LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Musik für Silvester
Holländisches Kinderlied gesucht
Automatenmarkt Charts 1970-1979
Die Albencharts 1962-1978
Electro-House Songs
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
522 Besucher und 7 Member online
Members: entorresokath, irelander, kappen, postermail, S:pko, steph23, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

ADEL TAWIL - LIEDER (SONG)


CD-Single
Vertigo Berlin 0602537576586


TRACKS
25.10.2013
CD-Single Vertigo Berlin 0602537576586 / EAN 0602537576586
1. Lieder
3:47
2. Lieder (Instrumental)
3:47
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:47LiederVertigo Berlin
0602537576586
Single
CD-Single
25.10.2013
Instrumental3:47LiederVertigo Berlin
0602537576586
Single
CD-Single
25.10.2013
3:47Lieder [Deluxe Edition]Vertigo
060253758512
Album
CD
08.11.2013
3:47LiederVertigo
060253758511
Album
CD
08.11.2013
3:49Bravo - The Hits 2013Polystar
060075346093 (1)
Compilation
CD
15.11.2013
3:48Toggo Music 35Polystar
06007 5346347
Compilation
CD
22.11.2013
3:48Die ultimative Chartshow - Die erfolgreichsten Hits 2013Polystar
0600753459584
Compilation
CD
29.11.2013
3:48Fetenhits - Silvester 2013Polystar
06007 5346972 (9)
Compilation
CD
29.11.2013
3:48The Dome Vol. 68Polystar
06007 5346432
Compilation
CD
06.12.2013
3:48Megahits 2014 - Die ErstePolystar
06007 5347296 5
Compilation
CD
20.12.2013
3:45Ö3 Greatest Hits Vol. 64Ariola
88765437202
Compilation
CD
24.01.2014
3:48Best Of 2014 - FrühlingshitsPolystar
060075350748 (3)
Compilation
CD
14.03.2014
3:47Energy NRJ Hit Music Only! - Best Of 2014 Vol. 1Warner
5054196-1187-2-3
Compilation
CD
28.03.2014
3:48Let's Dance - Das Tanzalbum 2014Polystar
06007 5350963
Compilation
CD
04.04.2014
MUSIC DIRECTORY
Adel TawilAdel Tawil: Discographie / Fan werden
SONGS VON ADEL TAWIL
Aschenflug (Adel Tawil feat. Sido & Prinz Pi)
Auf Sand gebaut
Der Himmel soll warten (Sido feat. Adel Tawil)
Dunkelheit
Eiszeit
Feuerzeug
Graffiti Love (Adel Tawil feat. Humpe & Humpe)
Herzschrittmacher
Immer da
Kartenhaus
Kater am Meer
Lieder
Neujahr
Niemals niemand
Niemand hat gesagt (Tobias Schenke feat. Adel)
Paradies
Prison Break Anthem (Ich glaub an dich) (Azad feat. Adel Tawil)
Schnee
Stadt (Cassandra Steen feat. Adel Tawil)
Unter Wasser
Vermiss mich
Weinen
Wenn du liebst
Zuhause (Adel Tawil feat. Matisyahu)
ALBEN VON ADEL TAWIL
Lieder
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.76 (Reviews: 95)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Guter neuer Song von Adel Tawil, klingt ähnlich wie die Ich+Ich Songs.

Vorgestellt auf seiner Facebook Seite
******
Folgende Songs hat Adel Tawil in "LIEDER" eingebaut:

...Ich ging wie ein Ägypter... (THE BANGLES - Walk like an Egyptian)
...hab' mit Tauben geweint... (PRINCE - When Doves Cry)
...Voodoo-Kind... (JIMI HENDRIX - Voodoo Child)
...wie ein rollender Stein (BOB DYLAN - Like a rolling stone)
...Maria durch ein Dornwald ging... (traditionelles Kirchenlied)
...Ich starb in deinen Armen... (CUTTING CREW - I Just Died in your Arms Tonight)
...Bochum '84 (HERBERT GRÖNEMEYER - Bochum)
...Ich ließ die Sonne nie untergehen... (ELTON JOHN - Don't let the Sun go down on me)
...wundervolle Welt... (LOUIS ARMSTRONG - What a wonderful World)
...Tanz mit Tränen in den Augen... (ULTRAVOX - Dancing with tears in my eyes)
...Bowie war für'n Tag mein Held... (DAVID BOWIE - Heroes, just for one day)
...EMF können es nicht glauben... (E.M.F - Unbelivable)
...im Lila Regen... (PRINCE - Purple Rain)
...Ich will ein Feuerstarter sein... (THE PRODIGY - Firestarter)
...Whitney wird mich immer lieben... (WHITNEY HOUSTON - I will always love you)
...Michael lässt mich nicht allein... (MICHAEL JACKSON - You are not alone)
...Willkommen im Dschungel... (GUNS'N'ROSES - Welcome to the Jungle)
...Fremd im eigenen Land... (ADVANCED CHEMESTRY)
...persönlicher Jesus... (DEPECHE MODE - Personal Jesus)
...im Gehirn total krank... (CYPRESS HILL - Insane in the Brain)
...wann werd ich berühmt sein... (BROS - When will I be famous)
...Rio mein König... (RIO REISER - König von Deutschland)
...Ende der Straße... (BOYS 2 MEN - End Of The Road)
...war ein Verlierer, Baby... (BECK - I’m a loser Baby)
...ein Cover, darauf ein Mönch der in Flammen stand (Rage Against the Machine-Album)
...Kurt Cobain sagte mir, ich soll kommen wie Ich bin... (NIRVANA - Come as you are)
...ich war einer von fünf Jungs... (THE BOYZ feat. ADEL TAWIL - One Minute)
...dann traf ich auf Sie (ANETTE HUMPE :-)
...sie erinnerte mich... (ICH & ICH - Du erinnerst mich an Liebe)
...und doch vom selben Stern... (Ich und Ich)
Zuletzt editiert: 28.10.2013 22:30
***
...ganz vollgepackt hat Herr Tawil diese Nummer!
Und trotzdem fehlt ihr was - um meinen Geschmack zu treffen...
*****
Muss man als Musikliebhaber schlicht mögen.
***
Blödsinn.
**
Kein Chart-Erfolg bittschön! Möchtegern; und sentimentaler Spacken-Schwachsinn. Bestimmt 2014 mit dem verkauften Grafen auf Tour. Ätzend! Ein Schiff buchen und ab mit ihm nach Libyen.
*****
Das ist ein starker kreativer Song. Finde ich super.
*****
Eine 5 auch von mir. Ein schöner Song - ob einem der Songtext gefällt, ist wohl Geschmackssache, aber melodisch kann man da nicht viel rummeckern.
*****
Das nenn ich mal Recycling. Starke Nummer.

@Der Maddox: Danke für Deine Mühe, habe gar nicht alle raus gehört!
*****
Der Text ist grandios und auch sonst gefällt mir dieses Lied sehr. Dürfte ein Erfolg werden für ihn. Knappe 5*
*****
Rein musikalisch wohl nicht das Highlight in Tawils bisheriger Karriere. Textlich empfinde ich das allerdings als überaus kreativ und sehr originell, sodass mir der Song doch sehr viel Spaß macht. Sehr gute Nummer, gehe fest von einem dicken Hit aus.
*****
...einfach sehr schön anzuhören - warum nicht mal Erinnerungen einbringen (auch danke an Maddox, man überhört schnell mal was) - 'das Schiff nach Libyen finde ich total daneben' :(...
******
dürfte wohl problemlos in einer woche die # 1 in deutschland sein,jede wette! guter song...danke an maddox,coole auflistung ;-)
Zuletzt editiert: 27.10.2013 00:56
***
Abgesehen vom einfallsreichen Text ziemlich langweiliger 0815-Deutschpop.
Zuletzt editiert: 04.02.2014 16:25
****
Die Aufzählung der Zitate ist gut gemacht - musikalisch ist es nicht weiter aufregend.
*****
Ich mag seine samtige Stimme sehr gerne, die Nummer unterscheidet sich glücklicherweise nicht so sehr von den Sachen, die er mit Ich & Ich gemacht hat. Der Text ist natürlich sehr innovativ, aber auch musikalisch ist das echt angenehm!
**
ja, wirklich blödsinn.. sehr einfallslos..

@Der Maddox: adel tawil war mitglied von the boyz, das "feat. adel tawil" kannst du weglassen
Zuletzt editiert: 25.11.2013 02:07
****
Jetzt keinesfalls soundmäßig revolutionär im Deutschpop. Da wäre soundtechnisch schon mehr gegangen. Obwohl man so schon besser erahnen kann, wie das Lied dann live wirkt.

Der Text ist es, der wirklich raffiniert wirkt. Die vielen eingebrachten Lieder in "Lieder" ist mal eine neuwertige Idee. Frage mich, ob Adel hier wirklich seine liebsten Songs nur erwähnt. Oder ob die bestimmten Zeilen auch zu ihm einen Bezug aufweisen sollen. Scheint aber so und so wirkt es doch recht persönlich.

4* passen schon. Treibt munter durch den Radioalltag. Aber es ginge schon noch mehr, keine Frage. Mit Adels toller Stimme kann man viel anfangen, was schon gezeigt wurde...
Zuletzt editiert: 04.02.2014 02:01
***
Ich mag es grundsätzlich, wenn sich Liedertexte mit anderen Liedern (tw. Klassikern) beschäftigen. Nur ist es hier etwas zu gewollt. Musikalisch auch nicht unbedingt überzeugend...
Zuletzt editiert: 03.12.2013 10:04
*****
Die Komposition ist Durchschnitt, aber als Musikliebhaber gebe ich dem Text 5 Sterne.
****
Ist ganz gut!
***
Hm, langweilig.
****
Herr Tawil macht jetzt "lieber Lieder"... :-)
*****
Lässt Freude nach seinem Solo-Debut aufkommen
****
Gewohnt wunderbare und intelligente Lyrics. Musikalisch kommt der Song jedoch nicht auf volle Touren.
*****
Nette Idee.
****
Ja, gefällt mir.
***
langweiilig...
***
Gääääääääääääääääääääääähhhnnn!!
Zuletzt editiert: 09.11.2013 15:58
***
weniger
****
Der Songtitel ist hier Programm: Man muss mitdenken, auf welche Songs er Bezug nimmt, ordentlich dargebotenes Popstück, 4*…
*****
..starke vier...

...und rauf auf die fünf...
Zuletzt editiert: 18.04.2014 01:13
******
genial!
*****
gefällt mir besser als viele darin enthaltene Lieder
...überhaupt nicht mit dem furchtbaren Grafen zu vergleichen
******
Finde ich klasse
Zuletzt editiert: 07.12.2013 23:26
***
Bei 'Ich + Ich' habe ich leider nach einer Zeit keine Fortschritte mehr gesehen und auch dieses Popstück vom 'Meister' persönlich kommt nicht über das Prädikat 'mittelmässig' hinaus.
***
Als Fortschritt kann man den Song nicht sehen, eher als Lückenfüller für alle Radiostationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz!
*****
Ein großer Song, an dem ich mich noch lange erinnern werde. Die Idee ist zwar nicht revolutionär aber echt geil umgesetzt von Adel Tawil. Für mich ist der Song mit der Zeit etwas monoton, deswegen nur 5*
Zuletzt editiert: 06.12.2013 02:46
***
Formatradio-Sound halt; unsere Freunde von Regionalradio aus Bad Mergentheim werden das bestimmt lieben. Ich höre den Sender nicht. Das Lied an sich ist okay, aber kein Meilenstein deutschsprachiger Musikkultur. Drei Sterne!
****
Irgendwo zwischen nett und belanglos. Passt perfekt zu den Ich+Ich Songs... -4*
***
Mittelmäßig, mehr nicht.
***
Harmlos-nett, langweilt aber auch schnell. 3* reichen.
**
Von allen "Pseudos" nervt mich Pseudo-Poesie am meisten.
Zuletzt editiert: 12.12.2013 22:38
****
"Xavier für Arme"... ja, Ich+Ich waren zum Teil ganz ok, aber das Gesülze nervt mit der Zeit, wenn die Nummer auch nicht ganz so schlecht ist.
***
Das Liadl gfallt ma nit so, aber das Video isch ganz lustig.
******
Originelles Konzept, sehr gefälliger Sound. Eigentlich sogar für die Maximalnote gut genug.
***
für mich nichts besonderes.
Irgendwie noch originell mit dem Einbau verschiedenster Lieder.
aufgerundete 4, nein geht mir wie MiaMe, kann höchstens noch eine 3 geben.
Zuletzt editiert: 23.12.2013 19:28
***
Es geht. Ich gebe noch lieb gemeinte 3* obwohl ich eher 2* geben würde. Nach dem 2ten mal Hören ging der Song gar nicht mehr.
******
Genialer Text, chapeau!
Dank den Lyrics für mich eine klare 6, da ist man wirklich gespannt auf jede Zeile! Schön gemacht und Gratulation!
*
******
Super!
****
Kann den Hype um den Song nicht verstehen. Nette Text-Idee, aber letztlich ist die Idee mit zu vielen Zitaten überfrachtet. Aber musikalisch eher Durchschnitt, auch wenn es ganz selten mal Sound-Anspielungen gibt (z.B. Nirvana - Come As You Are).
Einmal gehört, sofort wieder vergessen. Zweimal gehört, immer noch gleich vergessen. Beim dritten Mal nervt es schon eher, als dass es gefällt.
*
Pfui!
****
Sehr witzige Text-Idee...aber der Sound ich recht lahm. 3.5+
**
Was finden so viele an diesem langweilgen Song? Der Text ist total blöde (ja ich hab ihn verstanden) und die Melodie einfach nur total boring! Und sowas toppt die Charts, bäähh!
*****
Gute klassische Ballade. Text Ist nur was für Musik-Insider.
*****
Finde ich sehr gut.
****
nicht neu diese idee, trotzdem gut gemacht.
*
Schade... Null Melodie und ein nicht zugänglicher, komischer Text.
Man muss sicher nicht alles mögen, was so neues rauskommt, aber dieses Lied ist ein Nichts, sein "Stark" war noch das einzig Gute.
So schwach, verschwindet ganz schnell wieder, versprochen.
***
Melodie ist ganz in Ordnung, aber der Text erreicht mich nicht gänzlich.
*****
4,75
****
typischer sound. ok
******
Unglaublich, dass ich bisher versäumt habe diesen Song zu bewerten.
Was Adel da gemacht hat ist so ziemlich das Genialste, was ich je hinsichtlich Kreativität innerhalb eines Songs erlebt habe.
Danke an Maddox, der, ganz oben zu sehen, sämtliche zitierten Lieder aufgelistet hat.
Dazu gibt es zwei sensationelle Video-Clips. Einmal die Lieder als Comics dargestellt und einmal lauft Adel durch einen plattenladen und hält die Plattencover in der Hand.
*
Frechheit!
***
Eigentlich ziemlich fad und unspektakulär
**
kann damit so gar nicht warm werden
*****
witziger Text, aber sehr gut!
****
ganz gut
moderner Grönemeyer würd ich sagen
eigentlich besser als bei ich&ich
zwischendurch ein bisschen einfallslos, ganz meins ist das nicht
ich sag jetzt mal 3,5
****
Guter Song, halt so richtige Chart Musik :/ Aber sehr solide! Gute 4*
*
Der soll seine eigene Textzeilen schreiben. Schwachsinn.
Zuletzt editiert: 01.02.2014 16:50
***
3-. Ob er sich zuhause dann auch auch wirklich Rage Against The Machine und Guns N Roses anhört? Ich bezweifle das ja stark...
****
Ganz nette Radionummer!
**
2+
*****
Gefällt mir nicht nur wegen der Bezüge zu den Songs und finde das Lied äusserst gelungen!
Ich gebe beinahe die volle Punktzahl - vor allem wegen des unsäglichen Kommentars von Sacred.
Zuletzt editiert: 08.02.2014 11:01
****
Eine echt tolle und neue Idee,

sowas ähnliches hat schon One Hit wonder Ben vor 10 Jahren mit einem Song über Klamottenlabels gemacht.

Doch hier merkt man, dass Tawil einiges auf den Kasten hat, nicht nur einen guten Musikgeschmack hat, sondern auch weiss, wie er was umsetzen kann
****
nicht schlecht ... angenehm :-/
*****
Nettes Lied
***
Decent enough.
****
Die Idee textlich mehrere Lieder einzubauen hat was. Daher die 4.
**
Grausam.... Idee ist nicht neu, und dazu äusserst schlecht umgesetzt. Ein aneinanderreihen von Songtiteln ohne Sinn, Bezug und Kontext. Zweckreime sonders gleichen. Und ja, ich bin Musikliebhaber, und interessiere mich für Songwriting.... Dazu eine 0815 Melodie. Das einzige positive ist seine Stimme, dass man man ihm lassen.

Mich nervts total!
****
Recht gute Nummer.
******
Sehr schön!
**
Ist ja schon fast furchtbar, weg damit!
***
eher mau das ganze...
*
Schlechter Song von Adel Tawil und erst der Text
**
Originell kann man es insofern bezeichnen, dass kaum wer anderer auf diese Idee gekommen ist. Textmässig zusammengewürfelt ist es leider ein Graus geworden, ohne Tiefgang, ohne Logik, ohne Sinn.

Ergebnis: 2** Der Schuss ging klar nach hinten los.
*
Übele Stimme, übeler Text, übeler Song.
*****
sehr gut
*
@Wiedmann1

Kreativste was du jemals gesehen hast? Bist du 14 oder einfach nur dämlich. Das hat es schon so oft viel besser gegeben. "Ich ging wie ein Ägypter, hab mit Tauben geweint" ? Das hat gar keinen zusammenhang. Wenn er Liedtitel mit zusammenhand verwendet hätte, dass eine Geschichte entsteht, würde ich sagen chapeau, aber so ... einfach billig aber passt ja zur deutschen Popszene
****
ganz nett
****
Ziemlich gut.
*
Mieser Abklatsch von "Heart Songs" von Weezer aus dem Jahre 2006. Inklusive der Platte, die ihm seine "Augen geöffnet" hat - bei ihm isses RATM, bei Weezer halt Nevermind, beide von 1992 und dann noch die Anspielung auf Kurt Cobain, da ist eh klar, wo er abgeguckt hat. Pfui, Herr Tawil! So nicht!
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.24 seconds