LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Aktuelle 50 1970-1974
Suche Musikvideo, Teil 4
Deutsche Album #1-Titel
Lied Suche / Musikvideo
Musik-Bücher/Flohmarkt
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1505 Besucher und 12 Member online
Members: bluezombie, DaveNT, fabio, gailcarlyle, klamar, rinleybrennan, RTN, Snormobiel Beusichem, SportyJohn, Tom Van DijcK, Trekker, vmagnabosco

HOMEFORUMKONTAKT

EAGLES - THE LAST RESORT (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
7:25Hotel CaliforniaAsylum
AS 53 051
Album
LP
08.12.1976
7:25Hotel CaliforniaAsylum
AS 53 051
Album
LP
08.12.1976
7:25Hotel CaliforniaAsylum
AS 53 051
Album
LP
08.12.1976
7:25Life In The Fast LaneAsylum
E-45403
Single
7" Single
03.05.1977
Live7:24Hell Freezes OverGeffen
424 725-2
Album
CD
08.11.1994
7:28The Complete Greatest HitsWSM
8122 73731 2
Album
CD
03.11.2003
7:28The Studio Albums 1972-1979Rhino
8122796746
Album
CD
29.03.2013
7:291972-1999 - Selected WorksRhino
8122796239
Album
CD
29.11.2013
MUSIC DIRECTORY
EaglesEagles: Discographie / Fan werden
SONGS VON EAGLES
After The Thrill Is Gone
All Night Long
Already Gone
Best Of My Love
Bitter Creek
Business As Usual
Busy Being Fabulous
Center Of The Universe
Certain Kind Of Fool
Chug All Night
Desperado
Do Something
Doolin-Dalton
Doolin-Dalton / Desperado
Earlybird
Fast Company
Frail Grasp On The Big Picture
Funky New Year
Get Over It
Get You In The Mood
Good Day In Hell
Guilty Of The Crime
Heartache Tonight
Hole In The World
Hollywood Waltz
Hotel California
Hotel California (Live)
How Long
I Can't Tell You Why
I Don't Want To Hear Any More
I Dreamed There Was No War
I Love To Watch A Woman Dance
I Wish You Peace
In The City
Is It True?
It's Your World Now
James Dean
Journey To The Sorcerer
King Of Hollywood
Last Good Time In Town
Learn To Be Still
Life In The Fast Lane
Life's Been Good (Live)
Long Road Out Of Eden
Love Will Keep Us Alive
Lyin' Eyes
Midnight Flyer
Most Of Us Are Sad
My Man
New Kid In Town
New York Minute
Nightingale
No More Cloudy Days
No More Walks In The Wood
Ol' 55
On The Border
One Of These Nights
Out Of Control
Outlaw Man
Peaceful Easy Feeling
Please Come Home For Christmas
Pretty Maids All In A Row
Saturday Night
Seven Bridges Road (Live)
So This Is Christmas
Somebody
Take It Easy
Take It Easy (Live)
Take It To The Limit
Take It To The Limit [Live]
Take The Devil
Teenage Jail
Tequila Sunrise
The Disco Strangler
The Girl From Yesterday
The Greeks Don't Want No Freaks
The Last Resort
The Long Run
The Long Run [Live]
The Sad Cafe
Those Shoes
Too Many Hands
Train Leaves Here This Morning
Try And Love Again
Tryin'
Twenty-One
Victim Of Love
Visions
Waiting In The Weeds
Wasted Time
What Do I Do With My Heart
Witchy Woman
You Are Not Alone
You Never Cry Like A Lover
ALBEN VON EAGLES
The Very Best Of The Eagles [1994]
1972-1999 - Selected Works
Dark Desert Highways
Desperado
Eagles
Eagles [Boxed Set]
Eagles Greatest Hits Volume 2
Eagles Live
Flying Solo - The Very Best Of Eagles
Hell Freezes Over
Hotel California
Hotel California In Concert
Live In Houston 1976
Live March 14th, 1974 - Beacon Theatre - NYC
Live On Air
Long Road Out Of Eden
On The Border
One Of These Nights
The Best Of
The Complete Greatest Hits
The Legend Of
The Long Run
The New Zealand Concert
The Studio Albums 1972-1979
The Very Best Of The Eagles [1994]
The Very Best Of The Eagles [2001]
Their Greatest Hits
Unplugged 1994 - The Second Night
DVDS VON EAGLES
Farewell 1 Tour - Live From Melbourne
Hell Freezes Over
History Of The Eagles
Hotel California
New Zealand Concert
One Of These Nights - Live In New Zealand 1995
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 5.08 (Reviews: 39)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Für mich einer der schönsten Eagles-Songs! Die Melodie ist voller Sehnsucht, über den Text sollte man mal nachdenken! Auf der "Hotel California" Scheibe zu geniessen... Traurig und wundervoll!!
*****
Geht ans Gemüt, ohne weinerlich zu werden. Sicher ein weiterer schöner Mosaikstein ihrer Karriere.
Wurde u.a. als B-Seite zu "Life In The Fast Lane" verwendet.
******
Der beste Song aus dem "Hotel California" Album. Eine wunderschöne Melodie und trauriger Text machten "The last resort" seinerzeit zu einem Highlight ihrer Konzerte.
*****
Sehr schön arrangiert, auch mit diesen Streichern, die immer wieder kommen. Das Klavier ist auch himmlisch und der Gesang sowieso. Vielleich ein Spürchen zu lange geraten.
*****
MIR GEFÄLLT ES AUCH SEHR GUT
*****
Mit Abstand mein Lieblingssong der Eagles, der beste des Albums sowieso. Majestätisch-prunkvoll mit einer wunderschönen Vocal-Melodie. Dieser bittere und doch friedvolle Song handelt darüber wie US-Amerikaner aus dem Osten im Laufe der letzten beiden Jahrhunderte immer weiter nach Westen vorgedrungen sind und dort das Land ausbeuteten und die Ureinwohner beseitigten. Im Gegensatz zur sonst üblichen Darstellung "How the West was won" wird hier ein eindeutiges "How the West was lost" beklagt. Auch das mir wohl bekannte melancholische Gefühl, wenn man Orte, die man liebt, nicht mehr wieder erkennt, weil sie sich zu sehr verändern wird thematisiert – Call some place paradise and kiss it goodbye. Stehende Ovationen von mir!
****
gut, aber soo gut auch wieder nicht..
*****
beinahe perfekt...etwas zu glatt
******
wunderbar
****
...gut...
****
Gut!
*****
sehr gut
******
perfekt!
Zuletzt editiert: 31.07.2008 22:15
******
Wie ein guter Cognac..

