auch dieses Jahr haben sie mit "Running Scared" angeblich gute Chancen...

Finde ich aber deutlich schwächer als "Drip Drop" vom letzten Jahr. Belanglose Pop-Ballade. Nichts neues und spezielles... und vielleicht gerade deshalb so beliebt?

-4*
******
eldar'a rağmen bence başarılı.
****
Aber wieso importieren sie Rihanna nicht endlich?

Ordentlicher Beitrag.
****
Daran gibts wenig bis nichts auszusetzen. Sollte man unbedingt auf der Rechnung haben.

Fade Performance in Düsseldorf, da fühlt man sich ja fast bei einer Sekte zu Gast. Einen Stern runter.

Irgendwie halt schon unbegreiflich, wie ein solch mittelmässiger Song den Contest gewinnen kann - angesichts einer Vielzahl von besseren Beiträgen. War wohl mehrheitsfähig, weils niemanden stört. Wenn das die Tendenz ist, dann finde ich es schade für diesen Wettbewerb.
Zuletzt editiert: 15.05.2011 13:23
*****
Schöne schmusige Pop-Ballade. Bei vier Teilnahmen zum vierten mal hintereinander Top Ten - beeindruckend.
Sieg?
****
najaaa, find ich jetzt musikalisch eher langweilig, knappe 4

komischerweise gefällts mir inzwischen auch viel besser und ist bereits knapp an der 5.
Zuletzt editiert: 16.05.2011 23:03
***
3+, einer der besseren Beiträge dieses Semi-Finales von dem Land, welches bei allen Teilnahmen immer in der Top Drei landete.
****
etwa vom Besseren vom 1. Halbfinal
****
wie beim Beitrag 2009 von AySel & Arash (damals Dritte geworden) tritt Aserbaidschan wieder mit einem Popduett (dieses Mal weniger flott als damals an)...lieblich-verträumte Nummer, modern - Intro mit Händen gelungen - 4*...reichte natürlich mühelos fürs Finale, dort muss aber noch eine Steigerung erfolgen...
*****
Finde ich sehr schön - tolle Melodie & starke Stimmen! Mein diesjähriger Favorit bis jetzt!
****
Eurovision Songcontest 2011 / Azerbaijan.

Schönes Lied und schöner Auftritt - wenngleich mir das ganze doch ein bißchen gar zu seicht erscheint.
Anyway, hat gewonnen - kann man sich anhören.
Zuletzt editiert: 05.06.2012 02:30
*****
schöner radio pop song, gefällt mir gut :)
*****
da kann man doch froh sein dass einige asiatischen länder berechtigt sind mitzumachen.

aserbaidschan liefert jahr für jahr interessante beiträge.
auch dieser hier überzeugt
*****
Sehr schön (One Republic lässt grüssen) würde denen den Sieg gönnen!
*****
Aserbaidschan - der Fussball-Fan in mir zuckt immer noch zusammen... Aber die haben ein ausserordentlich heisses Gesamtpaket am Start: süsses Girl, fescher Boy, guter Sound. See you in Baku 2012?
***
Quite bland and they achieved lukewarm chemistry on the stage. Barely scrapes in with an average rating.
****
Ok
***
Aserbaidschan kommt meines Wissens oft noch ganz gut an. Eingängigkeit kann man dem Song nicht wegreden. Das Ganze erinnert sehr an andere Pop-Produktionen unserer Zeit. Könnte daher noch Erfolg haben. Aber mir persönlich gefällts nicht.
*****
Aserbaidschan stellt jedes Jahr einen potentiellen Hit an den Start. So auch hier! Wunderschönes Lied!
*****
mir gefällt's sehr gut
****
Klingt zwar ganz angenehm, plätschert aber etwas dahin.
****
Radio Pop ... Ist angenehm ab Sampler, live hingegen wirkte das im 1. Semi ziemlich anstrengend - stimmlich sicher nicht optimal besetzt.
****
Abgerundete 4*.
Ein bisschen seicht, irgendetwas fehlt, aber nicht schlecht.

Für mich unverdienter Sieg, aber schön, wie sie sich gefreut haben!
Zuletzt editiert: 15.05.2011 01:47
****
Aufgerundet; extremst auffällig auf Massenkompabilität getrimmter Titel.
****
einer der besseren titel im 1.en halbfinal. durchaus ansprechend.
*****
Nach Zucker-Eric mein Favo Nr.2 für heute Abend. Sehr guter Song, sehr sympathisches Duo (sie ist hübsch, er spricht fast fliessend deutsch). Toll!
*****
A good song a sweet performance well done
*****
Toller Song, Schmusepop erster Güte!

Nachtrag:
Immerhin hat wenigstens ein melodiöses Lied den Songcontest gewonnen. Ich nervte mich als Schweizer wieder gewaltig ob dieser Veranstaltung, wie jedes Jahr!
Zuletzt editiert: 17.05.2011 10:27
**
Dieses platte Lied werden bald die Formatradio-Zuhörer heiß und innig lieben, denn es belastet nicht, ist seicht und uninteressant. Angehört und gleich wieder vergessen, gefällt es mir nicht sonderlich, doch es gibt auch schlechtere Lieder.
Zuletzt editiert: 14.05.2011 22:30
****
Unspektakulärer, aber angenehmer, entspannter Popsong. Einer der klar besseren Beiträge. Gute 4*.
******
wow, Top 3 bisher
***
Wirklich stromlinienförmig.
****
schlimme weichspülmenschen mit hairextensions und 3 tage bart schmachten sich an aber arrangementmäßig echt ganz gut
*****
sehr schön
**
Nervig! *2++
****
...gut...
****
Gehört zur besseren Hälfte des ESC. 4+
****
Ganz guter Auftritt des sympathischen Duos.
****
Fließt schön dahin - der Chorus gefällt - hat was - Bohemian Rhapsody ist es aber nicht!
****
einer der besseren..
*
Absoluter Schrott!
**
heute gewonnen und morgen vergessen. Knapp 2*.
****
Im Langzeitvergleich zweifellos kein epochaler ESC-Siegertitel, sondern vielmehr eine unstörende Mainstreamnummer, welche den Song Contest-Tross nun zu neuen Ostufern aufbrechen lässt. Die nette Vier passt bestens.
*
absoluter mist

grand prix ist nur noch ein politisches und wirtschaftliches projekt geworden

es wird bestimmt viel manipuliert
****
Die Beiden haben beim Live-Auftritt nicht so gut gesungen. Der Song finde ich recht gut. Die Akustik-Version gefällt mir um einiges besser.
****
Ist ne ziemlich beliebige Softpop-Sache bei der die starke Stimme fehlt. Ok, man kann es sich aber gut anhören - es stört nicht.

Hätte mir jedoch einen anderen ESC 11-Siegersong gewünscht als den hier.
Zuletzt editiert: 16.05.2011 23:41
****
"Wie wäre es mit Baku als Austragungsort?" stellte der österreichische Reporter den Beiden Stunden vorher die Frage. Jetzt ist es tatsächlich so weit. Sicher okay, auch wenn ich sehr skeptisch war, aber die #1 2011 ist es für mich nicht gewesen.
*****
Very impressed. A nice surprise winner for Eurovision. Has the potential to be a memorable winner down the track, but unfortunately it may not have any real cross over appeal to those outside of the competition hoopla. A very fine ballad.
****
Schaue mir den ESC ganz gerne an obwohl mir nur sehr wenige Lieder gefallen. Dem Duo gönne ich den Sieg und finde den Song ganz gut gelungen.
****
Eine nette Nummer, aber verdienter Sieger?
***
Ein durchschnittliches Duett, kaum der Rede wert - 3+
****
knapp überdurchschnittlich...

bin ich der einzige der hier Ähnlichkeiten zu
Tokio Hotel's - "World behind my wall" raushört??

ach auch egal...
Zuletzt editiert: 12.10.2011 23:31
***
Ohne die vielen Punkte der Nachbarn wäre das Lied wohl im verdienten Mittelfeld gelandet. Nett, aber irgendwie auch fad.
****
Very nice song. I like his voice better than hers, but both are good. Better than the other couple of Eurovision songs I've heard.
Zuletzt editiert: 18.05.2015 04:42
****
Als oberflächlicher ESC-Verfolger habe ich den Song nach der Punktevergabe im Finale das erste Mal bewusst wahrgenommen (ok, die Iren z.B. wären mir rein musikalisch auch nie aufgefallen..) - anhand der Studioversion bewertet: schön, professionell, radiotauglich glattgebügelt und modern, dank diesen "Oh"-Kieksern sogar mit Wiedererkennungswert, und auch der weibliche Blickfang fehlt nicht - könnte sich bei mir zum Ohrwurm entwickeln, wird sich aber zeigen, ob er auch europaweit einschlägt oder sich in die lange Reihe der kontur- und erfolglosen Osteuropa-Gewinner einreiht (Ruslana [Wild Dances?] kommt mir da spontan in den Sinn, die dicke Serbin mit der Ballade, die Türkin Sertab, die immerhin einen Hit hatte, sonst niemand ...)
Zuletzt editiert: 15.05.2011 11:52
***
Für mich die Defintion von Durchschnitt!
***
kann ich ''08/15'' geben...??nein, schade dann 3*...
*****
Wunderschöner Titel! War zwar nicht mein 1. Tipp, bin aber zufrieden.
****
Recht beliebig, Sieg überraschend, da hätt's mal wieder Besseres gegeben.
****
Hübscher Pop, guter Auftritt. Den Sieg hätten jedoch andere verdient!
Zuletzt editiert: 15.05.2011 13:53
****
Catchy pop ballad. Deserved winner? Maybe, but not my favorite. Still. I can see why Europe voted this as their favorite song. I dunno will it stand the test of time and become Eurovision classic. TBH, I highly doubt it
******
Traumhaft, als ich das Lied gestern Abend das erste Mal (ganz) gehört hab, dachte ich, dass es solche Lieder eigentlich bisher nie gegeben hat... =O Sooo schön, aber zugleich auch traurig.
****
Ja, ist ein netter Song.
****
Grew on me since hearing it a year ago. Quite a nice song.
Zuletzt editiert: 27.05.2012 16:40
****
Netter Posong, für's Radio um Mitternacht! ;) Gesang hat mich nicht umgehauen, aber sei es drum. Sieg in Düsseldorf war etwas übertrieben, Platz 5 bis 7 ausreichend gewesen.
*
Doch sehr belanglos, wird bald in Vergessenheit geraten
*****
i like it!
*****
gut
*****
Surprise Surprise!

Not Azerbaijans best ESC song, but worth the win.
***
also ich muss sagen... live hat das nicht besonders gut geklungen...
ausserdem lässt mich eins nicht los: das ganze kling so mega ähnlich wie "le chemin" von kyo feat. sita... oder hör nur ich das?!
****
Ich hab's schon immer gewusst: Dieser Song wird den ESC 2011 gewinnen. Ist doch klar.

Scherz lass nach: Gehörte nicht zu meinen Topfavoriten und ist es auch in der Nachbetrachtung nicht. Dennoch mit Sicherheit einer der besseren Titel die am Contest teilgenommen haben. Hätte ich persönlich so um Platz 5 oder 6 rum gesehen.

Insgesamt überdurchschnittlich.
****
Nicht gerade überwältigend. Gab schon bessere ESC-Sieger.
*****
Nicht die besten, aber ich kann mich nicht beschweren, es hätte viel schlimmer kommen können.
**
Aardig, maar geen winnaar. Tjee wat zongen ze (vooral Nikki) vals tijdens de reprise! Het leek gewoon helemaal nergens op!
*
Cheap snivels
*****
Nicht mit Ethno-Pop, dem die Herkunft fernab der okzidentalen Hemisphäre gegen den Wind anzuhören wäre, sondern mit einer professionellen Midtempo-Hymne, die auch prima auf Rihanna und mitten hinein ins etablierte Ensemble amerikanischer Mainstreammusik passt, gewann Aserbeidschan des diesjährigen Eurovision Song Contest. Wenngleich mir andere Beiträge noch mehr zusagten, ist diese Nummer gut und zeitgemäss... und Sängerin Nigar Camal (kurz Nikki) sah hinreissend aus!
****
This is great and completly deserved to win. A duo pop love song that is really radio friendly. UK#61 and Ireland#41.
****
eingängiger popsong, schön präsentiert...
mehr aber auch nicht.
****
Sicher nicht der stärkste Song am ESC 2011, aber dennoch ganz angenehm!
***
Wieso vergleichen die meisten hier dieses Lied mit OneRepublic? Hört Euch liebe mal "Running Scared" und danach "Last Goodbye" von Atomic Kitten an. Na...??
****
Hatte schlimmeres am ESC.
***
So was von Durchschnitt! Wie kann so ein Song den esc gewinnen?
Traurig...
*
schlecht
**
finde den song persönlich extrem langweilig, und war für mich eine der schlechtesten beim heuerigen ESC.
**
Furchtbarer ESC-Müll. Die Frau konnte singen wie ich pfeifen. Nämlich gar nicht.
***
Nice, but nothing spectacular. It holds its own, and that's about it.
***
Es geht
****
...solide vier...
***
na ja und die melodie kommt mir so bekannt vor.
*****
Dies war von Anfang an mei Topfavorit,. Nach dem gesanglich doch eher bescheidenen Auftritt, war mir aber meiner Sache nicht mehr so sicher...
*
Seichte austauschbare 08/15 Radiofahrstuhlmusik.

Zum Glück auch schnell wieder vergessen.
***
Too bland.
****
A pretty song but not chart worth, good luck!
*****
Schöne Nummer, habe aber bei Weitem nicht mit dem Sieg gerechnet.
***
Naja, für mich ist gewöhnliche Popmusik...
***
naja
***
Azerbaijan is an exceptional name for a country, this is an unexceptional song.
*
Der Song klingt wie zwei Frauen!!!
***
Durchschnitt halt
****
nicht übel, aber umhauen tut's mich nicht...
**
gewonnen?? kaum zu fassen...die können nicht mal singen...auch ein flop in d charts
***
Not bad song,but can it be the Eurovision classic? I'm not sure. I don't wanna to hurt somebody,but Azerbaijan doesn't deserve to win. Can we compare this song for example with Eric Saade's''Popular''? I don't understand. Good song,but it won't be a world hit. This song doesn't come to heart.
****
Ich war überrascht, dass Azerbaijan gewonnen hatte. Der Song ... naja, bestimmt ganz gut, aber kein Gewinner.
******
Sehr schöner Song, Balsam für die Ohren! 6*
***
ESC 2011 - Azerbaijan

Ok, but boring. Didn't deserve to win the contest.
Zuletzt editiert: 11.06.2012 21:49
****
ok
******
Azerbaycan Winner! At last ! Possible :) Congratulation over Azeri in the world!
*
Unterirdischer Mist, da renn ich auch erschrocken davon!
***
Vollkommen austauschbar...
***
Haha, ich habe diesen Song noch gar nicht bewertet?
Kein Wunder! Ich finde es immer noch erstaunlich, dass die beiden gewonnen haben.
****
4 * sind ok
**
trash
***
Beim ersten Anhören durchaus auffallend und mitreißend. Leider ist dann doch zuwenig Substanz im Song, um ihn auch beim 10 mal noch interessant zu finden.
***
na ja wie konnte der song gewinnen?
*****
gefällt mir auch gut.
****
Kein schlechter Song - auch für mich eine Art "Light Version" von OneRepublic.
*****
Hätte ich nicht als Favorit für das Jahr 2011 gesehen, finde da hatte es doch noch einige stärkere Nummern.

Aber nichts desto trotz eine gelungene, moderne Ballade, sehr angenehm und harmonisch gesungen von Ell/Nicki. Auch die Liveperformance war sehr professionell und harmonisch.
**
Welcome in the Top 10 from the "Worst Eurovision Winners EVER!"
**
Kriegt eine Top10 Platzierung für die schrecklichsten und unverdientesten Sieger ever am ESC!
Schlimm, schlimm, logisch wärs schon wen man die Rumours hört, dass einige Voting gekauft wurden...naja am ESC läuft eh nicht alles "sauber" xD
**
einer der schlechtesten eurovision-siegersongs! ich kann bis heute nicht verstehe wie dieser titel gewinnen konnte. der refrain ist gar nicht eingängig. das ganze ist sauber, aber irgendwie auch blutleer produziert. stimmlich absolutes mittelmaß.
****
sehr gut
******
Sehr starker Song, auch wenn ich 2011 nicht für die Beiden war
**
Der unverdienteste Sieg, würde ich sagen. Ich vergesse sogar den Titel und die Interpreten ständig..
*****
Hatte das damals irgendwie nicht ganz mitbekommen, dachte eben zuerst, das wäre Elli, die mal DSDS gewonnen hat... Der Song ist aber überraschend schön, etwas kurz, aber für mich ein verdienter Sieg. Knappe 5.
*****
A quite like this soppy euro pop ballad. Never watched the performance at the time they won. But the song by itself is great.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.05 seconds