Eine Fülle von Aromen. Dunkel in der Farbe.
Im Geschmack sehr weich.
Im Nachklang lang anhaltend...

Eine Explosion der Finesse, deren Genuss ein unvergleichliches Erlebnis ist. Einmalig!

@Don Henley@
******
^^Cognac ist schon ein guter Vergleich!^^

Ich habe ein gutes Weinzitat gefunden:

"Wein ist dem glücklichen Sänger ein schnelles Pferd, als Wassertrinker bringst du jedoch nichts Rechtes zustande"

Don Henley muss Weintrinker gewesen sein!

*****
Auch für mich der beste Eagles-Song vom tollen Album "Hotel California". Hört man viel zu selten im Radio.
******
Het absolute hoogtepunt van Hotel California. Prachtig arrangement, zeer mooi gezongen. Eigenlijk nóg beter dan Hotel California vooral omdat we het door de jaren heen veel minder hebben gehoord.
******
Sehr gut.
******
Don Henley... genial
******
' ... we satisfy our endless needs and justify our bloody deeds,
in the name of destiny and the name of God ...'

Diese vermeintliche Schmuseballade hat einen sehr sozialkritischen Text, der den 'American way of life' kritisiert.
Ein würdiger Abschluß des 'Hotel California'-Albums.
*****
Sehr schöner Abschluss auf dem Album "Hotel California".
****
Musikalisch nicht überragend
******
Auch ein Spitzensong aus Hotel California ... verdient ebenfalls die Höchstnote.
War übrigens auf der Original-LP "nur" der Abschluss der A-Seite und kam da direkt nach Wasted Time .... und die beiden Songs hintereinander zu hören, ist einfach genial. Danach die Platte umdrehen und es knallt Life in the Fast Lane los. Wieso bei späteren Veröffentlichungen die Tracks anders aneinandergereiht wurden, kapier ich nicht.
Zuletzt editiert: 18.12.2010 20:56
***
Not bad.
*****
Ein eindrücklicher Abschluss des "Hotel California"-Albums, mutig dieses doch gern verdrängte Thema anzugehen.
*****
... eigentlich musikalisch 4, für den Text aber noch einen Bonuspunkt ...
******
...eigentlich eine tieftraurige Ballade, trotzdem absolut klasse...
******
haut mich immer wieder von neuem um! ein wahrhaft mächtiges lied!

Don Henley hat mal gesagt: "Wenn man ihn sich selbst überlässt, wird der Mensch letztendlich auch den Himmel zerstören, denn er hat schon sämtliche Himmel auf Erden zerstört!"

um genau das geht es in diesem lied. der herr europäer kam nach amerika und zerstörte umgehend alle dortigen kulturen - häufig mit der bibel in der hand... it's a shame!

6+
****
Ist ok - aber 4 Minuten zu lang.
******
Der zieht zum Ende nochmals alle Register. Schöne, klassische Poprockklänge für den Feinschmecker.
*****
sehr gut
****
Pleasant album closer. Good.
****
Schöner Song, aber viiiiiiiiieeeeeeel zu lang.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds